Fleche Wallonne 2010

Home Foren Aktuelle Rennen Fleche Wallonne 2010

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 69)
  • Autor
    Beiträge
  • #568116
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    PROFIL.gif

    Scheint so als ob die ASO die Strecke beim Pfeil doch ziemlich verändert hat.
    Bohisseau und Ahin etwas vorgezogen, die zweite Muur-Überquerung nach hinten gesetzt, bei km170 nun, dann noch so ne neue Cot bei km187 und dann die altbewährte Muur am Ende. Könnte um einiges schwerer werden als die letzten Jahre. Sind ja doch zumeist fast ganze Plotons in die Muur unten reingefahren. Arschleck! hm der Pistolero auch am Start, 5* ?????
    puh die Ardennen werden den gold. Luengo nochmal neu aufrollen..


    #680380
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Könnte durchaus interessanter werden. Die Ahin war ja nicht wirklich ein Scharfrichter in den letzten Jahren. Jetzt 30km vorm Ziel schonmal Huy, da sollte das Rennen doch eigentlich selektiert werden. Wobei es danach durchaus wieder zusammenlaufe könnte. Diese Ereffe dann die Unbekannte. Findet man leider noch keine Infos zu. Auch genaue Höhen und Längenangaben stehen noch nicht auf der ASO-Seite.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #680381
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Angaben aus dem letzten Jahr:

    85,5 Côte d’Ereffe 2,1km 5.9%

    Wird wohl vieles zusammen laufen und gemeinsam in die Muur weiterhin gehen.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #680382
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    jo

    denke auch. das ist ein hügelchen..


    102

    #680383
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wann ist dann contador das letzte mal ein hartes rennen gefahren ? oder hat gar eins gewonnen ? ich kann jahre zurückgehen, sehe weit und breit nichts ! so ! dem ventil reicht es nun und nimmt diesen trottel wieder aus dem tipp !!


    102

    #680384
    Frank`NFurter
    • Beiträge: 1501
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Wie lang ist denn die letzte Abfahrt vor dem Schlußanstieg? 5-6 km? Für einen sehr guten Abfahrer unter den üblichen Kandidaten sollte doch zumindest ein gewisser Reiz darin liegen am Ende des vorletzten Anstiegs in die Abfahrt hinein anzugreifen. Viel kaputt machen kann man da meiner unmaßgeblichen Meinung wohl nicht und kommt mit Chancein ganz vorne in den Schlußanstieg rein.

    #680385
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    S. Sanchez fährt weder hier noch bei LBL und schont sich bis zur Dauphine; seltsam dass der die Ardennen nicht mitnimmt, in Form sollte er doch sein ?!

    #680386
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    denke das ist nicht eine frage der länge, sondern der schwierigkeit, und den streckenkentnissen. es gibt ganz wenige winkel in dieser welt der radprofi`s, bergab, bei den richtig grossen rennen, wo einer alleine sich entscheidend absetzen kann. ausser die haben hinten wieder mal ein problem, wer nun nachführen soll..

    wird wohl in dem rennen nicht entscheidend sein, da ein paar grosskotze am start sind, davon überzeugt, an der mur king kong zu spielen.


    102

    #680387
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Samuel Sanchez fährt eh immer ein sehr dosiertes Rennprogramm. In der Regel fährt er nur eine GT und lässt sich auch sonst öfters mal längere Zeit nicht sehen. Der Erfolg gibt ihm aber Recht. Dennoch ist es natürlich verwunderlich, dass er hier nicht fährt. Eine so extreme Belastung wären die zwei Rennen wohl auch nicht (OK, momentan schon, er hätte mit dem Auto hinfahren müssen), aber grundsätzlich eher weniger, zumal die Form ja sehr gut war.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #680388
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Könnte mir gut vorstellen das die lange Autofahrt von Spanien für ihn letztenendes ausschlaggebend war nicht zu fahren. LBL hätte ich ihn definitv sehr weit vorne erwartet.
    Aber einer wie Sanchez kann sich sowas erlauben mal nicht zu starten. Dauphine-Start?? Will er heuer wieder die Tour fahren?

    Lappi der Fuxx gibt Gilbert 5*, hm muss ich ihn auch mit 3 besternen, falls der Schlingel schon wieder gewinnt, um nicht zuviel an Vorsprung einzubüßen. :D
    Glaube aber irgendwie, dass Gilbert schon alle Augen auf Lüttich gerichtet hat. Ist nunmal sein Heimrennen und dort kann er definitiv wieder gewinnen. Wohnt er nicht nahe an der Redoute?


    #680389
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    warum geben so viel Contador 5 Sterne???
    wäre muur 3-4 Km lang, dann ok.
    bei seiner nicht vorhandene Sprintqualität muss er schon solo ankommen um zu gewinnen, aber wie??


    Old Path, White Clouds

    #680390
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von chinaboy
    warum geben so viel Contador 5 Sterne???
    wäre muur 3-4 Km lang, dann ok.
    bei seiner nicht vorhandene Sprintqualität muss er schon solo ankommen um zu gewinnen, aber wie??

    Da täuschst du dich aber ein bisschen, glaube ich. Contador kann einfach schneller berghoch fahren als Andy Schleck und beide schneller als der Rest der Welt (mit Ausnahme von Rasmussen) – wenn sie Form haben. Form scheint bei beiden ganz gut zu sein.

    Klar, das muss nicht unbedingt reichen, aber die Mauer ist schon ein verdammt steiles Ding und so ganz taufrisch kommen sie ja doch nicht an. Es ist schon möglich, dass hier einfach wieder der Stärkste gewinnt, einfach weil er 10 Sekunden schneller als die anderen ist auf 1 km.

    Na, wir werden ja sehen. Ambitioniert scheint er auf jeden Fall zu sein. Und das Schöne an FW ist ja, dass es für die LBL nicht viel kostet, um hier auf Sieg zu fahren. Am Fuß der Mauer sind eh alle Mann zusammen und dann macht man sich auch nicht die Form für Sonntag kaputt, wenn man am Mittwoch mal 3-4 Minuten im gysi-roten Bereich fährt. Deshalb traue ich auch Gilbert viel zu. Er wird sich für Sonntag sicher schonen wollen, also vielleicht mal keine Attacke vor dem Ziel wagen. Also ist es gut möglich, dass er – wenn er wieder der Stärkste ist – einfach alle abhängt in Huy.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #680391
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    lol


    102

    #680392
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    es ist doch so einfach :

    contador`s körper kann in so einem harten rennen nicht standhalten. der spanier ist sich gewohnt, zwei, drei beschissene pässe, mit 70 % leistungsvermögen, schön gleichmässig pilotiert zu werden. dann am schlussanstieg zuschlagen. aber deftige kurze hügel, so ? nein. sein laktatwert wird schon früh im keller sein.

    das ventil freut sich. :D


    102

    #680393
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Lapébie

    Quote:
    Original von chinaboy
    warum geben so viel Contador 5 Sterne???
    wäre muur 3-4 Km lang, dann ok.
    bei seiner nicht vorhandene Sprintqualität muss er schon solo ankommen um zu gewinnen, aber wie??

    Da täuschst du dich aber ein bisschen, glaube ich. Contador kann einfach schneller berghoch fahren als Andy Schleck und beide schneller als der Rest der Welt (mit Ausnahme von Rasmussen) – wenn sie Form haben. Form scheint bei beiden ganz gut zu sein.

    Klar, das muss nicht unbedingt reichen, aber die Mauer ist schon ein verdammt steiles Ding und so ganz taufrisch kommen sie ja doch nicht an. Es ist schon möglich, dass hier einfach wieder der Stärkste gewinnt, einfach weil er 10 Sekunden schneller als die anderen ist auf 1 km.

    tja, wenn es ein Zeitfahren wäre, dann gäbe ich Dir Recht.
    aber bei so einem Bergchen kommt nie nur auf Bergqualität an, der von dir genannte Rasmussen hätte hier Null Chance. weil er nicht explosiv genug ist.
    Contador ist zwar etwas mehr explosiver, aber nicht auf die erste 1-2 Km. bei alle Bergankunft der Vergangheit hat er Nachsehen, wenn er nicht solo ankäme, irgend einer würde ihm auf letzte 50 überholen. Hat er jemals ein Bergsprint(selbst eine kleine Gruppe)gewonnen? kann nicht dran erinnern.

    Außerdem spielt die Erfahrung hier eine große Rolle, man darf weder zu früh noch zu später antretten, dazu hat jeder nur eine Chance anzugreifen, das ist bei einem Anstieg über 4-5 Km ganz anderes.

    contador kennt diese Berg mit Sicherheit nicht so gut wie evans, schlecks, valverde und co.


    Old Path, White Clouds

    #680394
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    es ist doch so einfach :

    contador`s körper kann in so einem harten rennen nicht standhalten. der spanier ist sich gewohnt, zwei, drei beschissene pässe, mit 70 % leistungsvermögen, schön gleichmässig pilotiert zu werden. dann am schlussanstieg zuschlagen. aber deftige kurze hügel, so ? nein. sein laktatwert wird schon früh im keller sein.

    das ventil freut sich. :D

    Es gibt vorher immer einen, der sagt: dieser Fahrer kann jenes nicht, jener Fahrer kann dieses nicht.
    Wenn uns die Radsporthistorie eins gelehrt hat, dann das vieles möglich ist und dass besonders die starken Fahrer auch mal was Besonderes abschießen können.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #680395
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    lieber lappi

    das ist ein gesetz.

    der spanier wird hier im norden dieses jahr nichts gewinnen.

    da ist sich das ventil 100 % sicher !

    kann das ja mal erklären, im moment aber keinen bock.


    102

    #680396
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Und ich sage, das Gesetz ist Unsinn. Das Ventil war sich auch sicher, dass Armstrong Contador im ZF beim CI schlägt. Damals allerdings nicht 100%.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #680397
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das mit armstrong und contador war ein tippspiel-bluff um von rogers abzulenken.
    so, jetzt wisst`s ihr. :D

    verchlüpf dä eifach nid wän de spanogäl nidemol mid dä ärschte grubä is ziil chund du lappi.


    102

    #680398
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich würde ja gerne gegen das Ventil wetten, dass Conti das Podium erreicht heute.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #680399
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Jungs lasst euch nicht lumpen von so einem Goldenen Luengo Hinterbänkler wie das Ventil ist. :D
    Kriegt nur schon das flattern weil er nach dem Fleche wohl endgültig abgehängt ist vom Ploton! :D
    Conti wird da sein.


    #680400
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    verrückti

    das ventil nimmt jede art von wette an. schlag mal was vor, aber hopp ! bevor das rennen beginnt und der spanier am boden liegt :D :D :D wie wärs mit ; wer verliert muss seinen account abgeben und mit dem neuen „trottel-des-jahres“ weiterschreiben ?

    scheissi

    riskier du mal nicht zu eine grosse lippe. deine führung hast du den verschlafenen ventilen zu verdanken. :D :D :D wart nur, die saison ist noch lange..

    hopp gilbert !!!


    102

    #680401
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Anderes Gesetz: ReinscHeisst hat seit dem GP Indurain immer einen 5er erzielen können. Demnach gewinnt also Contador! Zum Glück hast du den Tipp nicht mehr verändert. Dachte schon, nachdem du Trentino 8mal!!! editiert hast, willst uns hier kurzfristig nur auf eine falsche Fährte führen ;)

    Mal sehen welches Gesetz heute gebrochen werden muss. Habe momentan etwas mehr Vertrauen in ReinscHeisst als in die Ventile!

    Im Editieren scheint im Übrigen der wahre Schlüssel zum Tippspielerfolg zu liegen.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #680402
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Stimmt, der KV wollte eigentlich auch noch was rumeditieren…

    Rodriguez, mmh, der KV traut dem nämlich doch nicht wirklich. Evans… Evans, könnte mal Evans Jahr werden, Top 5 schafft er ja da irgendwie jedes Jahr..


    Leitplanke

    #680403
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Avatar oder Sig, das darf das Ventil bestimmen bis Ende Juni für den Verlierer.

    Ich wette Contador erreicht die Top 3 beim Fleche Wallonne, das Ventil wettet dagegen.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 69)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.