Antwort auf: ProTour Chaos

Home Foren Profi-Radsport allgemein ProTour Chaos Antwort auf: ProTour Chaos

#571678
der deutsche baske
  • Beiträge: 430
  • Edeldomestik
  • ★★★★★★

Ich finde es schade, dass sich die 3 organisatoren der wichtigsten rennen des europäischen radsportkalenders so gegen die uci pro tour sträuben. Sie verlieren duch die serie doch an nichts. Die uci ist in der zwickmühle, weil die betse rennserie die rennen wie lombardei-rundfahrt braucht. Dass die verantsalter das so ausnutzen finde ich richtig scheiße!
Wenn valverde das wirklich aus dem besagten grund macht finde ich es klasse. Die fahrer sollten alle nicht fahren. Das wäre dann mal ein denkzettel für den veranstalter. Einzelne fahrer gehen unter, da neue helden geboren werden. Aber wenn alle teams an einen strang ziehen, dann wäre eine lombardeirundfahrt nichts mehr. Zwar richtig scheiße für uns als fans, aber vielleicht besser, und „überlebenswichtig“ für die zukunft.
Man muss der pro-tour eine chacne geben. Sie ist noch sehr neu, aber hat durchaus noch verbesserungspotenzial. Wenn die serie ersteinmal annähernd so wichtig wie eine tour oder ein giro ist, dann gibt das noch mehr würze in denn radsport und ich denke dann wird die qualität der starterfelder auch bei nicht so wichtigen pro-tour rennen um einiges besser. Aber bis dahin bräuchte man von allen seiten etwas geduld und kluge köpfe.