TdF Ivan Basso, Forumsfeind Nr 1

Home Foren Tour de France TdF Ivan Basso, Forumsfeind Nr 1

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 49)
  • Autor
    Beiträge
  • #566744
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20757
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla

    Wenn Ullrich einen Thread hat verdient Basso auch einen. Basso ist besser als Ullrich und offensiver. Aber für die, die Basso so gern kritisieren, hier bitte!

    Pailheres: Basso greift an, Vinokurov holt ihn zurück, dann kommen Ullrich und Kashechkin. Die haben ihn also zurückgeholt!!!!! Fahren auf den 2. Platz!!!! Böööööse Buben. Aber nein, hier im Forum steht teilweise was von Basso ist schuld dass Armstrong zurückgekommen ist, er hat nicht gearbeitet es wären 30 Sek gewesen wenn er gearbeitet hätte. Tatsache ist: Wären nie und nimmer 30 Sekunden gewesen…. Armstrong kam ja in 30 Sekunden ran. Armstrong hat vermutlich gewartet um zu sehen ob Popo zurückkommen kann…. Als dann sogar noch Mancebo gehen wollte war’s ihm zuviel. Und sowieso, wie lange war die Gruppe vorne weg? 1 Minute, 2 Minuten, mehr nicht. 2 T-Mobilisten, dann müssen die arbeiten, nicht Basso. Warum fährt T-Mobile auf den 2. Platz und fährt nicht wenn Basso dabei ist? Und sowieso zum zweiten. Die Grupppe vorne wurde kaum gezeigt. Man hat dann schnell wieder auf Voeckler umgeschaltet (ok, war vielleicht tatsächlich mal Armstrong) Die Gruppe war vielleicht doch 3 Minuten vorne, aber gezeigt wurde meistens Armstrong. Ja, Basso schien nicht sehr arbeitsfreudig zu sein. Als man sie gesehen hat. Aber nochmal, T-Mobile hat ihn zurückgeholt. Jajaja, sie haben Armstrong angegriffen ist die Interpretation, aber hätte Basso genau das gleiche gemacht würde es ja sicher „zurückholen“ heissen. Basso hat es dann noch ein paar Mal versucht. Ullrich wie oft? 0? Ullrich=Lutscher

    Gestern: Sastre macht Tempo, nicht überschnell, aber immerhin. Basso greift wiederholt an. Der letzte Angriff war sehr stark, ARmstrong kam angeflogen, kam dann aber plötzlich nicht mehr näher. Bis Basso dann doch zuerst etwas rausnehmen musste. Dann hat er Armstrong nicht mehr angegriffen, ist natürlich einmal mehr ein Beweis dafür dass Basso ein verkleideter Armstronghelfer ist :rolleyes: Jajajajajajajaja seine Angriffe waren ja auch alle nur gegen Ullrich gerichtet. BREAKING NEWS: Die Welt rotiert nicht um Herrn Ullrich, nicht jedesmal wenn jemand auf dieser Welt den Abort aufsucht oder in einem Radrennen angreift hat das was mit Ullrich zu tun.! Gestern hat Basso wieder angegriffen, mehrmals. Ulle ? Wie oft? NULL, und konnte nicht mal das Tempo halten Ullrich=Lutscher, aber ein schlechter

    Warum wird Basso hier nonstop angegriffen? Warum ein Beloki nie? Beloki war um einiges lutscheriger als Basso. Basso hatte 2 grosse Lutscherjahre. 03 und 04. 03 für mich unverständlicher, da ging’s um Platz 7 oder 8. Die 5-10 Lutscher sind eh die nervigsten. Die würden evtl fahren gelassen, und was hat z.B. ein Landis zu verlieren? Oder Leipheimer. Die beiden sollten mal kritisiert werden, Lutschen bis zum geht nicht mehr. Warten bis das Tempo erhöht wird, sie nicht mehr folgen können. Warum nicht mal was selbst versuchen? Warum keinen Angriff riskieren. WEnn’s gut geht wird gewinnt man sogar noch einen Platz im GK, wenn schlecht geht bricht man später ein. Allerdings wäre dann man vermutlich eh eingebrochen…. Beloki? Der Megaübersuperlutscher 00-02, 3 Jahre Lutscherei! Aber man liebt ihn. Er war ja auch immer brav schlechter als der heilige Jan. 03 hat er sich dann endlich irgendwo Eier gekauft und wurde zum Mann, ist dann halt gestürzt, schade. Aber vorher? Kritisieren wir lieber CSC!!! Obwohl CSC nicht einen Nozal in eine Gruppe schickt um ihn dann nicht mitarbeiten zu lassen.

    So, Bühne frei für niveaulose anti-Bassotiraden!!!!


    Leitplanke

    #597949
    Heppner
    • Beiträge: 399
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Basso war der Aktivste der Top 10-Fahrer. Weiß auch nicht wie man dazu kommt, dass Basso nicht angreift und Ullrich…

    Dass Ullrich nicht mehr angreift, wenn er gerade im roten Bereich ist, ist klar. Basso war noch im dunkelgelben Bereich, greift an, Ullrich kann nicht mehr, Armi im dunkelgrünen Bereich geht mit. Basso nun auch im roten Bereich versucht durchzukommen.

    Dass Armstrong Basso 04 + 05 nicht angreift, dazu kann Basso nichts. Das ist wieder eine Sache von dem blöden Ami: „Mag ich ihn (den anderen Fahrer) oder mag ich ihn nicht?“ Armstrong mag Basso, also fährt er mit ihm (gemütlich) ins Ziel.

    #597950
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20757
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ebenso blödsinning. Jajaja, nach Ax hat Armstrong Ullrich angegriffen, Basso nicht, deshalb kam Basso mit. Super! Nach Courchevel war Armstrongs Beschleunigung gegen Mancebo/Valverde/Rasmussen gerichtet, er war dann überrrascht und deprimiert als Basso weg war. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    Evtl. ist es auch nicht so einfach Basso zu distanzieren?


    Leitplanke

    #597951
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    eure nerven liegen ganz schön blank !!!!!

    an basso sollte es nichts zu kritisieren geben. basso fährt nun wirklich sein rennen und nicht irgendein lutscherrennen. als basso in der gestrigen schlussteigung angriff, griff er alle an. kam weg. armstrong wartete ab was ullrich macht, ullrich macht nichts. armstrong geht nach vorne, kommt langsam ran, dann sieht das basso und beschleunigt nochmals, die distanz bleibt kurz gleich, bis dann basso rausnehmen musste um nach luft zu schnappen. dann kam armstrong wieder ran. die situation gestern, bassos ziel war in erster linie zeit auf ullrich und rasmussen gut zu machen. der etappensieg war eh weg und sich auf einen kampf mit armstrong einzulassen hätte ihn wahrscheinlich wervolle zeit auf seine podiumsgegner gekostet, weil für basso auch klar war, wenn ich auch noch die kleine spur stärker als armstrong wäre, zu zweit nach oben fahren ist die schnellere und sichere variante. das kann man nun als lutscher ansehen oder auch als taktisch klug. das zweitere ist sicher eher der fall.


    102

    #597948
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Basso fährt dieses Jahr meiner Ansicht nach ein sehr sehr gutes und cleveres Rennen. (Und das nach einem „durchgefahrenen“ Giro mit Etappenerfolgen). Er ist besser als Ullrich. Punkt aus. Welche Taktik er fährt, entscheidet sowieso der Menneken im Ohr. Und der ist clever genug um die Vorraussetzungen zu schaffen, das Basso der „erste“ Gelbkandidat ist, falls dem Ami mal doch was zustösst. Bisher haben Riis und Basso (Reihenfolge wichtig) alles richtig gemacht.

    Bei Bassos Leistung können ja einige Leute hier wieder über Doubletten diskuttieren !!


    pompa pneumatica

    #597952
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Also ich finde Basso fährt einfach eine tolle Tour und kann auch absolut nicht verstehen, warum er hier immer wieder kritisiert wird.

    Quote:
    Bei Bassos Leistung können ja einige Leute hier wieder über Doubletten diskuttieren !!

    Das freut mich eigentlich am meisten. Er war beim Giro der stärkste und ist hier der zweitstärkste Fahrer (nach Totschnig natürlich :D ). Endlich mal wieder jemand, der zeigt, dass man bei zwei GTs ganz vorne mitfahren kann.

    #597953
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    aha komischerweise kann ich ihn im giro nicht mal in den topten finden, um jetzt mal den ventilen hier ein wenig zu helfen. ne, also so gilt das auf keinen fall.

    basso ist nicht mitgefahren mit ullrich, mit armstrong schon, nicht mehr und nicht weniger. der typ ist mir einfach unsympathisch. dafür kann er nix. auch okay. er hat angegriffen, das gebe ich zu und csc hat auch nicht so einen müll veranstaltet wie t-mobile.

    nun zu ullrich. ja er hat diese tour nur gelutscht. sorry, aber das muss man ja wohl anerkennen. hat nie angegriffen. bin da auch ziemlich enttäuscht. was sagt ihr nun zu eurem ulle in der besten form aller zeiten ohne schwächen in der vorbereitung. hab doch gesagt, ulle sei nicht besser als 2001. na ja wollte mir ja keiner glauben. ulle ist einfach schlechter als armi und sogar als basso seit diesem jahr. so siehts einfach mal aus. und gelutscht hat er auch nur, ob er jetzt im roten bereich war oder nicht.

    #597954
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    *hust…wo ist der doublethread ? !!! immer noch nicht im girobereich ?

    basso kann man nicht als möglicher doublevergleich heranziehen, geht nicht, weil er giro nicht voll und alles gefahren ist. und die tour ist ja noch nicht fertig, mal abwarten was noch geschiet in der letzten woche.

    coolman
    das ist der bassothread, lass den ullrich im ullrichthread sonst bekommen wir wieder ein riesiges durcheinander und du einen rüffel vom kv !


    102

    #597955
    Gretzky
    • Beiträge: 161
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Ulle ist nicht schlechter als Basso und Armi.
    Armi und Basso sind besser als Ulle.


    Es gibt kein schlechtes Wetter zum Rad fahren, nur schlechte Kleidung.

    #597956
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    aha komischerweise kann ich ihn im giro nicht mal in den topten finden, um jetzt mal den ventilen hier ein wenig zu helfen. ne, also so gilt das auf keinen fall.

    Stimmt, aber Du hast ja den Giro aufmerksam verfolgt und kennst somit die Gründe (du nennst das glaube ich bei den Unsympathen immer Ausreden) für diese Platzierung.


    pompa pneumatica

    #597957
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ja und was soll nun diese aussage mir sagen? soll ich jetzt etwa auch sagen, wenn ulle 2000 die vuelta zu ende gefahren wäre, hätte er auch zwei gute gts gefahren. natürlich ist das ne ausrede. er war in den giro nicht in den topten. punkt schluss aus und ende. ihr vergesst wohl alle, wie er am finestre auf einmal nicht mehr mithalten konnte und dann nicht mehr voll weitergefahren ist. wieso redet davon eigentlich nie jemand?

    #597958
    radfahrer
    • Beiträge: 207
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Fazit:
    Basso ist fit, Ulle immer noch zu fett. Ist leider so.

    #597959
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    ja und was soll nun diese aussage mir sagen? soll ich jetzt etwa auch sagen, wenn ulle 2000 die vuelta zu ende gefahren wäre, hätte er auch zwei gute gts gefahren. natürlich ist das ne ausrede. er war in den giro nicht in den topten. punkt schluss aus und ende. ihr vergesst wohl alle, wie er am finestre auf einmal nicht mehr mithalten konnte und dann nicht mehr voll weitergefahren ist. wieso redet davon eigentlich nie jemand?

    1. Finestreetappe nicht komplett sehen können.
    2. Stilftser Joch Etappe zum Teil sehen können. Dort Basso komplett im A…. gewesen. Magenprobleme !!
    3. Dannach Ziel Etappensiege
    4. Hat er wohl auch geschafft

    5. Spekulation : Wer hätte den Giro gewonnen, wenn dein Avatar einen Basso zum Gegner gehabt hätte, der nicht an einem oder mehreren schlechten Tagen vollständig abgewatscht worden wäre auf Grund gesundheitlicher Umstände.

    Oder andersrum, auch spekulativ, könnte ein topfitter Savoldelli einem Basso bei dieser Tour Paroli bieten ??

    SPEKULIEREN ERLAUBT !!


    pompa pneumatica

    #597960
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20757
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Das Resultat vom Giro steht. Basso unter ferner liefen.

    Trotzdem kann man sagen dass Basso 2 GTs gut gefahren ist. Zoldo Alto, Limone Piemonte, ZF in Torino.

    Und Basso hat definitv Überfahrerpotential gezeigt, dieses Jahr. Potential, das heisst nicht dass er ein Überfahrer wird. Lieber nicht, habe nach Indurain und Armstrong genug Überfahrer gesehen.

    Coolman:
    1) Hast du gesehen ob Basso Tempo gemacht hat oder nicht? War deine Privatkamera die ganze Zeit auf der Gruppe?
    2) Warum soll er Tempo machen, warum nicht T-Mobile mit 2 Fahrern?
    3) Ist mit Ullrich nicht mitgefahren, mit Armstrong schon, nicht mehr und nicht weniger. Cacus Liquidus Ventilius. Ist Basso nach Courchevel mitgefahren? Hä? Nein, natürlich nicht. Entweder bist doof und hast es schon vergessen oder du bist ein Lügner. Niveaulos. (Du nicht Basso)


    Leitplanke

    #597961
    Fausto
    • Beiträge: 77
    • Amateur
    • ★★★

    Also Basso ist in dieser Tour bis jetzt der 2. Beste!!!
    Alles andere zählt nicht.
    Wenn einer wieder einmal das double holt dann er.


    Doping heisst : Nie postiv getestet zu werden!

    #597962
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    schon lustig, anscheinend trauen sich die basso-feinde nicht so richtig in diesen thread.
    hab‘ nämlich auch nicht wirklich etwas auszusetzen an ihm. er fährt offensiv – vermutlich jetzt mit ziel platz zwei, nachdem er gemerkt hat, dass er ullrich im griff zu haben scheint.
    an einen sieg hatte er für dieses jahr ja eigentlich nie ernsthaft geglaubt. der soll nächstes jahr folgen. mir gefällt, wie basso fährt.

    #597963
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20757
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Bassofeinde würden in diesem Thread auch insultiert werden!

    Hoffe Basso gewinnt nächstes Jahr nicht. Heras gewinnt ja 2006! Und sowieso, Basso hat zwar Überfahrerpotential, aber eben auch Langweilerpotential. Wenn er gewinnt, soll er nur ab und zu gewinnen….. So Heras, Basso, Cunego, Basso, Grivko, Grivko, Cunego, Basso, Contador, Contador, Contador, Contador, Contador, Heras (als 45 jähriger?)


    Leitplanke

    #597964
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @KV
    du verlierst deinen optimismus wohl nie?
    was heras und die tour angeht, verliere ich langsam aber sicher das letzte kleine fünkchen hoffnung. und basso wird von jahr zu jahr besser…
    ach ja: warum fehlt valverde auf deiner liste?

    #597965
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Zu Basso und Giro:
    Er hatte aus gesundheitlichen Gründen zwei (oder waren es drei?) schlechte Tage. Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass er während des Giro in Top-Form war. Und jetzt ist er es offensichtlich wieder (oder noch immer).

    Es geht also, wenn man will. Nur will halt (fast) niemand. Einige Fahrer sind an dem Vorhaben gescheitert, zwei GTs gut fahren zu wollen – und deshalb traut sich jetzt keiner mehr so richtig, es zu versuchen.

    Basso hat sich getraut und hat gezeigt, dass es geht.

    #597966
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    heras ist eine pfeiffe !! versaut uns die lustige stimmung im forum !!!


    102

    #597967
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ist zwar der basso-thread; will aber keinen eigenen heras-thread aufmachen…

    saiz ist maßlos enttäuscht von heras auftritt – er soll nächstes jahr den giro fahren!!!

    also: basso gewinnt die tour 2006.

    #597968
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Der Thread war echt mal nötig.

    Danke.

    #597969
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich will nicht Basso, sondern Riis kritisieren. Früher war er ja ein angriffslustiger Fahrer, der noch schlimmere Kamikazeversuche als Vino gestartet hat (96 bei der verkürzten Alpenetappe). Und was muss ich jetzt lesen.
    Zu einer möglichen Allianz mit T-Mobile sagte Riis vor der Tour: „Wir fahren nicht, um Armstrong zu schlagen, sondern um das bestmögliche Ergebnis.“
    Wenn ein Jens Voigt Bassos Voraussetzungen in den Bergen hätte und sein Teammanager würde so etwas sagen, ich weiß nicht wie Jens da reagiert hätte.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #597970
    Gretzky
    • Beiträge: 161
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Basso ist zwar irgendwie etwas farblos, aber es ist ohne Zweifel der bisher zweitbeste Fahrer der Tour.
    Ich glaube aber nicht, dass er in den nächsten jahren die Tour dominieren wird.
    Die nächste Generation steht vor der Tür.


    Es gibt kein schlechtes Wetter zum Rad fahren, nur schlechte Kleidung.

    #597971
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @fensterscheibe
    hä? was ist mit voigt und riis? wäre voigt basso, wäre er so unrealistisch, armstrong anzugreifen?
    warum soll basso nicht auf platz fahren, wenn er sich den sieg noch nicht zutraut? (man sieht doch an tmo was passiert, wenn man mit unrealistischen zielen in die tour geht…)


    @Gretzky

    was ist an basso farblos bzw. farbloser als an anderen fahrern?
    basso gehört doch wohl auch eher noch zur nächsten generation, oder?

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 49)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.