Rund um Köln

Home Foren Aktuelle Rennen Rund um Köln

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 62)
  • Autor
    Beiträge
  • #566550
    hannes
    • Beiträge: 624
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    jaaaa
    ganz starke leistung von kopp. ein neuer lieblingsfahrer.
    t-mobile und gerolsteiner haben sich dämlich angestellt, aber bei t-mobile simmas ja gewohnt ;) .


    flamerouge.blogspot.com[/URL]

    #582266
    NathanDerWeise
    • Beiträge: 290
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    T-Mobile riesig gefahren, unglaublich stark!

    Genauso stark auch die Leistung von Herbert Watterott. Endlich weiß ich wieder, dass das Bergische Land nicht nach den Bergen benannt ist, wann Leverkusen gegründet wurde und nach wem es benannt ist und wem die einzelnen Hotels und Gasthöfe in der Gegend gehören, vielen Dank, WDR!

    Aber immerhin gab es nicht die jährliche Umfrage in den Kölner Innenstadtcafes, wer denn gewinnen werde, das war ein Fortschritt zum Vorjahr!

    Gute Leistung der anderen deutschen Teams, die sich ohne Ausnahme offensivfreudig gezeigt haben. Schön, dass Kopp und Schumacher es ihrem alten Team aus Bonn gezeigt haben.

    #582267
    radfahrer
    • Beiträge: 207
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Tolles Rennen, toller Fahrer, einfach ein schöner Fernsehnachmittag. Der Koop war spitze und mit dem alten Heppner im Nacken würd ich auch sowas machen.
    Der Kurs sah mir auch wesentlich Pro-Tourmäßiger aus als der in Hamburg und ich frage mich wirklich wieso wir Hamburger ein Pro-Tour Rennen bekommen und die Kölner nicht. Gegen das Bergische Land haben wir wirklich nichts zu bieten.
    Was Telekom heut da aufn Asphalt gelegt hat ist die Kündigung eines M.Kummers wert. Nicht nur das es fast ein Heimsponsorrennen war und daher eigentlich alles drum gegeben werden muß, um dieses zu gewinnen, nein die absolute Unfähigkeit sich in einem eher mäßigen Peloton als „Weltklasseteam“ zu behaupten ist ein desaster und Goodefrot soll seinen Hintern endlich einmal wieder ins Teamauto bewegen, um den absolut ahnungslosen und überforderten Kummer behilflich zu sein. Auch die falsche Personalpolitik der letzten drei Jahre wird immer deutlicher und wenn nicht noch ein Wunder geschieht wird selbst eine gute Tour dieses Jahr nicht mehr retten können.
    Gerolsteiner war auch nicht besonders gut zu sehen, aber sie waren zumindest dabei und haben sich am Ende wohl eher loyal gezeigt. Das passt zum Team und auch zum Sponsor und wer weiß, eventuell wird sich Wiesenhof ja in Frankfurt oder Hamburg erkenntlich zeigen.
    Aber wie schon gesagt, dass Rennen war stark und spannend und hatte einen tollen Sieger.

    #582268
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ok, erklärt mal bitte den CHern wer dieser Kopp ist. Mit Elisabeth und Hans W. verwandt vielleicht?

    Was kann der und warum haben fast alle auf den getippt?


    Leitplanke

    #582269
    Bremsklotz
    • Beiträge: 344
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Ich weiss nicht, ob ich Gerolsteiner besser fand als T-Mobile? Was sollte das denn, Haselbacher zurückfallen zu lassen? Wenn die Spitzengruppe eingeholt wird, kann er Hondo immer noch anfahren, wenn er sich nicht dort kaputtfährt, das wäre auch die Voraussetzung für einen guten Sprint aus der Spitzengruppe. Und loyaler als die anderen Teams in der Spitzengruppe war Wegmann auch nicht, oder?
    Cofidis fand ich auch ziemlich dämlich. Vasseur reibt sich vorne völlig auf und dann blockiert ihre Überzahl und die Anwesenheit des besten Sprinters die Nachführarbeit.

    #582270
    hannes
    • Beiträge: 624
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    David Kopp, vor 2 Jahren bei Telekom nach 2 Jahren ausgemuster wegen angeblich fehlender Ergebnisse (hatte aber unter anderem 2. Plätze bei der Wallonie Rundfahrt vorzuweisen).
    Letzte Saison ganz stark, auch am letzten Wochenende 4. Platz beim E3 vor Wesemann und Erik Dekker.
    Ich hoffe, dass es nächstes Jahr bei CSC landet.


    flamerouge.blogspot.com[/URL]

    #582271
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Also kein Sprinter? (Sorry, aber der KV nimmt immer sofort an alle deutschen wären Sprinter (gibt es ja wirklich viele) oder potentielle GK Fahrer.)


    Leitplanke

    #582272
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Doch Kopp ist soweit ich weiss als starker Sprinter ein zu schätzen. Also ich war zumindest von seiner Solofahrt recht überrascht, weil er mir bisher immer bei Sprintentscheidungen aufgefallen ist. Aber wohl kein reiner Sprinter wie man ja gesehen hat, ist ein sehr überzeugendes Rennen gefahren.
    Wichtigste Siege letztes Jahr waren Rund um Düren und Köln-Schuld-Frechen.

    #582273
    hannes
    • Beiträge: 624
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    ne, kein reiner sprinter, stark am berg aber trotzdem kann er noch kleinere gruppen schlagen, hätte aber gegen o´grady klar verloren.
    wird, wenn er sich gut weiterentwickelt, in den nächsten jahren auch bei den kopfsteinpflasterrennen zu beachten sein , denke ich.


    flamerouge.blogspot.com[/URL]

    #582274
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Stark am Berg… Stark genug um evtl mal ein Ardennenmann zu werden oder doch nicht ganz so stark?

    Danke für die bisherigen Antworten, der KV hat mal wieder was gelernt!


    Leitplanke

    #582275
    hannes
    • Beiträge: 624
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    hm schwer zu sagen, man hat ihn noch nicht bei starker konkurrenz bei solchen rennen gesehn, aber heute war er bei den bergwertungen immer der stärkste der gruppe (in der unter anderen auch fabian wegmann war).
    ich würde sagen:
    ardennenmann nicht ganz, mehr hamburg oder köln, eher kopfsteinpflaster.
    aber wenn er in ein team kommt, für das die ardennen ganz wichtig sind, könnte er sich auch in die richtung weiterentwickeln.


    flamerouge.blogspot.com[/URL]

    #582276
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Kopp sehe ich ungefähr so wie Bettini, ein starker Allrounder der einfach ****s kann. Unglublich heute gefahren. Es kommt halt immer darauf an in welchem Team man fährt, bei einem Pro Tour Team hätte er heute nie gewonnen, auch wenn er der stärkste gewesen wäre.

    Übrigens: Die beiden wurden ausgemsutert weil Ulle mit Korff und Steini wieder kamen. Und wen nimmt man da als erstes?? Natürlich die die noch nicht besonders in Erscheinung getreten sind. Ganz normal.

    Zu T-Mobile heute: Heute gestehe ich Kritik an Kummer sogar ein, war wirklich schwach, obwohl mir das Team ganz gut erschien. Im Hauptfeld am besten vertreten, Bas und Marcus richtig stark, auch Zabel sah ganz gut aus. Der einzige der mich heute enttäuscht war Baumann, der ziemlich schnell abgehängt war. Gut als aldag angriff konnten sie ja nichts machen.

    Zu Gerolsteiner: War mindestens genauso schlecht wie T-Mobile. Wie kann man Rene zurückholen?? Wenn man so gute Chancen mit ihm hat. Und dann sieht man doch das man ziemlich schlechte Karten nur mit Wegmann hat, aber Hondo riesen hat. warum haben sie heute kein Tempo gemacht?? Sie hatten auch nicht besonders viele Leute im Hauptfeld.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #582277
    hannes
    • Beiträge: 624
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    also ich glaube nicht, dass sie haselbacher zurück geholt haben (nur so ne blöde idee vom kommentator), der wurde einfach an der vorletzten bergwertung (als kopp tempo gemacht hat) abgehängt und kam dann nicht mehr ran.
    ja, ich fand die taktik von gerolsteiner fast noch schlechter als die von t-mobile, weil hondo in dem feld der beste sprinter war, das rennen hat gerolsteiner verschenkt.


    flamerouge.blogspot.com[/URL]

    #582278
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das glaub ich eigentlich auch. der hatte halt keine chance mehr zurückzukommen. dann hätte er auch niemals gut vorne mitsprinten können bei dem schwachen auftritt heute. kopp verdienter sieger. t-mobile und gerolsteiner einfach nur schlecht und dann noch mit einer scheißtaktik. also kummer kann echt nix der muss weg.

    und kopp ist wohl eher einer für flandern oder paris-roubaix obwohl er in ein paar jahren auch ein ardennentyp sein könnte.

    #582279
    ThePsyclist
    • Beiträge: 72
    • Amateur
    • ★★★

    War beim Start vor der BayArena, direkt neben der Einschreibkontrolle, konnte allerdings irgendwie kein Autogramm klar machen…tja…
    Aber war geile Stimmung da!!!

    #582280
    Bremsklotz
    • Beiträge: 344
    • Wasserträger
    • ★★★★★
    Quote:
    Original von hannes
    also ich glaube nicht, dass sie haselbacher zurück geholt haben (nur so ne blöde idee vom kommentator),

    na ja, er hat gesagt, sie hätten die bestätigung von Holczer

    Quote:
    der wurde einfach an der vorletzten bergwertung (als kopp tempo gemacht hat) abgehängt und kam dann nicht mehr ran.

    vielleicht kam darauf hin ja die anweisung vom chef.

    #582281
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Rene sah ja schon bei 3 Mann Ausreißversuch nicht so besonders gut aus.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #582282
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Zitat von René Haselbacher
    “Ich bin schon ein bisschen ang’fressn. Ich habe mich heute super präsentiert, fuhr lange an der Spitze und dann, am letzten Berg, kommt der Mann mit dem Hammer. Ich bekam im linken Fuß leichte Krämpfe und konnte ein 50 Meter großes Loch zur Spitzengruppe, die bis ins Ziel kam, nicht mehr zumachen“, sagt ein enttäuschter Hasi im Ziel. “Der Tag hat heute super begonnen, wir bekamen von unserem Teamchef freie Hand. Zum Schluss ist das Konzept aber nicht ganz aufgegangen.“

    Quelle: http://www.sportpress.at

    Das erklärt wohl einiges.

    #582283
    Retendo
    • Beiträge: 810
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    @ glgnfz: wie war denn dein rennen?


    R.I.P. Piti

    #582284
    Glgnfz
    • Beiträge: 286
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    angenehm!

    in zahlen ausgedrückt war ich „nur“ 492. von 627 angekommenen – aber mit nem 32,5er schnitt bin ich absolut zufrieden zumal ich nie wirklich ernst gemacht habe. ich habe mir alle kraft für bensberg aufgespart, damit ich da mit einem lächeln auf den lippen im sitzen hochgleiten konnte.
    war ein schönes rennen, es hat nicht geregnet und ich habe am ganzen tag nur eine ibb-hose im rennen und ein ibb-trikot nachher auf der mülheimer brücke gesehen.

    außerdem habe ich noch für das leben gelernt, dass es sich in hobby-rennen nicht rentiert sich vor ne gruppe zu spannen – da kann man dann wedeln was man will, keiner löst einen ab und am nächstbesten hügel fliegen alle an einem vorbei und freuen sich, dass ein doofer irgendwelche löcher zugefahren hat.


    Niveau ist keine Handcreme!

    #582285
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Hat jemand während der Liveübertragung den entgeisterten Blick von Zabel gesehen, als Aldag ihm etwas zuflüsterte? Das war kurz bevor Telekom aufhörte, Nachführarbeit zu leisten und Aldag wenig später nach vorn rausfuhr. Die Ausreisser hätten die auf jeden Fall gestellt. Jetzt kann man spekulieren. Ich glaube, die sportliche Leitung von Telekom traut Erik keinen Sieg mehr zu, oder wie kann man diese Taktik denn noch interpretieren? Das wäre allerdings der Hammer! Kummer zeigte sich im Kurzinterview sehr dünnhäutig. Darauf angesprochren, das der Sieg nun nicht mehr drin ist(weil die Gruppe weg), sagte er, dass andere auch nicht mehr um den Sieg sprinten können. ??? Nach dem Motto. Wenn ich selbst nicht an meinen Sieg glaube, dann versuche ich den Sieg des „Erzfeindes“ zu verhindern.

    #582286
    Retendo
    • Beiträge: 810
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★
    Quote:
    Original von Glgnfz
    angenehm!

    in zahlen ausgedrückt war ich „nur“ 492. von 627 angekommenen – aber mit nem 32,5er schnitt bin ich absolut zufrieden zumal ich nie wirklich ernst gemacht habe. ich habe mir alle kraft für bensberg aufgespart, damit ich da mit einem lächeln auf den lippen im sitzen hochgleiten konnte.
    war ein schönes rennen, es hat nicht geregnet und ich habe am ganzen tag nur eine ibb-hose im rennen und ein ibb-trikot nachher auf der mülheimer brücke gesehen.

    außerdem habe ich noch für das leben gelernt, dass es sich in hobby-rennen nicht rentiert sich vor ne gruppe zu spannen – da kann man dann wedeln was man will, keiner löst einen ab und am nächstbesten hügel fliegen alle an einem vorbei und freuen sich, dass ein doofer irgendwelche löcher zugefahren hat.

    letzteres kann ich nur bestätigen…bin 3 mal in die nächste gruppe „gesprungen“ da haben dann wenigstens die anderen nix von ;)
    ich bin 392. von 1051 bei der challenge60 geworden mit nem 33,6er schnitt. bin auch sehr zufrieden zumal ich nur 500 trainingskilometer in den beinen hatte und am start auch noch aufs knie gestürzt bin und dadurch erstmal meiner gruppe wieder hinterherfahren musste, anfängerpech… :rolleyes:
    hab doch noch andere mit einem IBB trikot gesehen. ich hab also keine ahnung ob ich das war auf der brücke…


    R.I.P. Piti

    #582287
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross
    Hat jemand während der Liveübertragung den entgeisterten Blick von Zabel gesehen, als Aldag ihm etwas zuflüsterte? Das war kurz bevor Telekom aufhörte, Nachführarbeit zu leisten und Aldag wenig später nach vorn rausfuhr. Die Ausreisser hätten die auf jeden Fall gestellt. Jetzt kann man spekulieren. Ich glaube, die sportliche Leitung von Telekom traut Erik keinen Sieg mehr zu, oder wie kann man diese Taktik denn noch interpretieren? Das wäre allerdings der Hammer! Kummer zeigte sich im Kurzinterview sehr dünnhäutig. Darauf angesprochren, das der Sieg nun nicht mehr drin ist(weil die Gruppe weg), sagte er, dass andere auch nicht mehr um den Sieg sprinten können. ??? Nach dem Motto. Wenn ich selbst nicht an meinen Sieg glaube, dann versuche ich den Sieg des „Erzfeindes“ zu verhindern.

    Dass sie Zabel keinen Sieg mehr zutrauen mag ja sein und er hätte ja auch keine Chance gehabt wie man gesehen hat, aber Aldag hatte auch keine Chance. Korff oder Baumann in der Gruppe hätten ganz andere Chancen offengelassen.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #582288
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Welch Aufregung um T-Mobile. Da fangen die jetzt an sich selbst zu zerfleischen. Tja, läuft halt nicht jedes Jahr gleich. Leiterfaller Zabel kommt nicht in Tritt, Bier-Ulle frönt dem Ausdauertraining in südlichen Gefilden, der Nachwuchs darf nicht wie er gerne möchte. Da bleibt nur ein Resume => T-Mobile überdenkt den eingefahrenen Trott.


    pompa pneumatica

    #582289
    hannes
    • Beiträge: 624
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Original von Veloce stanco
    T-Mobile überdenkt den eingefahrenen Trott.

    ich denke, dazu muss es noch schlechter bei denen laufen, am sonntag in flandern werden sie ganz gut dabei sein, vor allem mannschaftlich, das werden sie wieder als ausgleich für fehlende saisonsiege präsentieren. und wenn ullrich dann auchmal vernünftig trainiert hat und bei der sarthe rundfahrt ganz gut in den tritt kommt, ist die welt doch eh wieder in ordnung.


    flamerouge.blogspot.com[/URL]

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 62)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.