Vuelta 2016

Home Foren Vuelta a España Vuelta 2016

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #569190
    Bündner
    Teilnehmer
    • Beiträge: 979
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Die Strecke wurde heute präsentiert.

    #745033
    Bündner
    Teilnehmer
    • Beiträge: 979
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Ich finde due Strecke richtig schlecht. Praktisch nur nackte Bergankünfte ubd Rampen. Immerhin gefällt mir die Aubisqze und die Hügeletappe davor.

    #745034
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20749
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Gerade durchgeklickt.
    Wieder ein Schritt zurück, Tiefpunkt war… 2012? 2013? Danach besser werdend, jetzt wieder mieser, aber glaube immer noch besser als das mieseste.

    Positiv dass es interessante Klassikeretappen gibt, also die 2 im Baskenland sehen auf den ersten Blick jedenfalls mal so aus.
    Negativ: Sprints extreme mangelware.
    Und eben rumgerampe… Nackter Sekundenkampf.. .viel zu oft.
    Note 3 von 10
    2 die Horrorversion von 201x (Contadorsieg, Fuente De Etappe)
    1 weil es die Vuelta immer noch etwas schlechter machen kann.


    Leitplanke

    #745035
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4982
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Hm, ja nix besonderes. Die Aubisque-Etappe ja ganz nett, aber auch da der Schlussanstieg dominant. Ansonsten nackte Bergankünfte wie von der Vuelta bekannt, im Grunde keine weitere Bergetappe wo vorher was passiert. Auch wenn im einzelnen viele Ankünfte ganz nett bis gut sind (Naranco, Pena Cabarga, Lagos de Covadonga etc.) passt die Mischung halt nicht.

    Sprint: „reine“ gibts wirklich wenig, für „bergfeste“ wohl doch einiges dabei. Wie die Baskenland-Classique-Etappe dann wirklich gefahren wird muss sich halt zeigen.

    Summa summarum wars letztes Jahr besser.

    #745036
    Carlos
    • Beiträge: 863
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Habe die Strecke nur kurz überflogen, gefällt mir gar nicht, selbst für Vuelta Verhältnisse ist die Strecke schlecht.
    Positiv ist mir nur die Aubisque Etappe und die Hügeletappe aufgefallen, der Rest ist nicht berauschend. Halt Vuelta typisch mit vielen altbekannten Anstiegen und langweilig Streckendesign. Leider nur eine Mehrpässefahrt und keine richtige Bergetappe mit Ziel im Tal, was nach der unterhaltsamen 20. Etappe letztes Jahr enttäuschend ist. Hätte eigentlich gedacht man bringt sowas jetzt wieder als vorletzte Etappe.

    #745037
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4982
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wild Cards heut vergeben: Bora, Caja Rural, Cofidis und Direct Energie dürfen mitmachen. Die letzten drei ja überhaupt keine Überraschung, Bora nun ja schon fraglich ob die guten da nach der Tour noch viel können. Hätte man auch Androni nehmen können, aber ob die überhaupt wollen?

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.