Wer wird Europameister?

Home Foren Off Topic Wer wird Europameister?

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 30)
  • Autor
    Beiträge
  • #567716
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Tippspiel ist ja schon eröffnet, hier ist dann ein bisschen Platz für allgemeine Diskussionen. Und natürlich die ultimative Umfrage!

    Eine Option – 4 Tage Zeit!

    Fast perfekt, leider sind nur 15 Optionen möglich. Hätte ja eigentlich Österreich weggelassen, aber will ja unseren österreichischen Forumsmitgliedern keine Option wegnehmen :D

    Es fehlt nunmehr Rumänien. Wer meint die werden Europameister, kann es ja hier im Thread nennen.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #660211
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich tippe auf den Titelverteidiger, den alle für einen Außenseiter halten. Aber wenn sie gegen die leichten Gegner gewinnen und sich ab den K.O.-Runden hinten einmauern können, sind ihre Chancen genauso groß wie letztes mal.


    #660212
    roadie
    • Beiträge: 85
    • Amateur
    • ★★★

    Ich sag mal Spanien machts. Ist mMn diesmal das Team mit den wenigsten Schwächen. Außerdem haben sie ne relativ leichte Gruppe erwischt.

    #660213
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Italien !!


    pompa pneumatica

    #660214
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Jaja
    Tippspiel ist ja schon eröffnet, hier ist dann ein bisschen Platz für allgemeine Diskussionen. Und natürlich die ultimative Umfrage!

    Eine Option – 4 Tage Zeit!

    Fast perfekt, leider sind nur 15 Optionen möglich. Hätte ja eigentlich Österreich weggelassen, aber will ja unseren österreichischen Forumsmitgliedern keine Option wegnehmen :D

    Es fehlt nunmehr Rumänien. Wer meint die werden Europameister, kann es ja hier im Thread nennen.

    Noch dazu das der Betreiber des Forums selbst Österreicher ist.

    Rumänien ist für mich etwas wie der Geheimfavorit. Müssen jedoch durch diese schwere Gruppe.

    Ich hätte die Türkei draussen gelassen.

    #660215
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    kaiserslautern: Das wäre ja schlimm, wenn die nochmal Europameister werden würden. Nix gegen Otto, ist schon bemerkenswert, was er aus diesen Spielern rausholt, aber diese Spielweise ist ja grauenvoll! Und soviel Glück kann man eigentlich nur einmal haben. Denke nichtmal dass sie die Vorrunde überstehen.

    Roadie: Einverstanden, dass sie vielleicht die wenigsten Schwächen haben, aber sie sind halt kein Team. Würd jede Wette eingehen, dass sie im Viertelfinale rausfliegen. Vorrunde scheint einfach, Schweden darf man nie unterschätzen, dann die Mauer-Griechen und Russland auch ein Fragezeichen. Hiddink ist für ne Überraschung immer gut. Trotzdem sollten sie da durchkommen, aber dann kommt so oder so einer aus Gruppe C und für Spanien ist Feierabend. Wäre ja völlig neu, wenn sie auf einmal ins Halbfinale kämen!

    Stahlross: Keine Ahnung was Rumänien so kann. In der Gruppe aber normalerweise auf verlorenem Posten.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #660216
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Rumänien ist ganz locker durch die Quali gegangen. Haben Holland zu Hause geschlagen und auswärts ein 0:0 erreicht und nur gegen Bulgarien auswärts eine Niederlage kassiert.

    #660217
    roadie
    • Beiträge: 85
    • Amateur
    • ★★★

    @Jaja
    diesmal packen sie es! OK, das sagt man jedesmal, aber diesmal klappts. Ich bin halt einfach Fan des spanischen Fussballs. Und das sie kein Team sein sollen, verstehe ich nicht. Bei der WM sind sie jedenfalls nicht wegen mangelnden Teamgeist ausgeschieden. Damals hatten sie einfach noch nicht die Durchschlagskraft in der Offensive, und wurden dann von defensiven Franzosen ausgekontert. Inzwischen sind sie aber besser geworden (und die Franzosen schlechter: Henry, Viera, ohne Zidane …). Wen aus Gruppe C sollte Spanien nicht schlagen können?

    #660218
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Konnte zwar nur die letzte halbe Stunde des Schweizer Spiels verfolgen, aber die scheinen ja einen Vertrag mit dem Pech zu haben (oder die Tschechen mit dem Glück)? Würde den Schweizern das Weiterkommen schon wünschen, aber nun wird es sehr schwer. Die Türken können sie schlagen, aber die Portugiesen?


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #660219
    Saedelaere
    • Beiträge: 2591
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Tja die beiden gestrigen Spiele waren ja schon ganz unterhaltsam.

    Tschechien natürlich mit riesem Glück 3 Punkte geholt. Andererseits haben die Schweitzer in der Chancenauswertung wohl auch ihre größte Schwäche.
    Ich hoffe jetzt mal, dass die Schweiz die Türkei schlagen kann. Einer der beiden Gastgeberländer sollte schon ins Viertelfinale kommen, und den Ösis trau ich in der Richtung nicht viel zu.
    Portugal hat gestern gut gespielt und doch einige Chancen herausgespielt. Größter Schwachpunkt der Mannschaft dürfte der Torwart sein. Die Frage ist auch ob diese hoch bezahlten Stars über ein ganzes Turnier weg an einem Strang ziehen können.

    Jo und ich glaub Deutschland machts :)

    Grüßle

    #660220
    roadie
    • Beiträge: 85
    • Amateur
    • ★★★

    Hab mir gerade mal Teams/Spieler aus Gruppe C etwas genauer angeschaut und muss sagen, Holland ist mMn vom Spielerpotential her Favorit in der Gruppe. Die sind auf jeder Position erstklassig besetzt. Herausragend natürlich die Stürmer (van Nistelrooy, Huntelaar), aber auch sonst: Sneijder, de Jong (Mittelfeld) oder Mathijsen, Heitinga (Abwehr), und van der Sar wird irgendwie auch nicht alt. Hoffentlich spielen die nicht wieder so ein defensives Krampfsystem wie bei der WM. Also ich sag mal, wenn Wesley Sneijder so spielt wie bei Real, dann kommen sie ins Finale.

    #660221
    roadie
    • Beiträge: 85
    • Amateur
    • ★★★

    OK, dass es jetzt gleich so krass kommt, hätte ich nun auch nicht gedacht …

    #660222
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wir hätten Griechenland getrost weglassen können. :D

    #660223
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Schweden auch. :rolleyes:


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #660224
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von roadie
    Hab mir gerade mal Teams/Spieler aus Gruppe C etwas genauer angeschaut und muss sagen, Holland ist mMn vom Spielerpotential her Favorit in der Gruppe. Die sind auf jeder Position erstklassig besetzt. Herausragend natürlich die Stürmer (van Nistelrooy, Huntelaar), aber auch sonst: Sneijder, de Jong (Mittelfeld) oder Mathijsen, Heitinga (Abwehr), und van der Sar wird irgendwie auch nicht alt. Hoffentlich spielen die nicht wieder so ein defensives Krampfsystem wie bei der WM. Also ich sag mal, wenn Wesley Sneijder so spielt wie bei Real, dann kommen sie ins Finale.

    Von der Besetzung her sehe ich Frankreich und Italien eigentlich trotzdem auf einem höheren Niveau. Italien musste immerhin Totti(Nationalmanschaftskarriere beendet) und Cannavaro(Verletzung) ersetzen. So leicht ist das nicht, da dies immerhin die absoluten Führungsfiguren sind bzw. waren.


    #660225
    roadie
    • Beiträge: 85
    • Amateur
    • ★★★

    Ich meinte ja auch die Spieler, die im Kader sind und spielen können. Die holländischen Schlüsselspieler (Sneijder, de Jong, van Nistelrooy) sind derzeit einfach besser in Form (auch schon vor der WM) als die der Franzosen (Viera, Henry, mMn auch Ribery…wurde gegen Ende der Saison doch schwächer) oder Italiener (Pirlo… baut von Jahr zu Jahr etwas ab, Materazzi… da wäre ja Maldini noch besser gewesen, oder auch Zambrotta). Außerdem denke ich, Sneijder hat schon größeres Potential als Ribery und van Nistelrooy ist einfach noch einen Tick besser als Toni.

    Noch ein Wort zu Spanien (ESP-RUS): ich glaube ich hab noch nie ein Team so gut Fussball spielen sehen, wie Espana in diesem Spiel. Hoffentlich können die das Niveau halten.

    Mein Traumfinale: ESP-NED. Wird schon wieder irgendjemand was dagen haben, das wäre einfach zu geil…

    #660226
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von roadie
    Mein Traumfinale: ESP-NED. Wird schon wieder irgendjemand was dagen haben, das wäre einfach zu geil…

    Das geht allein schon wegen der Turnierliste nicht, beiden würden spätestens im Halbfinale gegeneinander soielen.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #660227
    roadie
    • Beiträge: 85
    • Amateur
    • ★★★

    Ich habs geahnt. Aber halt mal: Jaja meint im Viertelfinale oder hab ich da was falsch verstanden. Das würde bedeuten, wenn beide ihre Gruppe gewinnen, dann frühestens im Finale. Muss gleich mal nachschauen…
    Scheisse, du hast recht: HF2 Sieger VF3 : Sieger VF4. Was fürn bescheuerter Modus.
    Dann eben mein Tipp fürs Finale: D – ESP 1:3 (0:2).
    Schade für Portugal, aber die machen halt keine Dusel-Tore, so wie Deutschland.

    #660228
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Roadie: Finde auch ein bisschen blöd, dass Mannschaften, die in einer Gruppe gespielt haben, im Halbfinale schon wieder aufeinander treffen können. Hat man da nicht sonst das Halbfinale gekreuzt um dies zu verhindern?

    Spanien: Hab das Spiel nicht gesehen (war so ein Spiel, das mich überhaupt nicht vor den Fernseher gelockt hat), sollen ja wirklich gut gewesen sein, trotzdem bleib ich dabei, im Viertelfinale ist Schluss. Wohl gegen Frankreich oder Italien. Die haben zwar schlecht gespielt, können sich aber immer reinsteigern in so ein Turnier. Und ob die Spanier sich noch steigern können?

    Schweiz-Türkei fand ich im Übrigen das bislang beste Em-Spiel! Da war richtig Pfeffer drin, da hat das Zuschauen Spaß gemacht!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #660229
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Deutschland war schwach. Schweini war dumm. Der Schiri war gut.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #660230
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Radsportverrückt
    Deutschland war schwach. Schweini war dumm. Der Schiri war gut.

    1. ja, 2. auch ja, 3. nein

    Für mich hat er nicht konsequent gepfiffen. Damit meine ich jetzt nicht die rote Karte von Schweini, über die man streiten kann, oder das Foul von Modric.
    Wenn er, wie zu Beginn, viel laufen lässt, dann soll er es auf beiden Seiten bis zum Schluss durch ziehen. Wenn er Schubser gegen Schweinsteiger nicht abpfeift, im Gegenzug aber genau die selbe Situation abpfeift, als Ballack Rakitic „berührt“, dann stimmt da was nicht. Wie gesagt, wenn er diesen Weg geht, dann soll er ihn auch bis zum Schluss durchziehen.

    Aber am schwachen Spiel der Deutschen ändert das natürlich überhaupt nichts.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #660231
    roadie
    • Beiträge: 85
    • Amateur
    • ★★★

    Abgesehen von Ballack und Frings hatte aber auch Jogi Löw nicht gerade seinen besten Tag. Eigentlich ist er ja der Meister der perfekten Einwechslungen, aber gestern…naja.
    Die Startaufstellung war OK: never change a winning team und so. Kein Wechsel bis zur Halbzeit auch OK. Dann: Jansen raus klar, hat jeder gesehen dass der raus musste, Lahm auf links + Fritz rechts sehr gut (besser gings nicht), ABER: Odonkor rein war mMn der Fehler des Spiels. Scheinsteiger rein zu diesem Zeitpunkt (ins rechte Mittelfeld, evtl. auch Borowski) und das Spiel läuft anders. Es brauchte jemand mit Ballsicherheit, jemand der sichere Pässe spielen kann und den Ball nicht gleich wieder verliert und der offensiv kreativ ist. Nicht Odonkor, der kann nur die Linie lang und evtl. flanken, aber genaue Pässe sind eher Zufall. Vielleicht war Löw ein bisschen in Panik nach der 1. Hälfte. Jetzt hatte er einen Unsicherheitsfaktor durch einen anderen ersetzt.
    Dann Gomez raus, Schweinsteiger rein, Podolski vor, war richtig aber auch höchste Zeit (Holzbein Gomez konnte ja keinen Ball annehmen, der war nicht anspielbar). Mit Schweinsteiger wurde das Offensivspiel gleich viel besser! Auch das Zusammenspiel Lahm/Schweisteiger war sehr gut. Wenn aber Schweini schon drinnen gewesen wäre hätte Löw jetzt Borowski oder Trochowski bringen können. Trochowski – einer für Ecken und Freistöße, das war ja grauenhaft: jede Ecke halbhoch in die Eier der Kroaten, Mann! Dann: Kuranyi für Fritz. Kann man machen, aber gestern war es eine Katastrophe. Keiner hat irgenteine Taktik geschnallt, ein einziger Hühnerhaufen. Ich dachte, jemand muß jetzt ins rechte Mittelfeld, z.B. Ballack, aber Scheiße: ein Riesen Loch auf Rechts. Ein Wunder, dass das die Kroaten nicht ausgenuzt haben.
    Die Kroaten waren letztlich einfach technisch und taktisch besser, cleverer, und sie hatten jede Menge kleine fiese Tricks auf Lager (Srna…).

    #660232
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    und gegen österreich wird es auch nicht so einfach, wie man sich das vorher gedacht hat …

    #660233
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wieso?

    #660234
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    und gegen österreich wird es auch nicht so einfach, wie man sich das vorher gedacht hat …

    Einfach wirds sicher nicht. Österreich hat sich bisher sehr teuer verkauft und hätte vor allem gegen Polen einen Sieg aufgrund der ersten halben Stunde und auch wegen des unglücklichen Gegentors (klare Abseitsposition) verdient gehabt. Sie werden sicher sehr heiß sein, denn ein Sieg reicht mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Weiterkommen aus (es sei denn Polen gewinnt noch höher). Und sie haben gesehen, Deutschland kann auch mal einen so schlechten Tag haben wie am Donnerstag. Sie können zudem völlig befreit aufspielen, denn sie sind trotz aller Umstände nunmal der krasse Außenseiter.

    Ich bin ziemlich überzeugt, dass wir (Deutschland) das am Montag schaffen. Obs ein Selbstläufer (frühe Führung und Kontrolle des Spiels) oder eine Zitterpartie (glückliches Unentschieden) wird, hängt sehr von der Anfangsphase ab. Spielen die Deutschen wieder so wie gegen Kroatien, wird Österreich eine Chance haben. Die Zuschauer würden noch emotionaler werden und ihr Team nach vorne treiben. Daher ist wichtig, von der ersten Minute an selbst die Initiative zu übernehmen. Jel länger es 0:0 steht, desto schwieriger wird es!

    Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sie nochmal ein so schlechtes Spiel abliefern. Seit der Ära Klinsmann (2004) hat die Mannschaft eigentlich nach einem schlechten Spiel immer eine Antwort parat gehabt. Auf das 1:4 in Italien folgte ein 4:1 gegen die USA. Auf das 0:3 gegen Tschechien folgte ein 4:0 gegen Zypern (OK kein Maßstab, trotzdem war hier eine Reaktion auf das Tschechien-Spiel zu sehen). Und auf den armseligen 3:0 Sieg in Österreich folgte in diesem Frühjahr ein starkes 4:0 in der Schweiz!

    Ergo, die Mannschaft hat schon öfters einen Rückschlag bekommen. Oft in Phasen, in denen sie selbst geglaubt hat, sie wäre schon viel weiter. Und immer dann wenn in den Medien große Kritik aufkam, hat das Team sich gemeinsam rausgezogen mit einer guten Antwort im folgenden Länderspiel. Hoffe mal, das wird am Montag ähnlich sein. Dann kann das Kroatien-Spiel auch ein Weckruf zur rechten Zeit sein und im Turnier ist wieder alles möglich.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 30)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.