zürich

Home Foren Aktuelle Rennen zürich

Ansicht von 25 Beiträgen - 126 bis 150 (von insgesamt 179)
  • Autor
    Beiträge
  • #607031
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Bettini heute saustark, aber dummerweise konnte man bei Eurosport praktisch nichts sehen. Aber kein direkter Vorwurf, haben sicher Pflichten die Tourenwagen-Rennen zu zeigen, und es gab schon viele Rennen die ausführlich gezeigt wurden, wo 20 Minuten dicke gereicht hätten. Leider war das heute ein Rennen, das wohl schon 80km vor dem Ziel interessant war, kann man aber nicht vorher wissen, letztes Jahr sind 20 Mann geschlossen angekommen. War vielleicht heute eines der interessantesten Rennen der Saison, nur eben nicht in der Schlussphase. Schade, aber Eurosport kritisier ich dafür nicht!

    Wesemann, Haussler, Lövkvist und Moletta die positiven Überraschungen, Sanchez hab ich durchaus in dem Bereich erwartet! Valverde etwas enttäuschend, aber viel kann man dazu nicht sagen, vielleicht ist er auch einfach nur mitgerollt.

    Rebellin hingegen eine große Enttäuschung, es sei denn er hatte einen Sturz oder Defekt zum unglücklichen Zeitpunkt. Weiß jemand ob er aufgegeben hat, oder wo er gelandet ist?

    Di Luca wieder einmal sehr überzeugend, hat sich die ProTour auf jeden Fall verdient (war aber auch relativ einfach für ihn! Die Situation hat sich durch seine Erfolge eher zufällig ergeben und da war er schon fast uneinholbar, soll das Ganze aber nicht schmälern!) Seine Einschätzung, es sei mehr Wert als ein Gesamtweltcup-Sieg teile ich natürlich als Weltcup-Fan nicht!!!!! Den Weltcup hätte er nämlich nicht gewonnen, der wäre wohl an Boonen gegangen.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #607032
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    opera

    ja danke. hab ja nichts mitbekommen im vorfeld, vertraue dann auf die tipps im forum in bezug starterfeld. ( wars dem valverde zu kalt ? ).

    Breukink

    willst mich jetzt veräpplen ? ( ebblen-äbblen-älplen ).
    wenn ja; kann ich nur sagen, dass war für mich vom wert des rennes für die fahrer her total falsch programmiert, dass fing schon bei ullrichs absage an. der züri-klassiker hat einfach nicht den stellenwert einer flandern um die grossen cracks dazu bewegen, dass sie sich ihren arsch aufreissen rein um den titel dieses rennens. kaum. das rennen heute wurde schlussentlich ein rennen für; einen gefrusteten wm-verlierer, einen pro-tour-gewinner und ein paar fahrer, welche sich nicht zu schade waren, durch zufahren mit rennflair. der rest – pfui !!!


    102

    #607033
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Jaja

    di luca – boonen

    ja !!!


    102

    #607034
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    OK, wenn Di Luca oder Bettini die Lombardei gewinnen, was ich für unwahrscheinlich halte, könnten sie den Weltcup noch gewinnen, haben beide nach meiner Tabelle 140 Punkte, während Boonen 224 hat.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #607035
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ Ventil
    Ja!
    Na ja, so, wie du das jetzt formuliert hast, kann ich dem im Prinzip schon zustimmen.
    Trotzdem war es ein dramatisches Rennen. Diese Tatsache wird nicht dadurch geschmälert, daß so relativ wenig klangvolle Namen dabei waren.
    @ JaJa
    Rebellin soll laut Cyclingnews nach Bettinis Sprung in die Spitzengruppe noch im „Peloton“gewesen sein. Gesehen habe ich ihn da nicht. Hat wahrscheinlich unterkühlt aufgegeben.

    #607036
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von MaxiHaberl
    ich verstehe nicht, warum hier immer alle über di Luca meckern. Ich finde er ist eine sehr gute Saison gefahren und hat sich diesen Sieg auch verdient. Die beiden Siege in den Ardennen, der sehr gute Giro und noch ein paar andere gute Resultate wie heute in Zürich. Das ist doch sehr, sehr ordentlich.

    Der Giro ist aber auch das einzige, das es etwas rausreißt. Ansonsten war er irgendwie nicht besser als Petacchi, Boonen, Vinokourov, Armstrong, Ullrich, Bettini – empfinde ich jedenfalls so.
    Den Protoursieg hat di Luca wahrscheinlich trotzdem verdient, denn er hat hier die meisten Punkte geholt und auch mit Absicht. Doch war er wirklich der Stärkste? (Schon klar, darum gehts ja nicht.)


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #607037
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Boonen ist für mich bester Eintages-Fahrer der Saison, aber Di Luca Fahrer der Saison, da er bei Rundfahrten und Eintagesrennen vorne war, daher den ProTour Sieg vertdient hat. In der Weltrangliste wäre er wahrscheinlich auch vorne gewesen.

    Lustig fand ich auch die Teamwertung für die ProTour. Da zählen ja immer die ersten 3 Fahrer einer Mannschaft. Es haben glaube ich midestens 5, eher mehr Teams keine Wertung. Gewonnen haben müsste Liquigas, vor Quick Step, die damit wieder näher an CSC rankommen. So bleibt noch eine Entscheidung für Lombardei übrig.

    Das „Feld“ waren ja am Ende auch nur noch ca. 10 Fahrer mit über 20 Minuten Rückstand.

    #607038
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ob boonen der beste eintagesfahrer war oder nicht, ist schwer zu sagen – laut jajas wc-wertung war bisher jedenfalls der erfolgreichste. ähnlich verhält es sich mit di luca. die protour-punkte stoßen in ihrer verteilung ja keineswegs auf uneingeschränkte gegenliebe… (es gewinnt ja nicht immer der beste bzw. stärkste fahrer.) also alles relativ!

    heute allerdings hat der stärkste fahrer gewonnen…

    #607039
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    valverde ist glaub ich nicht nur mitgerollt. der wollte ans hinterrad von di luca, als der angriff, konnte aber dann nicht hinterher. wie ist eigentlich wesemann da noch mit vor gekommen? meiner meinung nach pokert er immer zu hoch und greift zu spät an. sonst hätte er wohl schon mehr große rennen gewonnen.

    #607040
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @Coolman
    valverde: sehe ich ähnlich – als ich schrieb, die sollen doch mal zeigen, was in der vierten gruppe passiert, ging es genau um diese situation. da versuchte ein illes-fahrer an das hinterrad von di luca zu springen…

    wesemann: da bin ich anderer ansicht. von der kraft her hätte er vermutlich mehr rennen gewinnen können; aber zu einem absoluten spitzenfahrer gehört eben auch das richtige timing (früher mal rennintelligenz genannt).

    #607041
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventoux
    In der Weltrangliste wäre er wahrscheinlich auch vorne gewesen.

    Laut der Weltrangliste von cycling4all wäre DiLuca nicht ganz vorne, aber immerhin noch 3.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #607042
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ Ventil: Hast du das Rennen gesehen, also nicht bei Eurosport??? Nur interessehalber, mich interessiert wie du zu der Ansicht kommst!! Ich habeschon öfters gelesen, dass Lampre ja unglaublich Tempo gemacht hat, aber Cunego konnte nicht mehr zulegen, da verstehe ich nicht was da intelligent ist. Wenn er nicht gewinnen wollte, warum hat er dann seine Mannschaft Tempo machen lassen???

    @ Coolman: Wese war bei den Attacken (Di Luca, Bettini) absolut platt, danach ging es aber wieder, und deswegen ist er absolut glücklich, dass er noch so weit vor gefahren ist, das war aber auch wirklich eine sensationelle Leistung (von so weit hinten, noch nach so weit vorne)


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #607043
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ Ventil: Ich dachte du kritisierst Ete berechtigterweise. Ich darf nur noch (ganz kurz ;) ) daran erinnern, dass Haussler wegen ihm nicht bei der WM war, und was er immernoch für eine Form hat, das hat man ja heute gesehen. Das wollte ich nur noch anmerken. Soll natürlich nicht als Kritik an Zabel angesehen werden, nur als Feststellung, nicht dass ich wieder einen auf den Sack bekomme.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #607044
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von T-Moby
    @ Ventil: Hast du das Rennen gesehen, also nicht bei Eurosport??? Nur interessehalber, mich interessiert wie du zu der Ansicht kommst!! Ich habeschon öfters gelesen, dass Lampre ja unglaublich Tempo gemacht hat, aber Cunego konnte nicht mehr zulegen, da verstehe ich nicht was da intelligent ist. Wenn er nicht gewinnen wollte, warum hat er dann seine Mannschaft Tempo machen lassen???

    cunego hat halt ausgetestet, wie weit er gehen kann, sich dann aber nicht völlig ausgegeben, weil sein eigentliches ziel eben die lombardei-rundfahrt in zwei wochen ist… er wird in den tickern und auch diversen artikeln sehr lobend erwähnt.

    #607045
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    t-moby du nervst. wenn du wirklich wieder die meisten beiträge haben willst, dann mach einfach nen off-topic-thread auf, aber lass zabel endlich mal in ruhe. ist nicht mehr auszuhalten.

    #607046
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von opera
    cunego hat halt ausgetestet, wie weit er gehen kann, sich dann aber nicht völlig ausgegeben, weil sein eigentliches ziel eben die lombardei-rundfahrt in zwei wochen ist… er wird in den tickern und auch diversen artikeln sehr lobend erwähnt.

    Und deswegen verheizt er seine Mannschaft??? Sehr fragwürdig, wenn es so sein sollte…

    Dann hätte er auch einfach z.B. Quick Step arbeiten lassen können, und irgendwann mal anzupfen (wozu er nach einem Augenzeugen nichtmal in der Lage war).

    Wobei ich den Sinn von solchem antesten bei einem Eintagesrennen eh nicht verstehe, was ist der Sinn???

    @ Coolman: Ist das keine berechtigte Kritik an ihm????


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #607047
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventoux
    Lustig fand ich auch die Teamwertung für die ProTour. Da zählen ja immer die ersten 3 Fahrer einer Mannschaft. Es haben glaube ich midestens 5, eher mehr Teams keine Wertung. Gewonnen haben müsste Liquigas, vor Quick Step, die damit wieder näher an CSC rankommen. So bleibt noch eine Entscheidung für Lombardei übrig.

    Soweit ich das jetzt nachgeschaut habe, haben 9 Teams keine Wertung erzielt, wobei Lotto keinen einzigen Fahrer ins Ziel gebracht hat.
    Die Teamwertung hat Gerolsteiner gewonnen, vor Liquigas. Jedoch hat CSC den Sieg in der Teamwertung schon ziemlich sicher, da sie mit 27 Punkten vor Rabobank und 34 vor Phonak führen. Quickstep liegt weit abgeschlagen auf Platz 14.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #607048
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von T-Moby
    @ Ventil: Ich dachte du kritisierst Ete berechtigterweise. Ich darf nur noch (ganz kurz ;) ) daran erinnern, dass Haussler wegen ihm nicht bei der WM war, und was er immernoch für eine Form hat, das hat man ja heute gesehen. Das wollte ich nur noch anmerken. Soll natürlich nicht als Kritik an Zabel angesehen werden, nur als Feststellung, nicht dass ich wieder einen auf den Sack bekomme.

    du reitest seit wochen darauf herum, dass zabel haussler ausgebootet hätte, ohne jemals einen stichhaltigen nachweis gegeben zu haben – du bist in der bringschuld!
    (zudem denke ich nicht, dass haussler in madrid irgendetwas hätte bewegen können: das war nicht sein kurs.)

    zu cunego: der sinn war zu sehen, ob die form da ist. er ist ja bei den letzten größeren rennen nicht gestartet… seine mannschaft hat er nicht verheizt; auch lampre setzt auf die lombardei und hat heute genauso getestet wie der kapitän.

    #607049
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    nein die kritik ist nicht berechtigt, aus dem grund den opera schon genannt hat. ich kann auch einfach irgendwas behaupten. außerdem weiß glaub ich mittlerweile jeder, was du über zabel denkst und deshalb reicht es langsam einfach.

    #607050
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von opera
    du reitest seit wochen darauf herum, dass zabel haussler ausgebootet hätte, ohne jemals einen stichhaltigen nachweis gegeben zu haben – du bist in der bringschuld!
    (zudem denke ich nicht, dass haussler in madrid irgendetwas hätte bewegen können: das war nicht sein kurs.)

    Ich reite seit Wochen darauf rum??? So ein Quatsch!!! Ich habe extra nochmal nachgeschaut, ich habe das glaube ich 2mal erwähnt, also übertreibt nicht!!! Außerdem hat es damals gar niemanden aufgeregt, schon daran erkennt man ja, dass Zabel völlig unantastbar hier im Forum ist, deswegen versuche ich das Thema ja auch hin und wieder aufzureißen.

    Quelle: Ein U23 Fahrer, der das schon wissen sollte (aus dem cycling4fans.forum), und noch einer dort hat es aauch gesagt. Also denke ich schon, dass es stimmen wird, das ist ja auch die einzigst sinnvolle Erklärung warum er nciht dabei war.

    @ Coolman: Du kritisierst doch auch die ganze Zeit T-Mobile, weil es aus deiner Sicht berechtigt ist, und jeder weiß was du über T-Mobile denkst, wo ist der Unterschied??? Da fällt mir ein gutes Sprichwort ein…


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #607051
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von T-Moby
    Ich reite seit Wochen darauf rum??? So ein Quatsch!!! Ich habe extra nochmal nachgeschaut, ich habe das glaube ich 2mal erwähnt, also übertreibt nicht!!! Außerdem hat es damals gar niemanden aufgeregt, schon daran erkennt man ja, dass Zabel völlig unantastbar hier im Forum ist, deswegen versuche ich das Thema ja auch hin und wieder aufzureißen.

    Quelle: Ein U23 Fahrer, der das schon wissen sollte (aus dem cycling4fans.forum), und noch einer dort hat es aauch gesagt. Also denke ich schon, dass es stimmen wird, das ist ja auch die einzigst sinnvolle Erklärung warum er nciht dabei war.

    du hast es immer wieder erwähnt, nicht nur im wm-thread…
    „ein u23-fahrer“ und „noch einer“ bei cycling4fans – das hat noch weniger niveau als die exclusiv-meldungen der l’equipe, die auch nicht immer stimmen…
    es gibt eine andere sinnvolle erklärung, die ich schon gegeben habe: madrid war kein kurs für haussler.
    (themen reißt man nicht auf, sondern an!…)
    zabel ist im forum keineswegs unantastbar, aber eben auch nicht zum abschuss freigegeben. auch wenn du es gerne anders hättest!

    #607052
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich kritisiere t-mobile immer, wenn ich es berechtigt finde. das stimmt schon. aber ich kritisiere nicht leute, die auf zweite plätz fahren. mal ausgenommen von ulle, der kündigt das ja auch immer an und fährt nur auf die tdf hin. das kann man wohl von zabel nicht behaupten. ich glaube manchmal du würdest sogar noch bei einem sieg, was zum kritisieren finden.

    #607053
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    t-mobile

    u23-fahrer sollten besser trainieren als in foren schreiben, gleiches gilt für profis und tagebücher, und nochmal gleiches gilt auch für u23-fahrer wie auch für profis; sie haben die wahrheit auch nicht gefressen ( siehe voigts und seine fantastischen hellseherischen fähigkeiten ).

    ich werde mich hüten cunego je wieder mit intelligenz in verbindung zu bringen, und sei es auch nur rennintelligenz. das kommt ja fast dem täscheln kasachischer frisuren gleich, aber eben nur fast. was für ein teufel hat mich da wohl geritten ? !!

    ick jucke DRS – National Schweizerisches FS1 – Fernsehen. das sachliche über cunego hat opera schon geschrieben, ich erlaube mir seins zu meins machen.

    und coolman hat auch recht. irgendwo in seinen letzten 4 posts hat coolman in einem satz absolut recht. mich verbindet mit coolman dank den zeiten savoldellis sieg beim giro 05 immer noch eine tiefe freundschaftliche liebe, welche zwar durch den kanarienvogel entlarvt und zerstörrt wurde, die sich aber dennoch ab und zu bemerkbar macht.

    ich finde, jetzt übertreibt ihr es aber mit dem zu bett gehen !!!!


    102

    #607054
    Bremsklotz
    • Beiträge: 344
    • Wasserträger
    • ★★★★★
    Quote:
    Original von T-Moby…Außerdem hat es damals gar niemanden aufgeregt, schon daran erkennt man ja, dass Zabel völlig unantastbar hier im Forum ist, deswegen versuche ich das Thema ja auch hin und wieder aufzureißen.

    … vielleicht äußern ja auch nicht alle ihre Aufregungen so empathisch wie manche Forumsteilnehmer mit einer hohen Anzahl von (mehr oder weniger sinnvollen) Posts.

    #607055
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Lapébie
    Der Giro ist aber auch das einzige, das es etwas rausreißt. Ansonsten war er irgendwie nicht besser als Petacchi, Boonen, Vinokourov, Armstrong, Ullrich, Bettini – empfinde ich jedenfalls so.
    Den Protoursieg hat di Luca wahrscheinlich trotzdem verdient, denn er hat hier die meisten Punkte geholt und auch mit Absicht. Doch war er wirklich der Stärkste? (Schon klar, darum gehts ja nicht.)

    Tja, andersrum gefragt:

    Wer hätte Di Luca vor der Saison diese Ergebnisse zugetraut (wie auch immer man diese persönlich einschätzt). Irgendwie tauchte der doch überraschend in den Siegerlisten auf, nachdem er ne Weile weg vom Fensterchen war.

    1. Platz 1. Etappe Vuelta al Pais Vasco (ESP, ProTour) 04.04.
    2. Platz 4. Etappe Vuelta al Pais Vasco (ESP, ProTour) 07.04.
    3. Platz 5a. Etappe Vuelta al Pais Vasco (ESP, ProTour) 08.04.
    1. Platz Gesamtwertung Vuelta al Pais Vasco (ESP, ProTour) 08.04.
    1. Platz . Etappe Amstel Gold Race (NED, ProTour) 17.04.
    1. Platz Flèche Wallonne (BEL, ProTour) 20.04.
    1. Platz 3. Etappe Giro d´Italia (ITA, ProTour) 10.05.
    1. Platz 5. Etappe Giro d´Italia (ITA, ProTour) 12.05.
    3. Platz 7. Etappe Giro d´Italia (ITA, ProTour) 14.05.
    3. Platz 19. Etappe Giro d´Italia (ITA, ProTour) 28.05.
    2. Platz 7. Etappe Tour de Pologne (POL, ProTour) 18.09.


    pompa pneumatica

Ansicht von 25 Beiträgen - 126 bis 150 (von insgesamt 179)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.