Nibali und co, also Jungstars.

Home Foren Profi-Radsport allgemein Nibali und co, also Jungstars.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 29)
  • Autor
    Beiträge
  • #567942
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Diskussion aus dem Dauphinétrhead.. hier weiter:

    jaja

    Quote:
    Nibali-Kreuziger: Natürlich ist Kreuziger viel besser! Über zwei Jahre jünger und immerhin auch schonmal was gewonnen (TdS, Romandie). Bei Nibali wohl der Trentino-Sieg bisher das Größte. War ja mal unverschämt jung der Nibali, aber mittlerweile doch älter geworden. Nicht die Granate, die uns einige hier versprochen haben.
    Quote:
    Original von midas
    Nibali: sehe es wie KV und Jaja, das ist sehr im erwartbaren Rahmen bei dieser Dauphine, man hätte eigentlich etwas mehr erhofft. Sehe in Zukunft einen soliden Top10-Finisher bei GTs, aber auch nicht mehr (vielleicht ist mal ein Podium drin wenn alles zusammenläuft). Allerdings kann er auch Tagesrennen ganz gut. Kreuziger natürlich das größere Talent von beiden.

    midas sieht es wie jaja und der Kanarienvogel? Bah, der KV sieht den Nibali doch um einiges positiver…

    Aber zuerst Jaja: Kreuziger ist über 2 Jahre jünger? Nach CQ sind’s 1 Jahr und 7 Monate..

    Nicht die Granate die verprochen wurde? Mmh, ist es nicht etwas früh den abzuschreiben? Der hat Jahrgang 84, November 84, d.h. er wird im November 25.

    Basso: 11. TdF 2002, Jahrgang 77, auch ein Novemberbub. Also war er damals im Prinzip so alt wie Nibali jetzt. 03 dann 7. 04 die Explosion. Ja, wenn Nibali sich jetzt ähnlich entwickelt heisst das nicht dass dann auch die entsprechende Explosion kommt, klar, aber zeigt auch dass man nicht mit 23-24 gewinnen muss um ein Topmann zu werden. Nibali ist sehr jung Profi geworden, stimmt, er ist sozusagen „älter“, trotzdem viel zu früh um ihm sein Granatendasein abzusprechen…

    F. Schleck: Mit 26 10. der TdF mit 28 5. der KV sieht ihn zwar auch nicht wirklich als GT Mann, ist es aber nach 08 ja wohl doch.

    A. Schleck: Mit 22 Giroexplosion, 23 10. TdF, 24 LBL und der KV sagt Tourpodest, ist aber Zukunftsmusik. (hoffe Luxemburger haben Geschmack, der KV will nicht Volksmusik) Alle oder fast alle der gleichen Generation (und Nibali ist 7 Monate älter, definitiv die gleiche Generation) werden natürlich mit ihm verglichen. Was unfair für die anderen ist weil Arschleck einfach ultrastark scheint. Und die Ausnahme ist, wie der KV für die die es noch nicht bemerkt haben mit diesem Post zeigen will.

    M. Fothen: 9. Giro als er 24 wurde, also da wo Nibali am Giro 11. und TdF 18. wurde. Damals war Fothen auch noch ein Talent und wir hätten ihn wohl alle 2009 zumindest in den Top 10 der TdF gesehen.

    T. Lövkvist: 5 Monate älter als Nibali. Und entwickelt sich eigentlich schlechter. Der KV würde ihn noch nicht abschreiben wie Breukink es macht (oder fast, lese den Girothread jetzt nicht nochmal durch)… TdF spannend übrigens 61 2005, 62. 2006, 63. 2007 :D 2008 dann 38. und 5. TdS. 2009 jetzt 25. Giro. Hier schon eher, dass ist nicht die Granate, aber andererseits passt Basso wohl zu ihm noch eher als zu Nibali. Warum zwar rätselhaft, Gefühl sagt der KV. Er zeigt in den letzten 2 Jahren doch noch Potential, aber jetzt muss dann wirklich was kommen, stimmt.

    K. Siutsou: Ja, anderes Kaliber, während Nibali, Lövkvist etc. ultratalente sind/waren war Siutsou immer nur gut. Trotzdem, Jahrgang 82, mit 25. 31. TdF, mit 26 16. TdF und mit 27 16. Giro. Ist auch für ein Talent der 2. Reihe etwas zu schlecht eigentlich, aber geht noch, könnte noch zu einem Top 10 Fahrer werden.

    M. Rogers: Nicht vergessen, zählte in seiner Quick Zeit als Talent, der mal was werden kann. Dez. 79 geboren, 03 D-Tour, TdF 42. 04, also „jetzt“ für Nibali 22. TdF.. 05 41 TdF und 2. TdS. 06. also mit 26,5 9. TdF, war des KVs Meinung 07 dann auf dem Sprung zum wahren GK Fahrer, Verletzungen, Krankheiten, 07+08 weg. 09 Giro 8.

    M. Possoni: Auch 2. Reihe, bisher enttäuschend. 08 am Giro wohl sowas wie Co Leader, abgekackt, 09 war er dann wohl Helferlein, hat am Dauphiné immerhin gezeigt dass er nicht ganz unfähig ist. Aber auch für die 2. Reihe ist das zu wenig.


    Leitplanke

    #667156
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    C. Evans: Jahrgang 77, 2002 Giro, leichter Giro, kackt am Schluss ab, wird 10. Ist aber ein Spätstarter auf der Strasse. 05 dann 8. TdF 06 dann 4. Mit 28.

    D. Menchov: Mit 24 93. TdF, mit 25 11. Januar 78 geboren, also 2002 gleich alt wie Nibali jetzt im Prinzip. Der müsste also nur 93. werden, scheint machbar…. aber ok, Nibali extrem jung Profi, hat mehr Erfahrung, muss man mehr erwarten, zeigt aber auch mehr. 04 dann 7. Vuelta, 05 Heras beerbt, 06 TdF 5. 07. TdF 9. + Vueltasieg, 08 Giro 5. TdF 3. 09: Girosieg. Ok, er zwischendurch etwas sehr langsame Entwicklung, so zwischen 03-07 gab’s neben 2. Vueltasiegen immer eher enttäuschende Resultate. 08+09 dann wirklich da.

    R. Gesink: 1,5 Jahre jünger als Nibali, 08: 7. Vuelta, 09: Dauphiné stärker als Nibali. So gesehen bessere Resultate, auch wenn der KV ja 11. am Giro 08 höher einschätzst als 7. an der Vuelta 08. Aber Gesink wird ja hier noch als Granate gehandelt, ok, der KV ist was die Rabocontiboys angeht immer Oberskeptisch, alles Unsympathen und allgmein immer unmöglich überschätzt, wenn da nur 2% der Erwartungen erfüllt würden hätten wohl die Dekkers, Kohls, Mollemmas, Weenings etc. die letzten 8 TdFS gewonnen…Trotzdem, Gesink wird noch als Granate gehandelt, jünger als Nibali, zeigt nicht weniger, wäre als Raboleader ein Top 10 Mann an der Tour. Was mit 23 mehr als genug ist, Vuelta wieder was wie letztes Jahr dann auch ok. Wirklich was zeigen muss er dann ab 2011, also mit 25, da muss er in die Top 5 der TdF wenn er ein Superstar sein will. Sieht gut aus momentan. Obwohl er natürlich auch hinter Schleck zurückliegt.

    Cataldo: 6 Monate jünger als Nibali. Mit 22 gute Resultate, keine GTs, mit 23 keine Freiheiten bei Liquigas, eben, Kreuziger und Nibali halt schon besser, er ist auch nur einer der 2. Reihe, 09 mit 24 dann einen miesen Giro, obwohl er vorher ganz ok schien. Trotzdem ist das noch kein Flop, auch er darf 2010 nochmal hoffen zu zeigen dass er was kann, Top 10 Giro wäre nötig. Wer mit 24. enttäuscht ist nicht ein Flop. Und Nibali enttäuscht ja mit 24 (ist er nämlich immer noch) bisher nicht.

    B. Samoilau: Mit 22 22. Giro. Dann keine Teilnahme mehr, jetzt auch 24. Ist auch noch kein Flop, hat sogar mehr Zeit als Nibali und Cataldo weil er einfach die Möglichkeiten nicht hatte. Und auch 2. Reihe.

    I. Basso: Schon durchgegangen.

    R. Kreuziger: Mit 21 6. der Romandie, mit 22 TdS Sieg und 12. TdF. Potential scheint in der Tat höher zu sein als das Nibalis, die REsultate…. ok, TdS Sieg, Nibali Tour 08 hat der KV schon 100x behandelt, kommt auch gleich nochmal. Heisst aber nicht dass schlussendlich Kreuziger erfolgreicher sein wird. Für ihn aber wie für Nibali die Frage wie lange er noch bei Liquigas bleiben will. Basso scheint überzeugt zu sein ab Vuelta 09 der alte zu sein, d.h. Tour 09 als Leader für den Sieg, Pellizotti wird am Giro die Leaderposition noch lauter verlangen als 09, er meinte ja schon er wolle eigentlich klare Nr 1 sein, Basso Nr 1 Tour, er Nr 1 Giro. Und irgendwie fehlen dann für die 2 2010 schon die grossen GTs. die GGTs, die Vuelta ist nur eine KGT :) 2010 ginge das noch, 25,5 und 24 dann die 2, aber wenn’s für Pellizotti/Basso gut läuft dann 2011 auch nochmal das gleiche… mmhhh.

    V. Nibali: Trentino (pff) 08 mit 23,5, Giro 11., TdF 18. trotz eines Sturzes den ihn nach eigener Aussage behindert haben soll. Voll ihm Rahmen. Hinter Schleck, aber das sind alle. 09 Dauphiné ok, nach Breukink und Chinaboy erstarkt, scheinen zu denken er zeige jetzt doch was (als ob er vorher nichts gezeigt hätte) Jaja hingegen will ihm schon das Granatenpotential absprechen. Der KV weiss gar nicht mehr was er hier selbst meint…. wohl einfach dass Dauphiné nicht überraschend gut war, war nach 08 zu erwarten, sogar mehr wäre keine Ueberraschung, also hier anti Breukink und chinaboy, und dass er nur weil er mit 23 keine GT gewonnen hat, nie auf einem GT Podest war und nicht mal in den Top 10 noch lange garantiert nix wird oder nur ein Top 10 Mann. Tour 09 ist er nichts mehr als ein Top 10 Mann richtig, aber er ist noch nicht mal 25. Und siehe die alten Knacker die der KV hier auch durchgeht und wie die sich so entwickelt haben.

    F. Pellizotti: Natürlich doch auch nur einer der 2. Reihe. 24 16. Giro, 25 9. 26 11. 28 8. 29 9. 30 4. 31 3. Ja, hier erwartet der KV von Nibali mehr. Aber auch hier, der gute Mann ist erst mit 30 wirlich ein GT Kandidat geworden, mit 25 konnte man noch mehr erwarten, aber auch da wohl kein Superstar.

    D. Cunego: Mit 22,5 den Giro gewonnen. Seither schlechter werdend. Einer der wenigen die jung sofort eingeschlagen haben.

    M. Bruseghin: Sozusagen das Gegenteil…2005 mit 31 wird er 9. dann nochmal, dann 8. dann 3. Mit 34…

    E. Capecchi: Mit 22 sehr gute Resultate, mit 23 bisher enttäuschend. Wird auch nicht abgeschrieben, auch nur 2. Reihe.

    JJ. Cobo: MIt 26, also 07 zeigt er was, vorher so mittelmässige REsultate. 07 dann 19. TdF und Baskenlandsieg. 08 war er an der TdF gut unterwegs und für den KV da ein Podestkandidat, wenn nicht gleich Sieg. Aber ok, der KV hat wohl seit Indurains Rücktritt eh nie mehr den richtigen Tipp abgegeben… Aber auch hier, erst mit 26 kommt er.

    I. Anton: mit 23 15. Vuelta Mit 24 8. mit 25 3. TdS und Vuelta Aufgabe obwohl es gut aussah. Jetzt 26 und ist immer noch ein Vueltapodestkandidat. Auch wenn’s dieses Jahr nicht klappen sollte.

    M. Astarloza: Von Delgado (der aber auch Cuesta als TdF Sieger sah) oder Indurain früh als TdF Sieger verschrien, dauerte bis 07, also mit 28, bis er unter die Top 10 kam. Ist jetzt ein Top 10 Fahrer, nichts mehr.

    S. Sanchez: Nach KV ein „falscher“ GT FAhrer… mit 26 15. Vuelta, mit 27 10. Vuelta 17. Giro, mit 28 7. Vuelta, mit 29. 3. Vuelta, mit 30 6. TdF (und Olympiasieger, Dieb, Sauhund, Bettini ist und bleibt für den KV der ewige Olympiasieger) Auch hier, spät.

    O. Pereiro: 25: 11. Giro 26: 17. Vuelta 28: 10. TdF Und hat dann mal gewonnen, von den Leistungen her aber dort geblieben.

    A. Valverde: Mit 23 explodiert. 3. Vuelta.

    LL Sanchez: LAngsam wird der KV müde… eh kein Superstar.

    R. Uran: Erst 22. Mit 20! TdS Etappe und GK 9. Mit 21 3. Giro di Lombardia, mit 22 5. Romandie und 13. Catalunya, keine Ahnung ob Catalunya erwähnenswert ist. Noch arschjung und doch schon hinter Arschleck…..Er hat aber noch mindestens 2 Jahre Zeit Potential zu zeigen, obwohl er das eigentlich schon mit 21 gemacht hat.

    P. Rolland: Franz. Talent: Bergtrikot Dauphiné reicht dafür, Jahrgang 86 also noch jung. Hätte Nibali vor 2 Jahren solche REsultate gebracht hätte man ihm den Talentstatus schon damals abgesprochen…

    Y. Trofimov: Platz 12 Dauphiné, reicht umd BBox kein Wurstteam zu machen, gleich alt wie Nibali. Platz 12 war eltztes Jahr.

    J. Brajkovic: 1 Jahr älter als Nibali, und da sieht’s auch der KV ein. Die Granate wird’s nicht mehr. Mit fast 23 kurz Vuelta Leader, dann 30. 07 enttäuschend, 08 auch, keine Möglichkeiten was zu zeigen halt auch. Lombardia 2. positiv. 09 18. Giro, als Nr 4-5 im Team, nicht schlecht. Ein potentieller Top 10 Fahrer bleibt er, ein potentieller Sieger eher nicht. Auch weil er am Berg doch immer wieder schwächen zeigt.

    A. Contador: Mit 22,5 31. TdF Mit 24,5 dann der TdF Sieg. Ja, er hatte irgendwann mal ein Jahr oder fast Pause, länger jedenfalls nach seinem Hirnbums da. Er zählte wie Nibali als zukünftige Supergranate. Und Nibali hat doch bis jetzt nicht wirklich viel weniger gezeigt als Contador in dem Alter. Ja, um dabei zu bleiben müsste er jetzt die Tour gewinnen, wird nicht passieren, aber bis 07 hat Contador immer nur bewiesen dass er ein Talent ist, aber nichts mehr. Nibali eher mehr. Wie kommt man dazu also Nibali schon abzuschreiben? Der KV erwartet natürlich keinen Nibalisieg jetzt, 07 auch Contador nicht erwartet, Top 10 ja, Sieg nein, ähnlich jetzt für Nibali.

    A. Klöden: Mit 29 von 0 auf 100. Der Kerl ist ja uralt!!! Nur 1,5 Jahre jünger als Ulle… klar, Ulle war auch einer der wenigen die sehr jung Top waren, aber Klöden Jahrgang 75… der KV dachte so 77-78 irgendwie…

    L. Leipheimer. Ami, Spezialfall, die müssen sich oft in NA durchsetzen bevor sie in Europa fahren dürfen. War aber auch spät, Vuelta… 2000? 2001? Also 27-28 gut. Wirklich beständig und ein Podestkandidat aber eigentlich erst ab 2007, also mit weit über 30

    Y. Popovych: Mit 22 12., mit 23. 3. am Giro und hat dann nie bestätigt eigentlich.

    H. Zubeldia: Ok, das war einer der eine Supergranate werden sollte. Jahrgang 77, immer nur Top 20 Vuelta wurde nie besser, dann 03 TdF 5. aber wurde doch nur ein Top 10 Fahrer. Nibalis Entwicklung bisher besser, zweifellos. Heisst nicht dass er sicher ein Superstar wird, kann immer noch ein Zubeldia oder gar ein Santi Blanco werden, aber der KV denkt wird mehr.

    N. Roche: Auch sehr jung Profi, bis 2008, also mit 24 nicht viel. Da 13. Vuelta

    Genug…

    Was der KV sagen will.

    Nibali mit 24,5 Jahren muss noch nicht aufs Podest, Die wenigstens der Talente machen das. Ullrich, ja. Cunego, Valverde ja, Arschleck, ja. Sonst? Indurain nein, Armstrong, Pantani, nein, Sastre sowieso nicht, Leipheimer auch nicht, Contador ja. Evans nein, Menchov nein, Di Luca nein, Simoni nein, Klöden nein, etc. etc.

    Nibalis Resultate bis jetzt sagen auch nicht dass er kein GT Sieger wird, dass er keine Granate wird. Wenn er in 2 Jahren noch nicht mehr hat, dann ok, dann doch enttäuschend. Bisher ist er das nicht. Dieses Jahr aber auch nicht überraschend, Dauphinéleistung ist nicht überirdirdisch, einfach normal. TdF Top 10 wäre gut, wird erwartet, darunter etwas enttäuschend, aber wenn er 12. wird ist das auch noch nicht das Ende der Welt. Kommt dann auch darauf an was Kreuziger und Pellizotti machen. Wird Nibali ohne Helferaufgaben 12. Ok. nicht GUT, aber ok. Wird er 10. gut, nicht superb aber gut. 8. gut. Top 5: Ueberraschend gut. Aber so um Platz 8-12 wird er vom KV eigentlich erwartet, alles darüber wäre +, darunter je nach Rennen –


    Leitplanke

    #667157
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Warum wurde Fuglsang nicht besprochen, ist ja unerhört!

    Es gibt immer viel mehr Megatalente als Spitzenfahrer. Die meisten bleiben also notwendigerweise im Mittelmaß hängen.
    Hinzu kommt, daß das Entwicklungstempo der Fahrer unvorhersehbar ist. Nach einem fulminanten Start kann lange Zeit nichts kommen und dann plötzlich noch ein Entwicklungsschub – oder auch nicht.
    MiIch würde sagen, erst mit 26/27 kann man die Fahrer mit einiger Sicherheit beurteilen

    #667158
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Weil der KV von dämlichen Dänen noch weniger hält als von Jungrabos.

    Aber wenn’s sein muss:

    Fuglsang: Wurst.

    Und ja, 26-27 die Zeit zum beurteilen, mmh, irgendwie konnte Breukink das kürzer rüberbringen als der KV, ist aber auch des KVs Meinung. Nibali wird keine Granate, viel zu früh! Aber dieses Jahr klar stärker bis jetzt auch nciht wirklich.


    Leitplanke

    #667159
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Mit dem Namen Fuglsang wollte ich nur andeuten, das so ungefähr jeden Monat ein neues Megatalent auftaucht.
    Hat Nibali eigentlich jemals gesagt, welche Ambitionen er selbst hat?

    #667160
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV bringt unendlich viele Zahlen ins Spiel. Wenn man den Beitrag gelesen hat, braucht man erstmal eine Pause!

    Grundsätzlich auch einverstanden, ja 26-27 die Zeit zum Beurteilen, aber 22-23 die Zeit für Prognosen! Und bei Nibali sehe ich eben nicht das große GT-Potential (klar kann er mal Achter oder so werden, aber nicht unbedingt gewinnen). Warum? Keine Ahnung. Manche Dinge muss man nicht sinnvoll begründen können. Gefühl halt! Wurde mir damals zuviel gehyped und für jemanden der wirklich schon so lange auf in einem Top-Team fährt ist seine Entwicklung eben nicht so toll. Da gilt wohl die 26-27-Regel nicht. Darf auch mit 25 schon beurteilt werden. Was anderes eben wenn jemand wie Samoilau nicht schon mit 22 bei einem PT-Team war.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #667161
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Pff, da bringt man in einem barbarischen Forum harte Fakten und dann kommt so einer und will plötzlich Gefühlsmensch sein… pah.

    Der KV sieht nicht wie man Nibali das GK Potential absprechen kann. Gefühl oder nicht Gefühl… ZF kann er, Berg kann er, was soll ihm fehlen? Die Mär vom regelmässigen Einbruch glaubt der KV nicht… und er ist immer noch nicht 25 sondern 24 und 7 Monate…

    Damals zu viel gehyped? Im Vergleich zu einem Dekker aber sicher nicht.

    Top team, ja, ein Samoilau der den Giro erst 1x fahren durfte ist natürlich das grössere Fragezeichen, sowohl nach oben als auch unten. Nibali hat wenn der KV sich nicht irrt jetzt 3 GTs hinter sich. 1 Giro als Di Luca Helfer, 19. dann Giro als Co-Leader (und da wurde er hier auch teilweise gehyped, man sah ihn schon Pellizotti, der KV als wahrer Kenner natürlich nicht.) wurde 11., war sehr schnell nur noch Nr 2. Dann Tour als Co Leader und auch da ok, den genauen Platz schon vergessen, auch da bis zum Sturz gute Resultate. Da kann man einfach nicht von versagen sprechen. Ja, 3 GTs aber bei einem kleineren Team hätte er evtl. nur 2, dafür als Leader, klarer Leader von Anfang an. Kann auch helfen.

    Egal, man wird sehen was Nibali im Juli macht, wenn er „mal“ 8. werden kann dann sollte er nach jaja wohl dieses Jahr an der Tour auf keinen Fall in die Top 15, oder?


    Leitplanke

    #667162
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Kreuziger, Nibali, Gesink – ja alles gut und schön. Aber den richtig großen Wurf erwartet man früher oder später (die meisten früher) ja doch von Andy Schleck. Genial starker Giro 2007, genial starke Tour 2008 (mit dem einen Hungerast, wo ihn Cancellara zwischen zwei Pässen nicht hat essen lassen), dazu gute Eindrücke in Lombardei und Ardennen, schon mal nicht übel. Andy Schleck ist vor ner Woche schon 24 geworden, da waren Cunego und Ullrich schon GT-Sieger. Das muss er erst mal zeigen. Vom Typ her geht er eigentlich nicht den Valverde- und Di-Luca-Weg, also jung gute GTs, dann doch lieber Eintagesrennen abgrasen und später nochmal auf GTs spezialisieren. Aber kann man das wissen? Vom Gefühl her geht er eher den Basso-Weg, also von Jahr zu Jahr besser bei der Tour (DNF, 11., 7., 3., 2.), nur ein paar Jahre Vorsprung vielleicht?


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #667163
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ja, dass A.Schleck den Kreuziger, Nibali und Gesink noch einen (oder zwei) Schritte voraus ist, bestreitet ja hier niemand.

    KV: Das GK-Potential hab ich ihm ja nicht abgesprochen, nur das Sieg und Podest-Potential. Nibali kann bei dieser Tour auch 13. werden wenn es gut läuft, ansonsten halt 16-20.

    Im Übrigen ist auch mal ratsam auf mich zu hören. Hab euch ja schon 2005 vorhergesagt, dass Cunego kein Rundfahrer sondern ein Eintagesfahrer ist. Mittlerweile sieht das ja sogar die Mehrheit hier ein.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #667164
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @KV: wenn ich Deine Kanalyse lese sehe ich dass wir da doch nicht so weit auseinander sind wie’st glaubst. Solide Top10= bei mir: jahrelang regelmäßig da dabei, nicht so Astarloza mäßig einmal und dann mal 15.ter. Vielleicht auch etwas pessimistisch, Top5 ist bei Nibali schon auch drin, wie gesagt auch Podium (haben auch Rumsas, Mazzoleni etc. geschafft); ich mag den ja eigentlich. Was ich halt nicht erkenne ist die Granate. Warum? Aufgefallen ist er mir erstmals beim Crono in Verona, 04er Jahr, ZF durchaus eine Stärke, hier erkenne nicht die großen Fortschritte, bei der Dauphine zB hinter Gesink wenn ich mich entsinne, da sollte er aber davor sein.

    Ansonsten: Gesink hebt sich sicherlich von den üblichen Rabo-Weenings ab; sage ich schon seit seinem Settimana-Lombarda-Sieg, dazumals. Und bei Lövkvist hab ich nach wie vor Zweifel dass das jemals ein GT-Kandidat wird, da ist Nibali weit davor.


    @Lappi
    , auch zu Dir noch ein Wort: sehe keinen Di Luca Weg mit frühen starken GTs. Erste richtig gute GT war 05er Giro, davor 02 mal eine gute Vuelta, im flachen mal vom Wind der Mancha verblasen. GK-mäßig war da sonst nichts, nur so Montevergine-Siege in der ersten Giro-Woche.

    #667165
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ja, das stimmt. damals hat di luca dann im weiteren verlauf der vuelta simoni geholfen, der dann aber auch nur zehnter werden konnte. bei di luca wäre viel mehr drinnen gewesen. ich sehe nibali nicht in den topten der tour. so top15 kann er schaffen. kreuziger sehe ich als stärker an. am berg sowie im zeitfahren. der kann die topten schaffen. dann kommt gesink. ihn sehe ich am berg als noch stärker an. außerdem hat er doch schon des öfteren sich vorne gezeigt. dauphiné dieses und letztes jahr, dazu p-n letztes jahr wenn ich mich nicht täusche und vor allem die vuelta. hier erwarte ich die topten. weniger ist für mich eine enttäuschung. bei a. schleck ist alles weniger als top5 für mich eine enttäuschung.

    #667166
    mancebo
    • Beiträge: 20
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    ich sehe Gesink nicht so stark…er wird nicht besser als moreau..ewiges talent halt

    #667167
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Warum?

    #667168
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Moreau hat 2x Dauphiné Libéré gewonnen, war bei der Tour 1x 4. (nur 32 Sekunden hinter Beloki), 2x 8. (Landis mitgezählt), 1x 11., 1x 12 und durfte das Gelbe Trikot tragen.

    Ist das wirklich nur ein ewiges Talent? Sind doch ganz schöne Erfolge eigentlich. So viele Franzosen waren da nicht besser in den letzten 15 Jahren.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #667169
    mancebo
    • Beiträge: 20
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    ja aber viele haben moreau eine großartige zukunft vorausgesagt..mit Tour siegen etc…einen tour Sieg hat er nicht erreicht…was ich damit sagen will das Gesink zwar unter den besten 10 kommen kann ist aber kein Podestfahrer

    @Breuking..Bauchgefühl..:D da ist ein Kreuziger stärker

    #667170
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Das kann man nun wirklich noch nicht wissen, ob Gesink mal ein GT-Sieger wird oder nicht, das beweist ja der KV in diesem Thread.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #667171
    mancebo
    • Beiträge: 20
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    mir kommt er aber nicht so stark vor…ich kann mich ja auch täuschen

    #667172
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von mancebo
    @Breuking..Bauchgefühl..:D da ist ein Kreuziger stärker

    Stärker finde ich ihn rein physisch gesehen nicht, aber er wirkt in der Tat konzentrierter.

    Abgesehen davon bleibe ich bei meiner These: Bevor sie 26 sind, weiß man’s nie.
    Übrigens wurde Contador früher meines Wissens durchaus nicht so hoch gehandelt, wie er dann gekommen ist.

    #667173
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    irgendwie hat dieser contador plötzlich die tour de france gewonnen..


    102

    #667174
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Contador wurde schon sehr hoch gehandelt.

    Ok, kein Rabojungstar, die werden ja aus Prinzip immer als die stärksten der starken angesehen. Aber abgesehen davon, doch doch, der wurde hoch gehandelt.

    Der KV hat den immerhin 05 schon in sein Wetteam aufgenommen. Ok, nicht jeder der da rein kommt wird was, Nose, Lövkvist, Grivko und Sella wurden da auch aufgenommen… trotzdem, jede Wurst kommt da nicht rein, Dekker und so, pff.

    Aber auch das Ventil meinte z.B. vor dem Giro 05 oder 06, dieser Contador wäre interessant, wäre doch nett wenn der starten würde, der habe das Potential ein grosser zu werden.

    Ok, eine Suche Contador im Giroforum ist aufschlussreich!

    Der KV meinte vor dem Giro 05 viel, hatte ja bekanntlich auch 100% Recht, fragt Lappi. Und da meinte er

    Quote:
    Contador: Dem würde ich durchaus was zutrauen. Nicht vergessen, dass der nicht aus dem nichts kommt, im Gegenteil, vor einem Jahr wurde von dem noch sehr viel erwartet, hatte dann aber sein Problem mit dem Blutgerinnsel oder was es auch immer war. Er hat also eigentlich ein Jahr verloren. Vor einem Jahr hätte man ihn vermutlich als grösseres Talent als Cunego betrachtet. Darum sagt der KV nochmal. Contador der Cunego 2005 und wenn er am Giro als Leader oder mit Freiheiten startet Top 5 sehr gut möglich.

    Tilian hatte da noch Zweifel für 05, aber wie das in diesem Forum ja so läuft war er im November 05 dann auch der Meinung Contador habe gute Chancen am Giro 06 wenn er da starte. Ein Topfavorit sei er wenn er starte. Hörig halt, war ja im Fall Cancellara gleich, der KV hat aber jetzt alle seine frühen Cancellaraposts gelöscht damit man es nicht mehr sieht.

    Darum nein, von dem erwartete man schon was.


    Leitplanke

    #667175
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Contador ein Jahr off, aber vergessen wir nicht dass der als grösseres Talent angesehen wurde als Cunego oder Valverde.

    In der 05 Teamvorschau. Und wenn der KV schreibt dass er als grösseres Talent angesehen wird meint er ja nicht der KV meine das sondern hat das irgendwo aufgelesen, fragt den KV aber nicht wo.

    Und der KV dieser Kenner (ok, unterdessen verkommt dieser Post zu einer KV-Lobrede, aber wenn sonst gerade niemand will übernimmt der KV das halt selbst) war sowieso der erste der in diesem Forum was zu Contador geschrieben hat, dazu der erste der ihn in einem Tipp (PN 05, ***) (ok ok, Luengo auch *** aber nach dem KV) und der erste der im 5 Sterne gegeben hat (Kat Woche 05) (Luengo, Nathan und Escartin haben nur kopiert)

    Coolman meinte dann Contador sei vielleicht der neue Nozal (wurde natürlich gleich verhauen) während das Ventil in ihm einen Sänger sah. Und Klaus Angermann meinte der Buchhalter sei ihm an der D Tour 03 das erste Mal aufgefallen, der KV meinte auch sowas, wobei er sich wenn ich diese alten Posts richtig interpretiere, nicht entscheiden konnte ob für einen 20 jährigen Kletterer ein 18 Platz mit 3′ Rückstand in einem ZF gut sei oder nicht. Also so frühe 05er Posts sind das.


    Leitplanke

    #667176
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Natürlich wurde Contador als Talent gehandelt, aber seine Leistungen haben die Erwartungen weit übertroffen.
    Ich war selbst im Frühjahr 05 einer der Contador-Apologeten (das Ventil war gegen ihn,ist aber später umgeschwenkt), aber einen zukünftigen GT-Dominator hatte ich nicht in ihm gesehen. Das war damals für mich Lövkvist.
    Ich habe auch mal das RSN Archiv durchgesehen. Da ist von Contador erst ab 05 die Rede, und das Wort „Talent“ fällt dabei nicht.

    #667177
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    contador ist mir das erste mal an der d-tour aufgefallen. muss 2003 oder 2004 gewesen sein. sicher ein gutes klettertalent, dass er gleich gt-sieger wird davon konnte man damals eher nicht ausgehen.

    #667178
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ja mir auch, da hatte er meine ich aber als Nicht-Favo recht früh angegriffen…
    Hatte ihn da auch noch eher für ein „normales Talent“ wie Lövkvist oder so gehalten.


    #667179
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Mmh, Breukink, mmh,

    Doch doch, er wurde schon als grosses Talent gehandelt. Wenn du willst „GT Dominator“… obwohl der KV eigentlich eher nicht mit Dominatoren handelt. Die erwartet er nämlich eher nicht, ist dann überrascht wenn sie da sind. Talent, Ultratalent… Dominatoren.. pah.

    Aber des KVs Zitat da unten, grösseres Talent als Cunego und Valverde, das Zitat ist von 05, und da waren ja wohl Cunego und Valverde noch höher angesehen als jetzt. Cunego kam von seinem Girosieg, man erwartete durchaus dass da noch mehr folgen könnte was GTs angeht, Valverde wie immer noch sieglos in GTs, aber man erwartete doch dass er früher oder später zumindest die Vuelta gewinnen würde. Wenn der KV dann schreibt „Contador ein Jahr off, aber vergessen wir nicht dass der als grösseres Talent angesehen wurde als Cunego oder Valverde.“ dann heisst das doch schon dass er sehr sehr hoch angesehen wird. Und wenn der KV das so schreibt ist die Theorie nicht auf seinem Mist gewachsen, dann schreibt er klar „der KV denkt Contador ist ultrastark“, damit er später auch besser damit prahlen kann. WO genau der KV diese Sache mit grösseres Talent aufgelesen hat… bah… keine Ahnung. Aber irgendwo schon, Gazzetta, oder Operas spanische Links. RSN meinte auch 05 nichts von Talent? RSN…. nichts gegen RSN, war lange eine recht gute Seite, wurde aber irgendwie auch nicht besser, im GEgenteil. Der gute Mann hat gegen Ende ja immer das gleiche geschrieben. Nach Bjarne Rijs kam automatisch „, der im Peloton als Mr 60% bekannt war“, damit man ja nicht vergisst dass die in seinem Team wahrscheinlich golden Jan nur gedopt schlagen können, nach Armstrong auch immer ein Nebensatz der uns in Erinnerung rufen sollte dass es da immer wieder nette Dopinggerüchte gibt… Viel mehr war da bei RSN einfach nicht mehr los, und wenn RSN Contador nicht als Talent bezeichnet heisst das noch lange nichts. Der KV hat andere Quellen….. Mmh, moment, war es nicht Breukink der sich mal übers fehlende pushen Sinkewitzs beklagt hat? Wäre der Belgier wäre er in Belgien längst als ultatalent verschrien, RSN hingegen erwähnt ihn kaum oder sowas… egal. Von Contador wurde schon viel erwartet. 2007 als er dann explodiert ist vermutlich schon fast weniger als eben 04-05-06, eben, mit 22 macht man Prognosen… Dann gleich GT Dominator? Aber das erwartet man doch eigentlich von niemanden wirklich. Lövkvist, Nibali, Kreuziger, DOMINATOR? Nein, potentieller GT Sieger. Contador muss eh auch noch diese Tour gewinnen um wirklich DOMINATOR zu sein. Bei Arschleck, ja, da kann man bei den ERwartungen nach den bisherigen Leistungen durchaus an Domination denken, aber eben, das nachdem er am Giro 2. wurde, eine tolle TdF 08 absolviert hat, ein schlechter Tag, dann 09 LBL gewonnen hat. Da kann man dann schon das Wort zukünftiger Ueberfahrer (sind 2, blä) oder Dominator in den Mund nehmen. Wie bei Ulle nach dem Toursieg. Vor dem Toursieg? Vor dem 2. Platz gab es 3 Supertalente, Ulle, Blanco und VdB. Nach dem 2. Platz kam da Ulle an die erste Position, nach dem Sieg konnte man den Dominator der dann aber nie kam sehen. Vor dem Sieg noch nicht…. darum ok, Contador, man erwartete nicht dass er ein GT Dominator wird, aber das erwartet man von keinem jungen der noch keine Resultate hat, zuerst die ersten Resultate, dann ok, erste STufe ist potentieller GT GEwinner, und das war bei Contador 05 oder schon vorher durchaus da. Und bei Kreuziger jetzt auch, bei Nibali ebenso nicht auszuschliessen. Keine Garantie das es klappt, evtl wird’s nicht, evtl wird einer ein Ueberfahrer… Lövkvist hingegen ok, Ueberfahrerzug würde der KV auch sagen, der ist weg, aber GT Sieger, würde der KV nicht ausschliessen. Noch nicht.


    Leitplanke

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 29)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.