Sommer-Radel-Fred

Home Foren Rad-Touristik Sommer-Radel-Fred

  • Dieses Thema hat 70 Antworten und 17 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 15 Jahre von RüCup.
Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 71)
  • Autor
    Beiträge
  • #567258
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Derzeit herrschen ja Backofentemparaturen und man muss schon einen an der Waffel haben um bei dem Wetter zu radeln. Allerdings will man sich ja keine allzu lange Pause gönnen und dann muss halt öfters das Cross-Ross genommen werden um damit im ca 5 – 6 Grad kühleren Wald zu fahren.

    Morgen und übermorgen früh (wenns noch nicht so heiss ist) will ich mal wieder auf der Strasse fahren.

    Wie vertragts ihr so die Hitze?


    pompa pneumatica

    #641410
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich fahr ja jeden Tag nur so etwa eine Stunde und mir macht das Wetter hier in Westfalen eigentlich wenig aus. Wir hatten zwar fast immer so 30-33 °C, aber mit Sonnencreme und Fahrtwind hat ich trotzdem Spaß!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #641411
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich (= bekloppt) sehe da nur eine Lösung: Morgens um 7 aus den Federn. Und das als Langschläfer in einer Nichts-zu-tun-haben Zeit.

    #641412
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    mittwoch bin ich nachmittags, also am frühen abend (~ 18 Uhr) nach der tour-etappe noch 2 stunden gefahren. sowas hab ich allerdings noch nie erlebt. selbst der fahrtwind war krass zu warm.

    #641413
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Heute morgen um 8 Uhr gestartet. Angenehm kühl gewesen. Im Tal nähe Fluss wars richtig schön zu fahren. Die letzten 30 Kilometer nach Hause dann im offenen Gelände. Puuuuh. Bin froh wieder daheim zu sein. Der Deckenventilator darf jetzt Überstunden machen.

    Morgen noch ne Stunde früher los. Das ist dann genau richtig. (7 Uhr Sonntags, brrrrr)


    pompa pneumatica

    #641414
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    du hast nen deckenventilator ?!?! ich bin verdammt neidisch… aber wenn ich so nach draussen kucke sieht es verdammt nach gewitter aus !

    #641415
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Veloce stanco
    Wie vertragts ihr so die Hitze?

    Je länger es heiß oder kalt ist, desto besser gewöhne ich mich dran, nur die Wechsel mag ich nicht besonders.

    Morgen steht für mich um 14 Uhr ein Triathlon über die halbe Olympische Distanz an, da ist das halbe Feld schon wegen der Startzeit geschlagen. Ich finds geil. Soll doch ruhig der Asphalt dahinschmelzen.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #641416
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Lapébie

    bekommst du das hin mit dem crawl ?


    102

    #641417
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    wie lang ist die halbe olympische distanz ?

    #641418
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich finde die Hitze nicht so schlimm beim Radfahren , bin die letzten Tage meistens eine Runde um den See gefahren , ca 55km .
    Einmal fuhr ich von Interlaken nach Bern und zurück , es war extrem heiß , man konnte es jedoch gut aushalten mit dem Fahrtwind , nur wenn ich zum Wasser auffüllen anhalten musste hat es mich fast umgehauen .
    Wenigstens friert man so nicht beim Berg runterfahren.


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #641419
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @Ventil: Ich habs erst als Erwachsener gelernt, dann trainiert und inzwischen kriege ich das hin.

    @RüCup: Normale Kurzdistanz ist 0,5/20/5, Olympische Distanz 1,5/40/10. Bei uns wird ganz konkret 550 Meter geschwommen, 21 km Rad gefahren und dann 5 km gelaufen.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #641420
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Lapébie
    Bei uns wird ganz konkret 550 Meter geschwommen, 21 km Rad gefahren und dann 5 km gelaufen.

    hm. das könnte ich mir auch irgendwie vorstellen. muss man dafür im verein sein ?

    #641421
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Nein, nein. Man darf nicht Nichtschwimmer sein, muss ein Fahrrad samt Helm zum Start bringen und – in diesem Fall – 20 Euro beitragen. Es gibt ja auch Triathlons in der Nähe von Essen. Dortmund oder Bocholt zum Beispiel.

    Hier kannst du suchen. Der in Dortmund steht dieses Jahr sogar noch aus.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #641422
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    danke. sollte aber wohl vorher nochmal ein bischen schwimmen gehen…

    #641423
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Man kann natürlich auch brustschwimmen, das interessiert dort kaum jemanden. Und je langsamer man schwimmt, desto besser ist das ja für die Radstrecke, denn da kannst du dann die ganzen Möchtegernkrauler wie mich wegknallen. :D


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #641424
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Bestes Radlerwetter heute morgen. Kühl (20 Grad) und leicht bewölkt. Also, zu dritt in den Schwarzwald.
    Anfangs noch gemütlich, dann stetig schneller werdend bis zum ersten längeren Berg. Dann wurds elendig.
    Schon scheisse wie lange so ein Körper braucht um zu kapieren das er den Berg hoch muss. Da fehlt irgendwie anfangs die Einsicht.

    Zu guter letzt wurden wir ab Km 95 bis nach Hause noch so richtig geduscht. Herrlich so ein Sommerregen.

    So. Jetzt noch Kettenpflege.


    pompa pneumatica

    #641425
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    da werde ich schon wieder neidisch… nachdem ich in den vogesen fahren war, kann ich mich mit dem ruhrgebiet irgendwie nicht mehr so anfreunden (zumindest rennradtechnisch).

    #641426
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Geht mir genauso. Bei mir in Niedersachsen gibts auch nix gescheites an Bergen/Hügeln. Ich halts mit dem KV und gleite cool über Brücken hinweg.


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #641427
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Achso und zum Thema Triathlon. Bin auch ein echt grottiger Schwimmer(Brust geht gut, wäre mir aber peinlich), habe deshalb dieses Jahr an einem Duathlon teilgenommen. Also radeln und laufen.
    Stecke war ungefähr 7km laufen/36km Rad/4 km laufen. Termine und so kann man auch auf der Seite von Lapébie nachschauen.


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #641428
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Da kann ich mich ja richtig glücklich schätzen:
    Flach: nördlich
    Hügelig: westlich
    Eifel/Ardennen: südlich

    #641429
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Gestern war bei uns Ironman. Nach einer Gartenparty am Vortag und den daraus resultierenden Kopfschmerzen habe ich allerdings die Spitzengruppe an unserem ‚Heartbreak Hill‘ um eine knappe Stunde verschlafen. Und dann den Erfinder von diesen blöden ‚Bangern‘ verflucht.

    Am nachmittag dann noch mal eine 55 km Runde um Frankfurt gedreht um den Restalkohol ‚rauszuschwitzen.

    #641430
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    15 Minuten geschwommen, da kamen nicht mehr viele hinter mir. ;)
    Dann die Radstrecke (ich würde sagen, es waren 22 km) in 44:36 durchgezogen, bei sehr schönem Gegenwind auf 2x 4km Abschnitt.
    Und dann noch 5 km Laufen in sehr bescheidenen 33:49, ich stand, um es mit Jens Heppner zu sagen, total.
    Für die beiden Wechsel (mitsamt jeweils 100 Metern Wegstrecke) habe ich insgesamt 3:10 gebraucht, das finde ich ganz okay.

    Wer Lust auf ein Streckenfoto hat, der schaue hier nach Startnummer 983: Streckenfoto
    Der Daumen nach oben täuscht aber über das momentane Befinden hinweg.

    Edit: Ach ja, von den 492, die ins Ziel gekommen sind, belege ich Platz 375. Da habe ich noch alle Steigerungsmöglichkeiten.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #641431
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wo siehst du am ehesten eine steigerungsmöglichkeit lapébie…

    schwimmen – radfahren – laufen oder in der wechselzone ?


    102

    #641432
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Am ehesten beim Laufen. Mein 5-km-Rekord liegt bei 22:51, 10 km bei 48:57, Halbmarathon bei 1:52:irgendwas.

    Ich hab mich ja beim Schwimmen und Radfahren sehr gut gefühlt, aber beim Laufen ging gar nix mehr, da kann ich auf jeden Fall 5 Minuten rausholen. Aber auch beim Schwimmen sollte noch einiges drin sein, da bin ich als Spätkraullerner immer noch hinterher.

    Wechselzone war ziemlich gut, fand ich. Ich hab das Ganze aber nicht so vollends ernst genommen. Ich bin natürlich auch mit dem Mountainbike angetreten, da verschenkt man bestimmt auch 5-10 (?) Minuten, nur weil man kein Rennrad hat. Aber auch mit dem hätte ich wohl nicht gewonnen. ;)


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #641433
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Hast Du so ein Puls-Ometer um oder schwimmst / läufst / radelst einfach volle Pulle was geht?


    pompa pneumatica

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 71)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.