Weltmeisterschaften Madrid

Home Foren Aktuelle Rennen Weltmeisterschaften Madrid

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 448)
  • Autor
    Beiträge
  • #566765
    Mayofan
    • Beiträge: 308
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Vielleciht ein bißchen früh aber irgendwie freu ich mich drauf. :D

    Das Profil wurde ja von vielen als leicht bezeichnet aber so leicht finde ich es dann auch nicht.

    http://www.mundialmadrid2005.com/ingles/madrid2005/recorrido.asp

    Ein 2.1 km langer Anstieg mit durchschnittlich 5 % sollte nicht unterschätz werden wenn man ihn 13 ( ! ) fahren muss.
    Das sind dann isngesamt auch mit beiden Anstiegen über 2000 Hm.Sicher gab es schon schwere Rennen aber ih sehe eigentlich auch für Leute wie Bettini oder Ullrich Chancen auf so einem Parcours.

    Zum Zeitfahren muss ich sagen das das eigentlich auch recht schwer ist.Es geht ständig wenn auch nur leicht bergan am Anfang und zweimal muss ein 1 Km langer 7% Anstieg bezwungen werden.Wenn Ullrich startet ist er hier eigentlich nur schwer schlagbar …

    Bin nur gespannt wer sich den dieses Jahr die Ehre gibt.
    Hoffe das Deutschland endlich mal wieder mit seinem besten Team antritt,dann hat man echt gute Goldchancen.

    Noch ein kleine Bemerkung am Rande.
    Ein weiterer Grund warum ich die WM so gerne mag ist das es praktisch die einzige Chance ist die Damen der Zunft auch mal länger zu sehen.Schaue mir die Rennen immer wieder gerne an,immer wieder Radsport auf höchstem Niveau. :)

    #599880
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    perfil2g.jpg

    Oho, und ansteigende Zielgerade. Also wird der Ete doch endlich mal Weltmeister! :)


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #599881
    radfanatiker
    • Beiträge: 708
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Wäre schon geil, wenn Ulle mitfahren würde. Das Straßenrennen der Herren dürfte ein Zweikampf zwischen Petacchi und Boonen werden, oder?
    Ich werde es mir auf jeden Fall live in Madrid anschauen!


    „Im Radsport darfst du nicht zuviel denken.“
    Jan Ullrich

    #599882
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wenn Freire bis dahin wieder sitzen kann, ist er wie immer der Favorit!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #599883
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Also Peta wird das Ding gewinnen, wenn es zum Massensprint kommt, aber er wird wie immer vor Ete gewinnen, da dieser weider an Petas Hinterrad hängt.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #599884
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Meine Favoriten:

    1. Freire (wie immer)
    2. Petacchi
    3. Valverde
    4. Boonen
    5. Astarloa

    #599885
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Das Profil sieht dann aber doch nicht so schwer aus. Besser wäre der kleine Anstieg 1-2km vor dem Ziel.
    So wird Petacchi nur schwer zu schlagen sein. Allerdings braucht er ein gutes Team und das ist bei den ständigen Streitereien ein Problem. Fraglich ist auch, ob sein Fassazug nominiert wird, wenn das nämlich der Fall sein sollte, dann werden einige italienische Stars ein langes Gesicht machen (Petacchi plus 4 Helfer für den Sprint, dann braucht man noch 2-3 Leute, die vorher arbeiten).


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #599886
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ulle fährt in Madrid alle platt!


    Leitplanke

    #599887
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Ulle fährt in Madrid alle platt!

    Richtig, im Zeitfahren :]

    #599888
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Nach Veloclubnetnews oder wie das belgische oder französische Ding heisst will Ulle jedenfalls die WM fahren.


    Leitplanke

    #599889
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Möglicherweise will er primär das Zeitfahren bestreiten und ist dann automatisch für das Einzelrennen nominiert. Eine blöde Regel. So war es früher und ich glaube so ist es immer noch.

    #599890
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ach was, regeln sind eh nur nur noch mist seit vick die tour gewinnen möchte.


    102

    #599891
    radfanatiker
    • Beiträge: 708
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Nach Veloclubnetnews oder wie das belgische oder französische Ding heisst will Ulle jedenfalls die WM fahren.

    das wäre doch mal was. Aber ich glaube, dass er die richtige WM gewinnen will. Zeitfahrweltmeister war er ja schon zweimal. Er braucht noch die WM, den Giro und das Einzelzeitfahren bei Olympia (ok, unwahrscheinlich das er 2008 noch fährt), dann hat er alle wichtigen Rennen, ausser natürlich den Klassikern geholt.


    „Im Radsport darfst du nicht zuviel denken.“
    Jan Ullrich

    #599892
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    freire selbst meint, dass madrid eher nicht sein kurs ist – fuer ihn ist petacchi der topfavorit. der italiener hat sich den kurs auch schon zweimal vorort angeschaut…

    #599893
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wenn italien geschlossen das rennen in angriff nimmt, dann ja…

    diese leichte steigung ist ein pups für einen profi zum ziel, auch die dauerende ansammlung an hühnermetern pro gefahrende runde, ein klaps !!

    italien hat aus der geschichte gelernt, wurde schlau, hat starke helfer und petacchi …er wird gewinnen mitten drin im langweiligem rennen durch oder in madrid.
    doofe spanier. wieso dieser parcour…..


    102

    #599894
    Waterloo
    • Beiträge: 95
    • Amateur
    • ★★★
    Quote:
    Original von Stahlross
    Möglicherweise will er primär das Zeitfahren bestreiten und ist dann automatisch für das Einzelrennen nominiert.

    Das ist zwar bei Olympia so, aber nicht bei den Weltmeisterschaften.

    Italien wird sich ganz klar auf Petacchi als Kapitän festlegen, vielleicht bekommt Bettini ein paar Freiheiten, der Rest macht es wie bei Cipollini in Zolder…

    #599895
    Tracker
    • Beiträge: 126
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Vielleicht sollte man in der Prognose bedenken, dass diesmal nicht mehr 11 Fahrer pro grosser Radnation am Start sein dürfen, sondern die Zahl jetzt auf 9 reduziert wurde. Ein guter Gedanke, denn bisher konnte eine Nation so ein Rennen dadurch total blockieren, was immer zu ziemlich öden Rennen geführt hat. Besser noch wären 7 Mann pro Land, das würde Ausreissern eine reele Chance geben.
    Bei den Damen oder der U23 sieht man ja jedes Jahr, wie spannend WM Rennen sein könnten…..

    #599896
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @waterloo

    Ok, hab ich verwechselt.

    Nachdem Zabel als Sieganwärter ausfällt und die anderen Sprinter auch keine Siegchance hätten, muss man versuchen einen Sprint zu verhindern und das Rennen schnell machen. Wenn das klappt könnte ulle am Ende mit einer Gruppe um den Sieg sprinten, hmm vielleicht.

    Knackpunkt dafür, das es vielleicht keinen Sprint royale gibt ist die 180 ° Kehre kurz vor Schluss. Ist jemand ortskundig, um zu sagen, wie schnell man die nehmen kann?

    #599897
    radfanatiker
    • Beiträge: 708
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★
    Quote:
    Original von Tracker
    Vielleicht sollte man in der Prognose bedenken, dass diesmal nicht mehr 11 Fahrer pro grosser Radnation am Start sein dürfen, sondern die Zahl jetzt auf 9 reduziert wurde. Ein guter Gedanke, denn bisher konnte eine Nation so ein Rennen dadurch total blockieren, was immer zu ziemlich öden Rennen geführt hat. Besser noch wären 7 Mann pro Land, das würde Ausreissern eine reele Chance geben.
    Bei den Damen oder der U23 sieht man ja jedes Jahr, wie spannend WM Rennen sein könnten…..

    Das ist echt mal ne gute Sache, dann wird das Rennen wirklich spannender. Aber wenn sich zwei Nationen einig sind, dann können sie ja trotzdem noch alles dominieren.


    „Im Radsport darfst du nicht zuviel denken.“
    Jan Ullrich

    #599898
    Timothy
    • Beiträge: 114
    • Jungprofi
    • ★★★★

    ***** Petacchi
    **** Bonnen, McEwen
    *** O’Grady, Hushovd
    ** Zabel


    .::Cyclingnews.de | Die Radsporthomepage::.

    :: CN.de TourSpezial 2005[/URL]

    #599899
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    für den start von freire sieht es im moment wirklich nicht gut aus:
    er hat nach seiner operation immer noch nicht wieder mit dem training beginnen können. die vuelta schreibt er eigentlich schon ab und ist eben auch sehr unsicher, ob er bis zur wm wieder fit wird…

    http://www.as.com/articulo.html?d_date=&xref=20050727dasdaimas_12&type=Tes&anchor=dasmasA00

    #599900
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Dan ist wohl auch klar, wieso Valverde als Spanischer Kapitän gilt, obwohl es ein Sprinterkurs ist. Wobei ich Perdi ählihc stark einschätze.

    #599901
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    BERLIN, 08.08.05 (rsn) – Das Präsidium des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) hat den vorläufigen Kader für die Straßen-Weltmeisterschaft in Madrid (21. bis 25. September 2005) nominiert, wie der BDR am Montag bekanntgab. Aus dem Kreis der 25 Fahrer wird das zwölfköpfige National-Team gebildet. Der Kurs in der spanischen Hauptstadt gilt als sprinterfreundlich.

    Der vorläufige Kader:

    * Rolf Aldag (Ahlen) – T-Mobile
    * Markus Burghardt (Leipzig) – T-Mobile
    * Gerald Ciolek (Pulheim) – Akud Arnolds Sicherheit
    * Robert Förster (Markkleeberg) – Gerolsteiner
    * Markus Fothen (Kaarst) – Gerolsteiner
    * Linus Gerdemann (Münster) – CSC
    * Heinrich Haussler (Cottbus) – Gerolsteiner
    * Jörg Jaksche (Ansbach) – Liberty Seguros
    * Matthias Kessler (Kreuzlingen/SUI) – T-Mobile
    * Andreas Klier (Denderwindeke/BEL) – T-Mobile
    * Christian Knees (Bonn) – Wiesenhof
    * David Kopp (Bonn) – Wiesenhof
    * André Korff (Forchheim) – T-Mobile
    * Sebastian Lang (Erfurt) – Gerolsteiner
    * Jörg Ludewig (Steinhagen) – Domina Vacanze
    * Michael Rich (Ellmendingen) – Gerolsteiner
    * Ronny Scholz (Herrenberg) – Gerolsteiner
    * Stephan Schreck (Erfurt) – T-Mobile
    * Patrik Sinkewitz (Künzell) – Quick Step
    * Tobias Steinhauser (Scheidegg) – T-Mobile
    * Jan Ullrich (Scherzingen/SUI) – T-Mobile
    * Jens Voigt (Berlin) – CSC
    * Fabian Wegmann (Freiburg) – Gerolsteiner
    * Erik Zabel (Unna) – T-Mobile
    * Thomas Ziegler (Erfurt) – Gerolsteiner

    vermisse den herrn greipel…

    #599902
    Heppner
    • Beiträge: 399
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    opera, das dachte ich mir auch! Greipel ist doch ungefähr die selbe Kategorie wie Kopp und Korff. Allerdings hätte man diese auch rauslassen können. Immerhin ist Ciolek dabei, hätte dem BdR zugetraut, das sie ihn draußen lassen! Es fehlt der Herr Schumacher.

    #599903
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    dachte der schumacher dürfe noch nicht wieder starten. das mit greipel ist mir auch gleich aufgefallen. aber im großen und ganzen kann man da schon erstmal zufrieden sein.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 448)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.