Tour 2008 Klassement mit Bonussekunden

Home Foren Tour de France Tour 2008 Klassement mit Bonussekunden

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 28)
  • Autor
    Beiträge
  • #567737
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    mal schaut wie es aussieht mit Bonus-Sekunden
    nach 1.Etappe

    1. Valverde
    2. Gilbert + 9 Sekunden
    3. Pineau + 15 Sekunden
    4. Kirchen + 21 Sekunden
    Ricco, Evans + 21 Sekunden
    Sastre, Menchov, A.Schleck , Schuhmacher + 27 Sekunden


    Old Path, White Clouds

    #660937
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    nach 2.Etappe

    1. Valverde
    2. Hushovd +1 Sekunde
    3. Kirchen + 9 Sekunden
    Ricco, Evans + 21 Sekunden
    Sastre, Menchov, A.Schleck, Schuhmacher + 27 Sekunden

    Gelbe Träger wäre bis jetzt auch Valverde.


    Old Path, White Clouds

    #660938
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    nach 3.Etappe keine Änderung zwischen GK-Fahrer.
    Gelbe Träger wäre auch Feillu


    Old Path, White Clouds

    #660939
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    nach 4.Etappe Zeitfahren dann wäre interessant

    1. Schumacher
    2. Kirchen zeitgleich
    3. Millar + 12 Sekunden
    4. Evans + 21″
    9. Valverde + 1´07″
    12. Menchov + 1´12″
    16. Cunego + 1´26″
    18. A.Schleck + 1´29″
    23. Sastre + 1´43″

    auch hier wäre der Gelbe-Träger der selbe. Danke Etappe-Sieg oder Zeit bei Zeitfahren.

    Aber Kirchen kann schon heute bei zwischensprint Gelbe holen.

    Dann wäre heute die Etappe sicher viel interessant.


    Old Path, White Clouds

    #660940
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    der kanarienvogel soll mal den chinaboy loben !!


    102

    #660941
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Warum? Für die „geniale“ Idee Kirchen könnte sein Team verpulvern um an ZWs gelb zu holen? Heute? Wenn morgen eine Etappe ist die ihm eigentlich sehr liegen sollte? (Schumacher aber evtl auch)


    Leitplanke

    #660942
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Warum? Für die „geniale“ Idee Kirchen könnte sein Team verpulvern um an ZWs gelb zu holen? Heute? Wenn morgen eine Etappe ist die ihm eigentlich sehr liegen sollte? (Schumacher aber evtl auch)

    dazu muss kirchen morgen schumi 13 Sekunde abnehmen.
    das ist doch schwerer als heute in eine zwischen Sprint vor schumi 2 sekunde zu holen.


    Old Path, White Clouds

    #660943
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Es gibt bei der Tour keine Zeitgutschriften mehr, weder bei den Zwischensprints noch im Ziel.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #660944
    Saedelaere
    • Beiträge: 2591
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von fensterscheibe
    Es gibt bei der Tour keine Zeitgutschriften mehr, weder bei den Zwischensprints noch im Ziel.

    ich glaub das weiß chinaboy. Er will uns einfach mal zeigen wie es mit der anderen Regel ausgehen hätte.

    #660945
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ist es nicht.

    1: Warum wären es morgen 13 Sekunden heute nur 2? (Gestern halt) WENN es die ZWs noch geben würde würde es die noch geben, also nicht plötzlich wieder auf 13 hoch oder was auch immer. Also müsste morgen Kirchen nur 2 Sek holen. Wenn es auch bei mittleren Bergetappen noch Bonifikationen gibt reicht es also die Etappe zu gewinnen… D

    2: Ja, es ist ja sooo einfach an ZWs mal ein paar Sekunden zu holen. WENN das Feld geschlossen dorthin kommt würden alle anderen zuschauen, oder? Oder evtl würden Förster und Haussler auch mal mitsprinten? Und dass Sprinter bei ZWs mitsprinten weil es auch um grün geht ist noch gar nie vorgekommen, oder doch?

    Also, x Km hätte Columbia mal das Feld zusammenhalten müssen, dann hätte Kirchen auch noch unter die Top 3 sprinten müssen, er kann sprinten, aber wenn es schon PUnkte gibt….

    vs

    Er muss morgen Schumacher um EINE Sekunde schlagen. Und nicht zu viel auf andere verlieren…

    Der KV sagt das 2. ist besser.


    Leitplanke

    #660946
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Ist es nicht.

    1: Warum wären es morgen 13 Sekunden heute nur 2? (Gestern halt) WENN es die ZWs noch geben würde würde es die noch geben, also nicht plötzlich wieder auf 13 hoch oder was auch immer. Also müsste morgen Kirchen nur 2 Sek holen. Wenn es auch bei mittleren Bergetappen noch Bonifikationen gibt reicht es also die Etappe zu gewinnen… D

    2: Ja, es ist ja sooo einfach an ZWs mal ein paar Sekunden zu holen. WENN das Feld geschlossen dorthin kommt würden alle anderen zuschauen, oder? Oder evtl würden Förster und Haussler auch mal mitsprinten? Und dass Sprinter bei ZWs mitsprinten weil es auch um grün geht ist noch gar nie vorgekommen, oder doch?

    Also, x Km hätte Columbia mal das Feld zusammenhalten müssen, dann hätte Kirchen auch noch unter die Top 3 sprinten müssen, er kann sprinten, aber wenn es schon PUnkte gibt….

    vs

    Er muss morgen Schumacher um EINE Sekunde schlagen. Und nicht zu viel auf andere verlieren…

    Der KV sagt das 2. ist besser.

    ich vergleiche aber nur die Situation zwischen mit Bonus und ohne Bonus.

    mit Bonus kann kirchen schon gestern Trikot holen, wie gesagt kann nicht muss. ohne Bonus eben nicht.

    mit Bonus ist für kirchen heute schon vel leichter trikot zu holen. er kann: entweder bei zwischensprint 2 Sekunden holen, und zeitgleich mit schumi ankommt(schumi darf kein Bonus mehr holen)
    oder 1 Sekunde am Ziel auf schumi gutmachen.

    das ist doch viel einfacher als heute 13 Sekunden ohne Bonus gut zu machen, oder??


    Old Path, White Clouds

    #660947
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Nein, du hast gesagt die Etappe wäre damit viel interessanter.

    Und genau das glaubt der Kanarienvogel eben nicht. Weil gestern nichts anders gelaufen wäre. Wäre der gute Kirchen auf die ZW gefahren? Zu 99% nicht. WEil wie gesagt die Chancen das heute zu holen viel grösser sind.

    Die Etappe die das ganze wohl verändert hätte war die 3. Dann hat Thor Chancen gelb zu holen, dann wären die Creditler wohl früh rein und entschiedener nachgefahren.


    Leitplanke

    #660948
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Nein, du hast gesagt die Etappe wäre damit viel interessanter.

    Und genau das glaubt der Kanarienvogel eben nicht. Weil gestern nichts anders gelaufen wäre. Wäre der gute Kirchen auf die ZW gefahren? Zu 99% nicht. WEil wie gesagt die Chancen das heute zu holen viel grösser sind.

    Die Etappe die das ganze wohl verändert hätte war die 3. Dann hat Thor Chancen gelb zu holen, dann wären die Creditler wohl früh rein und entschiedener nachgefahren.

    doch kirchen wird 100% ein Zug gebaut mit ciolek/cavendish als Anfahrer um Gelb zu holen.


    Old Path, White Clouds

    #660949
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Die Etappe die das ganze wohl verändert hätte war die 3. Dann hat Thor Chancen gelb zu holen, dann wären die Creditler wohl früh rein und entschiedener nachgefahren.

    das natürlich auch. Dann hätte Hushovd auch Gelbe bei ZW geholt.


    Old Path, White Clouds

    #660950
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    was ist die offizielle begründung der abschaffung von bonus-zeiten ?


    102

    #660951
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    B l ö d s i n n Chinaboy.


    Leitplanke

    #660952
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    was ist die offizielle begründung der abschaffung von bonus-zeiten ?

    „Die Renner sollen sich selbst ausdrücken“ ,oder so ähnlich.

    Ich neige dazu, Chinaboy recht zu geben. In der ersten Woche passiert eh nicht so viel, da können die Spielchen mit den Bonussekunden schon interessant sein.

    #660953
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    nach 6.Etappe

    1 Kim Kirchen (Lux)
    2 Cadel Evans (Aus) + 0.10
    3 Stefan Schumacher (Ger) 0.28
    4 Christian Vande Velde (USA) 0.56
    5 David Millar (GBr) 0.59
    6 Alejandro Valverde 1.00
    7 Thomas Lövkvist (Swe) 1.06
    8 Denis Menchov (Rus) 1.15
    9 Stijn Devolder (Bel) Quick Step 1.33
    10 Oscar Pereiro Sio (Spa) 1.39
    11 Samuel Sanchez Gonzalez (Spa) 1.39
    12 Carlos Sastre Candil (Spa) 1.46
    13 Maxime Monfort (Bel) 1.52
    14 Damiano Cunego (Ita) 1.54
    15 George Hincapie (USA) 1.57
    16 Mikel Astarloza Chaurreau (Spa) 2.01
    17 Frank Schleck (Lux) 2.08
    18 Andy Schleck (Lux) 2.10
    19 Bernhard Kohl (Aut) 2.15
    20 Christian Knees (Ger) 2.16

    Valverde hätte jetzt 32 Sekunde weniger, Kirchen 12, Evans 8 Sekunden


    Old Path, White Clouds

    #660954
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Halt, der KV hat nie gesagt ob er die Abschaffung gut oder schlecht findet. Er findet nur chinaboys Theorie zu gestern abstrus.

    Gut oder schlecht… der KV findet nicht die Tour hat gelitten. Frühes ZF, frühe Bergankunft, läuft doch alles schön, wozu braucht es die Bonifikationen?


    Leitplanke

    #660955
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich vermisse die Zeitbonifikationen auch nicht.

    Mal abwarten bis in’s Hochgebirge, da kann sich dann z.B. ein Valverde nicht mehr darauf verlassen das er ein paar Sekunden mit dem Zielsprint holt. Dann passiert ja vielleicht früher was…

    #660956
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Man kann ja diese Rechnung aufmachen. Schöne Spielerei. So wie der Kurs dieses Jahr gesteckt ist, braucht es keine Bonisekunden. Schließe ich mich meinen Vorschreibern an. Das gelbe Trikot wechselt häufiger als mancher seine Unterwäsche. Ist doch OK! (bzw. nicht OK!)

    #660957
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    interessant das indurain in der regel die tour mit 4-5 minuten vorsprung gewonnen hat, armstrong hingegen mit 6-7 minuten.

    was die ventile eigentlich sagen wollen ; bei so einer überlegenheit sind zeitbonifikation nicht wirklich von bedeutung.

    dieses jahr wären sie aber von grosser wichtigkeit gewesen, da ich befürchte dass es bei den bergankünften keine grossen abstände geben wird, im siegesantwärterkreis wohlbemerkt. so kommt die neue regelung vorallen evans zu gute, da er nun wirklich kein siegfahrer ist. valverde hingegen hat das nachsehen, leider.

    zeitbonifiktions-gerammel der sprinter auf den ersten flachetappen interessiert mich nicht, auch nicht ob jetzt schumacher oder kirchen in gelb ist…


    102

    #660958
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    interessant das indurain in der regel die tour mit 4-5 minuten vorsprung gewonnen hat, armstrong hingegen mit 6-7 minuten.

    4 Minuten sind doch mehr als genug. Da hat er den schon geschlagenen Mitbewerbern halt etwas Freiraum gelassen.

    #660959
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    nach 7.Etappe

    Kirchen 4 Bonus bei der 2.SW und Schumi 12 am Ziel.

    1 Kim Kirchen (Lux)
    2 Cadel Evans (Aus) + 0.14
    3 Stefan Schumacher (Ger) 0.20
    4 Christian Vande Velde (USA) 1.00
    Alejandro Valverde 1.04
    Denis Menchov (Rus) 1.19
    Stijn Devolder (Bel) Quick Step 1.37
    Oscar Pereiro Sio (Spa) 1.43
    Samuel Sanchez Gonzalez (Spa) 1.43
    Carlos Sastre Candil (Spa) 1.50
    Frank Schleck (Lux) 2.12
    Andy Schleck (Lux) 2.14
    Bernhard Kohl (Aut) 2.19

    wobei wenn es Bonus gäbe, dann würde Valverde sicher gestern anderes sprinten. Auch ein fight mit kirschen am zwischensprint wäre sehr gut möglich.


    Old Path, White Clouds

    #660960
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    nach 9.Etappe

    Ricco 20 Sekunden Bonus, Efimkin 12 Sekunde.

    1 Kim Kirchen (Lux)
    2 Cadel Evans (Aus) + 0.14
    3 Stefan Schumacher (Ger) 1.00
    4 Christian Vande Velde (USA) 1.00
    Alejandro Valverde 1.04
    Denis Menchov (Rus) 1.19
    Stijn Devolder (Bel) Quick Step 1.37
    Oscar Pereiro Sio (Spa) 1.43
    Samuel Sanchez Gonzalez (Spa) 1.43
    Carlos Sastre Candil (Spa) 1.50
    Frank Schleck (Lux) 2.12
    Riccardo Ricco 2.11
    Andy Schleck (Lux) 2.14
    Bernhard Kohl (Aut) 2.19
    Vladimir Efimkin 2.54


    Old Path, White Clouds

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 28)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.