Wer wird Armstrongs Kronprinz bei DC?

Home Foren Profi-Radsport allgemein Wer wird Armstrongs Kronprinz bei DC?

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #566763
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Der Kronprinz von Armstrong wird bei DC gesucht. Wer soll die Tour in den nächsten Jahren gewinnen dürfen?

    #599832
    Retendo
    • Beiträge: 810
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Danielson vielleicht… ;)


    R.I.P. Piti

    #599833
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Für mich ich Popovych der „Nachfolger“ von Armstrong. Er wird zwar nicht nächstes Jahr die Tour gewinnen aber sie wollen bestimmt keinen ca. 30 jährigen, der nur noch einmal die TOur fährt und dann aufhört sondern einen Fahrer der in Armstrongs Rolle langsam reinwächst. Damit hat er dieses Jahr angefangen. Nächstes Jahr sollte er mit der nötigen Teamunterstützung und ohne Verletzungen/Krankheiten in die Top 10 kommen können und in 3 Jahren ist er für mich ein Anwärter auf einen Podiumsplatz wenn er sich so weiter entwickelt.

    #599834
    Mayofan
    • Beiträge: 308
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Popo ist bestimmt der Kandidat.Und wenn er sich gut entwickelt kann er nächtes Jahr eigentlich schon aufs Podium fahren.Denn wer beim Giro aufs Podium kommt,kann dies auch 3 Jahre später mit weitaus besserem Team bei der Tour schaffen.Wir werden sehen.Einen neuen Kapitän werden sie wohl nicht mehr holen.

    #599835
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Vino!!!

    Und wenn nicht dann holt DC auf jeden Fall noch einen Star. Sie sparen sich jetzt soviel durch das Fehlen von Armis Gehalt, dann können sie sich einiges leisten. Ich denke aber dass das Team nach Armi ein bisschen in ein Loch fällt. Weil das ist dann schon eine große Umstellung, bis jetzt konnte sich jeder bei DC auf die Tour vorbereiten in dem Wissen, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass Armi eben die TOur auch gewinnt. Aber nächstes Jahr sieht das anders aus. Und ich denke es ist auch nicht ganz so einfach, für viele Fahrer die sich wirklich komplett für die Tour vorbereitet haben, nächstes Jahr umzustellen. Wird eine schwierige saison für DC, denke ich.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #599836
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Kronprinz wird niemand mehr! Armstrong will ja in ein paar Stunden zurücktreten! Dann braucht es einen neuen König!!!!!

    Jose Luis Rubiera wird das sein!


    Leitplanke

    #599837
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Popovych sehe ich nicht als künftigen Toursieger. Einen Tick zu schwach am Berg, aber vielleicht täusche ich mich ja auch.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #599838
    Mayofan
    • Beiträge: 308
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Wer hätte bei Armstrong vor 99 jemals gedacht das er je die Tour gewinnen würde? Naja sagen wir vor der Vuelta 98. :D

    #599839
    stony_desert
    • Beiträge: 344
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    passt jetzt nicht ganz – hat jemand die vuelta 98 gesehen? wie ist armstrong denn da gefahren? war das um herauszufinden wie man eine große rundfahrt gewinnt hätte er sie gewinnen können? das war ja sozusagen das einzige mal wo er eine gt auf gesamtwertung gefahren ist und die er nicht gewonnen hat.

    #599840
    Mayofan
    • Beiträge: 308
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Habs damals nur zum Teil gesehen.
    Er hat sich aber zum Ende gesteigert und hat in der letzten Woche sich noch vom 10. auf den 4 Platz vorgearbeitet und hätte auch fast das letzte Zeitfahren gewonnen.
    Das er die Tour so dominieren würde im nächsten Jahr konnte natürlich keiner ahnen,als einer der Favoriten wurde er aber schon gesehen.
    Hat jemand ne Ahnung wie damals die Sternverteilung ausgesehen hat?
    Wer hat die 5 Sterne bekommen 99,oder gar keiner?

    #599841
    stony_desert
    • Beiträge: 344
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    damals konnte echt niemand ahnen dass er zu so einer unglaublichen serie ansetzen wird. aber ich bin echt froh dass das jetzt endlich vorbei ist – mir kommt vor das für mich die tour durch armstrongs presänz echt an mythos und faszination verloren hat. davor waren das immer echte kämpfe im hochgebirge keiner konnte davor sicher sein mal im hochgebirge ein paar minuten zu verlieren. so war es immer ein warten auf ein zeichen das armstrong vielleicht nicht so stark so unangreifbar ist aber es ist nie eingetretten. er radsport bekommt seine faszination zurück die karten sind neu gemischt. der neue könig ist noch nicht gekrönt aber es gibt eine reihe von fahrern die sehr gerne das zepter in die hand nehmen wollen.

    #599842
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    favoriten waren damals olano, tonkov, boogerd, julich, …


    #599843
    Mayofan
    • Beiträge: 308
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Und einer der Mitfavoriten war Armstrong,nachdem er bei der Dauphine stark gefahren ist und bei der Route du Sud auf dem Plateau de Beille gewonnen hatte . :rolleyes:

    #599844
    Hetzer
    • Beiträge: 67
    • Amateur
    • ★★★

    Armstrong wurd als Favorit gehandelt…kann mich noch daran erinnern, wie auf der ARD die Favoriten vorgestellt wurden…und Armi war dabei


    DerHetzer

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.