MZF Eindhoven

Home Foren Aktuelle Rennen MZF Eindhoven

Ansicht von 22 Beiträgen - 1 bis 22 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #567200
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Das MZF ist beendet und gewonnen hat CSC vor DC und den Gerols.

    1. CSC 52.28
    2. Discovery Channel + 0.42
    3. Gerolsteiner + 0.55
    4. Phonak + 1.25
    5. Davitamo-Lotto + 1.31
    6. Rabobank +1.34
    7. Liquigas + 1.56
    8. T-Mobile + 2.09
    9. Cofidis + 2.18
    10. AG2R + 2.24

    KLar, jetzt wo es bei der Tour kein MZF mehr gibt, ist es natürlich nicht mehr so aussagekräftig.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #637142
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wurde da wieder nur mit 6 leuten gefahren?

    #637143
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ne, acht Fahrer hatte jedes Team.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #637144
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    na ja ich bin ja immer noch für 9. da kann man sich dann auch für gts testen. so ist das nach wie vor ein witz.

    #637145
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ob acht oder neun Fahrer ist vollkommen egal für einen GT-Test, da wiegt der unterschiedliche Kurs viel schwerer. Aber egal, warum man sowas in der ProTour braucht verstehe ich noch immer nicht.

    #637146
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    finde die idee hat schon ihren reiz, aber leider ist das Rennen einfach nicht gut genug besetzt und es ist zu wenig Medierumell drum rum, als dass es als richtiges Toprennen taugen würde.

    #637147
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    dazu kommt ja noch, dass es am schlusstag der tds stattfindet, was wohl das größte problem darstellt.

    #637148
    Raumcollagen
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    dazu kommt ja noch, dass es am schlusstag der tds stattfindet, was wohl das größte problem darstellt.

    eben. ich fand die idee ursprünglich klasse, aber mit diesem termin und dem umstand, dass die teams das ding wohl nicht allzu ernst nehmen, wenn man mal die besetzung anschaut, kann man das ding wohl wieder versenken. einen versuch war’s wert, aber so bringt das einfach nichts.


    1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)

    #637149
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wenn man sich die Bestzung der ersten drei anschaut, dann ist die ziemlich gut gewesen.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #637150
    Raumcollagen
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    CSC ja, DSC ja, die wollten gewinnen. Gerolsteiner? Eigentlich symptomathisch: Dreieinhalb starke Zeitfahrer + Ordowski, Förster und Co reichen für Platz drei.


    1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)

    #637151
    der deutsche baske
    • Beiträge: 430
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Ich sehe das ähnlich wie ihr. SUper idee, falsche umsetzung. Einige teams waren sogar nur mit 6 fahrern am start. Also da sollte man mal etwas machen, damit es mehr bedeutung bekommt. Dafür muss man wie angedeutet erstmal einen günstigeren termin finden. Und dann würde ich auch vorschlagen, dass es eine vorgschriebene teilnehmer zahl gibt. Entweder 8 oder 9 fahrer.
    Dass diese disziplin dieses jahr nicht bei der tour ist finde ich schade, auch wenn es für mein lieblingsteam sicherlich von vorteil ist. Obwohl; euskaltel war die letzten jahre gar nicht mehr so schlecht. Und die regelung mit dme mindestabstand fand ich auch eine gute lösung. Alleine schon aufgrund dieser gut funktionierenden regel verstehe ich diese entscheidung nicht ganz. Es war immer interssant und spannend.
    Aber zurück zu eindhoven- Ich würde es auch befürworten, wenn es mal im TV übertragen wird.
    Doch wie kann man die teams dazu bringen, ihre stars dort aufzubieten und das rennen dadurch vielleicht auch bei den medien interessanter zumachen? Habt ihr vorschläge- ansonsten wird das rennen wohl keine zukunft haben.

    ich denke da indirekt an die ganze bedeutung der pro- tour- wertung. Man muss die ganze wertung schmackhafter machen und für die teams wichtiger. Die punkteregelung und das system an sich finde ich sehr interessant, wenn es das denn auch für die teams wäre. Ich wäre dringends für eine auf/ abstiegsregelung. Und dann müsste man sich nochwas für die forderen plätze einfallen lassen.

    #637152
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    dann würde aber auch wieder das argument der protour wegfallen und wir könnten gleich zum alten system zurückkehren. die kontinuität der planung war doch das argument schlechthin.

    und die regelung bei der tour fand ich auch mehr als schlecht. entweder man macht das ganze vernünftig oder gar nicht. man kann es ja machen wie beim giro und einfach eine kürzere strecke wählen. dann braucht man auch solche regelungen nicht.

    #637153
    der deutsche baske
    • Beiträge: 430
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    dann würde aber auch wieder das argument der protour wegfallen und wir könnten gleich zum alten system zurückkehren. die kontinuität der planung war doch das argument schlechthin.

    und die regelung bei der tour fand ich auch mehr als schlecht. entweder man macht das ganze vernünftig oder gar nicht. man kann es ja machen wie beim giro und einfach eine kürzere strecke wählen. dann braucht man auch solche regelungen nicht.

    welche regelungen braucht man nicht? die auf- und abstiegs?

    ich finde, nur wenn man eine regel änderrt, ist das noch nicht gleich eine zurückkehrung zum anderen system.
    irgendwie braucht die protour wertung bei den teams mal mehr bedeutung. dann wäre die ganze sache noch etwas spannender

    #637154
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von der deutsche baske

    Quote:
    Original von Coolman
    dann würde aber auch wieder das argument der protour wegfallen und wir könnten gleich zum alten system zurückkehren. die kontinuität der planung war doch das argument schlechthin.

    und die regelung bei der tour fand ich auch mehr als schlecht. entweder man macht das ganze vernünftig oder gar nicht. man kann es ja machen wie beim giro und einfach eine kürzere strecke wählen. dann braucht man auch solche regelungen nicht.

    welche regelungen braucht man nicht? die auf- und abstiegs?

    ich finde, nur wenn man eine regel änderrt, ist das noch nicht gleich eine zurückkehrung zum anderen system.
    irgendwie braucht die protour wertung bei den teams mal mehr bedeutung. dann wäre die ganze sache noch etwas spannender

    Ich glaube er meinte die MZF-Regelung…


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #637155
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wenn die Veranstalter wollen, dass die Teams mit dem stärksten Aufgebot teilnehmen, dann muss ien anderer Termin her. Am selben Tag wie die Schlussetappe der TdS geht gar nicht. Selbst ein anderer Tag vor der TdF wäre nich toptimal, aber direkt nach der Tour würde vl gut gehen, wobei dann die Kriterien kommen. Ach, es ist einfach schwierig einen perfekten Termin zu kriegen.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #637156
    der deutsche baske
    • Beiträge: 430
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    vielleicht vor den frühjahrsklassikern. oder dieses jahr hätte sich auch das erste mai- wochenende gut angeboten. da wären bestimmt einige stars der italienischen mannschaften am start gewesen, die für das girozeitfahren testen wollten.

    #637157
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    aber das problem ist doch, das man den termin des MZF nicht jedes jahr verschieben kann, je nachdem bei welcher GT eins stattfindet. und da die mannschaften jawohl, bis auf ein paar ausnahmen (gerolsteiner, csc), kaum interesse an dem rennen haben, wenn es nicht als GT – vorbereitung dienen kann, wird es mMn kaum zukunft haben.

    #637158
    der deutsche baske
    • Beiträge: 430
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Original von RüCup
    aber das problem ist doch, das man den termin des MZF nicht jedes jahr verschieben kann, je nachdem bei welcher GT eins stattfindet. und da die mannschaften jawohl, bis auf ein paar ausnahmen (gerolsteiner, csc), kaum interesse an dem rennen haben, wenn es nicht als GT – vorbereitung dienen kann, wird es mMn kaum zukunft haben.

    Das ist wohl die realität- ich würde dieses rennen vielleicht abschaffen, aber es dafür bei mindestens 2 dreiwochen- rundfahrten einführen. ´Die 3 großen rundfahrten sollten sich dann jedes jahr abwechseln. ..ich weiß, eigentlich wieder dumme fantasiespielchen von mir

    #637159
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    es ist wohl fast nur haltbar, wenn man es vor der jeweiligen rundfahrt platziert, wo ein bedeutendes mzf ansteht. egal, was man macht, man muss etwas ändern, denn dieser termin ist nicht akzeptabel.

    #637160
    der deutsche baske
    • Beiträge: 430
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    es ist wohl fast nur haltbar, wenn man es vor der jeweiligen rundfahrt platziert, wo ein bedeutendes mzf ansteht. egal, was man macht, man muss etwas ändern, denn dieser termin ist nicht akzeptabel.

    so ist es!

    #637161
    Raumcollagen
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    vergesst doch mal den blödsinn mit der GT. Ein MZF muss man nicht unter Rennbedingungen üben, das geht auch so. Und die potentiellen Top-Fahrer einer GT werden das Ding sowieso nicht bestreiten.


    1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)

    #637162
    der deutsche baske
    • Beiträge: 430
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Original von Raumcollagen
    vergesst doch mal den blödsinn mit der GT. Ein MZF muss man nicht unter Rennbedingungen üben, das geht auch so. Und die potentiellen Top-Fahrer einer GT werden das Ding sowieso nicht bestreiten.

    Noch nicht. Aber es muss sich nur mal als vorbereitungmaßnahme bei den favouriten rumsprechen, denn nutzten 1, 2 gt favouriten mal dieses rennen erfolgreich zur vorbereitung dann wird es nacharmer finden.
    aber soweit wird es wohl nicht kommen.

Ansicht von 22 Beiträgen - 1 bis 22 (von insgesamt 22)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.