Pressemitteilungen sportlicher Leiter – Pro Tour 07

Home Foren Profi-Radsport allgemein Pressemitteilungen sportlicher Leiter – Pro Tour 07

Ansicht von 10 Beiträgen - 26 bis 35 (von insgesamt 35)
  • Autor
    Beiträge
  • #646310
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Mailand-San Remo

    Predictor Lotto

    Wenn McEwen sich gut fühlt , fahren wir natürlich für ihn , wenn nicht rückt Rodriguez nach .
    Wir werden jedoch nicht agieren , sondern einfach mitrollen und möglichst wenig Kraft vergeuden .
    Wenn eine Gruppe geht , werden wir nach Möglichkeit Quick Step , Liqigas und Milram die Arbeit verrichten lassen .
    An der Cipressa muss einer von uns dabei sein , wenn eine Gruppe geht , so dass wir auch eine Option haben , wenn sie durch kommen

    151 AERTS Mario
    152 HOSTE Leif
    153 MCEWEN Robbie
    154 RODRIGUEZ Fred
    155 VANSEVENANT Wim
    156 VAN SUMMEREN Johan
    157 ZANINI Stefano
    158 CIONI


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #646311
    Marth
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Liquigas

    Paris-Nizza und Tirreno-Adriatico:

    die ersten beiden Pro-Tour-Rennen verliefen für uns sehr unterschiedlich. Von Tirreno-Adriatico hätten wir uns schon ein wenig mehr versprochen. Gerade von Vincenzo Nibali haben wir uns in der Gesamtwertung mehr versprochen. So bleiben die Etappenplatzierungen 2 von Gasparotto und 7 von Pozzato die einzigen Top-Ten-Resultate. Wir machen uns bei Pozzato aber keine Gedanken, der wird am Wochenende in San Remo in Top-Form antreten!
    Paris-Nizza hingegen verlief hervorragend. Allen voran der Etappensieg, der Sieg in der Punktewertung und der 5. Gesamtrang von Franco Pellizotti stimmen uns sehr froh. Wir hatten auf jeder Etappe einen Fahrer in den Top-10. Besonders der 2. Platz beim Prolog und die weitere Leistung von Roman Kreuziger machen Mut. Alles in allem sind wir mit Paris-Nizza sehr zufrieden.

    Mailand – San Remo:

    Wir haben den Titelverteidiger in unseren Reihen und alles andere als eine Podiumsplatzierung für uns wäre eine herbe Enttäuschung. Dafür haben wir neben Pozzato auch mit Luca Paolini, Franco Pellizotti und unserem alten Hasen Roberto Petito weitere heiße Eisen im Feuer. Je nach Rennverlauf kann Pellizotti eine Attacke an der Cipressa oder am Poggio fahren bzw. mitgehen oder mit Paolini und Pozzato können wir es auf eine Ankunft einer größeren Gruppe und auf einen Sprint ankommen lassen. Unser Joker ist Enrico Gasparotto, der schon bei Paris-Nizza bei der Bergankunft sein Stehvermögen als Ausreißer zeigte.

    #646312
    Marth
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Bouygues Telecom:

    Paris-Nizza und Tirreno-Adriatico:

    Mit den Plätzen 14 und 18 durch Pineau und Fedrigo in der Gesamtwertung von Paris-Nizza sind wir doch relativ zufrieden. Der 2. Platz in der Punktewertung durch Pineau und der Gewinn der Bergwertung durch Voeckler runden das Ergebnis sehr schön ab. Leider fiel Pineau auf der letzten Etappe aus den Top 10 der Gesamtwertung. Dass er aber für Mailand-San Remo gut in Form ist, hat er bewiesen! Die offensive Fahrweise vor allem durch Voeckler hat uns in Frankreich mal wieder sehr gut repräsentiert. Ich bin stolz auf meine Mannschaft.
    Bei Tirreno-Adriatico lief es ganz anders. Brochard wurde 24. in der Gesamtwertung und das war alles. Von Clerc, Geslin, Renier und Tschopp hätten wir uns doch mehr erwartet! Schade. Wir sind eben nur ein kleines Team und können nicht immer parallel bei zwei Pro-Tour-Rennen glänzen. Das ginge nur, wenn alle unsere Fahrer das ganze Jahr in Top-Form wären…

    Mailand – San Remo:

    Wir wollen uns zeigen! Wie immer! Mit Thomas Voeckler, und Xabier Florencio haben wir zwei, die das beherzigen werden. Mit Jerome Pineau und Anthony Geslin haben wir auch zwei, die beim Sprint einer größeren Gruppe einen Top-10-Platz, wenn es ideal läuft sogar einen Top-5-Platz anstreben können. Wir machen uns aber nichts vor, dass gerade bei den italienischen Rennen wir natürlich nur absolute Außenseiter sind. Trotzdem heißt es: So offensiv wie möglich!

    #646313
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von MaxiHaberl
    sorry, hab leider gerade echt zu wenig zeit um einen sinnvollen kaderüberblick zu euskatel zu schreiben. da müsste ich mich echt erst länger mit dem kader beschäftigen, weil ich mich da nicht besonders gut auskenn und dafür hab ich leider momentan aus schulischen Gründen keine Zeit.

    Für mich gilt leider das gleiche aus studiumschen Gründen.

    #646314
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Bei mir ist jeder entschuldigt, dem das eigene Universum wichtiger ist. ;)

    #646315
    Marth
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Bouygues Telecom:

    Nachbetrachtung Mailand-San Remo

    Schön, dass sich Voeckler zeigen konnte. Schade, dass es nicht gereicht hat. Immerhin haben wir uns gezeigt. Über die Platzierungen sind wir sehr enttäuscht. Pineau als Bestplatzierter auf Platz 59. Da ist deutlich mehr möglich gewesen!

    Vorschau Flandern-Rundfahrt:

    Mit einer jungen Mannschaft voller Nobodys starten wir in Flandern und hoffen, dass sie in Spitzengruppen präsent sind und am Ende durch Renier oder Geslin ein Platz in den Top 15 rausspringen könnte.

    Vorschau Baskenland-Rundfahrt:

    Wir starten dort mit einer hervorragenden Rundfahrt-Mannschaft. Uns ist klar, dass wir gegen die top-besetzen Spanier nur wenig Chancen haben. Die wollen wir aber nutzen. Voeckler für Attacken, Clement im Zeitfahren, Fedrigo, Sprick für jede Art von Terrain und Tschopp in den Bergen. Dazu als Joker unser Routinier Didier Rous. In dieser Konstellation können wir zeigen, dass wir mehr sind als nur Füllmasse.

    Vorschau Gent-Wevelgem:

    Clerc, Flickinger, Geslin und Renier sind unsere Hoffnungen. In einem möglichen Sprint Royal wollen wir mit Clerc mind. in die Top 10, evtl. sogar in die Top 5 sprinten. Die anderen 3 Kapitäne sollen in Spitzengruppen mitgehen.

    #646316
    Marth
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Liquigas:

    Nachbetrachtung Mailand-San Remo

    Quinziato und Pellizotti versuchten, wegzukommen. Klappte leider nicht. Unser Kapitän Pozzato enttäuschte. Seine vollmundig angekündigte Top-Form war leider nicht zu sehen. Auch Luca Paolini (Platz 11) hätten wir eigentlich etwa 5-6 Plätze weiter vorne sehen wollen! Trotzdem haben die Plätze 11, 19 und 31 uns den 3. Platz in der Team-Wertung beschert. Auf ein Neues in 2008…

    Vorschau Flandern-Rundfahrt:

    Auch hier treten wir mit einer absoluten Top-Mannschaft an. Allen voran Luca Paolini, der in De Panne seine hervorragende Form demonstrierte zählt zu den 5-6 Top-Favoriten der Ronde. Hinter Pozzato steht nach den letzten Leistungen ein Fragezeichen. Dass er in Flandern vorne (vielleicht nicht GANZ vorne) mitfahren kann, hat er allerdings letztes Jahr mit seinem 13. Platz bewiesen. Abzuwarten bleibt auch, was Manuel Quinziato zeigen kann, der beim E3-Preis einen hervorragenden 4. Platz erreichen konnte. Als Joker sind der Routinier Roberto Petito und unsere Sprinthoffnung Murilo Fischer im Team.

    Vorschau Baskenland-Rundfahrt:

    Mit Danilo di Luca haben wir trotz der Spitzen-Besetzung einen DER Top-Favoriten im Team. Unterstützt wird er durch Manuel Beltran, Vladimir Miholjevic, Charley Wegelius und Andrea Noe. Unser Ziel ist mindestens der Podestplatz in der Gesamtwertung und ein Etappensieg.

    Vorschau Gent-Wevelgem:

    Mit einem ähnlichen Team wie in Flandern wollen wir in Gent-Wevelgem eine entscheidende Rolle spielen. Der Schwerpunkt ist allerdings auf einen Sprint gelegt. Daher bekommen unsere endschnellen Leute Luca Paolini, Murilo Fischer und Filippo Pozzato auch mit Guido Trenti noch einen zusätzlichen Sprint-Helfer zur Seite. Wie in Flandern wir Manuel Quinziato derjenige sein, der in möglichen entscheidenden Fluchtgruppen unsere Farben vertreten soll.

    #646317
    Marth
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich spar mir mal die ausführliche Giro-Vorschau. Leider keine Zeit :(

    Bouygues Telecom:

    zum Giro d’Italia:

    Zugegebenermaßen ein ganz schwaches Team. Nur Voeckler und Renier ragen da hervor. Aber ob das was wird? Ich glaubs nicht… bei der Tour wirds besser: Versprochen!

    Liquigas:

    zum Giro d’Italia:

    Genau das Gegenteil von Bouygues. Ein ganz starkes Tema, das mit Astana, Lampre und Saunier Duval den Giro dominieren kann. Danilo di Luca zeigte sich bisher sehr stark, hatte bei den Eintagesrennen im Finale nicht so den allerletzten Kick. Verdammt gute Platzierungen, aber keine großen Siege. Der große Sieg kommt jetzt beim Giro. Er hat ein großartiges Team an seiner Seite: Franco Pellizotti, der ihn am Berg bis zum Schluss helfen kann, ebenso wie Vincenzo Nibali, der auch mal zeigen kann, dass ein zukünftiger GT-Sieger in ihm steckt. Mit den erfahrenen Top-Helfern Miholjevic, Spezialetti, Wegelius und vor allem Noe sind wir in der Breite exzellent auf unseren Kapitän ausgerichtet.

    #646318
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Marth
    Danilo di Luca zeigte sich bisher sehr stark, hatte bei den Eintagesrennen im Finale nicht so den allerletzten Kick. Verdammt gute Platzierungen, aber keine großen Siege.

    Ich bitte dringend um Korrektur.

    #646319
    Marth
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Breukink

    Quote:
    Original von Marth
    Danilo di Luca zeigte sich bisher sehr stark, hatte bei den Eintagesrennen im Finale nicht so den allerletzten Kick. Verdammt gute Platzierungen, aber keine großen Siege.

    Ich bitte dringend um Korrektur.

    ähm ja, richtig… der Kommentar da oben war der Stand vor LBL… :D

    So natürlich: nach seinem Sieg bei LBL und den vorher sehr guten Platzierungen kann man sagen, dass der Formaufbau hervorragend funktioniert hat…

    EDIT: Immerhin liest hier jemand meine Kommentare ;)

Ansicht von 10 Beiträgen - 26 bis 35 (von insgesamt 35)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.