WM 2009 Mendrisio

Home Foren Aktuelle Rennen WM 2009 Mendrisio

Ansicht von 25 Beiträgen - 426 bis 450 (von insgesamt 463)
  • Autor
    Beiträge
  • #669806
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    weiß nicht, sammy sanchez war sicher der stärkste. nur wäre er den schweizer ebenso nicht los geworden! :D

    #669807
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ja Cyclisme c‘ est juste!

    Nochmal die letzten Franz-Kenntnisse rausgekramt um in der Sprache des Radsports es zu sagen wie es ist…

    Wer hat es mehr verdient? Wer? Niemand.

    Cancellara war heute der Beste. OK, aber auch Evans hatte keinen Helfer mehr. Taktisch nicht besonders schlau von Cancellara am Berg anzugreifen. Das waren nicht die Cancellara-Meter. Auf den Cancellara-Metern des Kurses war er abgehängt und Evans auf seiner Triumphfahrt.

    Wenn Cancellara als einer der wenigen der Historie einem gut laufenden Sprintzug wegfahren kann, warum traut er sich nicht aus einer 20er-Gruppe eine Attacke 2,3km vor Schluss auf mittelmäßig ansteigendem Terrain zu? Warum fährt er nicht geduldig.

    Evans „macht verdammt noch mal nichts falsch in diesem sche!ß Sport!“ Ich hab mir die Worte gemerkt, keiner hat es nun mehr verdient


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #669808
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    auch ein HOCH auf kolobnev, der sich keinen schiss um den schweizer gekümmert hat! :D das hat dem schweizer die medaille gekostet, behauptet das pony!

    c’est la vie, man sieht sich immer zweimal im leben auch wenn man im gleichen trade-team ist.

    #669809
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    fahrer wie wegmann und kyrienka sind 80 prozent des rennens nur hinten rumgegurkt und waren am ende „gut“ platziert. seltsame vorstellung.

    #669810
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ja, das ist der gerechte lohn für einen treuen helfer!

    Quote:
    Justo cuando volvió a flojear la estrategia del equipo español, que encontró en el sensacional Joaquím Rodríguez quien le salvase los muebles con un bronce que a él le sabe inmensamente más dulce que a la selección en pleno.

    iPROST!

    #669811
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    opera, schreibst du die texte? :D

    Quote:
    De Santos: „A 5 kms. de la meta no firmaba el bronce, pero estoy contento“ 27/9/2009 El seleccionador español de ciclismo, José Luis de Santos, ha asumido que a 5 kms. de meta „no hubiese firmado el bronce“ finalmente logrado por Joaquím ‚Purito‘ Rodríguez, si bien ha asegurado que ha acabado „contento“ con la actuación de su equipo. „El bronce quizás sabe a poco por cómo se han dado las cosas, pero es muy importante para el ciclismo español“, ha apuntado, asumiendo que Alejandro Valverde, la baza en la que más confiaba para rematar la faena, „no tenía el toque de piernas“ de sus mejores ocasiones y „no ha podido estar por delante“. Aunque ha admitido que „a 5 kms. de meta no hubiese firmado el bronce“, ha asegurado estar „contento con la labor de todo el equipo, de (Juanjo) Cobo, de (Carlos) Barredo, de (Rubén) Plaza, en definitiva de todo el equipo porque se ha luchado a tope“. En cuanto a los rivales, ha destacado la carrera de Damian Cancellara y que el vencedor, Cadel Evans „ha estado inconmensurable“ la final „sin equipo“.

    iprost!.com

    #669812
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @ventil

    wann kommt die lobrede? :D

    #669813
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    später.

    tatsache ist : fabian cancellara hat spanien und italien mit all ihren superstars die grösste ohrfeige verpasst, seit jahren.

    gut so.

    der berner hat alles richtig gemacht, er war der stärkste.

    das ventil grüsst fäbu.


    102

    #669814
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    cancellara, der verhinderer :muaha:

    #669815
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    noch für alle amateur-experten : dieser kurs wird mit 100 %iger sicherheit kein fahrer gewinnen, der die vuelta zu ende gefahren ist.

    :D :D :D :D :P

    Quote:
    Gutes Rennen von Cancellara trotzdem;)
    Evans hatte ich ja sehr viel zugetraut…aber das er gewinnt überrascht selbst den Amateur-Experten…

    #669816
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von kaiserslautern1900

    Quote:
    Original von Ventil
    noch für alle amateur-experten : dieser kurs wird mit 100 %iger sicherheit kein fahrer gewinnen, der die vuelta zu ende gefahren ist.

    :D :D :D :D :P

    Quote:
    Gutes Rennen von Cancellara trotzdem;)
    Evans hatte ich ja sehr viel zugetraut…aber das er gewinnt überrascht selbst den Amateur-Experten…

    von amateur zu amateur… :D

    #669817
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross
    wir rechnen hier nur in titeln nicht in sub-titeln. :rolleyes:

    da müsste man schon sanchez noch die medaille wegnehmen.
    natürlich, gegen solche kaliber hat „ER der ZWEITE“ (cancellara, Ä.d.A.) natürlich null chance. sanchez muss „IHM dem ZWEITEN“ (cancellara, Ä.d.A.) nur am hinterrad kleben wie kaugummi oder auch scheisse…

    :D

    #669818
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    cadel evans schaukeln die ventile nochmals die eier.

    GR AT ULA TI ON !

    eine tolle schlussphase heute !! fabian cancellara war klar der stärkste fahrer. hat die schwuchtel cunego in der steigung gedemütigt, und noch heldenhafter; die gesamte italo-truppe. das ventil mag hier gar nicht gross schreiben. der wahre radsportkenner kann sich sein eigenes bild machen. der berner ist der moralische sieger dieses wm-rennen. und die spanische mannschaft der grösste dreck heute. ein haufen voller feiglinge, lutschter und destruktiven arschlöcher !!!

    vi va bu !!!

    sanchez der wixer sollte minigolf spielen. hat der das ventil schon an der vuelta angewidert, von valverde gekauft.

    drecksspanier !!!! im fussball anscheinend nicht anders…

    verkacktes dopingland, und dann fahren die so ein beschissenes rennen heute. ein feiger brunzhaufen halt. diese spanier !!!

    mehr gibt es nicht zu sagen.


    102

    #669819
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    die schweiz ist mittlerweile so sauber, dass man die ex-weltmeister bergsteigen lässt. :D mal sehen, wenn der berner auf den dom steigen wird! :D

    #669820
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ganz ehrlich. das war mal eine weltmeisterschaft. richtig spannend und nicht nur pseudo-schwer wie das der migels immer prophezeit. evans ist aber ein sieger der mir nicht passt. rodriguez, glaube der konnte einfach nicht. konnte grad so noch an kolobnev dranbleiben, hat dann nach dem anstieg auch geführt, soweit ich das gesehen habe. und die spanier haben das nicht so schlecht gemacht. ohne sanchez wäre cancellara der sieger gewesen. der war der einzige, der in der abfahrt einigermaßen mithalten konnte. valverde hat nur gelutscht, da ging gar nix. rodriguez hat dann das maximum rausgeholt. sie hätten allerdings versuchen sollen auf freire zu warten. das wäre dann der sieg gewesen.

    #669821
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    wie immer chaotisch geschrieben von coolman, wie soll freire gewinnt, wenn er nicht mal in top 10 landet?
    teile aber mit deiner Meinung, dass ohne Sanchez hätte Cancellara gewonnen, er braucht nur ein Loch von 10 Meter, dann wäre er weg.


    Old Path, White Clouds

    #669822
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das ventil musste sich nochmals die szene anschauen wo der berner im anstieg das kaninchen distanziert. :D einfach köstlich.

    im nachhinein wird klar ballerini hatte schrecklich angst vor cancellara. dass ballan dann auch früh eine rennentscheidung suchte hatte man dem berner zu verdanken. die italiener fürchteten sich cunego, mann gegen mann, im duell mit cancellara antreten zu lassen. anders kann ich es mir nicht erklären, dass sie ballan 3 helfer mitschickten.

    die schlussphase war wirklich von allerfeinsten und kolobnev hat unauffällig wie 07 sein silbernes händchen ausgespielt. es hätte ein jahrhundertrennen werden können, wenn sich nicht schon früh diese riesenfluchtgruppe gebildet hätte. diese liess das rennen ein wenig ersticken. breukink hat schon recht, also mit zaugg meine ich nicht kirchen. zaugg fuhr ein grosses rennen und war für den berner eine grosse stütze. diesen evans hätte ich nie so stark erwartet. nie !!!! war zwar 2007 auch schon fünfter..


    102

    #669823
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das ventil hat gestern abend noch eine spanische flagge verbrannt..

    mir gids öppis !!

    dann auf zur nächsten wm in melbourne 2010 ! muss ich gleich mal den kurs googlen. :D


    102

    #669824
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ja es hätte das größte rennen aller zeiten werden können!

    im nachhinein müsste man überlegen obs nicht klüger gewesen wäre vom berner auf das chrono zu verzichten, oder halt mit dem schongang und eben nur 30-40sec zu platz 2 zu pedalieren. denke das lässt sich in der heutigen zeit schon gut steuern. fäbu war wohl einfach zu stark, zu perfekt vorbereitet, zu perfekt prepariert, zu sehr ausgezehrt und austrainiert, diese perfekte kombination von schlankem oberkörper hin zu den 80 PS oberschenkeln. vielleicht wäre er auch besser beraten gewesen sich ganz still und heimlich auf das strassenrennen vorzubereiten. er wollte gold! und das hat er jeden furz wissen lassen. alle wussten wohl, die italiener, die spanier huren, alle wussten das er der absolute favorit sein wird. hatten einfach alle schiss, jeder wusste wenn der berner mit 3-4 mann in spitzengruppe an die 3km marke kommt, kann ihn keiner mehr halten!!
    was er vll auch noch klüger hätte machen können, nicht in der abfahrt vom vorletzten hügel zu attakieren wie ein wilder, ok am vorletzten berg musste er fast, da hat er fast alle aus den latschen gefahren das ihnen hören und sehen verging, aber dann hätte er ruhig machen sollen, so waren alle aufgescheucht, jeder wußte evans, er, rodriguez, breschel, das man im flachen attackieren muss, vll wärs ohne dem hara kiri in der abfahrt dann vorm letzten berg ruhiger gewesen, besser kontrollierbar, so wars gegessen als evans allein weg war..
    trotzdem. ganz groß vom innerschweizer!
    und der kleine, dicke hat sichs aber auch redlich verdient!
    richtig große moral nach der tour und nach der unglücklichen vuelta!


    #669825
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    das ventil hat gestern abend noch eine spanische flagge verbrannt..

    mir gids öppis !!

    dann auf zur nächsten wm in melbourne 2010 ! muss ich gleich mal den kurs googlen. :D

    langweilig irgenwo in der Mitte ein leichter Hügel

    soll 13% haben, aber wohl nur ein paar meter lang. hab mal ein Streckenprofil erstellt, dass ich jetzt nicht mehr finde. Der Antsieg hat aber im Durchschnitt auf keinen Fall mehr als 5% und keine 100hm

    as wars, dann sinds noch 8km bis ins Ziel

    außerdem ist es in Geelong udn nicht in Melbourne, fragt mich nicht wieso es dann Melbourne 2010 heißt, das Zeitfahren ist nämlich auch in Geelong, immerhin 50km von Melbourne weg und auch keine Kleinstadt, auch wenn der name sich anhört wie ne japanische Fantasy-Echse

    2011 in Kopenhagen dann komplett flach, angeblich kriterium-artig. Super, Zielgerade mit 2 % Steigung na genial glückwunsch Cavendish!


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #669826
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Cav wird die nächsten 2 Jahre also Weltmeister…na toll…


    #669827
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    scheissi

    schwierig. ich finde es ok wie er es unterschiedlich versucht hat. es bildeten sich daraus doch drei konstellationen, aus denen er weg gekommen wäre, hätte sein schatten jeweils halbe halbe mit fc gemacht. aber nicht mal cunego wollte mitspielen als er ihn dazu aufforderte. das zeitfahren hatte von der substanz her keinen einfluss auf das strassenrennen. eher im gegenteil, es beflügelte den berner. aber stimmt schon. seine gegner waren nun gewarnt. weil über dieses chrono von cancellara meinte auch bruyneel, so was hätte er noch nie gesehen. unter uns gesagt hoffte fäbu auf regen am sonntag. dann hätte es nämlich geklappt in der abfahrt :D

    damit der brite in den nächsten zwei jahren weltmeister wird, braucht er aber auch ein starkes team dass das rennen kontrollieren kann. ob er über das verfügt ?


    102

    #669828
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    immer langsam mit den pferden. das ist jetzt nicht der richtige ort und die richtige zeit, um über die chancen des bahnfahrers bei den nächsten wm’s zu diskutieren.

    #669829
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wird der berner jetzt zu radioattack wechseln?

    #669830
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wiggins, Millar, Cummings, Hammond fallen mir spontan schonmal ein und auch Italien oder Spanien werden wohl zwangsläufig auf nen Sprint setzen müssen…


Ansicht von 25 Beiträgen - 426 bis 450 (von insgesamt 463)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.