Was erreicht Lance Armstrong an der TdF 2009

Home Foren Tour de France Was erreicht Lance Armstrong an der TdF 2009

Ansicht von 22 Beiträgen - 1 bis 22 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #567948
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Lance Armstrong, 7. mal in Folge hat der Amerikaner die Tour de France gewonnen. Obwohl das Ventil behauptet, den Giro d’Italia sieben mal am Band zu bodigen schwieriger eingestuft werden kann, war Lance Armstrongs langjähriger Husarenritt einer der grössten Leistungen im Sport. Wenn man bedenkt, wie gefährlich für den Athleten Radsport sein kann, wie unberechenbar und heimtückisch, dann ist klar, dass es dazu auch viel Glück, Cleverness und Übersicht braucht um eine grosse Landesrundfahrt zu gewinnen. Auch bloss schon nur einmal. Die Ventile wollten`s jetzt noch kurz zu Fabian Cancellara abschweifen, später dazu mehr.

    Wieso diese perfekte, und voller Intelligenz strahlende Umfrage ? Diese Ventile finden nachwievor, egal was auch immer im Vorfeld zur Tour de France 2009 geschah, Läns hat diese Umfrage verdient. Es stehen noch etliche Fragezeichen im Raum, wenn man wirklich ehrlich zu sicher selber ist.
    Das de la Ventil will von den weltbesten Radsport-Experten, von diesen famosen Radsportforümler ein abrundetes Bild von Lance Armstrong in dieser Umfrage gespiegelt bekommen. Man darf auch was in den Fred schreiben, bitte aber keine Beleidigungen oder Tour de Suisse2010-Streckenplan-Vorschlag-Werbeblocks.

    Das Ventil war`s mal mit einem Schweizer ex-Elite Rennfahrer ein Bier trinken. Der kam ganz schön ins schwärmen, erzählte Der doch was von einer Rundfahrt im Frühling, war`s irgendwas in Spanien oder Südamerika, als er Armstrong bezwungen hat !! Jaaa Mann !! Armstrong wurde irgendwas 90ster und der Andere glaub`s 64ster bei einer Etappe !!! Mit sowas prahlte der rum Abend`s in den Saufclubs !! Sagt`s doch schon alles aus über die Grösse des Amerikaners !
    Das fand vor der Krebserkrankung von Lance Armstrong statt.

    Also liebe verfressene Radsportgemeinde kreuzelt mal fleissig. Natürlich nur ein Kreuz,
    und Das bis zum 3. Juli 2009.

    CAN CELL ARA


    102

    #667258
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Habe mal Platz 5 gekreuzelt. Erwarte einen starken Armstrong, der aber nicht gewinnen wird und sich auch mal einen schwächeren Tag erlaubt. Halt das Gesetz der 37-jährigen.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #667259
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich erwarte einen starken Armstrong der letzlich einsehen muss, das Contador stärker ist und deswegen einmal einbricht.
    Ob jetzt der wie bei mir angekreuzte 7.Platz oder doch der 3. bei rausspringt kann ich nicht einschätzen.


    #667260
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    armstrong wäre 37 jahre alt, wenn er im juli die tour de france gewinnt. der bisher älteste tdf-sieger ist/war 36 jahre. nicht wirklich eine grosse welt, die differenz der beiden zahlen. armstrong jammert zwar selber was, dass ihm das alter zu schaffen macht. das ventil nimmt dem das aber nicht ab. der amerikaner hätte weitaus stabiler den giro in angriff nehmen können, hät`s im vorfeld gepasst. das giro-resultat sagt im grunde nicht viel aus. was man sehen konnte, armstrong testete in vielen bereichen, wurde auch zunehmen`s stärker. aber spielte nie alles aus, so mal des ventil`s ansicht.

    armstrong wird ganz sicher nicht an der tour de france 2009 an den start gehen um contador den arsch zu lecken, oder den clown zu spielen. er will gewinnen. gewinnen und nichts anderes. kennen wir den siebenfachen toursieger anders bei der grossen schleife ? seine krebsstiftung ist eine gute sache. hat`s sicher schon manchen das leben gerettet. das hat dann aber im juli nichts mehr zu suchen im kopf von lance armstrong für 3 wochen.

    lance armstrong ist kein gilberto simoni, weder ein denis menchov noch ein carlos sastre. armstrong`s physische kraft ist einzigartig. seine psychische stärke ist pure raffinesse im radsport. auch wenn der ewige schatten von jan ullrich etwas in seiner leistung einbüssen könnte, wegen dem alter gegenüber seinen rivalen. so hat er immer noch genug reserven diese tour de france 2009 zu gewinnen. man sollte vielleicht wieder mal die augen öffnen, klar denken und sich bewusst werden, wie er 7 jahre lang die tour de france dominierte. er ist ein ausnahme-athlet, ohne wenn und aber. und so einen hat es zur zeit im peloton weit und breit keinen. alles so mehr oder weniger mittelmass eben : evans – contador – schleck – sastre usw usw.

    für die ventile ist klar ; lance ist back um ein achtes mal zu gewinnen. und das wird er auch, davon sind die ventile jetzt überzeugt.

    einzig was ihn davon abhalten könnte : wenn es über mehrere tage sehr sehr heiss ist in frankreich.


    102

    #667261
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Zu einer ähnlichen Überlegung bin ich auch gekommen. Ich halte Armstrong wegen seiner Giroleistung für den Favoriten, er hat dort gezeigt, dass er trotz viel Rückstand gar nicht so viel hinterherhängt. Diese 2 Minuten pro Berg hat er nicht nur aufgeholt, sondern er wird auch noch ein Schippchen draufpacken können. Und der Contador war lange nicht so überlegen bei seinen GT-Siegen wie Armstrong mit perfekter Vorbereitung. Er hats ja selbst in seinem schlechten Jahr geschafft.

    Außerdem würde es, und da hat das Ventil Recht (so verstehe ich das jedenfalls), auch unsern Ulle noch mal adeln. Ein Sieg Armstrongs hier würde noch mal aufzeigen, gegen diesen Überathleten war eben kein Kraut gewachsen. Ich halte jedenfalls auf Lance bei dieser Tour, würde mich aber auch über einen Sieger A. Schleck nicht ärgern. Das hätte dann was von 96, den großen alten Tourdominator geschlagen und eine große Karriere richtig eingeläutet.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #667262
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Fast alles richtig was die Ventile und Lappi so sagen, trotzdem bleibt das Alter eben. Und der 36-jährige Toursieger stammt aus den 20er-Jahren. Denke ich nicht vergleichbar. Ansonsten eben GT-Sieger nie älter als 35.

    Trotzdem Armstrong natürlich nicht einer von vielen, sondern wie Lappi richtig sagt, ein Überathlet. Daher eine weitere sehr gute Tour auf jeden Fall möglich. Sieg auch, glaube aber nicht so recht dran.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #667263
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich sehe als Problem weniger das Alter, als vielmehr die lange Pause. Keine Ahnung wieviel Kilometer Armstrong in den letzten Jahren noch gerollt ist und wann er wieder richtig angefangen hat, aber ich denke es fehlt einfach etwas an Grundlage, an Substanz.
    Ich denke mal es ist ein Problem, wenn man sich mal vorstellt jemand trainiert 3 Jahre gar nicht (gut das hat er nicht, aber mal angenommen!) fängt dann im Winter an mit Training, dann ist es doch unmöglich im Juli auf bestem Leistungsniveau zu sein, weil dem Körper noch die Härte vom jahre langen täglichen Training fehlt. Eine 2-3 monatige Verletzungspause wiegt da sicher nicht so schlimm, oder eine Dopingsperre, währenddessen trainieren viele ja normal weiter, aber Armstrong war ganz schön lange weg vom Fenster. Oder wird er wohl die ganze Zeit über richtig viel Rad gefahren sein?

    #667264
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Also er ist ja bei so einem 100 Meilen MTB-Marathon 2.geworden…Ich denke dafür muss selbst Lance noch ein bissche trainieren…


    #667265
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    läns wird ulle rächen an dieser tour, für dessen verhinderten sieg 2006 :D

    armstrong brauchte den giro, kilometer sammeln, darum die teilnahme trotz dem schlüsselbeinbruch. und nicht wie üblich, die vorbereitung über dof oder swi. diese ventile : keine ahnung wie er sich sportlich betätigt hat die letzten drei jahre. was gesehen im youtube, was gelesen im www, insgesamt. paar interviews, hier und da ein urintest, windkanal war auch ganz interessant. aber wirklich aufschlussreich war nichts. wie könnte es auch. und wozu eigentlich ? armstrong zeigte am giro was sein vorhaben ist.

    soll der lappi die glocken läuten hören. ist`s ok. das ventil findet diesen namen einfach ordinär : a.schleck.

    können`s wir ja hier was weiter diskutieren. das sürlemür ventil macht sich mal gedanken nun, was mit cancellara los sein könnte an dieser tour. eins steht fest : er wird so stark sein wie noch nie..

    :P


    102

    #667266
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Är denne det Fred fron Länshöringenen?

    #667267
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    lol

    :P
    wo steht dein kreuzchen ?


    102

    #667268
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    lol

    :P
    wo steht dein kreuzchen ?

    weiss nid? blödmann!

    #667269
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    was wäre dein wunschkanditat ?


    102

    #667270
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    was wäre dein wunschkanditat ?

    No entiendo, no sé! Estás borracho?

    #667271
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    nie wiedzia³am co to znaczy :D


    102

    #667272
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Dakte jag mo schon! Blödmann!

    #667273
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_57621.htm

    Quote:
    „Im Dezember, Januar dachte ich, es wird einfacher. Vielleicht ist es jetzt komplizierter wegen meines Sturzes im März oder weil ich eben älter geworden bin“, sagte der 37-jährige Texaner, der vier Jahre nach seinem Rücktritt wieder am Start der Frankreich-Rundfahrt steht. „Ich kann nicht sagen, ob ich gewinnen kann, aber diejenigen, die mir Rang zehn prognostizieren, werden sich verdammt täuschen„, erklärte der Armstrong, der seinen Teamkollegen Alberto Contador – vorerst – als uneingeschränkten Kapitän anerkennt.

    8)

    Quote:
    „Armstrong kommt nicht unter die ersten drei“, legte sich dagegen Milram-Sportchef Christian Henn fest. Der Heidelberger ist als Telekom-Profi Ende der neunziger Jahre noch gegen Armstrong gefahren.

    :rolleyes:


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #667274
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    läns kick ass :D


    102

    #667275
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wer war das ?


    102

    #667276
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV hätte den Kerl auch nie auf dem Podest erwartet. Ausserhalb der Top 10 eher…


    Leitplanke

    #667277
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von kaiserslautern1900
    Ich erwarte einen starken Armstrong der letzlich einsehen muss, das Contador stärker ist und deswegen einmal einbricht.
    Ob jetzt der wie bei mir angekreuzte 7.Platz oder doch der 3. bei rausspringt kann ich nicht einschätzen.

    Scheiße ich habe mich ausversehen zitiert…


    #667278
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    sau gudd, riesen Respekt!

    Platz 3 schon ein klasse Erfolg zumal ich eher mit Frank auf dem Podium gerechnet habe aber der hatte wohl nach Grand Bornand doch nur nen guten Tag


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

Ansicht von 22 Beiträgen - 1 bis 22 (von insgesamt 22)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.