2.Woche Vuelta a Espana 2008

Home Foren Vuelta a España 2.Woche Vuelta a Espana 2008

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 29)
  • Autor
    Beiträge
  • #567792
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Morgen ist schon der erste Ruhetag und es gibt immer noch keinen der einen Thread für die 2.Woche aufgemacht hat. So anstrengend ist das doch auch nicht.


    #661926
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der 2. Ruhetag. Dann können wir gleich den Thread für die 3. Woche aufmachen…..


    Leitplanke

    #661927
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Der 2. Ruhetag. Dann können wir gleich den Thread für die 3. Woche aufmachen…..

    Dann könnten wir es fast gleich lassen…

    #661928
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Aber dann sieht es nicht so schön aus^^


    #661929
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    irgendwie habt ihr es nicht im griff..

    hoi zämä

    :D

    freue mich auf die heutige und die etappe am sonntag. streamässig geht es ja nun so einigermassen. so, erst mal wurst und käse organisieren dann profile studieren usw usw

    sah eben das profil vom letzten zeitfahren welches ja als bergzeitfahren gehandelt wird. 17 kilometer lang, bis kilometer 9 flach, dann werden auf den letzten 8 kilometer 500 höhenmeter vernudelt. ich konnte das mal, weiss nicht mehr wie das geht. wie rechnet man schon wieder mit den angaben distanz & höhenmeter die durchschnittlauchigen steigungsprozente aus ?


    102

    #661930
    CrazyIvan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 640
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Moin Ventilius
    [Höhenmeter]/[Distanz in Metern]*100 = [durchschnittliche Steigung in %]

    #661931
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich habs..

    eine durchschnittliche steigung von 6.25 %
    ich glaub, ich mache eine zeichnung..

    danke irrer ivan


    102

    #661932
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ach ja was wir schon lange sagen wollten..

    im ersten zeitfahren ( die 5te etappe ) konnte sich tom boonen chancen auf das goldene ausrechnen. der fuhr darum die 42.5 km volles brett ! und siehe da, tom boonen der sprinter wurde mit nur 1.27 rückstand auf den sieger levi leipheimer ausgezeichneter 13ter. eine erstaunliche leistung, oder nicht ?


    102

    #661933
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    so, heute natürlich endlich mal eine etappe mit differenzen. hat mir sehr gut gefallen. jetzt mal warten auf die gesamtwertung.

    #661934
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Schade das Anton sich verletzt hat, wäre aus meiner Sicht der einzige gewesen der von den nicht ganz großen Favoriten noch auf das Podest hätte fahren können. Das mit Contador keine Überraschung, jetzt hat er gewonnen.


    #661935
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ Ventil
    Na klar, wenn der will, dann kann er. Aber warum sollte er wollen?

    Patzer und schlechte Tage hin oder her: Valverde ist dieses Jahr stärker denn je.
    Gesink hätte ich nicht so weit vorne erwartet, und Cunego auch nicht, nachdem er gleich zu Anfang aus der Spitzengruppe rausgefallen war.

    Übrigens drei Franzosen unter den ersten 20.

    #661936
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ein toller Berg ist das! Hab zum ersten Mal eine Ankunft an diesem Berg gesehen, kann man ruhig öfter machen.

    Für Anton richtig bitter. 3km vor Beginn des Angliru zu stürzen und auszuscheiden, offenbar in Topform, das muss moralisch enorm wehtun! War sehr gespannt auf ihn und hatte ihn für das Podest in Madrid und für den Etappensieg heute auf dem Zettel.

    Contador erwartungsgemäß, Doppelsieg für Astana jetzt sehr wahrscheinlich. Caisse sehr gut erholt heute. Valverde jetzt nurnoch 1:39 hinter Sastre, Podest evtl. doch noch möglich, BZF dürfte ihm liegen, morgen kann er sicher auch Zeit gutmachen. Aber die Konstanz bei ihm ja immer ein großes ?, daher mal abwarten. Rodriguez heute gut, wahrscheinlich dafür morgen wieder mau.

    Midas, Rebellin scheint wirklich ein bisschen aufs GK zu schauen, bringt ihm aber eigentlich nicht viel. Mal sehen, kann mir auch vorstellen er steigt dann Dienstag oder Mittwoch aus (was ja wohl einige WM-Fahrer noch machen werden). Für Platz 9 braucht ein Rebellin auf jeden Fall nicht um jeden Preis durchzufahren.

    Dieser Roche sehr interessant, offenbar auch am Berg stark, dachte eigentlich das wäre mehr ein Sprinter?!, Gadret gibts auch noch, Casar wie immer, Moncoutie überraschend stark.

    Cornu hält sich auch weiterhin gut, war der nicht im Junioren-Bereich eher ein Zeitfahrer? Frage an die Junioren-Experten: Kann das mal wieder ein vernünftiger belgischer Rundfahrer werden?

    Eine große Enttäuschung unterdessen die komplette Tinkoff-Mannschaft. Petrov noch nie gesehen, der hochgelobte Pedraza jenseits der 100 im GK, Brutt auch nix, R.Serrano offenbar garnicht mehr im Rennen, aber auch vorher nie gesehen.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #661937
    Radsportfreak93
    • Beiträge: 220
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Ochne Anton ist raus X( X( X( X( X( X( X( X(

    Und Contador naja ich sag jetzt nichts zu seinen Flügeln.

    Und am Ende war ja eh völlig kommig :
    2 * Astana (Contafly und Leipdeper)
    3* Caisse ( Valverde, Rodriguez und Moreno)

    wo ich diese Szene 3-4 KM vorm Ziel gesehen habe habe ich direkt wegeschaltet :P :P :P :P

    PS: Antons Schlüsselbein is durch

    #661938
    Radsportfreak93
    • Beiträge: 220
    • Wasserträger
    • ★★★★★
    Quote:
    Original von Jaja
    Dieser Roche sehr interessant, offenbar auch am Berg stark, dachte eigentlich das wäre mehr ein Sprinter?!, Gadret gibts auch noch, Casar wie immer, Moncoutie überraschend stark. .

    Roche scheint noch Stark zuwerden. Vielleicht ein neuer Valverde-Cunego-Typ d.h. Berg-und Sprintstark. Denke er kann im Gegensatz zu Axel Merchx seinem Vater Steven nachkommen und in einer GT mal unter die Top5 -10 kommen. Roche ist mir aufjedenfall Sympatisch das scheint ein ganz neuer Typ zu sein.

    #661939
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Tinkoff schwach ja, Kiryienka in den Pyrenäen noch gut, nachher auch abgesoffen.


    Leitplanke

    #661940
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ Jaja
    Cornu ist der einzige Belgier, dem man nicht nur gute Ergebnisse sondern auch einen GT-Sieg zutrauen kann – in 5 Jahren.
    Er hatte vor allem Erfolge als Zeitfahrer und auf der Bahn, hat aber auch eine ganze Reihe (flache) Straßenrennen gewonnen. Sprinten scheint er also auch zu können.
    (Der nächste belgische LBL-Sieger?)
    Wenn er bisher nicht als Bergfahrer aufgefallen ist, liegt das wohl daran, daß er als Junior in Belgien nicht viele Gelegenheiten hatte, bergige Rennen zu fahren.

    #661941
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    breukink

    dass der prologe brettern kann ok, aber in einer gt bei einer 40 km-chrono-prüfung fast die top10 knacken ist mir neu.

    gestern wie erwartet die spanische schlachtplatte…

    nicht schlecht die schlussphase auch wenn mir die würze was fehlt. nur 2 attacken sind mir dann schon was wenig. aber wenn nicht mehr geht, geht nicht mehr. astana ist mir zu dominant…


    102

    #661942
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Mir auch. Heute wieder.

    Konnt Anliguru icht sehen. :(

    Contador, Leipheiemr und x bilden das Podium, wobei ich glaube dass Sastre das sich net nehmen lässt.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #661943
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Contador die Zweite, schon sehr souverän wie er hier dominiert. Wäre interessant, wenn Leipheimer kein Teamkollege wäre. Glaube heute hätte er auch gewinnen können. So jetzt 1:17, nicht ganz beruhigend für Contador, mal schauen ob Leipheimer da im BZF nicht noch recht nah rankommt.?

    Sastres Podestplatz scheint relativ sicher, Valverde eben mal wieder launisch…

    Moncoutie wird immer besser, jetzt sogar Neunter, hätte nicht für möglich gehalten, dass er mal eine GT unter den Top-10 beendet. Aber hat halt in seiner Karriere auch viel Pech gehabt.

    Zaugg entwickelt sich auch sehr gut und legt sein Image als „Graue Maus“ nun wohl endgültig ab. Ist auch nicht sein ersten gutes Rennen in diesem Jahr. TdS war auch schon gut, obwohl er die nicht beendet hat.

    Und loben muss man noch Bruseghin. Seine dritte GT auch hohem Niveau!

    Und jetzt passiert natürlich genau das, was ich vorher in der Vorschau gesagt habe. Das GK ist größtenteils gemacht, jetzt kommen 5! Flachetappen (ein oder zwei Uphill-Finishes dabei, aber halt keine Abstände) hintereinander, dann halt BZF und noch ne Flachetappe. Das Interesse dürfte nun stark nachlassen, äußerst unglückliche Routenwahl von Unipublic.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #661944
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Die Quellen des Winters, nichts besonderes diese neue Ankunft; aber jetzt auch nicht schlecht. Sastre kämpft hartnäckig, habe mit einem größeren Zeitverlust gerechnet so wie er am Anfang des Schlussanstiegs aussah. Contador wird sich das bei dem ZF nicht mehr nehmen lassen, auch nicht von Leipi. Joaquín Rodríguez heute zwar nicht mehr so stark wie gestern, aber nicht mau; er wird in den Top10 bleiben. Rebellin heute wie von mir befürchtet raus. Jaja, ich denke nochmal ein neunter Platz bei einer GT wäre eine schöne Abrundung seiner Karriere, ist ihm aber offenbar nicht so wichtig. Die WM gewinnt er dieses Jahr so oder so nicht.

    Zaugg: hoffe dass sie ihn bei Liquigas auch ein paar Freiheiten geben, fürchte die lassen alle potentiellen GK-Leute für Basso ackern und schicken lieber wieder einen Bennati mit einem kleinen Zug und sonst noch ein paar Würste zur Vuelta. Bei deren Potential könnte man aber locker einen wie Zaugg für die Vuelta aufsparen.

    Gestern schöne Stimmung am Angliru, gegen den zumindest bei den vorgefundenen Wetterbedingungen mMn überhaupt nichts einzuwenden ist. Die Straße erschien mir gut beisammen und auch nicht soo schmal (immerhin ist sogar ein Mittelstreifen eingezeichnet).

    #661945
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von midas
    Jaja, ich denke nochmal ein neunter Platz bei einer GT wäre eine schöne Abrundung seiner Karriere, ist ihm aber offenbar nicht so wichtig. Die WM gewinnt er dieses Jahr so oder so nicht.

    Kann man sich drüber streiten, er wird sicher wissen, was für seinen Körper am besten ist um in zwei Wochen top vorbereitet zu sein. Mit dem Gewinnen ist das bei ihm ja so eine Sache leider… Braucht wohl eine Ankunft wie in Huy oder eben einen Sprint gegen Boogerd :D


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #661946
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Warum wird hier eigentlich so konsequent über Mosquera geschwiegen? Gibt es da irgendwelche Abmachungen?
    Gesink fährt bei seiner ersten GT unter die ersten 5. Das hätte ich vorher nicht zu Hoffen gewagt.

    #661947
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Breukink
    Warum wird hier eigentlich so konsequent über Mosquera geschwiegen? Gibt es da irgendwelche Abmachungen?
    Gesink fährt bei seiner ersten GT unter die ersten 5. Das hätte ich vorher nicht zu Hoffen gewagt.

    In der Tat auffallend, fährt halt gut und solide. Aber ich hab schonmal was über ihn geschrieben. Am 08.09. im anderen Faden:

    Quote:
    Original von Jaja
    Mosquera und vor allem Anton sind da die Leute, die ich für das Podest momentan nicht abschreiben würde.

    Gesink wird denke ich noch von Valverde abgefangen, trotzdem eine sehr erste GT!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #661948
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    GEsink, Zaugg und all die Talente sind ja sicher nicht schlecht, dass von Gesink in Zukunft noch viel zu erwarten ist sieht unterdessen auch der KV ein, aber überbewerten darf man das ganze irgendwie doch nicht. Die Spitze ist stark besetzt, sicher. Aber dahinter ist halt schon eine Riesenlücke. Zaugg Platz 10, sorry, aber das beeindruckt den KV jetzt nicht wirklich. Die Spitze ist weniger breit als z.B. am Giro dieses Jahr. Klar dort wurde ein Baliani schlussendlich auch 12., riiieesig ist der Unterschied nicht, aber er ist schon da. Und er riskiert noch von Bruseghin auch noch überholt zu werden. Ok Leistung, nicht schlecht, aber nicht wirklich revolutionär. Mosquera und Gesink sind da schon noch was anderes. Zaugg… nächstes Jahr Vuelta… warum nicht. Als Helfer für Kreuziger oder Nibali…. Natürlich ist die Gefahr dass man mit Basso Giro und Tour gewinnen will, dann also Pellizotti (falls der bleibt) Nibali, Kreuziger Szmyd und Zaugg da alle verbraucht gross. Wenn man sich einen aufbewahren sollte, dann aber lieber Nibali oder wahrscheinlicher Kreuziger. Der KV erwartet je nach Kurs: Szmyd, Nibali TdF und Giro, Pellizotti wenn da Giro, Zaugg Giro oder TdF, Kreuziger TdF. Dann wären Kreuziger-Zaugg ein gutes Duo für die Vuelta. Leader klar.

    Und trotzdem erwähnt der KV jetzt auch noch einen der ihm aufgefallen ist, natürlich nichts gesehen, man sieht ihn wohl auch kaum…. aber schafft doch regelmässig Top 20-30 Leistungen, Javier Moreno. 24 erst. Natürlich auch nicht der Ueberflieger, aber doch im GK als erster „unbekannter“ auf Platz 16. Am Berg 2x Top 20, hat nach Suances auch die 3 Min von Valverde verloren. Könnte sich in den nächsten Jahren durchaus zu einem Top 10 Fahrer entwickeln.


    Leitplanke

    #661949
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    mich stört da vorne drinnen noch der egoi martinez. meiner meinung hat der einfach nicht das potential, um in die topten zu fahren. kann aber auch gut sein, dass er noch rausfällt. würde er sowieso, wenn es jetzt noch ein, zwei bergankünfte gäbe. das ist allgemein das problem der diesjährigen vuelta. ansonsten ist sie ja recht amüsant, wie ich finde.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 29)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.