2008er Ergebnisse von 1.1-x Rennen (fdesnl,eeTze)!

Home Foren Aktuelle Rennen 2008er Ergebnisse von 1.1-x Rennen (fdesnl,eeTze)!

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 78)
  • Autor
    Beiträge
  • #658666
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 10029
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    So, da isser wieder der Basso. Die Top-3 des Starterfeldes am Ende vorne würde ich sagen.

    Sind ja fast mehr Fotos veröffentlicht, als bei mancher Tour-Etappe!

    http://www.cyclingnews.com/road.php?id=road/2008/oct08/japancup08/japancup082


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #658667
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ Photos
    Der Lächler ist wieder da!
    Ich hatte dieses ewige Grinsen schon ganz vergessen.

    Visconti scheint sich ja mächtig geärgert zu haben. Dabei wird er noch ganz andere Rennen gewinnen als den Japan Cup.

    Cumego hat ’ne dicke Lippe. Wo war das Ventil eigentlich in den letzten Tagen?

    #658668
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Breukink
    @ Photos
    Der Lächler ist wieder da!
    Ich hatte dieses ewige Grinsen schon ganz vergessen.

    Visconti scheint sich ja mächtig geärgert zu haben. Dabei wird er noch ganz andere Rennen gewinnen als den Japan Cup.

    Cumego hat ’ne dicke Lippe. Wo war das Ventil eigentlich in den letzten Tagen?

    Hat ihm jemand drauf gehauen?

    #658669
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    :D

    was schreiben die da !


    102

    #658670
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    mein gott !!!

    da googlen die ventile ; cunego giro sieger > bilder ! und sehen diese kleine fledermaus !!

    ja basso wird wohl alles abwürgen 09 giro. da haben wir hier keine bedenken.

    zum google : kann es sein, dass die oberschenkel von cumego dicker, was aufgeblasen sind, in dem jahr, dem jahr zuvor auch, ein wenig weniger definiert, als er den giro gewann ?

    uns scheint das so :D


    102

    #658671
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7419
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    hmm schwer zu sagen. ich fand, dass cunego schon immer zu fette oberschenkel hat. richtig aufgefallen ist es mir aber erst im lampre-trikot. vielleicht macht das auch einfach dick. ich denke trotzdem, dass wenn er am berg allen wegfahren will, er etwas abnehmen sollte.

    #658672
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    das täuscht, cunego hatte schon in saeco-zeiten sprinterbeine …

    allerdings sind diese beine in den letzten jahren noch dicker geworden und mich wundert es nicht, dass er an den langen anstiegen probleme bekommt, mit den magersüchtigen storchenbeinigen fahrern mitzuhalten.

    epo lässt übrigens die muskelmasse schwinden.


    #658673
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7419
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    habs jetzt mal bei wikipedia nachgeschaut. ist vielleicht nicht die zuverlässigste quelle, aber durchaus ein erster anhaltspunkt. cunego wiegt 65 kg bei einer größe von 1,69 m. valverde hingegen wiegt 61 kg bei einer größe von 1,78 m. und sastre 60 kg bei 1,73 m. also wenn das stimmt, dann wundern mich die auftritte von cunego nicht mehr.

    #658674
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    um was gehts hier eigentlich ?

    natürlich lässt epo die muskelmasse schwinden, darum wird das ganze ja wieder mit anabolika und so zeugs ausbalanciert. mit einem menü von 35 000 kilometer im jahr, und insbesondere während einer dreiwöchigen rundfahrt kann der magen-darm-trakt schon eine seine grenzen kommen, das widerum bedeutet muskelabbau.

    den ventilen war halt im sehen der hat was dickere oberschenkel als sonst. fette hat übrigens coolman geschrieben, nicht die ventile, die ventile schreiben cumego ( extra für breukink hier an dieser stelle ) oder wicht zwerg natürlich mentaler. man kann am berg die leistung über die ps oder über den hubraum des motors machen. es braucht aber immer beides, aber die einen fahren mit dem, die anderen mit dem. wie hiess der spanier doch noch, der fettsack der am giro vor drei oder vier jahren den berg hinauf geflogen ist ? ohne epo ist eine solche leistung unmöglich. die ventile müssten sich jetzt in einer wilden theorie vertiefen, um ihre sichtweise über die heutige situation gewicht/berg/doping im radsport zu erläutern.

    was wir hier uns aber eins fragen ; dazumals wurde ausgesagt ( er selber, hirngespinnst von al oder sarroni, keine ahnung ), cumego hätte von haus aus einen überdurchschnittlich hohen hämatokritwert. quasi ein persilschein für seinen giro-sieg. ja, war doch so oder ? nun was ist denn mit dem überdurchschnittlich hohen hämatokritwert geworden ?

    die schlecks sind 1.86 gross so was 65 kg schwer. würde man den knirps mit den känguruhschenkel hoch rechnen, wäre der 71.5 kg. das geht doch eigentlich noch, dass ist sogar leicht. also ein pummelchen ist er nicht. ah ja dieser spanier war irgendwas um die 80 kilo, bulle war glaubs sein kosename.


    102

    #658675
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    wie auch immer, die beine eines rasmussen, schleck, ricco usw. wirken auf mich sehr seltsam … wenn man bei dem 35.000-menü nur solche sorchenbeine hat …

    wenn ich an mich denke … ich habe dünne beine … zu meiner juniorenzeit (ca. 15.000km) sind meine beine aufgegangen wie ein germknödel …

    ich rede ja nicht vom gewicht cunegos, die ihn daran hindern die berge schneller hinaufzufahren … sondern seine beine scheinen ihn daran zu hindern … irgendwie habe ich dann oft das gefühl als wären sie ihm etwas ihm weg, wenn er versucht sich auf die berge mit einem sichtlich zu hohen gang hinaufzudrücken ;))) kann sich hier jemand noch an seine übersetzungen 2004 erinnern??

    ein überdurchschnittlich hoher hämatokritwert wirkt sich lediglich auf die erholungsphasen positiv aus und nicht auf die kletterqualitäten … dass cunego am ende großer rundfahrten stärker war als bis zur mitte einer solchen, war regelmäßig zu sehen … auch leite ich seine schlechteren leistungen am berg von seiner verbesserung beim ezf her …

    du meinst José Enrique Gutiérrez Cataluña, genannt il buffolo … daher auch der spitzname von mazzoleni ein jahr darauf „piccolo buffolo“.


    #658676
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    andy schleck wie auch ein rasmussen gehören in die abteilung magersucht wie es sie im skispringen gibt, oder gab.

    da müssen die ventile widersprechen :

    ein überdurchschnittlich hoher hämatokritwert wirkt sich nicht nur positiv auf die erholung aus, sondern auch auf die leistung die der körper bringen kann dadurch. pantani flog ja wie eine möve mit mauerseglerflügeln die berge hoch, weil er über 60 % geladen war.


    102

    #658677
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wieso trägt der eigentlich eine uhr die grösser und schwerer ist als sein bizeps ?

    _41901866_shleck416.jpg

    ja das ist schon extrem. rominger sagte mal in bezug dem was aus, und er hatte nicht unrecht. ein bild von rasmussen ersparen wir uns.

    Girost20Sirotti005-vi.jpg


    102

    #658678
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    das leben von fahrern zu zerstören, nur weil es vermutungen gibt, gehört sowieso zu den größten sauerein …

    pantani, ullrich, … niemand wurde positiv getestet … und was haben wir für ein ergebnis?


    #658679
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Gewäsch!
    Zu Pantanis Zeiten konnte EPO noch nicht nachgewiesen werden.
    Auf 60% war allerdings -zumindest 98- nicht.
    99 wurde er mit, glaube ich, 51% aus dem Rennen genommen (und Gotti gewann den Giro).

    Cumego hatte immer schon dicke Oberschenkel gehabt, ob er sich aber seit dem Giro 04 verändert hat, kann ich nicht sagen.

    #658680
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    nein das ist kein tädälä !!

    natürlich konnte man epo nicht nachweisen zu dieser zeit. die ventile haben die information aus einer quelle, dass bei pantani dazumals bei seinem schweren unfall bei milan-turin 1995 nachträglich dieser wert festgestellt wurde.wir hier glauben dieser quelle. und denken dass die 60%-marke sich nur sehr wenige zutrauten, dazumals. die 50%-marke als pflicht wurde ja erst später eingeführt.


    102

    #658681
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20922
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Oh, hat RSN eigentlich schon mal erwähnt dass Riis Mr 60% genannt wurde? :D


    Leitplanke

    #658682
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Stimmt.
    Bevor diese 50%-Regel eingeführt wurde gehörte die Welt noch den Tapferen.

    #658683
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    die ventile fragen sich heute noch ; wieso armstrong zülle als seinen schaf-rivalsten gegner nannte, bei der tour de france 1999. 1998 gestanden, unter tränen, der zülle, dass er ; mei mei was heiri-saumässig zu sich nahm an der tour ( die ventile scheisst es regelrecht an, dieses wort auszuschreiben !! ).

    zülle dazumals ( mein neues lieblingswort ) lol ; sagte aus, er sei sauber, gott sei in ihm und weihwasser auch. wieso wusste armstrong dass alex brandgefährlich ist, auch rein wie ein baby nur genährt mit muttermilch ? es gibt einen zusammenhang ; und der nenner heisst rominger.

    rominger ist clever, er hat ein gutes gespür. sagte er doch als erster aus, nach dem vierten platz von armstrong an der vuelta 98, der gewinnt die tour 99 !

    das ganze war wohl dazumals ( lol ) :D nicht eine petze von rominger, sondern eher, dass zülle und armstrong die gleiche substanz in etwa, aus derselben quelle hatten. ohne sturz, wäre zülle sehr nahe an armstrong, dran gewesen. der rest in der rangliste hinkt ja 15 minuten zum lance nach. beschissene zeitfahrer eben, ausser olalo, nein wie heisst der; olano. eben auch so eine eintagesfliege in bei den gt`s . der ist einfach zu schwer, dass der jemals glaubhaft eine gt gewinnen hätte können. jetzt gibts sicher haue von el !

    die ventile haben sich nun was verzettelt.

    es wäre so reizvoll, aufschlussreich…

    oscar drückt im lift die *drei ..ist dass nicht erbärmlich für so einen klasse-fahrer ?!


    102

    #658684
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    egal … dass alle etwas nehmen ist genauso nur eine vermutung wie die, dass pantani 1999 gedopt hat … vermutung bleibt vermutung und sollte daher nicht bestraft werden … bestrafung nach positivem test … wenn man etwas scharz auf weiß auf der hand hat und nicht weil der name meines hundes auf einem blutbeutel steht usw. ..

    ventil, olano hat 1998 die vuelta gewonnen … und hätte es 1999 wiederholt, wenn er seine rippe nicht geprellt oder angebrochen hätte auf den weg zum angliru …


    #658685
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20922
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Pantani wurde nicht für Doping bestraft Chaba. Er wurde aus gesundheitlichen Gründen aus dem Rennen genommen und für 2 Wochen gesperrt.

    Was ist wenn der Name deines Hundes (Francesco?) auf dem Blutbeutel steht und du zugibst dass es dein Blutbeutel ist? Wie Basso z.B. Dann auch keine Strafe?

    Positiver Test… warum soll dass die einzige Möglichkeit sein? Wenn jemand in Dopingakten auftaucht, warum soll man das nicht verfolgen dürfen? Warum dann nicht Blutabnahme für Dopingtests verbieten? Gedopt ist nur wer dabei von mindestens 4 Personen beobachtet wird. Filmen etc. ist dann aber verboten, ist ja ein Eindringen in die Privatsphäre. Und wenn die 4 Zeugen nicht beweisen können dass das Doping war ist es doch wieder nicht Doping.. Tests gehen natürlich nicht, schon gar nicht Urintests, Gandhi der alte Söiniggu hat schliesslich früher auch seine eigene Pisse getrunken, wer weiss ob da nicht ein Gandhifreak irgendwie mit meinem heiligen Wasser in Berührung kommen könnte?


    Leitplanke

    #658686
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    kv, stimmt, pantani’s sperre wegen gesundheitlichen gründen? medien haben das aber aufgepauscht … ergebnis war gleichzusetzen mit einem bewiesenen dopingvergehen …

    ja und was soll sein, wenn ich zugebe, dass auf dem blutbeutel der name meines hundes steht? dann ist es aller besten falls sehr sehr sehr sehr wahrscheinlich, dass es manipuliert wurde und ich gedopt habe … aber ist es ein beweis? nein, ist es nicht. es kann auch für andere zwecke abgenommen worden sein … ist zwar nicht wahrscheinlich, aber um wahrscheinlichkeiten soll es ja nicht gehen.

    richtig kv, ohne beweise keine karrieren zerstören …


    #658687
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ganz richtig!
    Pantani war niemals positiv, und wenn der HTC im Laufe einer GT steigt ist das ein völlig normaler Vorgang, genau wie bei Rumsas.

    #658688
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Cipollini gewinnt am Passo San Pelegrino vor Konyshev, Peron und Magrini.
    Cipollini: „Mir fehlte einfach noch ein Sieg in den Dolomiten.“

    Da das Gesamtergebnis nirgends zu finden ist, weiß ich leider nicht, wie Moser und Argentin abgeschnitten haben.

    #658689
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ?
    Was is denn das fürn Rennen? MTB?


    #658690
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Denk mal nach. Es ist Winter und der Name Passo San Pellegrino fällt.


    @breukink

    Das ist aber sowas von off topic! :D

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 78)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.