das Giro Rennen – 3. Woche

Home Foren Giro d’Italia das Giro Rennen – 3. Woche

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 235)
  • Autor
    Beiträge
  • #582867
    Escartin
    • Beiträge: 539
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    was ich noch anmerken wollte. ohne den zeitverlust auf der sturzetappe hätte savoldelli jetzt eine minute vierzig mehr vorsprung. ich hoffe, dass es darauf am ende nicht ankommen wird.

    Dreiundvierzig Sekunden!

    #582868
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Hier interessante Bilder und ein Bericht zum Finestre
    (Bericht auf Englisch):

    http://www.pezcyclingnews.com/?pg=fullstory&id=3153


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #582869
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6741
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von fensterscheibe
    Hier interessante Bilder und ein Bericht zum Finestre
    (Bericht auf Englisch):

    http://www.pezcyclingnews.com/?pg=fullstory&id=3153

    Wirklich ein toller Bericht!
    An sich scheint der Weg ja passabel zu sein, aber der schmelzende Schnee (oder wohl auch ein möglicher Regen) macht die Wege zu einem fürchterlichen Schlammpfad.
    Auch interessant der Gedanke, dass da ja noch ne Menge Fahrzeuge drüberfahren – und die Fahrer danach werden garantiert keinen vernünftigen Weg mehr vorfinden.

    Ich kann noch immer nicht glauben, dass die Giro-Organisatoren so ein Risiko eingehen und hier ein Glücksspiel veranstalten.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #582870
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ Stefu: Ja stimmt, Mongomery habe ich vergessen.

    Also bei trockenem Wetter wäre der PFad sicherlich kein Problem, aber wenn es nass ist, kommen da oben unter 50 Fahrer an, also ich würde die Etappe als Veranstalter die Fahrer nicht fahren lassen. Auf manchen Bildern sieht die Straße eigentlich recht gut aus, auf anderen aber wieder völlig katastrophal. Insbesondere da wo die autospuren sind, wenn da die Autos vonm Giro **** hochfahren, geht da ja gar nichts.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #582871
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @Lapebie

    Ich vermute ja, die werden das Ding so hinwalzen und präparien, das die Strecke gut zu befahren ist.

    Dein „Roger“ ist ja wohl öfters solche Strecken gefahren. Die alte Garde wird wahrscheinlich von oben herabsehen und sich krummlachen. Die wären früher froh gewesen hätten sie bessere Strassen gehabt, heute hat man gute Strassen und weicht auf die Schotterstrecken aus.


    pompa pneumatica

    #582872
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich frage mich, wozu sie überhaupt den Finestre ins Programm übernommen haben. Vielleicht wollten die Organisatoren, dass ihre Rundfahrt jetzt zu Zeiten der Protour gleichwertig zur TdF wird.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #582873
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Die Strasse zum Finestre hats richtig in sich. Eng und steil, zumindest der Teil der noch asphaltiert ist. Interessant wird dieser Berg allemal. Und die Chancen sind für alle Favoriten gleich. Werden ja schätzungsweise gleichzeitig in den Berg reinfahren und dann gehts halt los…., ich freue mich darauf.


    pompa pneumatica

    #582874
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6741
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Veloce stanco

    @Lapebie

    Ich vermute ja, die werden das Ding so hinwalzen und präparien, das die Strecke gut zu befahren ist.

    Dein „Roger“ ist ja wohl öfters solche Strecken gefahren. Die alte Garde wird wahrscheinlich von oben herabsehen und sich krummlachen. Die wären früher froh gewesen hätten sie bessere Strassen gehabt, heute hat man gute Strassen und weicht auf die Schotterstrecken aus.

    Ich hab da trotzdem meine Zweifel. Selbst wenn da einige Experten „ausgerechnet“ haben, dass eine gewalzte Straße reguläre Bedingungen schafft, muss das unter Rennbedingungen ja noch nicht stimmen.

    Dass die „echten Männer“ der früheren schwarzweißen Jahrzehnte herablassend auf die heutige kindlich verwöhnte Millionärssportgesellschaft blickt (nicht nur bei den Radprofis), ist natürlich ihr gutes Recht.
    Ich denke aber, wir sind im Profiradsport an einem Punkt angekommen, wo anachronistische Bedingungen nicht in die Rundfahrten gehören, sondern in die Eintagesrennen. Lang lebe der Sieger in Roubaix! Aber bitte lasst die Rundfahrten im 21. Jahrhundert.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #582875
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7419
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    mein gott jetzt wartet doch erstmal ab, wies letztendlich überhaupt laufen wird. ich glaube der savoldelli kommt da schon hoch und der rest kann mir ja eigentlich wurscht sein. ne jetzt mal im ernst spaß beiseite, wenn man den nicht fahren könnte, wäre er wohl nicht im programm. auch wenn er asphaltiert wäre, wäre er immer noch sau schwer zu fahren, schaut euch mal die prozente an.

    #582876
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    mein gott jetzt wartet doch erstmal ab, wies letztendlich überhaupt laufen wird. ich glaube der savoldelli kommt da schon hoch und der rest kann mir ja eigentlich wurscht sein. ne jetzt mal im ernst spaß beiseite, wenn man den nicht fahren könnte, wäre er wohl nicht im programm. auch wenn er asphaltiert wäre, wäre er immer noch sau schwer zu fahren, schaut euch mal die prozente an.

    Wenn der Organisator ****rdings mehr so ein Typ JML ist, dann wäre es ein wirklich ernst zunehmendes Problem.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #582877
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    zur etappe ansich sage ich nichts:
    bin erst gegen mitternacht von der arbeit gekommen…

    zu galvez sage ich:
    erst seine zweite gt (nach 2002??) – war noch 2005 vornominiert für die bahnrad-wm!!! streitigkeiten im spanischen verband haben den start verhindert… insofern ist ein neunter platz verzeihlich!
    zudem gibt es auf rsn ein foto der streitenden fahrer – einer davon ist galvez; anscheinend hat er sich mächtig über den phonak-fahrer geärgert… [hab’s aber – wie gesagt – nicht wirklich gesehen, nur bei eurosport-news nach mitternacht.]

    zu petacchi sage ich:
    der kann einfach rad-fahren, inzwischen wohl auch über den berg – und nochmal: sein prolog war mehr als überzeugend!

    zum möglichen sieger sage ich – nichts.

    #582878
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wenn opera nichts mehr sagt ist es aber nur halb so interessant….

    finestre

    denke das ist kein problem da rauf zu fahren vom strassenbelag her, zudem, wir kennen ja keine aktuellen fotos. das problem sehe mehr im hinunterfahren wenn die strasse dann auch nicht asphaltiert ist. weil so wie es aussieht wird sich der giro am finstre entscheiden und somit gehen die meisten eine grosse risikobereitschaft ein….
    wie schon gesagt, savoldelli hat einen sehr grossen vorteil in dieser abfahrt…


    102

    #582879
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    denke das ist kein problem da rauf zu fahren vom strassenbelag her, zudem, wir kennen ja keine aktuellen fotos. das problem sehe mehr im hinunterfahren wenn die strasse dann auch nicht asphaltiert ist.

    Wenn ich mich recht entsinne beginnt kurz nach der „Kuppe“ wieder Asphalt.


    pompa pneumatica

    #582880
    Heppner
    • Beiträge: 399
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Zur Etappe:
    Den Fassa-Zug finde ich nicht optimal. Velo war gerade in der Führung und schon geht Petacchi vorbei, das war bestimmt nicht so geplant. McEwen hätte Petacchi geschlagen, Zabel hatte so einen geilen Windschatten, in seinen besten Tagen wäre er vorbei gekommen. Zabel eine Radlänge hinterm Sieger, das hatten wir schon auf der 10. Etappe, da passten allerdings noch Petacchi und O’Grady zwischen dem Sieger McEwen und Zabel als Viertem. Von Förster erwarte ich auch mehr. Er hat es ja drauf, nur die Sprintvorbereitung ist bei ihm nicht optimal. Entweder er lässt sich einbauen oder ein Gerolsteiner-Anfahrer geht zu früh raus. Gestern hätte ich mind. Platz 5 erwartet. Sein gesamter Giro ist aber okay.

    Zum Finestre:
    Ich warte mal ab, wenn ich den Berg auf der Etappe sehe. Mal schauen wie der Zustand der „Strasse“ dann ist. Allerdings finde ich die Aussage „Jeder hat die selben Chancen“etwas zweifelhaft.Bei einer Schotterpiste kann man ja davon ausgehen, dass 5 bis 10 % einen Platten haben, da spreche ich eher von Glück und Pech.

    #582881
    tylance mayollrich
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1165
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Erik Zabel hatte doch angekündigt, mal was anderes zu probieren. davon war aber bisher nichts zu merken, außer daß er nicht ums punktetrikot kämpft. im direkten sprint hat er keine chance gegen Petacchi. ich fand auch, daß er in den ersten 10 tagen geradezu ängstlich agiert hatte, nahm öfter mal kurz raus wegen kleiner schulterberührung mit verschiedenen kontrahenten, und verspielte so jegliche siegchance.

    wenn man mal davon ausgeht, daß die letzte etappe an Fassa geht, bleibt als letzte chance die morgige etappe. entweder Zabel ist morgen in einer frühen ausreissergruppe, die durchkommt, oder er versucht einen angriff bei den hügeln vorm ende der etappe, die berwertung ist 40 km vorm ziel, da bräuchte er schon kräftige teamunterstützung, um Petacchi abzuhängen und durchzukommen. alles sehr unwahrscheinlich.

    fazit: Zabel hat beim Giro nichts erreicht – das ist keinesfalls eine empfehlung für die TdF. bei der tour wird er gegen Boonen, Freire und McEwen wiederum keine sonne sehen. also warum sollte TMO ihn nominieren?

    #582882
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7419
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das mag sein ich finde man braucht zabel halt einfach nicht den sprint vorbereiten und er soll halt dann noch ulle helfen. aureißen gehen kann er trotzdem und hat dann noch ne viel höhere chance ne etappe zu gewinnen, als die andren t-mobile-fahrer.

    #582883
    tylance mayollrich
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1165
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    zum thema Zabel bei der tour gibt es eine gleichzeitige diskussion im Zebelthread.
    beim Giro würde ich ihm einen etappensieg sehr gönnen, sehe aber schwarz.

    bei cycling4all gibt es einen interessanten link zur schotterpiste bei der 19. etappe. die haben die 7 km zum Colle delle Finestre vor einer woche getestet. ergebnis: schneeschmelze, viel matsch und tiefe motorradspuren, teilweise unpassierbar! 8o

    #582884
    Raumcollagen
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von tylance mayollrich
    Erik Zabel hatte doch angekündigt, mal was anderes zu probieren. davon war aber bisher nichts zu merken, außer daß er nicht ums punktetrikot kämpft. im direkten sprint hat er keine chance gegen Petacchi. ich fand auch, daß er in den ersten 10 tagen geradezu ängstlich agiert hatte, nahm öfter mal kurz raus wegen kleiner schulterberührung mit verschiedenen kontrahenten, und verspielte so jegliche siegchance.

    wenn man mal davon ausgeht, daß die letzte etappe an Fassa geht, bleibt als letzte chance die morgige etappe. entweder Zabel ist morgen in einer frühen ausreissergruppe, die durchkommt, oder er versucht einen angriff bei den hügeln vorm ende der etappe, die berwertung ist 40 km vorm ziel, da bräuchte er schon kräftige teamunterstützung, um Petacchi abzuhängen und durchzukommen. alles sehr unwahrscheinlich.

    fazit: Zabel hat beim Giro nichts erreicht – das ist keinesfalls eine empfehlung für die TdF. bei der tour wird er gegen Boonen, Freire und McEwen wiederum keine sonne sehen. also warum sollte TMO ihn nominieren?

    Sehe ich ähnlich. Ich würde ihn für die Tour noch nicht abschreiben, aber er muss vorher unbedingt zeigen, dass er noch Sprints gewinnen kann (und das nicht gegen Radochla und Siedler), sonst hat das einfach keinen Sinn. Mit seiner Erfahrung hat sich bei den Girsprints oft in optimale Positionen gebracht,hat das Hinterrad von Petacchi und wird dann noch von mehreren übersprintet. Und gestern war Petacchi eine kleine Ewigkeit im Wind, während Zabel nach links und rechts freie Bahn hatte, da hätte vermutlich auch ein schwächerer Sprinter vorbeiziehen können.

    Sorry ich mag Zabel, aber derzeit fehlt im einfach die Schnelligkeit. Und aus Dankbarkeit muss man ihn sicher nicht nominieren, er hat in den letzten Jahren massiv vom Leistungsprinzip profitiert und entsprechende Privilegien in Anspruch genommen, was auch völlig okay war. Aber deshalb gibt es jetzt überhaupt keinen Grund, ihn zu päppeln.


    1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)

    #582885
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    der finestre ist auf der seite komplett asphaltiert, an der sie runterfahren.

    chaba


    #582886
    tylance mayollrich
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1165
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ja gottseidank. aber vorm Finestre können sie dann die räder schultern und in crossmanier durch den schlamm rennen! :(

    #582887
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Dann wird demnach der beste Crossläufer diesen Giro gewinnen. Ich hoffe, dass Savoldelli, Simoni und Di Luca auch das Laufen trainiert haben.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #582888
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Streit um Prämien
    Giro: Fahrer drohen mit Streik
    LISSONE, 24.05.05 (rsn) – Der Streit um die Startgelder und Prämien beim Giro d’Italia schwelt immer noch. Die Rennfahrergewerkschaft CPA stellte nach einem Meeting am Dienstag, dem Ruhetag des Giro d’Italia, den Organisatoren ein Ultimatum bis Donnerstagabend.

    In einem Mailänder Vorort trafen sich am Dienstag Vertreter der CPA und der Teams. Francesco Moser, Vorsitzender des Profiverbands CPA bezeichnete es als „unakzeptabel“, dass wenige Tage vor dem Ende des Giro noch immer keine Einigung erzielt worden sei im Streit um die Prämien.

    Die Fahrer und Teams beklagen, dass die ausgeschütteten Gelder im Vergleich zum letzten Jahr gesunken sind. Bis Donnerstagabend müssten die Organisatoren einlenken. „Andernfalls schließen die Rennfahrer nicht aus, Aktionen zu ergreifen, um ihre Rechte wahrzunehmen“, drohte CPA in einem Statement mit Streik. Der Fahrerverband kritisierte auch „die gefährlichen Anfahrten einiger Etappen“ und dass „die Mehrzahl der Tunnel“ nicht beleuchtet seien.

    Ooooha. Protest!! Sitzblockade von Di Luca und Co am Einstieg zum Finestre!! Das wär mal’n Ding

    Savoldelli darf bis zum Wald weiterfahren und dort Uccelli jagen gehen :]


    pompa pneumatica

    #582889
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ABFAHRT !! wenn das el chaba HIER postet wird das wohl auch so sein.

    dann ist alles okay. die naturstrasse hinauf sollte keine probleme geben in bezug defekte. die werden werden sicher einen gröberen colli aufziehen. und der matsch auf der strasse bei dem link wird kaum vorhanden sein. das wäre eh nicht regulär. das wetter sollte auch gut sein laut prognose.

    ein simoniday !!!

    aber savoldelli gewinnt doch den giro

    stanco
    danke der info. sie werden aber fahren und nicht sitzen


    102

    #582890
    gastoncc
    • Beiträge: 599
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Ich habe eher Bedenken daß die ganze Autokarawane vor den Fahrern schon so tiefe Spuren machen oder sich festfahren daß das ganze in eine Stehparty ausartet.
    Es wundert mich sowieso daß von den Teams hier keine Beschwerden kommen,
    wenn ich bedenke was es bei der Tour 04 ein Palaver wegen den paar Pavés gab.

    Wahrscheinlich wird der Finestre umgangen oder die Etappe sonstwie gekürzt wenn vorher ein bisschen Regen aufkommt.

    BTW : Eigentlich wäre der Berg doch was für Armi gewesen; der ist doch als Hobby-Crosser/MTB’ler technisch ganz gut dabei.

    #582891
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7419
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das lustige und auch das interessante ist doch gerade das, dass wir keine ahnung haben werden, wies da oben aussehen wird bzw. zugehen wird. hoffen wir doch einfach auf ein spannendes rennen, das dort auch stattfinden wird. mehr können wir eh nicht tun.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 235)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.