Antwort auf: Giro d’Italia Winter thread

Home Foren Giro d’Italia Giro d’Italia Winter thread Antwort auf: Giro d’Italia Winter thread

#571282
Kanarienvogel
Teilnehmer
  • Beiträge: 20359
  • Radsport-Legende
  • ★★★★★★★★★

All die Nicht-italienischen Stars die hier erwähnt werden…. Zuerst müssen sie halt erst mal an den Start gehen. Vino: Denke nicht. Beloki: Scheint der Fall zu sein, aber wie auch schon erwähnt, der muss zuerst zeigen dass er wieder zurück ist. Armstrong: Während des letzten Giros hat er einige interessante KOmmentare losgelassen, Mortirolo der härteste Aufstieg, würde ihn gern mal im Rennen fahren, der Giro reizt mich wirklich usw. Dachte 05 mmmhhh, warum nicht. Aber… neuer Sponsor, da wird wohl die Tour das wichtigste sein. Und in Amerika ist natürlich die Tour DAS Rennen, sonst gibt’s nichts. (Hatte auf einem anderen Board eine Diskussion mit einem Amerikaner… Tour de Georgia hielt er für wichtig, Lance hat das doch auch gewonnen, was erzählst du da von „nur“ die Tour?) Was würde in Amerika besser ankommen: 7. Toursieg? (verdammt viele natürlich.. schon 6!) sonst wie dieses Jahr. Oder Fleche Wallone, LBL, Giro, 2. Platz an der TdF? Der KV denkt: 7. TdF Sieg. Darum denkt er unterdessen wieder dass Armstrong nicht starten wird. Vorallem auch weil mit Popovych (und Savoldelli meinetwegen…) 2 Fahrer im Team sind die er in Frankreich nicht unbedingt braucht und schon Giroerfahrung haben.

Scarponi: Was habt ihr alle mit dem? Schon komisch… Vergleich mit Pellizotti: Kaum bringt den KV den ins Gespäch geht’s Gelächter los.. (Ok, gewinnen wird er ja kaum, der KV gibt’s zu) aber Scarponi…. Kurzer Vergleich: 2003 Beide im Giro, Pellizotti weiter vorne. Scarponi zeigt dafür bei den Klassikern mehr Potential, insgesamt eine gute Saison für beide, wohl sogar besser für Scarponi. 2004 Pellizottis Giro enttäuschend. Dafür zeigt er bei Eintagesrennen Potential, vorallem im Herbst. (Frühling aber auch, aber so lange her, der KV weiss das schon nicht mehr so genau) Scarponi: Tour, EINE gute Etappe, dann gar nichts mehr. Klassiker und so war auch weniger als erwartet. Insgesamt haben beide stagniert, eher bessere Saison für Pellizotti aber.
Alles ohne Gewähr natürlich. Könnte ja auch was vergessen haben.

Darum 2005.. Des KVs Erwartungen an Pellizotti. Nicht so klar. Entscheidendes Jahr. Eher auf Klassiker oder auf GTs oder beides? (auch möglich, siehe Basso) (ok halbklassiker) Der KV hält es für möglich dass er sich auf die Frühjahrsklassiker konzentriert, den Giro auslässt (war eigentlich dieses Jahr schon so geplant, Caucchioli’s (aha, der wurde auch noch nicht erwähnt!!!) Verletzung hat Alessio aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. ) Giro werden sicher Garzelli und wohl Cioni auf GK fahren. Sonst halt Mason und Mugerli (mit so einem Namen….) Pellizotti dann die Tour, evtl mit Cioni, Garzelli sicher nicht.
Scarponi: Ah, erstmal…. wo fährt er? Scheint doch noch nicht ganz sicher zu sein. Nehmen wir mal an das klappt mit Liberty: als Co-Leader mit Beloki, wenn Beloki in Form ist=Nr 2. Sonst …. auch schwer. Mehr als den 5ten Platz traut ihm der KV nicht zu. Und das ist ein allerhöchstens! Warum ihr ihm aber alle soviel zutraut ist mir ein Rätsel, dass er besser als Pellizotti ist hat er noch nicht bewiesen, und die meisten halten ja von dem nicht viel.


Leitplanke