Nationale Meisterschaften 2009

Home Foren Aktuelle Rennen Nationale Meisterschaften 2009

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 29)
  • Autor
    Beiträge
  • #567949
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Sonntag wieder der große Meisterschaften-Tag in Europa und dann wissen wir, wer die schönen, manchmal auch weniger schönen, Trikots im nächsten Jahr Spazieren fahren darf.

    Heute schon einige ZF, das frz. Ergebnisse verwirrt mich etwas. Wer zum Himmel ist Jean-Christophe Peraud? Hatte der irgendwie besseres Wetter als der Rest (vielleicht früh gestartet und dann gabs Unwetter?), kannte der ne Abkürzung? Klar keine super Zeitfahrer, aber immerhin Chavanel. Verliert gegen einen No-Name mit Jg. 77, der nichtmal in einem Conti-Team fährt.

    Andere Frage, habe gesehen Marth hat Haussler im Tipp, ist der denn noch Deutscher? Wollte doch in Zukunft Australier sein. Dürfte doch dann eigentlich nicht fahren, oder?


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #667279
    WaJsEk
    • Beiträge: 404
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Peraud ist ein franzosicher MTB-ler. Bei Olympia 08 Silber gewonnen. Als einer der ersten gestartet, danach hat’s angefangen zu regnen, also war er bevorteilt. Trotzdem stark.


    1. FC Kaiserslautern – für immer mein Club … T- Mobile – für immer mein Team … Erik Zabel – für immer mein Idol !!!

    #667280
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Klar ist Haussler noch Deutscher und die Warscheinlichkeit das er die gesamte Konkurrenz in Grund und Boden fährt ist recht hoch.
    Er hätte sich das Trikot nach dem Frühjahr auch wirklich verdient.
    Greipel aber auch.

    #667281
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Pinarella
    Klar ist Haussler noch Deutscher und die Warscheinlichkeit das er die gesamte Konkurrenz in Grund und Boden fährt ist recht hoch.
    Er hätte sich das Trikot nach dem Frühjahr auch wirklich verdient.
    Greipel aber auch.

    Ah, jetzt was gefunden dazu. Also erst ab 2010 Australier. OK, dann wird er wohl starten und kriegt von mir dann auch zwei Sterne. Kann sich ja dann in Australien im Januar auch noch das Trikot holen und dann bis Juni ein Deutsch-Australisches Mischtrikot tragen.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #667282
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    schweiz

    bmc racing team mit folgenden fahrern am start :

    markus zberg – steve bovay – mathias frank – thomas frei – martin kohler – alexandre moos – florian stalder – danilo wyss.


    102

    #667283
    Kaervek
    • Beiträge: 287
    • Wasserträger
    • ★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    schweiz

    bmc racing team mit folgenden fahrern am start :

    danilo wyss.

    Ist das der, der manchmal diese extremen Dinger fährt? 8o


    Ich bin der Erstnick vom Ventil!!!

    #667284
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Nein


    Leitplanke

    #667285
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Haben die Schlecks an den Zeitfahrmeisterschaften nicht teilgenommen?
    Ich kann mir kaum vorstellen, daß sie hinter Leuten wie Laurent Didier und Christian Poos enden.

    #667286
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Grabsch ist nun auch deutscher Meister. Fast schon schade, so sieht man das in den Zeitfahren vorerst nicht. Martin übrigens Zweiter. Wieder stark vom Junge, da bin cih auf die Tour gespannt.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #667287
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Somit hat Grabsch jedenfalls ein Zeichen gesetzt, warum er ins Tourteam soll und nicht Martin. Wobei sie es natürlich beide verdient hätten. Milram wäre froh um einen Martin.

    #667288
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ja wie wenn dann scheiterst für martin am Alter aber auf keinen Fall an der Leistung. Zweiter TdS, Bergtrikot, Etappensieg da kann Grabsch einpacken


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #667289
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Stimmt, Martin hat auch schon so seine Zeichen gesetzt warum er ins Team soll. Kommt halt drauf an worauf Columbia den Focus setzt.

    #667290
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    der weltmeister nahm auf diesen 40 km-chrono martin 10 sekunden ab.
    beim olympiasieger letzten sonntag waren es 87 sekunden.

    :D grabsch soll nur zur tour kommen.


    102

    #667291
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ Ventil
    Das spricht eher für Martin als gegen Grabsch

    @ Pinarella
    Der Focus ist das grüne Trikot.

    #667292
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Pinarella
    Stimmt, Martin hat auch schon so seine Zeichen gesetzt warum er ins Team soll. Kommt halt drauf an worauf Columbia den Focus setzt.

    Eigentlich müssten sie beide nominieren…Martin darf man nicht zu Hause lassen bei der Form und Grabsch wäre wichtig für das MZF und die EZF, außerdem kann er für Cav ackern…


    #667293
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Oho!
    1. Alberto Contador (Astana) in 1u04m40s
    2. Luis Léon Sanchez (Caisse d’Epargne) op 0’36“
    3. Rubén Plaza Molina (Liberty Seguros) op 1’04“
    4. Francisco Mancebo (Rock Racing) op 1’46“
    5. José Ivan Gutierrez (Caisse d’Epargne) op 1’50“
    (47.8 Km)

    #667294
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das sagt nichts aus.

    alberto ist mental ein hosenscheisser, wenn er grösse neben sich spürt. die hat er nun in der person armstrong. der spanier wollt`s sich nur was wichtig machen, mehr auch nicht.


    102

    #667295
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    So, bin gerade eifrig am Meister sammeln. Hier mal die von uns getippten Nationen:

    Spanien: R.Plaza
    Italien: Pozzato
    Deutschland: Reimer
    Holland: Moerenhout
    Frankreich: Champion
    Schweiz: Cancellara
    Österreich: Eibegger
    Belgien fehlt noch

    Wie meistens kommt es doch anders bei diesen Meisterschaften. Schon wieder einige kleine, aber zumindest eine große Überraschung. Reimer vor Klemme und Kluge. Was ein Ergebnis!

    Spanien nicht die große Überraschung, obwohl ich eigentlich ziemlich sicher war, dass es Valverde macht.

    Pozzato hat sich nicht unbedingt angedeutet, nach den starken Nord-Klassikern bei Giro und TdS doch sehr dezent gefahren. Aber natürlich jemand ders kann. Zweiter Cunego, Dritter Paolini.

    Moerenhout, Champion zwei Nuller im Tippspiel. Aber beide Länder auch schwer zu tippen. Wäre ehrlich gesagt auf beide auch bei mehr Sternen nicht gekommen. Dass Moerenhout ein Rennen gewinnt, kommt ja auch nicht gerade oft vor (obwohl er ja schonmal Meister war). Ein sehr starker Helfer immer, den man finde ich häufig unterschätzt. Hat auch schon GT´s ziemlich weit vorne beendet.
    Champion, OK, ach fährt garnicht mehr bei Bouygues, sondern beim Conti-Team Bretagne. Aber die frz. Conti-Teams (Besson noch viel mehr) fahren insgesamt eine starke Saison und haben den etablierten PT-Teams und Agritubel schon manchen Sieg weggeschnappt.

    Cancellara, muss der denn dauernd gewinnen? Hab ihn gestern noch aus dem Tipp genommen um Zberg reinzunehmen…

    Eibegger keine Überraschung.

    Ahh, für Belgien gibts nen Stream, dann will ich mir das mal anschauen:

    http://www.rtbf.be/sport/cyclisme/autres-courses/suivez-le-championnat-de-belgique-sur-route-42926


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #667296
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wer ist den dieser Bonén, der da gewonnen hat?

    #667297
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Geiler Sprint in Belgien, Boonen gewinnt hauchdünn vor zwei Silencen (van Avermaet und Gilbert, nicht genau gesehen wer jetzt Zweiter und wer Dritter).

    Van Avermaet hat für Gilbert angefahren, Boonen hat einen sehr weiten Weg nach vorne und war lange im Wind und ihm schien die Puste auszugehen, hat aber so gerade gereicht.

    Ah, OK doch nicht zwei Silences dahinter, Goddaert noch Zweiter geworden. Nein Dritter, Zweiter doch Gilbert noch.

    Frage ist nur, warum fährt man einen Sprint nicht für van Avermaet?? Nur weil Gilbert ansonsten der Kapitän ist?


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #667298
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Vielleicht, um die wallonischen Gastgeber nicht zu verletzen.

    #667299
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Noch ein paar mehr Ergebnisse:

    Luxemburg:
    1. Andy Schleck (Luxemburg)
    2. Laurent Didier (Designa Kokken)
    3. Frank Schleck (Luxemburg)

    Dänemark:
    1. Matti Breschel (Saxo Bank)
    2. Chris-Anker Sörensen (Saxo Bank)
    3. Frank Hoj (Saxo Bank)

    Großbritannien:
    1. Kristian House (Rapha-Condor)
    2. Daniel Lloyd (Cervélo)
    3. Peter Kennaugh

    Rußland:
    1. Sergey Ivanov (Katusha)
    2. Yuri Trofimov (Bouygues)
    3. Egor Silin

    Norwegen:
    1. Kurt-Asle Arveson (Saxo Bank)
    2. Alexander Kristoff (Joker-Bianchi)
    3. Thor Hushovd (Cervélo)

    Schweden:
    1. Marcus Ljungqvist (Saxo Bank)
    2. Fredrik Ericssson (Capinordic)
    3. Patrik Morén (Team Trek Adecco)

    Portugal:
    1. Manuel Cardoso (Libery Seguros)
    2. Rui Costa (Caisse d’Epargne)
    3. Helder Oliviera (Barbot)

    Kasachstan:
    1. Dmitriy Fofonov
    2. Maxim Gourov (CarmioOro)
    3. Dmitriy Gruzdev

    Slowenien:
    1. Martin Mares (PSK Whirlpool)
    2. Jakub Kratochvila (CK Windoor’s)
    3. Stanislav Kozubek (PSK Whirlpool)

    Slowakei:
    1. Matej Vysna (Dukla Trencin)
    2. Martin Velits (Milram)
    3. Jan Valach (Elk Haus)

    Polen:
    1. Krzysztof Jezowski (CCC)
    2. Tomasz Smolen (CCC)

    Estland:
    1. Rein Taaramae (Cofidis)
    2. Sander Maasing

    Letland:
    1. Olegs Melehs (Meridiana)
    2. Aleksejs Saramotins (Designa Kokken)
    3. Normunds Zviedris

    Japan:
    1. Taiji Nishitani (Asian Racing Team)
    2. Takashi Miyazawi (Amica Chips)
    3. Hidenori Nodera (Shimano Racing Team)

    #667300
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    War ja klar… So ne Übermacht war noch nie ein Vorteil

    mit 9 Fahrern wärs noch gegangen aber so war eigentlich klar dass Milram Greipel stoppen will udn der Rest Milram

    und so ist dann halt der Weg frei für Außenseiter

    wobei Kluge sich ziemlich ärgern wird wenn er schon so weit kommt brauch er nur die gruppe zu halten dann ist er im Sprint mit Abstand der Stärkste. Na dafür hat er Silberblech


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #667301
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    So ist das eben, grade mit so vielen Leuten, wenn der Druck so groß ist verkalkuliert man sich und es gibt einen lachenden Dritten.
    Albern finde ich hingegen das Theater das Milram Columbia vorwirft alles getan zu haben um den Milram-Sieg zu verhindern.

    Zu Kluge: Ein Amateur ärgert sich sicher nicht über einen dritten Platz bei einer nationalen Meisterschaft, der ist ja schon froh genug überhaupt dabei zu sein.

    #667302
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Naja, er ist aber zugegebenermaßen ein sehr guter Noch-Amateur der bestimmt bald Profi wird…
    Hat ja schon gute Erfolge vorzuweisen…


Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 29)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.