Giro 2011 – Strecke

Home Foren Giro d’Italia Giro 2011 – Strecke

  • Dieses Thema hat 139 Antworten und 22 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 11 Jahre von Möve.
Ansicht von 15 Beiträgen - 126 bis 140 (von insgesamt 140)
  • Autor
    Beiträge
  • #691667
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    muss mir gleich zwei davon kaufen, weil ich das erste wohl vollsabber und es dann nicht mehr zu gebrauchen ist… GEIL GEIL GEIL!!!


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #691668
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6723
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Das Zitat klingt nach Zomegnan, ich habs aber im Heft noch nicht gefunden.

    Überhaupt ist das ganze Heft voll von: Warum wir auch ein tolles Rennen sind und nicht nur die Tour. So viel Minderwertigkeitskomplex ist schon nervig.

    Hier mal das Inhaltsverzeichnis:

    inhaltgiroheftlq3hsvb295_thumb.jpg

    Sind ein paar schöne Bilder aus jedem Jahrzehnt dabei, dann die gewohnten Favoritenvorstellungen.

    Bei den Etappen gibt es ordentliche Profile und Übersichtskarten, aber leider keine Marschtabelle, das ist schon ziemlich schlecht.

    Die Teamseiten sind ordentlich, dann noch zwei Seiten Statistik.

    Na ja, 30 Seiten für Liebhaber, dann die Profile alle in einer Hand. 7 Euro nicht unbedingt wert.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #691669
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    für was eine marschtabelle ? du musst rennen spüren nicht lesen können du lappi !

    und diese möve! ist auch nicht ganz dicht..


    102

    #691670
    Rujanofan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 512
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Weiß jemand ob es das Heft nur per Internet gibt, oder man es auch am Bahnhof bzw. im normalen Zeitungsladen holen kann?

    #691671
    Ciclisimo
    • Beiträge: 333
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Es müsste auch im Zeitschriftenhandel vorhanden sein

    #691672
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    mh..

    tour de france ja, aber eine giro-broschüre sah ich in der schweiz noch nie.

    lappi könnte ja, wenn er ein lieber lappi ist, das heft einscannen, einen thread eröffnen und alles reinstellen.


    102

    #691673
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6723
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    für was eine marschtabelle ? du musst rennen spüren nicht lesen können du lappi !

    Ich will aber auch wissen, wann ich von Arbeit los muss, um diesen oder jenen Berg noch zu sehen oder um die Zielankunft nicht zu verpassen. Da helfen mir die Zeitangaben immer sehr weiter.

    Quote:
    Original von Ventil
    lappi könnte ja, wenn er ein lieber lappi ist, das heft einscannen, einen thread eröffnen und alles reinstellen.

    Die Urheberrechtsverletzung wäre mir zu heiß, das ganze Heft, das würde ich mich nicht trauen.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #691674
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6723
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wenn ich mir die Strecke genauer anschaue, dann gibt es da ein paar schöne Parallelen zu meiner Tour vor 2 Jahren.

    5. Etappe nach Orvieto – Da bin ich am 15. Mai (2009) auch hingefahren, hatte mir aber einen kleinen Schleicher eingehandelt, der mich am nächsten Tag behindert hat.

    6. Etappe Orvieto Richtung Rom – Ich bin richtig nach Rom rein am 16. Mai, das waren 148 km und am Ende hatte ich kein Wasser mehr.

    8. Etappe Sapri nach Tropea – Ich bin am 23. Mai auch von Sapri losgefahren und zwar genau dieselbe Straße. Das war mordswellig da am Anfang, später dann einfach nur noch wellig. Ich kam auf über 1000 Höhenmeter bis Amantea (obwohl der höchste Punkt der Strecke ja auf 139 Metern liegt). Für mich war das irre viel, für die Profis eine Flachetappe. Ich hatte mir 132 km für den Tag notiert, das Heft gibt Amantea bei 125 km an. ;)
    Am 24. fuhr ich dann den weiten Weg von Amantea bis nach Messina, 165 km (ewiger Lappirekord). Ich glaub aber, da bei Vibo Valentia habe ich dann die Giroroute verlassen.

    9. Etappe Messina – Ätna – Bis sie zum Ätna (das erste Mal) abbiegen, ist das natürlich meine Straße. War ein schöner Tag. Ich bin natürlich direkt nach Catania rein am 26. Mai.

    14. Etappe Lienz zum Zoncolan – Mein 7. Tag begann in Lienz und endete in Belluno (157 km). Ich bin aber nicht bei San Candido schon links rein, sondern erst 3 km später bei Dobbiaco. Raus kam ich ja auch wieder bei Pieve di Cadore und Cortina d’Ampezzo war eine große Enttäuschung. Wenn ich mir das Profil so angucke, ich hätte auch die Giroroute nehmen können, aber ich wollts ja damals unbedingt schön einfach haben.

    16. Etappe BZF von Belluno aus. Ich hab am 9. Mai meinen ersten Ruhetag in Belluno gemacht und euch fleißig berichtet. Netter kleiner Platz da in der Ortsmitte.

    17. Etappe Feltre – Wenn mich nicht alles täuscht, bin ich auf dem Weg nach Padova dort am 10. Mai auch durchgekommen. Das war der Tag, wo ich beinah nen 30er-Schnitt gefahren wäre. :D


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #691675
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 10029
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    So hab mir das Heft jetzt auch gekauft. Lohnt sich schon wegen der Kommentare von Simoni zu den Teams.

    Ein Seitenhieb gegen Cunego, Kritik an lustlosen Franzosen… Knallhart und ehrlich wie man ihn kennt :D

    Scheint ansonsten wirklich ein guter Begleiter für langweilige Flachetappen zu sein. Gibt bloß so wenige, dass man wohl doch nicht alle Texte schafft.

    Lappi: Oben bei den Etappen steht doch die erwartete Ankunftszeit. Dann kann man sich doch in etwa ausrechnen wann sie am letzten Berg sind.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #691676
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    übernachte vom 19. auf den 20. mai im glocknerhaus … zuerst wird der glockner selber gefahren … dann etappenankunft vor der haustüre …

    grüße …


    #691677
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6723
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Jaja
    Lappi: Oben bei den Etappen steht doch die erwartete Ankunftszeit. Dann kann man sich doch in etwa ausrechnen wann sie am letzten Berg sind.

    Das hab ich übersehen, stimmt. Aber so richtig der Knüller ist das auch nicht. Da bin ich von den Tourheften doch sehr verwöhnt.

    Aber die andern Jahre gings beim Giro auch, hab ich halt immer im Internet die Zeiten nachgeguckt. Dieses Jahr eh nicht so wichtig, bin ja 2 Wochen selbst auf dem Rad.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #691678
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Geil, einer der Zeitungshändler im Ort hatte das Heft. Dickes Lob an den laden in der Kaufland-Passage! Gibt noch Hoffnung für den Radsport in Deutschland


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #691679
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich habe es nun auch. :D


    102

    #691680
    Gibo
    • Beiträge: 203
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Finestre wird episch, http://www.blick.ch/sport/rad/start-zum-brutalsten-giro-aller-zeiten-172033
    artikel ist typischer blick-schrott, aber fotos..geil ;-)

    #691681
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    abgesehen davon:

    „Die Veranstalter stören sich eh nicht den an Doping-Vorwürfen. So dürfen Fahrer wie Mitfavorit Michele Scarponi trotz Verbindung zu dem in Italien lebenslang gesperrten Doping-Arzt Michele Ferrari starten.

    Einem anderen Ferrari-Kunden, Giovanni Visconti, wird gar die Ehre zuteil, als italienischer Meister passend zum nationalen Jubiläum die Startnummer 150 zu tragen.“

    trifft der Artikel es ziemlich genau. Und die Bilder sind nicht von gestern, also dem 6. Mai oder?


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

Ansicht von 15 Beiträgen - 126 bis 140 (von insgesamt 140)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.