DSC @ Tdf (Assoziations-Spiel)

Home Foren Tour de France DSC @ Tdf (Assoziations-Spiel)

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 149)
  • Autor
    Beiträge
  • #566714
    dieZahl
    • Beiträge: 38
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    „Discovery Channel bei der Tour de France:
    Lance Armstrong und George Hincapie (USA), José Azevedo (POR), Manuel Beltran, Benjamin Noval und Jose Luis Rubiera (ESP), Pavel Padrnos (TCH), Paolo Savoldelli (ITA), Yaroslav Popovych (UKR). „

    Assoziations-Spiel: wenn dies TMO waere, wer waeren dann Schreck und Nardello? Und wer waere Lara, der zu Hause bleibt, weil er unerfahren und zu gebrechlich ist?

    #595833
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    dc hat keinen lara daheim …

    #595834
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Das Gegenstück zu Lara bei DSC ist in meinen Augen Danielson (bezogen auf unerfahren und gebrechlich) – nur das der im Gegensatz zum TMO-Fahrer eine Wurst ist!

    Aber mal ehrlich – ausser Savoldelli (hat seit er bei DC ist nur auf Supermann-Heften gepennt), Popovych und natürlich Hincapie war doch dieses Jahr noch keiner von den DC-Leuten an ihrem Leistungslimit.

    Armstrong – Ullrich (gehen wir mal davon aus das sie ein Level haben, sonst wäre der Vergleich der Teams unsinnig)
    Popovych – Vinokourov (Vorteil TMO)
    Savoldelli – Klöden (beides Würste)
    Azevedo – Kessler (Vorteil DSC)
    Beltran – Guerini (etwa gleich stark)
    Rubiera – Sevilla (etwa gleich stark)
    Noval – Steinhauser (etwa gleich stark)
    Hincapie – Nardello (die Klassikerspezis mit Talent am Berg – Vorteil DSC)
    Padrnos – Schreck (vermutl. Vorteil DSC)

    Also wenn allein die Teams den Unterschied machen müssen würde ich von der Papierform her sagen das DSC dank des Vergleichs der schwächeren Fahrer leicht die Nase vorn hat…

    #595835
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    und ich würde den vorteil von DC etwa bei mike krügers nasenlänge sehen….

    Armstrong – Ullrich – Vorteil DC
    Popovych – Vinokourov – Vorteil TM
    Savoldelli – Klöden – Vorteil TM
    Azevedo – Kessler – Vorteil DC
    Beltran – Guerini – Vorteil DC
    Rubiera – Sevilla – Vorteil DC
    Noval – Steinhauser – Vorteil CSC
    Hincapie – Nardello – Vorteil DC
    Padrnos – Schreck – Vorteil DC


    102

    #595836
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Also Beltran und vor allem Rubiera fand ich in letzter Zeit doch deutlich überbewertet…

    #595837
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich würd sagen, dass die Helfer Gleichstand im Kampf erreichen und wirklich die Kapitäne entscheiden.

    Armstrong – Ullrich – ?????
    Popovych – Vinokourov – Vorteil TMO
    Savoldelli – Klöden – Vorteil DC
    Azevedo – Kessler – Vorteil DC
    Beltran – Guerini – Vorteil TMO
    Rubiera – Sevilla – Vorteil TMO
    Noval – Steinhauser – Vorteil TMO
    Hincapie – Nardello – Vorteil DC
    Padrnos – Schreck – Vorteil DC


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #595838
    gastoncc
    • Beiträge: 599
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Von der Papierform her war TMO den DC/USPS’lern immer recht nahe; allerdings haben die Amis diese Form cleverer in die Realität umgesetzt.
    Würde mich wundern wenn’s dieses Jahr anders wäre;
    wenn dann nur wenn Kummer seit Monaten auf Supermann-Heften gepennt hat.

    #595839
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ist ja alles geschmackssache…
    aber wenn schon armstrong und ullrich auf der wertung sind, dann sollte auch ein *vorteil armstrong* dahinter stehen, immerhin hat er ullrich jedes mal besiegt.


    102

    #595840
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wird das hier nach Verdienst oder nach Form gewertet, manche schreiben Kessler sei schlechter als azevedo, dabei fährt er die klar bessere Saison, und da gibt es noch andere Beispiele, ****rdings wird dann von manchen wieder Savo vor Klöden gesehen…


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #595841
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    aha !!

    eine formansicht ullrichs bei der suisse, also eine gegenwertige ansicht ist nicht erlaubt, aber die frühjahrsform von kessler dann schon ? das ventil versteht einmal mehr nichts mehr.

    azevedo vs. kessler

    das ist sowas von egal was kessler an den klassikern gefahren ist. azevedo wird auf den punkt x einer der weltbessten helfer sein die es auf mutter erden gibt, dass ist es, was wirklich zählt !!!


    102

    #595842
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Gut aber warum ist dann Savo vor Klöden??? Es ist scheißegal was Savo beim Giro gefahren ist, denn Klöden wird auf den Punkt genau topfit bei der Tour sein…
    Ich verstehe das Ventil nicht…

    Zählt jetzt hier die Form, was die Fahrer können, oder das was sie mal geleistet haben???


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #595843
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wieso, das ventil hat ja vorteil klöden geschrieben….. !!!!!


    102

    #595844
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ich würde eher Azevedo mit Guerini und Beltran mit Kessler vergleichen, das entspräche den Aufgaben wohl eher, aber trotzdem gehen diese Duell wohl schlußendlich an DC.

    #595845
    Mayofan
    • Beiträge: 308
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Hhm geb ich auch mal meinen Senf dazu,aber wir können das ganze ja mal ein bißchen erweitern.

    Armstrong – Ullrich
    Schon zu oft diskutiert.es wird halt entscheident sein wer der bessere der beiden ist und dieser wird gewinnen.As simple as it gets ;)

    Popovych – Vinokourov
    Nichts gegen Popo aber um sich mit Vino zu messen fehlt ihm es ihm schon an einigem,noch könnte man hinzu fügen.Sowohl am Berg als auch im Zeitfahren ist er der bessere Mann.So einen Mann wie Vino wird sich Lance eventuell noch wünschen.Denn ich schätze ihn als loyal ein und denke das er für Ulle die Favouriten auseinander fahren könnnte,ähnlich wie Heras 2001 und 2002.

    Savoldelli – Klöden
    Wenn Klöden in Form kommt auch hier ein Pluspunkt für TMO in meinen Augen.Klödi wird sich voll für seinen Freund Ullrich ins Zeug legen,dies hätte (und hat) auch 2004 getan wenn Ullrich dies umsetzen hätte können.
    Besonders als Lokomtive im MZF kann er eine wichtige Rolle spielen.

    Azevedo – Kessler
    Naja der Vergleich ist dann doch leicht unfair.Azewedo ist der vielleicht wichtigste Helfer von Lance,er ist sowohl am Berg als auch im Zeitfahren kessler überlegen und gehört am Berg in meinen Augen zu den besten im gesamten Feld.Man sollte aber Kesselrs Rolle nicht unterschätzen,besonders im Zentralmasiv und in den Vogesene könnte er noch sehr wichtig werden.

    Beltran – Guerini
    Guerini zeigt seine Leistung seit Jahren,Beltran hingegen hat shcon letztes Jahr stark abgebaut.Ich denke auch diese Vergleich geht an TMO.
    Guerini wird sich wie immer voll für Ullrich aufopfern und bei ihm bleiben egal wie er fährt.

    Rubiera – Sevilla
    Tja schwerer Vergleich.Zu Chechu kann man kaum etwas negatives sagen in Sachen Helferdiensten.Im verlauf der letzten Jahren war er vielleicht der wichigste Helfer in den Bergen für Lance,und ja ich weiß wenn ich damit alles aussschließe.Nur wer war es der Lance 2001 in Alpe d’Heuz den Bergsprint angezogen hat?
    Wer war es der Lance 2003 wieder zur Gruppe von Ullrich gefahren hat als er auf die Fresse geflogen ist?
    Wer hat in den letzten Jahren diverse Gruppen mit seinem hohen Tempo auseinander gefahren?
    Richtig das ganze war Chechu.In Sachen Helferdiensten kommt man schwer an ihm vorbei und ich glaube das er auch dieses Jahr wieder seine Leistung bringen wird.
    Zu Oscar möchte ich nur sagen das ich schon immer ein Fan von iihm war und denke das er dieses Jahr wieder zu seiner Leistungsfähigkeit finden wird.

    Noval – Steinhauser
    Steinhauser besonders als Motivator für Ullrich dabei,Noval als Berghelfer.Vorteil Noval,wobei Steinhauser eigentlich Potenzial hat.
    Hincapie – Nardello
    Hincapie ist das was Zabel nie sein konnte für Ullrich.Ein ehemaliger Sprinter,der über die Jahre bergfest geworden ist und seinem Kapitän ohne wenn und aber hilft.
    Nardello schätze ich aber am Berg trotzdem stärker ein wenn es ums ganze geht.

    Padrnos – Schreck
    Padrnos ist in meinen Augen immer der schlechteste der Postal Boys gewesen,sicher hat er seine Arbeit gemacht aber er war eigentlich immer der weg war.
    Schreck brauch sich hinter ihm absolut nicht verstecken.

    Fazit:
    Das TMO-Team ist dem Team von DC absolut ebenbürtig.Um es ganz einfach zu sagen:
    Die beiden Teams sind die besten Teams im Peleton und sind ohne Frage beide fähig das gelbe Trikot auf jeden Terrain zu verteidigen.

    #595846
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    wieso, das ventil hat ja vorteil klöden geschrieben….. !!!!!

    1. war es nicht nur auf dich bezogen…
    2. gibt es einfach keinen Sinn (wenn diese Diskussion hier auf die Form beruht) , erst Klöden den Punkt gegenüber Savo zu geben, Savoldelli ist doch wohl deutlich besser in Form, aber dann gibst du Azevedo den Punkt gegenüber Kessler… ah nee, jetzt verstehe ich, sorry Ventil, natürlich jetzt macht es Sinn…ich entschuldige mich höflich…

    okay aber dennoch gilt meine Unverständnis noch, wegen ein paar anderen… okay paar ist übertrieben, aber eh wurscht…

    Um zum Thema zu kommen: kann ein Team welches 3 Männer hat die schon mal auf einem Tourpodium waren wirklich in der Breite schwächer sein als ein anderes???


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #595847
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ja kann es, da ganz einfach die gegenwart zählt und nicht die vergangenheit. wenn du dann aber die resultate von armis team zusammennimmst, ist es in der breite stärker. gut vino und klöden waren schon auf dem tourpodium und ulles leistungen kennen wir ja, dann ziehen wir jetzt mal den vergleich. armi ohne diskussion vom papier her der beste. dann haben wir hier noch einen zweifachen girosieger, dazu noch zweiter beim giro und romandiesieger. dann azevedo. topten am giro und auch schon an der tour. popovych podium beim giro. rubiera topten an der vuelta und am giro. da ist dc in der breite schon besser finde ich. die realität und die gegenwart wird uns aber einholen. da zählen ergebnisse aus der vergangenheit nicht mehr.

    #595848
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Coolman so geht das nicht.
    Azevedo bei der Tour schon in den Top 10? Na und? Nardello auch. Heißt das jetzt die wären vergleichbar?
    Oder Popovych mit dem Giropodium. Hat Guerini auch schon geschafft. Und Savoldelli – naja, ich will jetzt nicht sagen das er zu seinen Girosiegen gekommen ist wie die Jungfrau zum Kind, aber es gab schon Jahre da wäre er mit so einer Leistung nicht mal auf’s Podium gefahren (ganz zu schweigen von der Leistungsdichte bei der Tour)…

    Letzten Endes wird man erst nach dem MZF und bei der ersten richtigen Bergetappe sehen welches Team nun besser ist.

    #595849
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @Stefu
    macht Coolman ja auch nicht. er vertritt doch die gleiche ansicht wie du – und auch ich –, dass sich die stärke eines teams nicht an erfolgen der vergangenheit messen lässt. (Coolman kennt aber die absatzfunktion bei seinem computer nicht; deshalb hast du ihn wohl missverstanden…)

    die dc-leute haben sich noch weniger gezeigt dieses jahr als die telekommunisten, oder? deshalb sind sie schwer einzuschätzen; gleichzeitig ließe sich aber auch vermuten, dass sie sich sehr(!) gezielt auf die tour vorbereitet haben.
    einfach abwarten…

    #595850
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Dc ist nicht in der breite stärker, sondern wenn, dann nur mit 2-3 Fahrern.
    Bei T-Mobile kann man nämlich auch folgendes aufstellen:
    Ullrich ist unbestritten der stärkste des Teams, wenn alles gut geht. Dann ist da Vino, dritter der Tour und auch dritter der Vuelta bis zu einer Krankheit (glaub ich 2002). Klöden Tourzweiter, Sevilla bei Vuelta in den Top 5 (1-mal 2. und 1-mal 4.), Nardello auch mal in den Top Ten der Tour. Also nehmen sich beide Teams nicht bei früheren Erfolgen. Nun muss man abwarten, wie es mit der aktuellen Form aussieht, wobei man diesjährige Erfolge nicht überbewerten darf, im Hinblick auf die Tour.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #595851
    Mecklenburger
    • Beiträge: 87
    • Amateur
    • ★★★

    Von der Papierform her sind beide Teams etwa gleich stark besetzt. Beide Teams sind auch eine gute Mischung zwischen Bergfahrern und Leuten die im Flachen Tempo machen können. Entscheidend wird die Form und der Einsatzwille bei der Tour sein. Gerade von der Hingabe für ihren Kapitän alles zu geben, halte ich viel von Schreck und Kessler.

    #595852
    Gretzky
    • Beiträge: 161
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Ich denke auch, dass die vergangenen Ergebnisse der Fahrer außer Armi/Ulle bei GT sich in etwa aufheben werden.
    Die entscheidenden Fragen wird die Form sein und die Taktik.

    Form:

    Die Frage ist, wer ist bei T-Mob außer Form? Da gab es in der Vergangenheit immer jemanden oder sogar mehrere.
    Aber bei DC respk. USP?
    Das war in der letzten Jahren schon fast verdächtig, dass da nie auch nur einer eingebrochen ist.
    Also Form vermutlich Vorteil DC.

    Taktik:

    USP/DC : Haben die schon grobe fehler gemacht?

    T-Mob: Was ist Taktik?

    Ulle: Du musst verdammt gut drauf sein um zu gewinnen!!

    Gretzky


    Es gibt kein schlechtes Wetter zum Rad fahren, nur schlechte Kleidung.

    #595853
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Gretzky
    T-Mob: Was ist Taktik?

    Das hättest du dir ruhig sparen können, zeugt nur davon, dass du wahrscheinlich selber keine Ahnung hast.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #595854
    dieZahl
    • Beiträge: 38
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    eines ist jedenfalls klar, TMO kann dank Schreck/Nardello gut im flachen Tempo bolzen und auf den Bergetappen am allerersten Berg Tempo fahren; die Frage ist halt nur, wem das dienlich sein wird, da TMO in der vergangenheit schon haeufig aeusserst dubiose gefahren ist, im Stile Guerini/Ullrich bei der letzten Tds (man haette meinen koennen Ulle war in Gelb auf der letzten Etappe und dem ersten Berg; Resultat war, das am letzten Berg weder Ulle noch Guerini weder in der ersten noch 2ten Gruppe ins Ziel trudelte….)
    Ich glaube eher dass diese Aufstellung eher eine Art Alibiaufstellung ist, oder vielleicht ist Lara ja Opfer seines Erfolges geworden, den er war einer der wenigen TMO Fahre die sich bisher in Szene setzen konnten ; vielleicht hat TMO kalte Fuesse bekommen oder es besteht tatsaechlich eine Art von „Cadel Evans“-Syndrom

    #595855
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ Zahl: Aha, das heißt praktisch T-Mobile hat Lara verpflichtet, nur damit er schlecht fährt, aber jetzt wo er gut fährt, versucht man ihn wieder abzuschieben, da man ja etwas gegen gute Fahrer hat…
    Schon mal was davon gehört, dass Ulle keine ständigen Angriffe mag, und man daher das Tempo kontrollieren wollte, außerdem hat Guerini sich ja bestimmt völlig verausgabt bei diesen 300 m die er Tempo gemacht hat…

    Noch ein paar weiter dubiose Takitken??? Nennt mir mal noch ein paar Beispiele.

    Mich kotzt das sowas von an, dass bei T-Mobile wirklich alles schlecht ist. Das heißt bei T-Mobile sind ca. 15 Mann absolute Pfeifen, und hier im Forum alles potenzielle Teammanager???


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #595856
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Richtig T-Moby, das musste mal gesagt werden.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 149)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.