Tour 2008 1. Woche

Home Foren Tour de France Tour 2008 1. Woche

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 161)
  • Autor
    Beiträge
  • #567727
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    1.Etappe – 7. Etappe 05.07-11.07

    1.Etappe wurde von Valverde gewonnen. dazu kommt noch 1 Zeitfahren, 1 Bergankunft, 2-3 Sprint.
    die 7.Etappe ist schwer vorauszusagen.

    ab jetzt bitte hier weiter diskutiert. danke! :D


    Old Path, White Clouds

    #660660
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Danke Chinaboy, hoffe mal alle anderen kommen jetzt auch in diesen Thread rüber!

    Quote:
    Original von Saedelaere

    Quote:
    Original von Radsportverrückt
    Janschi und die anderen beiden waren ja mal weider schlecht. 400 Meter vor dem Ziel schon einen Sieger zu feiern.

    Starke Leistung Valverde. Mutig und gut von Kirch aber Valverde war einfach wahnsinnig stark.

    Mir geht dieses ständige gemecker an den tv kommentatoren auf die Eier. Seien wir doch froh, dass es in Deutschland 3 Sender gibt, die die Tour komplett übertragen.
    Verrückt, wenn du es besser kannst dann schreib mal schnell an die ÖR oder Eurosport und bewirb dich dort!

    Saedelare, genau das wollte ich auch gerade schreiben als ich deinen Post noch nicht gelesen hatte! Lass sie doch mal etwas enthusiastisch sein, zumal es sich doch um Migels Lieblingsfahrer gehandelt hat :D

    Valverde hat man also eine Sekunde Vorsprung gegeben, damit wirds schwer Gelb bis Dienstag wieder abzugeben. Hat ja gesagt er will es verteidigen, aber ich glaube das wird ihm Unzue schon ausreden. Wäre ja ein schönes Hauen und Stechen geworden, wenn alle die gleiche Zeit bekommen hätten, dann hätte Freire morgen ne gute Chance gehabt.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #660661
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    na ja sorry, aber das macht der migels ja wirklich oft sieger zu küren bevor sie überhaupt im ziel sind. langsam sollte er schon wissen, dass er das lieber lassen sollte. hat ja schon oft genug daneben gelegen.

    positive erste etappe heute und auch eine sekunde differenz, die vielleicht den laden etwas beruhigt. sicher nicht schlecht.

    #660662
    CrazyIvan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 640
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Ich denke mal, dass die Kommentatoren öfters mal die Distanzschilder am Bildrand übersehen. Passiert denen öfters, dass die denken, das Rennen wäre schon vorbei – und dann kommt halt doch noch ne Kurve und ein Sieger von hinten ;)

    #660663
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Also, ich finde Valverdes Sprints bergauf geradezu ehrfurchterweckend. Kirchen schien regelrecht stillzustehen.
    Ohne Bonifikationen wird das Verteidigen des Trikots nicht so arg schwer, denn im Hauptfeld muß er ja doch ankommen und das EZF ist ja schon am Dienstag.
    Mutig fand ich übrigens nicht so sehr Kirchen wie Schumacher. Der wußte ganz genau, daß es noch zu früh war und hatte wohl darauf gebaut, daß hinten etwas zu lange taktiert wird.
    Gilbert immerhin Zweiter, aber an seinem Geburtstag hätte er wohl mehr erwartet.

    #660664
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Schöner Auftakt der Tour. Der Prolog hatte sich etwas abgenutzt.

    FCdB zusammen mit den CSC Kapitänen nur 7 Sek. zurück! Ist wohl nicht mal dem Ventilen aufgefallen. Er ist nun Kandidat für Gelb nach dem ZF.

    #660665
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross
    FCdB zusammen mit den CSC Kapitänen nur 7 Sek. zurück!

    Ach so kürzt man den jetzt ab? Interessant!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #660666
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Jaja

    Quote:
    Original von Stahlross
    FCdB zusammen mit den CSC Kapitänen nur 7 Sek. zurück!

    Ach so kürzt man den jetzt ab? Interessant!

    In Anlehnung an KKdL. :D

    #660667
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Den hatte ich gar nicht bemerkt. Dann wird AVBdM das Trikot wohl doch nicht lange behalten können.

    #660668
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Soler wird heute starten.

    #660669
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Schönes Finish heute, also doch ein Sprint, aber eben kein reiner Massensprint. Dachte schon als FCdB angriff, das gewinnt der, zum Glück kam es dann aber doch anders!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #660670
    Saedelaere
    • Beiträge: 2591
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich fands krass wie Kirchen am Schluss noch angeflogen kam. Cio und Kirchen hatten aber gegen die Hushovd keine Chance mehr.
    Mir hat auch diese Etappe gut gefallen.

    #660671
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Mir hat Le Lay gut gefallen.
    Was ist denn mit Lövkvist passiert?

    #660672
    Saedelaere
    • Beiträge: 2591
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Breukink
    Mir hat Le Lay gut gefallen.
    Was ist denn mit Lövkvist passiert?

    Ich denke mal der war in den gleichen Sturz verwickelt wie einige von Gerolsteiner. Jedenfalls hat er heute die gleiche Zeit wie das Hauptfeld bekommen.

    #660673
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Heute werden die Fahrer etwas Kantenwind haben. Könnte interessant werden und evtl. Soler den Rest geben?

    #660674
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Glaube ich nicht. Ich rechne eher damit, dass man eine kleine Gruppe früh gehen lässt und dann kontrolliert hinterherfährt. Gibt genügend Teams, die an einem Sprint interessiert sind und heute ist eine organisierte Verfolgung leicht möglich.

    Vor einem Zeitfahren wird kaum ein Favorit ein ekliges Rennen wollen.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #660675
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    aber es könnte auch automatisch entstehen, wenn man die gruppe wieder einholen will und man tempo fährt. von den favoriten glaube ich auch eher nicht, dass da interesse herrscht. wenn aber natürlich erst einmal einer abgehangen ist, dann wird man schon fahren wollen.

    #660676
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Breukink
    Was ist denn mit Lövkvist passiert?

    Der war in den Sturz verwickelt, in dem auch die Gerolsteiner waren. Man konnte ihn ganz gut mit der 48 am Bodenerkennen.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #660677
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    tja menchov hat schon zeit verloren. kann entscheidend sein, ist es aber wahrscheinlich nicht. fothen auch wieder nicht vorne mit dabei. wenn er wirklich die topten erreichen will, sollte er weiter vorne fahren, außerdem sollte er vielleicht auch unterstützung vom team erhalten.

    #660678
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    tja menchov hat schon zeit verloren. kann entscheidend sein, ist es aber wahrscheinlich nicht.

    Wahrscheinlich schon würd ich sagen! Es sind zwar nur 38s, aber ich denke es wird eine knappe Tour werden. Ich sehe keinen, der hier dem Rest um die Ohren fährt. Es ist in der Nach-Fuentes-Zeit ein Trend der kleinen Abstände zu beobachten. Zweiter Aspekt wird die Moral sein. Er läuft jetzt von Anfang an einem Rückstand hinterher. Das ist nicht gerade gut für die Stimmung. Dritter Punkt, hat er heute in der Schlussphase selbst mitgearbeitet? Ich meine ja, dann könnte das auch für morgen ein Nachteil sein. Auf dem Papier stehen 38s, mit diesen drei Punkten sind die Auswirkungen in meinen Augen aber noch 30s mehr!

    Die weiteren Verlierer (wenn auch keine Topfavoriten mehr, dennoch GK-Fahrer):

    Ricco‘ (wobei ich mir garnicht sicher bin ob er aufs GK fährt), Cobo (des KV´s Geheimtipp), Kreuziger, Fothen (jeweils 38s) und mit knapp 3 Minuten: Moreau, Cioni, Szmyd, di Gregorio, Cardenas, Soler.

    Die Etappe sehr langweilig und langatmig, ab der Windkante dann aber mit urplötzlicher Spannung. Was QuickStep damit erreichen wollte bleibt ihr Geheimnis, profitiert haben jedenfalls andere (außer Carrara wird die Super-Überraschung der Tour). Der macht aber im Übrigen bisher einen ganz guten Eindruck, würde da Top-10 garnicht mal ausschließen, aber deswegen fährt man ja am dritten Tag keine Windkante.

    Ahh, Devolder fährt da ja auch noch mit, trotzdem so richtig kapier ichs trotzdem nicht.

    Ansonsten schon ziemlich dämlich, dass sich die Sprinter auch noch eine ihrer wenigen Chancen nehmen lassen. Und Feillu auch etwas sehr naiv mit seinem Antritt. Hätte doch eine ideale Position gehabt, wenn er einfach hinter Frischkorn und Dumoulin noch kurz gewartet hätte.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #660679
    roadie
    • Beiträge: 85
    • Amateur
    • ★★★

    Coolman:
    Was Gerolsteiner immer so macht, verstehe ich auch nicht.

    #660680
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @jaja:
    ja, die mentale sache spielt sicher eine wichtige rolle dabei. menchov hat heute auch mitgearbeitet. aber das vielleicht höchstens 20 kilometer. also das sollte nicht das problem sein. das wird man, wenn überhaupt, dann noch morgen merken, wobei ich wie gesagt glaube, dass dieser aspekt keine rolle spielen wird.

    #660681
    Saedelaere
    • Beiträge: 2591
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich hätte es ja nicht gedacht, dass heute Ausreißer durchkommen. Schön für die Franzosen.

    Am Schluss wurde die Etappe echt plötzlich sehr spannend. 30 Sekunden zu verlieren ist nicht ohne. Ich bin auch der Meinung, dass es bei dieser Tour knapp zugehen wird. Dann werden noch einige an diese Etappe denken müssen. Dass Fothen in der 2. Gruppe war wundert mich irgendwie überhaupt nicht. Gst kriegt bei der Tour doch eigentlich nie etwas gebacken.
    Der Herr Kirchen scheint an seinem Grünen Trikot doch ganz schön zu hängen. Mittwoch ist er es aber wahrscheinlich wieder los, außer es kommt wieder ne Gruppe durch. Aber nochmal passiert das nicht. Die Sprinter wollen doch auch mal :)

    #660682
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    In der ersten echten Sprinteretappe kommt eine Fluchtgruppe durch. Wann hat es das zuletzt gegeben?
    Ich freue mich immer, wenn es mal nicht nach Drehbuch verläuft. Eine enorm starke Leistung übrigens, bei den Windverhältnissen heute.
    Feillu naiv? Ich würde eher sagen, unerfahren. Ich hatte den Eindruck, der war einfach zu nervös um noch klar zu denken.

    Quote:
    Original von Saedelaere
    Dass Fothen in der 2. Gruppe war wundert mich irgendwie überhaupt nicht.

    Stimmt. Menchov, Moreau, Fothen (eigentlich zuviel der Ehre), das waren natürlich die üblichen Verdächtigen.
    Interessanterweise ist Rabo dann auch noch taktisch falsch gefahren. Sie waren sofort Vollgas gefahren, kamen bis auf 15 Sekunden heran und hatten dann keine Körner mehr.

    Nochmal Fothen:
    Einer der vielleicht knapp unter den ersten 10 endet, braucht keine Helfer.
    Aber Gerolsteiner hat andererseits auch nicht konsequent auf einen Sprint hingearbeitet. Das finde ich eigentlich unverständlich.

    #660683
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    unverständlich ist mir viel Dinge, welche auf diese Etappe passiert. habe mitnotiert der Rückstand Hauptfeld auf Ausreißer:
    130 Km 15:33
    120 Km: 12:50
    90 Km: 9:20
    80 Km: 9:00
    75 Km: 8:44
    70 km: 8:17
    65 Km: 7:41
    60 Km: 6:50
    dazwischen Demo. eigentlich nicht viel geändert
    dann hat Feld richtig angefangen zu arbeiten mit glaube ich mindesten 8-10 Leute, 2 High Road, jeweils 1 von liquigas/c.a./caisse und 3-4 von Btl, ab und zu einer von FdJ.
    50 Km: 6:44
    45 km: 6:47!!
    40 Km: 6:26
    20 Km gerade 24 Sekunde abgenommen.

    in diese 20 Km hätte Cancellara allein mindesten 1:30 abgenommen.

    letztendlich beweist wieder mal: Bouygues Telecom ist dämlich. 4 Fahrer davorne und bringt gar nix. Man kann doch nicht davon ausgeht, dass Pineau ein Sprint gegen diese Sprinter wie McEwen, Freire gewinnen kann. und nur weil Pineau in der Nähe von Zielorte wohnt.

    High Road ist auch dumm, sie haben mindesten 5 Leute, welche nicht arbeiten: ciolek, hincapie, kirchen, cavendish und lövkvist. also nur noch 4 Fahrer, einer muss noch wasser holen usw. d.h. es bleibt nur noch 3 Fahrer für Nachführung, dann kann man nicht so früh schon mit Verfolgung beginnt: sie haben mindesten 120 Km vor Ziel schon angefangen Caisse zu helfen. als 60 Km vor Ziel mit Verfolgung richtig beginnt, hat Burghardt und Hansen schon 40-50 Km mitgeführt, wo soll noch der Kraft kommt?

    eine weitere dämliche Mannschaft ist liquigas, sie haben doch kein richtige GK-Fahrer, warum fahren sie plötzlich mit quickstep auf kante??? obwohl ihre eigene Fahrer kreuziger dahinter steckt?

    ob quickstep mit einem pseud-gk-fahrer devolder auf kante fahren soll oder nicht, ist auch fraglich.
    So wurde Caisse richtig geholfen. Valverde verliert zwar gelbe, aber dafür bekommt der 30 Sekunde Vorsprung auf Menchov. auch was schönes.


    Old Path, White Clouds

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 161)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.