Tour 2008 1. Woche

Home Foren Tour de France Tour 2008 1. Woche

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 161)
  • Autor
    Beiträge
  • #660684
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Breukink
    In der ersten echten Sprinteretappe kommt eine Fluchtgruppe durch. Wann hat es das zuletzt gegeben?
    Ich freue mich immer, wenn es mal nicht nach Drehbuch verläuft. Eine enorm starke Leistung übrigens, bei den Windverhältnissen heute.
    Feillu naiv? Ich würde eher sagen, unerfahren. Ich hatte den Eindruck, der war einfach zu nervös um noch klar zu denken.

    Quote:
    Original von Saedelaere
    Dass Fothen in der 2. Gruppe war wundert mich irgendwie überhaupt nicht.

    Stimmt. Menchov, Moreau, Fothen (eigentlich zuviel der Ehre), das waren natürlich die üblichen Verdächtigen.
    Interessanterweise ist Rabo dann auch noch taktisch falsch gefahren. Sie waren sofort Vollgas gefahren, kamen bis auf 15 Sekunden heran und hatten dann keine Körner mehr.

    Nochmal Fothen:
    Einer der vielleicht knapp unter den ersten 10 endet, braucht keine Helfer.
    Aber Gerolsteiner hat andererseits auch nicht konsequent auf einen Sprint hingearbeitet. Das finde ich eigentlich unverständlich.

    Den Eindruck hatte ich auch, totale Panikreaktion.Die haben sich richtig leergefahren. Weening noch als letzter in der 2. Gruppe durchgekommen, der Rest viel noch hinten raus.

    Quote:
    119 Pieter Weening (Ned) Rabobank
    120 Bram Tankink (Ned) Rabobank 2.50
    121 Joost Posthuma (Ned) Rabobank 3.00
    122 Koos Moerenhout (Ned) Rabobank
    123 Sebastian Langeveld (Ned) Rabobank 3.26


    @chinaboy

    Das Liquigas Kreuziger nicht half, ist doch Indiz dafür, das er frühzeitig aussteigen will.

    #660685
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ chinaboy
    Es war doch zu sehen, daß die Nachführarbeit halbherzig und nicht organisiert war. Nur in der Phase als Quickstep geführt hat, hatten die richtig Zeit gewonnen. Die waren offenstichtlich für Steegmans gefahren, denn nachdem der gestürzt war (?) haben die ‚rausgenommen.
    Das beantwortet die Frage nach dem Grund natürlich nicht.
    Nicht zu vergessen:
    Die Fluchtgruppe hat insgesamt gut harmoniert, hatte die richtige Größe und war vor allem bärenstark.

    #660686
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Breukink
    @ chinaboy
    Es war doch zu sehen, daß die Nachführarbeit halbherzig und nicht organisiert war. Nur in der Phase als Quickstep geführt hat, hatten die richtig Zeit gewonnen. Die waren offenstichtlich für Steegmans gefahren, denn nachdem der gestürzt war (?) haben die ‚rausgenommen.
    Das beantwortet die Frage nach dem Grund natürlich nicht.
    Nicht zu vergessen:
    Die Fluchtgruppe hat insgesamt gut harmoniert, hatte die richtige Größe und war vor allem bärenstark.

    nein, quickstep fährt nicht für Steegmans:
    denn
    1. freire/hushovd/mcewen/zabel/cavendish waren alle noch vorne. warum soll quickstep jetzt mit ganze Mannschaft Kante fahren nur um Ciolek zu distanzieren? ist nicht logisch, zumal die Chance, Ausreißergruppe noch zu holen, sehr klein war(20+x Km, bei 5:30)
    2. der Steegmans ist selber mehrmals in Führung gegangen.

    ausreißergruppe klar stark, aber der Feld kann viel viel mehr.


    @Stahlross
    ,
    liquigas ist gegen kreuziger gefahren. nicht helfen ist ok, aber gegen eigene Fahrer ohne Grund Kantewind zu fahren ist doch doof.


    Old Path, White Clouds

    #660687
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich weiß auch nicht was da liquigas erreichen wollte. hab mich auch gewundert. meiner meinung nach sind die falschen mannschaften gefahren. gut, wenn kreuziger eh nicht durchfährt, geht er auf etappen und man muss sich nicht um ihn kümmern. trotzdem bleibt die frage, warum man überhaupt fährt. und wieso sind die gk-mannschaften nicht gefahren? man hätte doch menchov noch viel mehr zeit abnehmen können. ist doch nicht wirklich logisch.

    #660688
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Mmh, da hab ich mich wohl getäuscht. Aber die Windkante entstand wohl erst durch einen Massensturz 30 km vor dem Ziel? Ich hab leider nur die letzten 8 km am Abend auf Eurosport gesehen und konnte meinen Augen nicht trauen, dass die Mitglieder der Spitzengruppe des Tages noch über 3 Minuten Vorsprung hatten, das Feld sich geteilt hatte und überall volle Pulle gefahren wurde – und trotzdem die eher durchschnittlich einzuschätzenden Ausreißer sich vorn halten konnten.

    Ist mir absolut unklar, warum die Sprinterteams nicht vernünftig eine Verfolgung hinbekommen haben. Aber wahrscheinlich hat jeder die Verantwortung von sich geschoben. Rabobank, Silence-Lotto, Gerolsteiner – die müssen sich ja für ihre tollen Kapitäne schonen. Und CA muss nicht fahren, die haben ja schon einen Sieg. High Road hat nicht genug Helfer, Milram ist zu schwach, Quickstep fehlt der Cheffe … Na ja, dämlicher gehts nicht insgesamt. Eigentlich doch ganz schön, dass die Ausreißer durchgekommen sind.

    Nur schade, dass ich nun doch eher nach Hause muss, wenn ich die Etappe sehen will. Fothen 15:00 schenke ich mir, aber Cancellara 15:50 Uhr, will ich schon ganz gern sehen. Ich erhoffe mir eine Augenweide.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #660689
    roadie
    • Beiträge: 85
    • Amateur
    • ★★★

    Dass Liquigas in der 1. Gruppe mitgeführt hat, ist mir erst abends in der Wiederholung aufgefallen. Ich konnte es nicht fassen. Aber gut, die setzen eben voll auf Nibali, auch wenn sie dadurch die Option Kreuziger verlieren. So konnte man Nibalis direkte Konkurenten wie Ricco, Fothen und meinetwegen Cobo distanzieren. Um Menchov ging es denen wahrscheinlich garnicht so sehr.

    Quickstep hingegen fand ich vollkommen logisch. Wenn sie Devolder in die mittleren Top-10 bekommen wollen, dann müssen sie jede Chance nutzen.

    #660690
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    dieser lapébie ist zwar dem kanarienvogel hörig, weiss aber dafür wann und warum es sich lohnt die kiste einzuschalten !

    gibt es dann wirklich niemand der FCdI schlagen könnte ?

    was ist millar im stande zu leisten ?

    so, jetzt erst mal einen süperben live-stream suchen und dann…

    die schlussphase übrigens gestern spannend und interessant. ja ja, die franzosen kommen langsam aber sicher wieder, und wenn dann mal im peleton wirklich nur noch mit sirüp getankt wird, werden wir auch einen französisen tdf sieger haben ..süperb süperb ..( aber nur wenn keine spanier am start sind ). verstehe nicht wieso die in ein verkehrsschild fahren. das darf nicht passieren…


    102

    #660691
    roadie
    • Beiträge: 85
    • Amateur
    • ★★★

    Was ich mich gestern auch gefragt habe: interessiert McEwen sich jetzt auch fürs grüne Trikot oder war das just for fun?

    #660692
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    weiss ich nicht, ob er das grüne jagt, denke eher nein..

    mehr; ein guzzi für seine helfer, sponsoren und zuschauer, und natürlich das ego profilieren ( kräftemessen ).


    102

    #660693
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    hab einen mit deutschen kommentar gefunden :D

    bitte bedienen sie sich


    102

    #660694
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ..auch wenn die einen völligen scheiss erzählen :D


    102

    #660695
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    der sturz war soweit mans gesehen hat ziemlich weit hinten im feld. ich denke das hatte mit menchov und fothen nichts zu tun. die sind einfach nicht weit vorne genug gefahren. dass der sturz auch als begründung immer wieder hergenommen wird von den öffentlich-rechtlichen und radsport-news ist wohl nur um fothens zeitverlust zu entschuldigen. der soll btw. gerade schaden gehabt haben.

    #660696
    roadie
    • Beiträge: 85
    • Amateur
    • ★★★

    Ventil:
    eurosport streamt auch.

    #660697
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Sieht grad nicht so toll aus für Fabü, schon 7 Sekunden hinten. Immerhin nur eine hinter Menchov.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #660698
    Saedelaere
    • Beiträge: 2591
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Hui am Schluss Cance mit 0.88 Sec Vorsprung auf Menchov.
    Aha und Schumi am ersten Messpunkt mit 15 Sek Vorsprung. Das wird wahrscheinlich trotzdem nix. Bestimmt zu schnell angegangen

    #660699
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    baaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhh …….

    :D

    aufgepasst auf christian vandevelde !!

    und schuhmacher spinnt, der geht das zu schnell an..

    roadie danke aber da sehe ich nur das putzige yahoo-logo..


    102

    #660700
    Saedelaere
    • Beiträge: 2591
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Was hat sich der Schumacher denn wieder eingebaut. Ist ja der Hammer 23 Sek. Vorsprung bei der 2. Zwischenzeit

    #660701
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    :D

    ich schreibe besser nichts mehr …

    evans gewinnt !!!!!!


    102

    #660702
    roadie
    • Beiträge: 85
    • Amateur
    • ★★★

    das gibts doch alles überhaubt nicht …Cancellara (aber eigendlich wie früher: eher prolog-sieger), Schumacher?!

    Ventil:
    bei mir gehts. Versuch dich doch mal von der Startseite aus reinzuklicken.

    #660703
    Saedelaere
    • Beiträge: 2591
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich dachte auch, dass der Schumi zu schnell angegangen ist. Gut er ist ja auch noch nicht im Ziel.
    Insgesamt schlagen sich viele der Favoriten ziemlich passabel, vielleicht mit der Ausnahme Fothen, aber das war auch klar. Der Junge soll schauen, dass er mal ne Etappe gewinnt.
    Überzeugend bisher vor allem auch Lövkvist.

    #660704
    Saedelaere
    • Beiträge: 2591
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Schumacher wird bestimmt jetzt durch sämtliche Dopingkontrollen gejagt. Dem trauen sie doch nicht.

    #660705
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich sags ja schon lange, der radsport ist chaotisch narkotisiert geworden :D

    bin paff, aber spannendes rennen..

    roadie nein, geht nicht weil ich in der schweiz bin.

    forzaaaaaaaaaaaaaaaaaa toooooonyyyyyyyyy !!


    102

    #660706
    Saedelaere
    • Beiträge: 2591
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ist definitiv eines der spannenderen Zeitfahren. Bin insgesamt von der Tour bisher sehr angetan. Die Tourdirektion hatte recht es gibt doch einige Überrschungen

    #660707
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    FCdI heute offenbar, wenn das Ventil in brav mit FCdB abkürzt dann gewinnt er auch. Das Til ist schuld! Zu viel CLV!


    Leitplanke

    #660708
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    GK-Mäßig sicher Valverde heute der große Verlierer. Über ne Minute auf Evans, ich glaube das hat er sich anders vorgestellt. Sogar noch hinter Cunego, der wieder einmal ein sehr gutes Tour-ZF hinbekommen hat und Menchov mit dieser Vorstellung moralisch rehabilitiert denke ich!

    Und Piepoli ist nichtmal Letzter geworden, ist aber auch eine Frechheit dass der Herr Bichot sich doch glatt erlaubt noch langsamer zu fahren!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 161)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.