Bergtrikot

Home Foren Tour de France Bergtrikot

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 28)
  • Autor
    Beiträge
  • #566574
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Um das Thema mal aus dem Zabelthread rauszuholen können wir ja hier mal weiterschreiben.

    Für die Punkteverdopplung gibt es bei der Tour zu viele Anstiege während der Etappen und zuwenig gute Schlussanstiege.
    Andere Frage: Was können denn Jalabert und Virenque dafür, dass sich sonst niemand um das Bergtrikot bemüht. Meiner Meinung nach liegt es eher daran, dass Kelme, die immer die meisten Attacken in den Bergen fuhrenm, nicht mehr eingeladen werden. Die meisten anderen spanischen Mannschaften fahren mittlerweile doch eher die Armstrong-Taktik allle beschptzen den Kapitän. Die Franzosen haben keine Bergfahrer und die italienischen Bergfahrer fahren entweder aufs GK (oder probieren es zumindestens) oder verausgaben sich beim Giro (kein Vorwurf). Deswegen hoffe ich, dass CV wieder eingeladen wird, da sie sehr viele gute Bergfahrer haben, aber keinen echten Kapitän, der in die Top 5 kommen könnte. Die könnten dann mal wieder ien wahres Feuerwerk abrennen in den Bergen.

    Zu meinen momentanen Favoriten aufs Bergtrikot:
    1. Irgendein Franzose: Chavanel (sieht ein, dass er nie in die Top 5 kommen wird und beschränkt sich aufs Bergtrikot), Voeckler (um die Franzosen wieder zu beeindrucken; er wird nicht noch mal so gut im GK sein), Moreau (glaub ich eher nicht, aber leichte Ansätze dazu hatte er letztes Jahr schon mal; fährt nur auf BT wenn er auf der 1. oder 2. Bergetappe einbricht)
    2. Rasmussen (hat letztes Jahr neben Virenque am häufigsten angegriffen in den Bergen; bis jetzt hätte er es am meisten verdient)
    3. Ein CSCler: um eine andere Taktik zu bevorzugen, wüsste aber nicht genau wer: Voigt zu schwach, Julich auch oder er fährt aufs GK, Sastre und Basso werden aufs GK fahren; ansonsten wüsste ich nicht, wer es orobieren könnte, der noch einigermaßen Bergfahren kann
    4. CV wird eingeladen (Meine bevorzugte Lösung) und brennt mit vielen Attacken ein echtes Feuerwerk in den Bergen ab
    5. KEINE AHNUNG

    #583217
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich denke mal, das große Problem ist nicht, dass nicht jedem Fahrer so ein Bergtrikot wertvoll wäre, sondern dass fast jedem Fahrer ein Etappensieg bei der Tour das absolute Heiligtum und die Erfüllung aller Träume ist.

    Ein Virenque (wenn er auch nicht zum echten Herausforderer fürs gelbe Trikot langte) war immer stark genug für beides. Leute wie Rasmussen, Julich, Sastre, Moreau wollen meines Erachtens tausend mal lieber einen Etappensieg und den bekommt man leichter, wenn man nicht auf jeder Bergetappe in den frühen aussichtslosen Gruppen mitgeht, sondern 2 oder 3 mal innerhalb von 3 Wochen richtig durchzieht und sonst auch schon mal den Kopf im Peloton/Grupetto versteckt.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #583218
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das problem ist ja klar die letzten jahre hat es sich einfach immer mehr alles in den schlussanstieg gelagert. es geht darum das bekannte problem nun zu lösen. entweder mehr wildcards vergeben für fähige teams nicht nur für französische denn die bringen ja eh nix aber leblanc ist ja eh ein arsch ums jetzt mal ehrlich zu sagen. oder höhere prämien auf die bergwertung. würde sicher einiges bringen muss man aber auch viel mehr einsetzen nicht nur etwas so dass sich das bergtrikot mehr lohnt als ein etappensieg.

    #583219
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Warum hat denn Virenques Gewinn den Wert des doofen Trikots vermindert? Jaja, ja, dass war teilweise fast peinlich. Aber Virenque? Sowohl 03 als auch 04 hat er eine Etappe gewonnen. Es tönt zwar vielleicht einfach, ah früh angreifen, punkten, Bergtrikot. Dazu muss man zuerst aber mal fähig sein. Virenque war’s. Auf beeindruckende Art und Weise (Virenquefan ist der KV trotzdem sicher nicht) Jaja hatte die Energie anzugreifen, mehr nicht, immer noch gut. Besser als wenn ein durchschnittlicher Bergfahrer wie Wegmann beim Giro 04 das Bergtrikot gewinnt. Was den KV allerdings auch nicht besonders stört, das Bergtrikot ist das Bergtrikot, nichts besonderes,


    Leitplanke

    #583220
    radfahrer
    • Beiträge: 207
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Ich denke eher das ein Deutscher im Bergtrikot schon sehr gut in der Presse sichtbar wäre und für die Fahrer ist es auch eine Sache, die für Ihre weitere Laufbahn sehr positiv sein kann. Gerade für Teams wie Gerollsteiner ist so ein Trikot doch etwas Wert. Ich meine, dass wird hier alles sehr negativ bewertet. Richard ist zwar wirklich nicht mein Ding, aber er hat all seine Kraft in den letzten Jahren dazu genutzt das Bergtrikot zu gewinnen und viele Fahrer hätten ihn das gerne abgenommen, aber haben es halt nicht geschafft. Ich würde so ein Ding auch gerne einmal rausfahren, mir fehlt aber leider die Klasse. So schlecht kann das Trikot also doch nicht sein.

    #583221
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich bin mir sicher das wir dieses jahr eine der
    besten Tdf der letzten Jahren erleben werden.
    ( Hoffnung )

    04 glaubten alle es gebe jenste
    Herausvorderer für Lance . Nach dem Prolog
    war den meisten „Experten“ bereits klar
    das es nichts wird, spätestens aber wie
    jedes Jahr nach der ersten Bergankunft .

    Dieses Jahr können die Mitfavoriten wieder
    lockerer an den Start gehen , vom Sieg werden
    im Vorfeld werden die wenigsten offen sprechen .

    Ich hoffe das es wieder einmal richtige Zwei-
    Kämpfe am Berg geben wird , obschon es wieder
    zu wenig Bergankünfte hat .

    Zum Berg Trikot wünsche ich mir das es ,wie es sich
    gehöhrt, ein GK Fahrer gewinnt , da die normal
    in den Bergen sowieso vorne sind .
    Nur nicht wieder ein abgeschlagener im GK der die
    Punkte bei den Sprints über jede Welle bekommt .

    Ich glaube bei der TdF war das letzmals 93 der Fall ,
    als Rominger zweiter wurde und das BergTrickot
    gewann .
    Es kommt mir gerade in den Sinn das Pinoccio eines
    seiner vielen gepunkteten gewonnen hat und dabei
    im GK zweiter wurde 97 .


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #583222
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    04 glaubten alle es gebe jenste

    Was ist jenste?


    pompa pneumatica

    #583223
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wenn ich jetzt mal an „würdige“ fahrer im bergtrikot denke dann fällt mir da in den letzten jahren nur botero und rineiro ein. gut 1998 wars wohl auch nicht mehr so schwer nachdem schon etliche fahrer draußen waren.

    #583224
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    bei der tour sieht man in vielen bereichen zweimal länger hin als bei einem giro oder der vuelta.
    ich hab echt keine ahnung wer bei der vuelta oder dem giro das bergtrikot gewann in den letzten jahren.
    bei der tour hat sich das einfach gespeichert, dieses bild von virenque und dem auffallenstem trikot überhaupt. sonst wüsste ich es wohl auch nicht, einfach aus dem grund weil es mich nicht interessiert.

    wie wäre es mit so einer abstufung :

    kategorie 5 (schwer) 25 punkte bis kategorie 1 ( leicht ) 5 punkte.

    zusatzpunkte :
    letzter berg plus 12 punkte, zweitletzer berg plus 10 punkte usw. ( bei 6 bergen in einer etappe, punkte pro berg doppel zählen ).

    die zusatzpunkte würde das ganze vielleicht ein bisschen gerechter verteilen. es würde dann nicht nur eine solofahrt in einer etappe und ein paar bergsprints bei den ersten bergen in zwei, drei etappen genügen um das trikot zu gewinnen.


    102

    #583225
    Statistikzwerg
    • Beiträge: 227
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Platzierung des Gepunkteten in GK
    ’04 Virenque GK 15
    ’03 Virenque GK 16
    ’02 Jalabert GK 42
    ’01 Jalabert GK 19
    ’00 Botero GK 7
    ’99 Virenque GK 8
    ’98 Rinero 4
    ’97 Virenque GK 2
    ’96 Virenque GK 3
    ’95 Virenque GK 9
    ’94 Virenque GK 5
    ’93 Rominger GK 2
    ’92 Chiapucci GK 2
    ’91 Chiapucci GK 3
    ’90 Claveyrolat GK 21

    #583226
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Die letzte GT bei der wirklich der beste Bergfahrer das Trikot geholt war Cardenas bei der Vuelta 03. Der war da auch stärker als Heras am Berg, wenn er ein bisschen Zeitfahren gekonnt hätte wär er auf dem Podium gestanden. (ich glaube auch das schwache MZF hing im damals nach).

    #583227
    hannes
    • Beiträge: 624
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    ganz ehrlich, der ganze trikot kram hat mich noch nie interessiert, mir hat immer gereicht wer gewonnen hat.


    flamerouge.blogspot.com[/URL]

    #583228
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Das Ding gewinnt erst an Bedeutung wenn ein Deutscher es mal trägt. Dann ist es das Brüllertrikot überhaupt. Stellt euch mal unseren Jan mit dem Hubabubadress vor.
    Junge, wäre hier was los.
    Na ja, und so sind halt die Frazacken scharf auf das Ding.
    Haben ja sonst nix von ihrer Heimatrundfahrt.

    Wird die Vergabe von dem Teil auch getippt?


    pompa pneumatica

    #583229
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Na ja ich finde es eigentlich schon interessant wer das trikot gewonnen hat, bis auf bei der Tour, dort iregndwie uniteressant, da man immer wusste wenn 5 Berge gefahren werden, das Virenque in ner Gruppe ist, und dann auch **** Wertungen gewinnt, weil kein anderer wirklich will. Aber auch das muss man können.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #583230
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wenn es Fahrer wie Moreau oder Chavanel ernsthaft versuchen, können sie es sicher holen. Ich finds aber garnicht schlimm, dass nicht immer der beste am Berg dieses Trikot holt. Es wäre ja langweilig, wenn die Topfahrer im GK, die die Bergwertungen eh nur mitnehmen auch noch belohnt würden mit einem Trikot. Virenque und Jaja haben ihr letztes Hemd dafür hergegeben und haben, genauso wie Wegmann. Cardenas war natürlich bei der Vuelta der stärkste am Berg, aber er hat auch ernsthaft das Trikot gewollt. Also ich bin dagegen, das noch weiter zu verschärfen, sodass solche Attacken zu Beginn der Etappen noch sinnloser werden.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #583231
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Mich interessiert das schon, wer das Bergtrikot gewinnt. Es ist meiner Meinung nach auch eine großartige Leistung praktisch bei jeder Bergetappe in der Spietzengruppe zu sein. Das schaffen nur wenige. Meine Favoriten sind: Moreau, Mercado, Chavanel, Rasmussen, Evans,…

    #583232
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    DasBergtrikot ist dann, und nur dann interessant, wenn es umkämpft ist. Der Punkteschlüssel ist dabei gar nicht so wichtig.
    Ich hoffe also dieses Jahr auf viele (nicht nur französische) Bewerber.

    #583233
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ich liebe die bergtrikots – egal bei welcher rundfahrt. allerdings sollten die richtigen gewinnen… ich find’s schon merkwürdig, dass rinero 1998 das gepunktete gewinnt, obwohl pantani dabei gewesen ist und die tour gewonnen hat?!? und virenque war eh‘ merkwürdig…

    #583234
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    na ja aber ich sags mal so damals hat rinero zurecht das bergtrikot gewonnen. war vierter in der gesamtwertung und dazu noch der aktivste fahrer in den bergen nach dem ausscheiden von massi damals. also dieses bergtrikot ging doch auf jeden fall in ordnung.

    #583235
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    wer und wo ist rinero?

    #583236
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    War noch etwas vor meiner Zeit, aber der Typ fährt ja immernoch (letztes Jahr für RAGT). Ist aber glaub ich eher so ein Möchtegernewiges-Talent wie Brard.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #583237
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    christophe rinero bezeichne ich als unseriöse pfeiffe.

    sein einziges *gutes jahr, in welchem er auch das bergtrikot der tour de france gewann, war das jahr 1998.
    ein jahr, das noch für manch ein anderer fahrer auch sein bestes und zugleich mysteriöses jahr wurde.


    102

    #583238
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Letztes Jahr bei der Tour ist er jedenfalls als Kapitän von RAGT 92. geworden. Scheint so ähnlich wie mit Julich zu sein, der auch 98 sein gutes Jahr hatte und danach in dieversen Teams nichts mehr gezeigt hat, bis er letztes Jahr zu Riis kam.

    #583239
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von opera
    ich find’s schon merkwürdig, dass rinero 1998 das gepunktete gewinnt, obwohl pantani dabei gewesen ist und die tour gewonnen hat?!?

    Ist es nicht so, daß, wenn der Gesamtsieger auch der beste in der Punkte/Bergwertung ist, das entsprechende Trikot an den Zweiten übergeht?

    #583240
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Na ja, der 2. darf es tragen, aber es gehört natürlich dem Führenden in der Wertung. Rinero hatte aber auch mehr Punkte als Pantani. Allerdings auch nur, weil die Nebenbeschäftigung von Massi (Apotheker) bekannt wurde und er ausgeschlossen wurde, später tw. rehabilitiert, aber das Trikot war (Massi) er trotzdem los.

    Bergwertung (Endstand)

    1. Christophe Rinero (Fra) Cofidis 200 Punkte
    2. Marco Pantani (Ita) Mercatone Uno 175
    3. Alberto Elli (Ita) Casino 165
    4. Cédric Vasseur (Fra) Gan 156
    5. Stéphane Heulot (Fra) FdJ 152
    6. Jan Ullrich (Ger) Telekom 126
    7. Bobby Julich (USA) Cofidis 98
    8. Michaël Boogerd (Ned) Rabobank 92
    9. Leonardo Piepoli (Ita) Saeco 90
    10. Roland Meier (CH) Cofidis 89

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 28)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.