Wahre Helden

Home Foren Giro d’Italia Wahre Helden

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 29)
  • Autor
    Beiträge
  • #568147
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Damit auch ihr Ignoranten (und der 3 jährige und das Arschloch sowieso auch) mal lernt wer wahre Helden sind und wer nicht)

    – Vinokurov. Ein wahrer Held. Baut ein Team, sagt was er denkt, kriecht keine Aersche hoch, fährt wie ein Wildschwein, trifft ab und zu auf Obelix, latürnich, aber fährt trotzdem wie ein Held. Ist ja auch einer. Ein wahrer.

    – Di Luca: Ohne Knopf im Ohr. Klarer Fall, ein Held. Ein wahrer. Doping hin, Doping her. wen interessiert’s. Pinerolo 09? Heldenhaft, wahrhaftig Heldenhaft.

    – Sastre: Ein atypischer wahrer Held. Seine Interviews an der Tour 09? Heldenhaft. Er sagt was er denkt, ohne dabei beleidigend zu werden, man muss ja nicht immer alle anderen Arschloch und so nennen. Tour 09? Nicht der Radsport den ich kenne, alle reden nur über Armstrong und Contador, contador und Armstrong, die interessieren mich weniger…. bla bla. Ein Held. Still und ruhig, überlegt und überlegen.

    – Cancellara: Ja. Trotz der niveaulosen Beiträge des Innerschweizer Tubels, der Fabian ist ein wahrer Held. Wenn auch etwas ein Wackelkandidat, immer diese mentalen Schwächen die er zugibt, wahre Helden machen das eher nicht.. aber die Fahrweise im Frühling 10 hat ihn klar zum wahren Helden gemacht. Riskiert aber wieder rauszufliegen wenn er im Winter wieder mit seinem Psychogelaber anfängt… fühle sich depressiv und ausgelaugt, bla bla.

    Gibt dann noch einige mit Potential… evtl auch einen oder so vergessen..

    Heldenhaft war natürlich der grossartige Schrei Menchovs, macht ihn aber nicht zum wahren Helden, dafür fährt er zu unhelden und edelhaft.


    Leitplanke

    #682087
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    vinokurov ist der grösste arschkricher von allen ! hat er doch seine seele im olympischen strassenrennen ullrich verkaut. sowas machen wahre helden nicht. in ihm floss nicht kasachisches blut sondern t-mobile-kacke !! pfui ! zudem hat der belokis karriere auf dem gewissen..

    CANCELLARA

    heroisch, einfach schlicht heldenhaft. seine steuerkünste zeugen akropatischer kunst, einer eben der auch bei 120 km/h stretching auf dem rad macht. zudem besitzt er einen glasklaren verstand und ein kämpferherz, kann ausser gantenbein auch rennen lesen. zudem einer der fairsten fahrer im peloton. cancellara pflegt eben die ungeschrieben gesetze noch im gegensatz zu anderen hornochsen und wichtlinge !!! der innerschweizer ist sich auch trotz superstar-status nicht zu schade wasserträger-dienste zu verrichten. EIN HELD ! DER HELD ! EINBILDERBUCHHELD !!

    sonst noch wer ?

    RICCO

    der sagt was er denkt, nicht dieser kleine spanier da. ricco diese königliche cobra kann so richtig zubeissen, nicht wie die zahnlose klapperschlange !! ricco ist rotzfrech und kämpferisch, voller leidenschaft für diesen ausgewöhnlichen sport. nicht so ein arschkricher wie der andere. hat zwar dieses jahr der giro-orgi das hinterteil geleckt, aber das ist ok. er musste das tun, seinen fans zu liebe !! und das ventil ist einer dieser fans vom helden ricco !!

    vielleicht kommt mir noch einer in den sinn..


    102

    #682088
    Doktor_Watson
    • Beiträge: 1696
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Geht es hier um Girohelden?

    Haut den Kanarienvogel und das Ventil braucht sowieso seine Trachten Prügel.


    Wir sehen uns in Wladiwostok?

    #682089
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    WIGGINS!!

    ohne worte..


    102

    #682090
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Cancellara ein Akropat, ist das so was ähnliches wie ein Psychopath?

    #682091
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    akrobat. :D

    das ventil schreibt manchmal schneller als es denkt.


    102

    #682092
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Inigo Cuesta und Andrea Noè: Fahren auch über 40 noch munter mit. Noè durfte ja leider nicht zum Giro, aber dafür beim Trentino noch sehr respektabel. Cuesta wird wohl auch diese GT wieder solide zu Ende fahren und gute Dienste leisten.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #682093
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    BASSO

    hält die fresse und kastriert landis mit einem sportlichen kraftakt !


    102

    #682094
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ULLRICH

    denkt was er spricht. ulle haben sie schon früh dazumals aufs rad gesetzt. von dem ist er auch lange nicht mehr runtergekommen. wie lange ist der dort oben gesessen ? 30 jahre ? könnte hinkommen. schon eine erstaunliche leistung. HELDENHAFT ! und dann noch all diese diäten. was hat der nicht in all dieser zeit an gewicht verloren. 20 kühe ? 5000 hühner ? wieviel auch immer, für den menschlichen körper jedenfalls eine tortur. der slim-fast-bube folterte sich selber. heldenhaft ? eher nein, hier liegen anscheinend tiefverwurzelte empirische schwingungen vor. heldenhaft hingegen aber, wie der rothaare deutsche über jahre sich von armstrong vermöbeln liess. ein normaler mensch übersteht sowas nicht. hut ab !! ulle hatte einen heldenhaften chrono-stil, schlicht eine augenweide. ein steh-auf-männchen dieser berliner ! das macht ihn sympathisch, eben ein sportler der in den herzen der fans haust. seine vertragsunterzeichnung dazumals bei bianci : HELDENHAFT !!!


    102

    #682095
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Jungs, hier geht’s nicht darum wahre Helden vorzuschlagen oder zu nominieren. Das kann nur der KV. Das ist ein Lernthread für euch, da ja offensichtlich nur der KV wahre Helden erkennt.

    Aber der Reihe nach:

    Riccò?: Ah, das Ventil fällt in die Riccòfalle..
    Sorry: Arrogant. Ein Arschloch. Eine gewisse Arroganz, eine gewisse Arschlochigkeit kann tatsächlich helfen um ein wahrer Held zu werden, sein, siehe Vino, aber mit Grenzen.

    TdF 08: Richie Cera. Vania fährt in die grande nation mit dem post-Giro Kriterium und holt den moralisch geknickten Vierbuttertief ab.
    Januar 10. Vania Cera. Richie Pulito meint: Ey, sorry, bis du mir deine Unschuld bewiesen hast, sind wir kein Paar mehr. a) er wollte sich sowieso von ihr trennen und nutzt das als Vorwand. I D I O T I S C H. Dümmer als das Kaninchen und Chaba zusammen. Der meint das helfe seinem Image?????
    b) Ist nur Show, will unbedingt die Giroeinladung und verzapft das ganze nach Absprache mit der zwar sicher hübschen aber wohl auch nicht sonderlich hellen Vania. I D I O T I S C H! Geht’s noch dümmer? Ok, gross Nibali Girosieger 2010 in einen Twitterthread schreiben, leider in gelb und dann gleichzeitig behaupten man sei ein Giroexperte vielleicht… Aber ne… was soll das für PR sein. Nicht mal schlau genug sich einen PR Menschen mit einem IQ von über 43 zu leisten?
    Eine gewisse Intelligenz ist schon Voraussetzung für einen wahren Helden, muss ja kein potentieller Nobelpreisträger wie Moreno sein, aber ein Minimum gehört schon dazu.
    c) Der meint das wirklich. I D I O T I S C H. Wie blöd ist der denn? Siehe oben.

    Und das ist nur der offensichtlichste Grund für sein fehlendes Heldentum.

    Watson: Girohelden? Nein. Helden. Wahre Helden. Kann man auch werden ohne je den Giro gefahren zu sein, ist aber natürlich schwieriger.

    Til du schreibst manchmal schneller als du denkst? Hättest nicht erwähnen brauchen, ist offensichtlich… hättest ja sonst wohl noch keinen Post geschrieben hier.

    Wiggins: Lach… ohne Worte… ne mit, sagt er einmal was sinnvolles in seinem Leben, da kürzlich auf eine Dopingfrage, sowas im Sinn von nein, sauberes Team Sky heisse nicht dass das eine Anklage an die anderen sei, dann korrigiert er sich einen Tag später und lässt den gewohnten Stuss raus. Ein übler Geselle.

    Noè? Mmhh… NEIN, verdammt, NEIN. Noè… 1993, schlimme Sache. Für immer disqualifiziert. Oder war’s Nardello.. der KV wird alt. Was ihn nicht heroischer macht, auch im hohen Alter postet er mit euch Jungspunden noch, das macht ihn noch lange nicht zu einem Helden. Das gleiche mit Noè. Und Cuesta.

    Basso? Heldenhaft? Ist ja nichtmal ein Tier wie der Hai oder der Delphin oder die Cobra… lieber Junge von nebenan Image, Miezekätzchen Basso oder was? Ne ne, er hat auf seine Art das potential zu einem atypischen Helden, aber ne, reicht nicht, dazu pflegt er zu sehr sein Kätzchenimage. Mal böser auftreten, sowas wie „hey, hab den Giro 06 dominiert, alle gnadenlos den Bach runtergeschickt, gab dann eine Ueberschwemmung weil so viele drin waren und es einen natürlichen Staudamm gab, alles tätsch bum, und dann, na ja dann dachte ich irgendwie an Doping für die Tour weil ich ja irgendwie so schwächlich war und gegen andere wohl einfach nicht bestehen kann“. Ja, mehr solche sackcoolen Erklärungen, die gerne auch mit lieblichem Streicheln eines Kätzchen, das ist heroisch, aber sonst.. ne… zu lieb, zu sehr hilfsbereiter Schwiegersohn im Image.

    Ulle? Also bitte… Willst dich wohl nur bei Lappi einschleimen. Bianchi? Der hat bei Coast unterschrieben, Bianchi, Bianki für dich, nicht Bianci, wäre ja Biantschi und Blasphemie, nein, trotz des Blasens keine sexueller Akt mit Gott, oder doch, der KV muss sich das doch nochmal durch den Kopf gehen lassen. Und eben… Vinokurov, ja, der macht das Team selbst, der hält es am Leben, allen Unkenrufen (was sind Unken???) zum Trotz gibt es Astana immer noch. Vino der Mann, Vino der Held. Ulle? der treibt sein Team innert MOnaten in den Bankrott, so sympathisch dieser Dahms (war doch der oder ist das jetzt so ein Fussballtrainer, oder das Gekicke das man euch deutschen als Fussball verkaufen will) ja eigentlich war, einer Liebhaber der ohne seine Zellen zu benutzen ein Team haben wollte, Ulle kam, trainierte und das Team ging unter. Ein moralischer Sportler, ein echter Sportsmann, einer der nicht nur den Sieg will, koste es was es wolle, skrupellos Mama, Papa und das Ventil verkaufen wenn’s dafür den Sieg gibt, nein, einer der Mama, Papa und das Ventil behält, sich nicht verkauft um zu siegen, nicht das sportlich einzig richtige macht und nach Luz Ardiden nach einem Schwenker kurz aufteht, einen monumentalen Furz fahren lässt und dann volle Pulle seinem 2. Toursieg entgegenrast, nein, einer der den Sieg 1 gegen 1 will, der sich sagt, ich bin Ulle, ich mag Rudy und behalte den obwohl er vollkommen unfähig ist, und ich will Armstrong 1 zu 1 schlagen, will den Sieg 100% für mich, hab Armstrong geschlagen, ich, Ulle, the man! Toll, gefällt dem KV, aber ist das ein wahrer Held? Kombiniert mit dem fehlenden Charisma und den Sommersprossen? Mmhh.. njet.


    Leitplanke

    #682096
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    immerhin handelte basso`s schwester mit doping-produkten. aber hast schon recht, sein image ist zu püppihaft. alsoi basso definitiv kein held ! einstimmigkeit !

    der kv muss in vania verliebt sein. :D


    102

    #682097
    Doktor_Watson
    • Beiträge: 1696
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    galeria26696-010P.jpg


    Wir sehen uns in Wladiwostok?

    #682098
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    52cxl65ef.jpg


    102

    #682099
    Doktor_Watson
    • Beiträge: 1696
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    giro10st16fansl48r5b2z.jpg

    Wir sehen uns in Wladiwostok?

    #682100
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ullrich: ein wahrer Held!!!!
    ricco: nie, dafür ist er zu böse, ein Held darf nicht böse sein. eher Teufel so wie cavendish.
    cancellara: fast ja. einzige Manko: Verdacht auf Bestechung um leichte Profi für TdS zu bekommen.
    basso: nein. sein Geständnis auf Doping ist doch lächerlich, entweder alles zugeben oder alles verweigen, aber nicht diese „habe versucht“, so was macht kein Held!
    wiggins: wer, wer? hat doch noch nichts wichtiges gewonnen.
    Inigo Cuesta und Andrea Noè: nein, nur bis 40 ist lang nicht genug, sonst wäre jeder irgendwann mal Helden. die französin über 50 ist ein Heldin, aber doch nicht zwei alte ewige Helfer.
    vino: jein, leider nicht loyal zu Ulle.


    Old Path, White Clouds

    #682101
    Doktor_Watson
    • Beiträge: 1696
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Der Held von gestern gehört natürlich auch hier rein. Erster Profisieg bei den „Großen“ mit 27,75 Jahren und ein Bahnfahrer latürnich.

    Damien Monier


    Wir sehen uns in Wladiwostok?

    #682102
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    klassischer antiheld..

    ulle ..ulle, das ventil liest überall nur ulle. was schreibt der da über cancellara ?? chinaboy hast du sie nicht mehr alle du ulle-knirps ?? cancellara rettet die tds das ist alles. kann er ja nichts dafür dass die anderen pfeifen am berg sind, zudem hat der innerschweizer am wm-strassenrennen in mendriso alle gt-berg-idoten in grund und boden gefahren bei einem höhenprofil jenseits von gut und böse..

    ulle hat sich am olympischen strassenrennen den kasachen gekauft, das machen helden nicht, und sich kaufen lassen erst recht nicht. :D


    102

    #682103
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wahnsinn das Foto mit Arroyo!
    wie ne Wand gehts da rauf. :P


    #682104
    Marillenknödel
    • Beiträge: 1277
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Wahre Helden? Ich schlage ihn vor:

    bernhard_kohl_1-2826923-12460226594.jpg

    :D

    By the way: Er leitet jetzt Wiens größtes Radgeschäft oder sowas in der Art…

    #682105
    a
    • Beiträge: 666
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    einige fahrer wurden schon genannt, dennoch kurz meine favouriten:

    erik dekker, fabian cancellara, michael rasmussen, thomas voeckler, marco pantani, richard virenque, jacky durand, alexandre vinokourov, ricardo ricco, laurent jalabert, sylvain chavanel, stefan schumacher.

    sagt mal, auf dem arroyo-bild verzerrt doch die kamera etwas oder geht es wirklich so steil berghoch wie es aussieht?

    #682106
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Wahrscheinlich sieht das IRL noch steiler aus.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #682107
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Mmh, Sastre? Hat zwar was, seine Tiraden 2010 etc. Hat was, hat was.

    Also

    – VINOKUROV
    – SASTRE
    – DI LUCA
    – KIRYIENKA
    – VOECKLER

    Im Warteraum

    – CANCELLARA (heldenhaft seine Vorliebe für epische Siege, der will nicht mehr nur gewinnen, der will dominieren, die Gegner demolieren, demütigen, aber sein stetiges Psychogejammer und wenn einer sich von Fuglsang als Helfer missbrauchen lässt, mmhh. Ist aber zu 75% ein wahrer Held.
    – BOONEN: Der nimmt auch weniger epische Siege. Meinte aber nach der Ronde 10: Cancellara ist ab wie ein Motorrad! Hihi. Mmh, ein EIERMANN ist er garantiert, 100%. Wahrer Held… 50% erstmal, sicher ein Kandidat.

    Andere Vorschlagen müsst ihr gar nicht. Der KV entscheidet, Punkt.


    Leitplanke

    #682108
    Marillenknödel
    • Beiträge: 1277
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Also wenn Kiryienka in der Liste ist, dann gehören Cancellara und Boonen auch rein!

    #682109
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Die Liste ist völliger Blödsinn .. willst du provozieren ? :D

    Nur schon Voeckler, was soll an dem Heldenhaftes dran sein ? Seine Siege sind keine grossen Siege. Wenn dann aus einer Fluchtgruppe heraus gegen schwache Gegner. Siehe zB gestern, Butter war einfach Nudelfertig nach all seinen Fluchten. Und wenn Voeckler sonst noch gewann .. dann nur, weil man ihn hat fahren lassen .. meist ist ihm keiner gefolgt, vl. ist es ihnen zu blöd mit Voeckler zu fahren .. keine Ahnung. Und sowieso du Hirni, Voeckler im Girobereich loben .. wie tief sinkst du eigentlich noch ??

    Pavel Tonkov ist ein wahrer Held. Ursprünglich Schwimmer, legte sich mit seinem Trainer an, und wechselte zum Radsport, verliess seine Heimat Russland und zog nach Westeuropa um das grösste Radrennen der Welt zu gewinnen. Widersetzte sich der Tour, liess sich einen Hop Sing Zopf wachsen und zeigte gegen wenn auch immer diese Geste :

    tonkovap310x27y1a9it8ck.jpg


    102

    #682110
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ist keine Liste, ist die Bibel.


    Leitplanke

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 29)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.