zabel

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 90)
  • Autor
    Beiträge
  • #566491
    nufenen
    • Beiträge: 56
    • Amateur
    • ★★★

    Auch wenn es Ventoux schon in einem anderen thread angerissen hat, was meint ihr eigentlich zu Zabel. Gewonnen hat er ja im letzten Jahr schon nicht mehr viel, jetzt kommt er scheints nicht einmal mehr auf die vorderen Plaetze. Als solche kann man fuer einen Sprinter Raenge um Platz 10 ja wohl kaum werten.

    Vielleicht konnte er ja nur aufgrund seines Unfalls erst zu spaet ins Grundlagentraining einsteigen, aber wie auch immer, gegen richtige Vollblutsprinter scheint er keine Chance mehr zu haben…Mal sehen wie sich das so im Laufe des Fruehjahrs so entwickelt.

    #579161
    Jol
    • Beiträge: 298
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Ich denke, er kann nicht mehr mit Topsprintern wie Petacchi, Freire mithalten, doch hat er Chancen auf Mailand-San Remo. Ich würde mich freuen, wenn er stark genug wäre, das grüne Trikot der Tour nochmals zu holen.

    Fazit: Kein Topsprinter mehr, nur noch der Mann für kleinere Rennen, aber vielleicht noch für das grüne Trikot.


    Erst spammen, dann denken.

    #579162
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wie schon öfters erwähnt, hat er einfach seinen Zenit überschritten, er war ein großer Rennfahrer aber wie so oft sollte man versuchen abzutreten wenn man nicht völlig hinterherfährt, diese Saison wäre wohl optimal, vielleicht kann er da noch etwas gewinnen und dann abtreten, weil mir tut es Leid wenn ich einen so tollen Sprinter völlig desorientiert durch das Feld irren sehe, siehe Deutschlandtour und HEW. Aber vielleicht kriegt er noch die Kurve und sprintet wieder besser auch wenn ich es nicht glaube.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #579163
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich würde MSR abwarten, bis man (abgesehen von Petacchi) etwas über das Leitsungsvermögen der Sprinter sagen kann. Bei Zabel hoffe ich eher, dass er sich Richtung Klassikfahrer entwickelt und dann im Sprint nach hügligen Rennen noch was reißen kann. Nach dme letzten Jahr und dem Sturz glaube ich nicht, dass er auf echten Flachetappen noch was reißen kann. Aber trotzdem würde ich erst MSR abwarten.

    #579164
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Zabel hat es oft aber auch ziemlich schwer. Während bei Fasa oder Lotto ganze Teams auf Petacchi oder McEwen ausgerichtet werden, hat Zabel bei großen Rennen nur noch wenig Unterstützung. Allerings hätte er wohl auch mit Sprintzug nicht mehr die Schnelligkeit um Petacchi, Freire oder McEwen bei einer absolut flachen Etappe zu schlage. Allerdings sind seine Kömferqualitäten nach wie vor top und er ist für einen Sprinter recht stark am Berg. Ein paar Siege und das Punktetrikot von Tour/Vuelta traue ich ihm schon noch zu.

    #579165
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Das stimmt mit den Teams, aber wenn man letztes Jahr die Vuelta gesehen hat, da hat T-Mobile gut für ihn gearbeitet und Petacchi war gar nicht mehr in der Gruppe, da hat man wirklich gesehen das er nicht mehr an den Topsprintern (in dem Fall Freire) vorbeikommt, er wurde letztes Jahr so oft Zweiter weil er immer die beste Position hatte aber nie den letzten Punch hatte.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #579166
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Jol

    Fazit: Kein Topsprinter mehr, nur noch der Mann für kleinere Rennen, aber vielleicht noch für das grüne Trikot.

    wenn er kein Topsprinter mehr wäre, wie soll er dann noch grüne Trikot bei Tour holen?

    Eigentlich ein Widerspruch in sich.


    Old Path, White Clouds

    #579167
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich glaube, dass er das grüne bei der Tour nur gewinnen wird, wenn sehr viele Favoriten aussteigen oder er doch noch mal stärker bei flachen Sprints wird (im Vergleich mit den anderen).

    Mit dem Team bei der letzten Vuelta mag ja richtig sein, Problem ist nur, dass das Team lange Zeit nur noch aus 4 Fahrern (inkl. Zabel) bestand.

    #579168
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Gut aber mit dem Zug von Fassa kann eh niemand mithalten, egal wieviele Leute man hat, aber bei der einen Etappe da hatte Freire auch nicht mehr Fahrer, da gab es praktisch keinen Vorteil für beide und wer hat gewonnen??? Und bei den HEW da hatte niemand besonderen Vortiel und wievielter wurde Zabel??


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #579169
    Jol
    • Beiträge: 298
    • Wasserträger
    • ★★★★★



    Eigentlich ein Widerspruch in sich.>

    Bei der Tour kann man bei Sprintankünften konstant 5. (oder ähnliche Plätze) werden. Wenn man sich dann noch genügend Punkte in den Zwischensprints holt und vielleicht noch auf einer flachen Etappe ausreißt, dann muss man nicht DER Topsprinter sein. Sicher, um 5. bei Sprints zu werden, braucht man optimales Training usw., doch Zabel kann hier halt nicht mehr mit Topsprintern (diese zähle ich im Augenblick dazu: z.B. Petacchi (ach was), Freire, Heeswijk, auch O’Grady) mithalten (im Augenblick).


    Erst spammen, dann denken.

    #579170
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @ Jol: Ich vermute, dass du Mc Ewen und Boonen überwiegend unabsichtlich weggelassen hast. Ich würde auch J-P Nazon (bei der Tour), Hondo, Davis und Kirsipuu bei der Tour) noch dazuzählen (weiterhin unvollständige Aufzählung glaube ich, aber das waren die, die mir direkt ienfielen, die ich dazuzähle).

    #579171
    Jol
    • Beiträge: 298
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Ist schon richtig, habe ja nur Beispiele genannt und da sind die mir in den Kopf gekommen.


    Erst spammen, dann denken.

    #579172
    radfahrer
    • Beiträge: 207
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Zabel fährt jetzt den Giro und stellt sich einem fast unschlagbaren Petacchi und will dann noch die Tour fahren. Der Mann ist klasse und entspricht meinem Bild von einem Vollblutprofi. Egal was jetzt Leute hier wieder sagen werden, der Zabel hats irgendwie drauf und stellt sich. Er ist für mich einfach der Profi.

    #579173
    speiche
    Teilnehmer
    • Beiträge: 513
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Original von radfahrer
    Zabel fährt jetzt den Giro und stellt sich einem fast unschlagbaren Petacchi und will dann noch die Tour fahren. Der Mann ist klasse und entspricht meinem Bild von einem Vollblutprofi. Egal was jetzt Leute hier wieder sagen werden, der Zabel hats irgendwie drauf und stellt sich. Er ist für mich einfach der Profi.

    beglaubigt: speiche

    #579174
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    jawoll!!! da kann ich nur jubeln. super zabel. vielleicht erfüllt er sich jetzt doch noch seinen traum und fährt alle gts in einem jahr. das wollte er nämlich mal. daumen hoch für zabel.

    #579175
    hannes
    • Beiträge: 624
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    zuerst dachte ich, dass wäre ein blöder scherz von euch. hab dan aber irgendwie auf ein seiten rumgeklickt und es da auch gelesen.
    find es absolut klasse, weil:
    – zabel dort gebraucht wird vom team
    – der giro endlich in den deutschen medien auch mehr aufmerksamkeit bekommt
    – zabel da min. einen etappensieg holen wird


    flamerouge.blogspot.com[/URL]

    #579176
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Dazu kommen Kessler, Werner, Schaffrath, Schmitz und Nardello, aber kein Guerini.

    Neben Zabel starten Pollack, Baumann und Korff, also alles Schnelle, was T-Mobile zu bieten hat. Und da Zabel gesagt hat, er spürt, dass er an Leuten wie Freire und Petacchi nicht mehr vorbei kommt, sehen wir vielleicht (vielleicht!) die Wiedergeburt des Telekomexpresses.

    Mein erster Gedanke zu Zabels Tourstart war: Was soll das denn? Liest der denn die Substanzdiskussionen nicht? ;)

    Nach kurzer Analyse bin ich aber sehr froh darüber und freue mich noch etwas mehr auf den Giro.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #579177
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    kann dem radikalem antidackel nur zustimmen !!


    102

    #579178
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Vielleicht verlegt er sich ja aufs Ausreißen, da ich schon glaube das Pollack (eigentlich) der schnellere ist. Was ein Zug mit Schaffrath noch, toll. Wenn Zabel jetzt die Tour nicht fährt, weil er glaubt das er nicht wirklich helfen kann, dann ist er wirklich der größte.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #579179
    hannes
    • Beiträge: 624
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    übrigens die beste nominierung bei t-mobile:
    nicht kummer ist sportlicher leiter beim giro sondern Valerio Piva.


    flamerouge.blogspot.com[/URL]

    #579180
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von hannes
    übrigens die beste nominierung bei t-mobile:
    nicht kummer ist sportlicher leiter beim giro sondern Valerio Piva.

    Naja die letzten 2 Siege waren doch jetzt auch nicht so schlecht von Kummer.Aber immerhin kann Piva italienisch.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #579181
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ist doch logisch das er den Giro mitnimmt. Die D-Tour, die sonst sein nächster Höhepunkt war, findet viel später statt. Die fand auch immer etwas parallel zum Giro statt. Also warum jetzt sich hängenlassen und trainieren für die Tour. Wie er sagt ist seine Form ok. Etwas schade für die Bayernrunde. Ein Zugpferd weniger. Aber Vogt wirds dann schon wieder richten.

    #579182
    Jol
    • Beiträge: 298
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Ja, wirklich klasse. Nach seinem Sieg jetzt beim Henninger Turm wird er genügend Motivation haben. Und beim Interview nach dem Rennen bei der ARD hat er echt seine ganze Wut herausgelassen, der ist jetzt heiß. Ich mag ihn, auch wenn er sich dort selber gelobt hat, er ist wirklich der beste deutsche Eintagesfahrer (noch :)).

    Ein Etappensieg ist drin und vielleicht zeigt er es ja Petacchi (was ich leider nicht glaube…).


    Erst spammen, dann denken.

    #579183
    Raumcollagen
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Der Schuss kann aber auch nach hinten losgehen. Wenn er drei Wochen nur hinterhersprintet, also nicht nur hinter Petacchi, dann gehen ihm für eine Tour-Teilnahme die Argumente aus.

    Ansonsten eine gute Nachricht, auch wenn ich Baumann mal gerne in einem großen Sprint gesehen hätte. Naja, und auf Angriff werden sie jetzt auch nicht mehr unbedingt fahren.


    1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)

    #579184
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wenn zabel beim giro auch nur eine etappe gewinnt wird er die tour fahren dürfen, nur wenn nicht können sie sichs überhaupt erlauben ihn daheim zu lassen. ansonsten würde die ganz öffentlichkeit auf t-mobile einprügeln warum man denn nicht zabel mitgenommen hat.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 90)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.