Antwort auf: ProTour Chaos

Home Foren Profi-Radsport allgemein ProTour Chaos Antwort auf: ProTour Chaos

#571512
tylance mayollrich
Teilnehmer
  • Beiträge: 1154
  • Kapitän
  • ★★★★★★★★

jetzt ist es raus, die GT organisatoren werden keine lizenzanträge für die 11 toprennen stellen und sind damit offiziell nicht teil der ProTour. konfusion pur, weil sie haben den PT kalender akzeptiert, was Verbruggen gleich veranlasst hat zu verbreiten, die hätten eingelenkt und die PT ist gesichert. außerdem hatten sich alle auf die neue doping charta geeinigt. aber, ASO, RCS und Unipublic wollen sich nicht reinreden lassen, wollen die ganze macht über ihre veranstaltungen behalten. der ‚globalkalender‘ (PT kalender ohne PT) als gegenvorschlag wurde von der UCI brüsk zurückgewiesen als versuch die PT zu torpedieren, was latürlich stimmt.
aber was ist denn nun? die sturen böcke müssen sich einigen, in zweieinhalb monaten beginnt die saison! aber die alten herren sind aufm egotrip. man könnte meinen, die sache ist fast geklärt. aber wenn dann der Giro zwei drei spanische und französiche teams nicht zuläßt und dafür 3 italoteams und Phonak einlädt, gibts zeter und mordio, die ETA verübt einen anschlag auf Verbruggen. die ticken doch alle nicht richtig!