Giro 2012

Home Foren Giro d’Italia Giro 2012

Ansicht von 3 Beiträgen - 151 bis 153 (von insgesamt 153)
  • Autor
    Beiträge
  • #672060
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6800
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Liebe Experten, wie viel Zomegnan steckt da nun drin?
    Ich als Tourkind meine ja, sehr viel.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #672061
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Nun ja, der 2012er Giro wurde nicht erst im Juni 2011 gebastelt. :D


    102

    #672062
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 21153
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV sagt nicht allzu viel Zomegnan.

    Dänemark, yes.
    Sonst? All die „angesagten“ vermuteten Zomegnansachen sind nicht da. Alpe d’Huez, die Spinnerei im Süden, Tre Cime.

    Klar, alles nur Gerüchte, Rifugia Carnanico oder so ähnlich mehr Internetkampagne als von Zomegnan aus, aber er hatte nach dem Giro doch schon wieder irgendwie was angekündigt. Dazu schien Alpe d’Huez so gut wie sicher.

    Einige Verträge waren evtl schon unterschrieben, aber das meiste wohl nicht.
    Und anders als wenn’s eine natürliche Uebergabe ist, Rücktritt Leblanc, Prud’homme übernimmt, oder so wie Zomegnan übernommen hat, folgt man bei einer Feuerung dann halt den Ideen des Vorgängers eher nicht. Zomegnans erster Giro, Prud’hommes erste und der KV glaubt sich zu erinnern sogar die 2. teilweise waren noch nicht ihre Rundfahrten, war noch Zeugs vom Vorgänger, vieles. Hier hingegen… Zomegnan weg, also nichts von Ideen folgen und respektieren, was nicht in unterschrieben ist und nicht passt wird gekickt.

    Dazu sieht es ja auch nicht sonderlich zomegnanig aus. Erstens hatte Zomegnan dohc eine Vorliebe für Nacktanstiege, über die Jahre gab es mehr von denen als Sachen wie dieses Jahr, gibt ja keine.
    Zomegnan musste jedes Jahr seine Show, seine Neuerung haben, seine Schocketappe, die Schlagzeilen bringt haben.
    06 Kronplatz, dann abgesagt.
    07 Zoncolan, schwerste Seite.
    08 Kronplatz diesmal in
    09 langes ZF, Blockhaus (abgesagt) Pineroloetappe für Coppi
    10 Strade Bianche, Monte Grappe, Zoncolan + Corones
    11 Strade Bianche, Crostis und Zoncolan, Finestre

    Dieses Jahr? Nichts neues, sensationelles, nichts was die Schlagzeilen dominiert. Stelvio, ja, aber das ist nicht neu. Klar, nicht alles von Zoncolan war neu, Tre Cime, Grappa waren auch nicht neu und kriegten Schlagzeilen, aber etwas neues war sonst immer dabei. Eben Kronplatz, Zoncolan, Kronplatz diesmal klappts, Blockhaus (oder nicht ganz neu, Merckxzeiten mal) Strade Bianche, Crostis.

    Dieses Jahr. Sehr klassisch teilweise. Neue Berge vielleicht, Pian dei Resinelli dem KV vollkommen unbekannt, evtl neu, aber eben nicht NEU, TOLL, SUPERB, sondern nur neu. Pampeago 2x auch neu, aber das gleiche. Sonst? Eben, klassische Mehrpässefahrten.
    Eine nach der anderen sogar. Alle 5 Bergetappen sind ja einfach Mehrpässefahrten. Die hätte Zomegnan natürlich auch, muss man ja in Italien fast, aber weniger. Und nicht soo tolle.

    Viel Zomegnan sieht der KV nicht. Er hat aber etwas Angst vor 13… da verteilen sie’s wohl besser, aber die 5 Bergetappen sind irgendwie nach KV kaum zu toppen.

    Ok, 13 dann Fedaia-Pordoi wieder mal, klassisch und gut, evtl wieder mal Fauniera? Dazu wieder Mortirolo als Entscheidung.. sowas in der Art hoffentlich.


    Leitplanke

Ansicht von 3 Beiträgen - 151 bis 153 (von insgesamt 153)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.