Bayern-Rundfahrt

Home Foren Aktuelle Rennen Bayern-Rundfahrt

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 34)
  • Autor
    Beiträge
  • #567491
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Die Bayern-Rundfahrt ist so gut besetzt wie nie. Schumacher, Klöden, Voigt usw.
    RSN


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #651426
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Christian Henn hat die auch mal gewonnen. Zu einer Zeit, die er heute als die Schlimmste seines Lebens bezeichnet.

    #651427
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross
    Christian Henn hat die auch mal gewonnen. Zu einer Zeit, die er heute als die Schlimmste seines Lebens bezeichnet.

    :D :D
    Die Bayern-Rundfahrt wird dieses Jahr wieder im TV gezeigt.


    #651428
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ja, die Bayern-RF ist wirklich attraktiv besetzt.
    Alles was jetzt noch fehlt ist ’ne halbwegs schwere Etappe. :P

    #651429
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ist in Bayern eigentlich net so schwer. X(


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #651430
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    28.Bayern-Rundfahrt
    „Noname“ Schulze schlägt den belagerten Star

    GUNDELFINGEN, 30.05.07 (rsn) – Sprinter Andre Schulze vom Team Wiesenhof-Felt gewann am Mittwoch völlig überraschend die Auftaktetappe der Bayern-Rundfahrt. In Gundelfingen setzte sich der 32-jährige Lausitzer nach 211km im Sprint durch vor dem Australier Stuart O’Grady (CSC) und dem Kölner David Kopp (Gerolsteiner).

    Erik Zabel, der sein erstes Rennen nach seinem Doping-Geständnis bestritt, war vor dem Start von Fans gefeiert und von Journalisten umlagert worden. Am Ende blieb dem belagerten Milram-Sprintstar nur der vierte Rang.

    Zunächst hatten vier Fahrer das Renngeschehen auf der längsten Etappe der diesjährigen Rundfahrt durch den Freistaat mit einer Flucht bestimmt. 23 Kilometer nach dem Start in Garmisch-Partenkirchen setzte sich das von Jörg Ludewig (Weisenhof-Felt) angeführte Quartett vom Feld ab und fuhr einen Vorsprung von fast acht Minuten heraus. Doch fünf Kilometer vor dem Ziel wurden die Ausreißer vom jagenden Feld gestellt. Im Massensprint erwies sich Ludewigs Teamgefährte Schulze überraschend als Schnellster des 117-köpfigen Feldes. Der 32-Jährige aus Niesky feierte den mit Abstand größten Sieg seiner Karriere, die er beim alten Wiesenhof-Team von Michael Schiffner begann. Für Wiesenhof-Felt, das am Saisonende seinen bisherigen Hauptsponsor verliert, war es der dritte Saisonsieg.

    „Das war heute genau das richtige Signal unserer Mannschaft (nach) der turbulenten letzten Woche“, sagte Wiesenhof-Sportdirektor Ronny Lauke im Blick auf den kürzlich bekanntgegebenen Ausstieg des Hauptponsors. „Bei uns lässt keiner den Kopf hängen. Wenn man die ganze Etappe vorne in einer Spitzengruppe präsent ist und am Ende gegen die starke Konkurrenz den Massensprint gewinnt, dann zeigt das unseren Teamgeist und Zusammenhalt“, meinte Lauke.

    Zabel umringt von Mikrofonträgern vor dem Start der Etappe in Garmisch Foto: Roth
    „Ich muss jetzt sehen, dass ich den Kopf auf den Sport konzentriere, denn bisher hatte ich andere Sorgen“, hatte Zabel vor dem Startschuss am Vormittag in Garmisch-Partenkirchen gesagt. Sechs Tage nach seinem spektakulären TV-Dopinggeständnis kehrte der 36-Jährige ins Renngeschehen zurück und nahm die Bayern-Rundfahrt zum zehnten Mal in Angriff. Am Dienstag hatte Zabels Team Milram angekündigt, dass der Vize- Weltmeister vorerst seinen bis Ende 2008 gültigen Vertrag bei dem deutsch-italienischen Team erfüllen kann. Zabel hatte gestanden, 1996 „eine Woche lang“ das Blut-Doping-Mittel EPO „probiert“ zu haben.

    Mit T-Mobile, Gerolsteiner, CSC, Astana und Milram sind fünf Top- Teams im Peloton in Bayern dabei. Neben Zabel wird das Fahrerfeld von den deutschen Stars Andreas Klöden (Astana) und dem dreifachen Rundfahrtsieger Jens Voigt (CSC) angeführt. Die Entscheidung dürfte am Samstag beim Einzelzeitfahren über 24 Kilometer in Rothenburg ob der Tauber fallen. Die Rundfahrt endet am Sonntag im fränkischen Fürth.

    Nur zur Information.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #651431
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Die berrichterstattung vom br ist lächerlich:Doping,Doping,Doping und dann ne minute das Rennen.


    #651432
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    WIESO? Das ist fast wie in der alpenländischen Rinderzucht. Dopen, Melken, Dopen und dann Schlachten.

    #651433
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Zabel gewinnt 2. Etappe vor Sieberg, O’Grady und Ciolek. Damit übernimmt Ete auch das Leadertrikot.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #651434
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Und TV guck ich nicht mehr.Jetzt haben sie die Sondersendung für die Rundfahrt abgeschafft.Zufällig habe ich die 1 min. Zusammenfassung dann noch gesehen.Lacherlich dafür einen Kameramann zu bezahlen!


    #651435
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Zabel gewinnt 3. Etappe der Bayern-Rundfahrt.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #651436
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Schumacher gewinnt beim Ezf vor Bert Grabsch und Voigt.Damit führt er auch im GK.


    #651437
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Siedler gewinnt letzte Etappe.Schumacher holt den Gesamtsieg.


    #651438
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wer was berichten mag..


    102

    #651439
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ist ein Rennen in Barbaristan.


    Leitplanke

    #651440
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Soll wohl auch schönes Wetter gewesen sein.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #651441
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Gab auch einen Sieger.


    Leitplanke

    #651442
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    und cancellara ist am start.


    102

    #651443
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Degenkolb gewinnt. Dieses Jahr fehlt sogar die übliche Etappe mit nem schweren berg so 20km vor dem Ziel, also ziemlich leichtes Ding dieses Jahr.

    Die Italiener übertreibens ja maßlos, aber den Bayern könnte ruhig mal jemand sagen dass Berge so ein Rennen interessant machen.


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #651444
    hundefutter
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Cancellara wird von Wiggins vermöbelt.


    Wir sehen uns! Macht im Osten!

    #651445
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    hauuuuuuuuuuuuuuuuuuu !!


    102

    #651446
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    gggth7axf1ve6.jpg


    102

    #651447
    Mellow Johnny
    • Beiträge: 986
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    der rechte ist Wiggins :P

    #651448
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    links Downing, und in der Mitte Cancellara, der gestern ziemlich alt aussah


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #651449
    Marillenknödel
    • Beiträge: 1277
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Wiggins im ZF vor Cancellara :D Was sagen die Ventile dazu? :D

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 34)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.