Giro 2012

Home Foren Giro d’Italia Giro 2012

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 153)
  • Autor
    Beiträge
  • #568043
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    #671911
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Das wäre die Höhe… Ich glaube dann wäre nicht mal mehr das Ventil Girofan.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #671912
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Gute Idee.
    Ruhetag und Transfer nach der ersten Etappe (der zweite Ruhetag am Donnerstag der dritten Woche) und dann gleich in die Alpen zu einer Etappe über mindestens drei Pässe.
    Das Publikum will Spektakel, epische Rennen und vor allem leidende Fahrer; war’s nicht so?

    Als Variante wäre noch ein Abstecher nach Tibet mit ein paar 5000-Meter-Pässen möglich, bevor es zurück nach Italien geht.

    #671913
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Zeit für Zomegnan zu gehen wenn er sich das wirklich überlegt. Sowieso, wenn er so weiter macht… je schneller er erstetzt wird umso besser, der Mann leidet an Grössenwahnsinn.

    Von all seinen Showeinlagen war bisher Finestre ein Geniestreich, das lange MZF letztes Jahr gut.

    Finestre wird allerdings auf Wikipedia Italien Castellano angerechnet. Aha.

    Was er bisher gebracht hat?

    Eintagesrennen:In seiner Zeit Monte Paschi als Profirennen, neues Rennen mit Appeal, positiv. Dafür Milano-Torino, Piemonte und Lazio alle schon ausgefallen. Negativ.

    Giro:

    06 Kein schlechter Giro. STart in Belgien akzeptabel. MZF zurück, warum nicht. Maielletta und San Carlo sehr gut. Probleme? 1 Kronplatz, Blödsinn, 2. die geplante Halbetappe am letzten TAg, was nach UCI Regeln nicht mehr geht.

    07 Start in Sardinien sehr gut, dämliche Show zum Start auf dem Kriegschiff oder was es war eher… eben, dämlich. Kurs auch wieder ok. Tre Cime zurück sehr gut, Zoncolan als Show akzeptabel.

    08 Show wieder Kronplatz, diesmal als EZF, so wohl noch am akzeptabelsten. Sonst? Anti Sprint, ganz schlecht, sehr schöne Fedaiaetappe, dafür die schlechteste Mortiroloetappe aller Zeiten. Und der Versuch eine 260+ Etappe reinzuschmuggeln, nach UCI 260 das Max. Idiotisch.

    09 100 Jahre Giro im Prinzip verhunzt. Oesterreich im Jubiläumsjahr, muss nicht sein. Show über Substanz, Cuneo Pinerolo, kann nicht gefahren werden so, rettet sich dann mit einer ganz guten Ersatzroute, Blockhaus wird kastriert und mutiert zu einem Witz. Der ganze Giro reine show, der ganze sensationsgierige Aufbau, schlussendlich zu revolutionär, zu neu, zu viel show. Ultrashow Blockhaus wie gesagt schlussendlich ein Witz, ein trauriger Witz, Nr 2 langes EZF dafür sehr schön. Brillante Petranoetappe, die aber einen zu showigen Giro nicht wirklcih retten kann. Vesuvio, ebenso Show, den Namen kennt man, rein.

    10: Selten blöder Aufbau, volle Konzentration auf die letzten 3 Tage. Dafür ewig langes tourmässiges rollen bis zum Höhepunkt. Start in Holland die erste Katastrophe. Terminillo und die 2 vorangehenden Tage gut, dann dafür eine Woche Langeweile. Grappa, erste Show, soll tatsächlich ein paar km Naturstrasse haben. Zoncolanshow, Kronplatzkatastrophe. Dann rettet er sich mit dem genialen Schluss, beste Mortiroloetappe aller Zeiten. Showeinlagen unterdessen aber schon 3, bis 3,5. Strade Bianche, ok, Zoncolan, ab und zu ok. Kronplatz nie ok.

    Was kommt 11? Im Ciclowebforum redet man schon von „Radalpinismus“… Kronplatz, Zoncolan… was kommt als nächstes, der Mont Blanc?

    Dazu hat er in seiner Zeit schöne Pässe wie den Fauniera komplett ignoriert. Show über alles, Fauniera verkauft sich weniger als Blockhaus, auch wenn das dann nicht gefahren wird, weniger als Kronplatz, auch wenn das einfach eine Idiotie ist. Start in Amsterdam, dafür den Süden wieder fast ignorieren. Weniger Show, weniger die Suche nach den Schlagzeilen, mehr Konzentration auf die guten Kurse ohne 700 Km Tranfer täglich, das wäre was. Wenn Zomegnan das nicht kann und danach sieht es aus, dann soll man den feuern und einem „konservativeren“ Kerl die Führung übergeben. Einer der Milano-Torino, Lazio, Piemonte nicht ausfallen lässt. Einer der nicht jedes Jahr mehr Schocker bringen will sondern einer der zwar durchaus mal den einen oder anderen Versuch wagt, aber nicht jedes Jahr von neuem einen „grösseren revolutionäreren nie da gewesenen“ Giro präsentieren will, sondern einfach jedes Jahr einen guten.

    Weg mit Zomegnan.


    Leitplanke

    #671914
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    hm also das ganze schreit irgendwie nach einer eigenen ultimativen, kavaulistisch perfekten 011er Giro Streckenerstellung!!!
    Wär doch eine schöne November/Dezember Beschäftigung für alle Experten, Fast-Experten, Möchtegern-Experten und Nicht-Experten hier im Forum, und vielleicht schaut dieser Zomegandepp mal hier rein und übernimmt den perfektioniertesten Giro aller Zeiten für 011 dann. :D

    So gerade in alten Erinnerungen geschwelgt, die für mich genialste Start-Stadt wäre Venedig!!! Prolog durch die engen und malerischen Gässchen, über die schmalen Brücklein, Start und Ziel am Markus-Platz. Malerisch Fäbulistisch einfach!

    So spiel ich das Laufrad auch gleich mal weiter an die noch viel größeren Giroisten hier..


    #671915
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Wohl nicht da wir den Start gerade dort hatten. Aber interessant wäre es schon auch wenn es wohl nciht geht, ist ja kein Mountainbike oder wie willste die Treppen auf den brücken hochkommen. :D


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #671916
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Man könnte ein paar Cross-Elemente einbauen.
    Am besten in den Prolog…das wäre doch mal witzig


    #671917
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    http://www.tuttobiciweb.it/index.php?page=news&cod=26964&tp=n

    … :rolleyes:


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #671918
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Also der ‚worst case‘ ist vom Tisch, Dänemark aber auch eine merkwürdige Entscheidung. Also Prolog und zwei Etappen in Dänemark, dann Ruhetag und Flug nach Italien…


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #671919
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Schlimm genug.
    Kann man den Giro auch in „Grand Tour 1“ umbennen, dann können sie immer dort fahren, wo am meisten für geboten wird.

    Wär doch was. Kein Rennen mehr an Regionen binden, alles nur versteigern.


    #671920
    hundefutter
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Jaja
    Also der ‚worst case‘ ist vom Tisch, Dänemark aber auch eine merkwürdige Entscheidung. Also Prolog und zwei Etappen in Dänemark, dann Ruhetag und Flug nach Italien…

    Das war kein Aprilscherz?


    Wir sehen uns! Macht im Osten!

    #671921
    hundefutter
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Dänemark war also kein Aprilscherz. Nun, dem platten Land muss man etwas entgegen setzen.

    http://www.salite.ch/10011.asp

    Leider etwas kurz. :D


    Wir sehen uns! Macht im Osten!

    #671922
    a
    • Beiträge: 666
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    habe gelesen, dass 2012 oder 2013 beim giro möglicherweise ein berg gefahren werden soll, der 7,5 km lang ist und knapp 18% durchschnittssteigung…

    #671923
    hundefutter
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Welcher Anstieg könnte das sein?


    Wir sehen uns! Macht im Osten!

    #671924
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Das Ziel soll übrigens bei Reinhold Messner vor der Haustür liegen. Sie asphaltieren jetzt den Südhang der mittleren der drei Zinnen, und zwar einfach den kürzesten Weg.


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #671925
    a
    • Beiträge: 666
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    beim besagten anstieg geht es wohl um den „scanuppia-malga palazzo“, der normalerweise nur mit dem mtb erklommen wird.

    #671926
    Marillenknödel
    • Beiträge: 1277
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Schnuckeliges Teil :D 8o :D :

    scanuppiamalgapalazzopryt2.jpg

    2129442381.jpg

    mauro.jpg

    #671927
    Rindfleisch
    • Beiträge: 1809
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Kennt ihr die Scanuppia Videos bei youtube nicht? Unmöglich da mit dem Giro hochzufahren…

    #671928
    hundefutter
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Also wird aus dem Giro ein Mtb-Rennen. :D


    Wir sehen uns! Macht im Osten!

    #671929
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Idiotenpack…

    Geht natürlich um das Profil dass Hundefutter gepostet hat. Wurde vor Tagen auch im Ciclowebforum diskutiert… evtl hängen los perros da auch rum oder es kam dann nach Spanien.


    Leitplanke

    #671930
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Gleich kommt nach das Oberarschloch a angetanzt und lässt seinen Brunz ab.


    Leitplanke

    #671931
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    2012!

    Dänemark, muss das sein, dann Italien, ja das muss wirklich sein. Amerikashow abgeblasen, zum Glück.

    Berge: Alle Gaga über diesen Idiotenberg im Süden… soll aber eigentlich vorallem durch eine Facebookkampagne ins Spiel gekommen sein, also keine wirklichen Insiderinfos oder so. Der KV denkt und hofft das kommt nicht.

    Was aber wohl kommt ist: Ein neuer Berg, von Zomegnan eigentlich klar angekündigt .Mal sehen was er diesmal findet…

    Und l’Alpe d’Huez. Dumme dumme Idee. Gibt in Italien genug.. und wenn schon Frankreich dann doch bitte Briançon. Agnel-Izoard-Briançon, immer gut. So? Doof.

    Was der KV sich so wünscht…
    -mal kein MZF, (oder dann gleich die 50+ Km die eben zu Zomegnan schon passen würden)
    – keine strade Bianche
    – kein BZF
    – auf gar keinen Fall den unseligen Kronplatz, in welcher Form auch immer, sogar eine Kronplatzreportage am Ruhetag lehnt der KV ab.
    – Mortirolo.
    – Frühe, so nach 7-10 Tagen Petranoetappe.
    – Nicht so vorletztes-Wochenende-lastig wie 11.
    – Fauniera
    – Grosse Mehrpässefahrt wie dieses Jahr.

    Also warum nicht sowas wie:

    In Italien relativ weit im Süden einsteigen, nach dem Ruhetag mal MZF (leider wohl) Sprint/Hügel ,zum PETRANO, dort die Mehrpässefahrt von 2009.. oder sowas in der Art.
    Weiter hoch, evtl mal ein 25-35 Km Flachzeitfahren irgendwo, dann Fauniera, am nächsten TAg Alpe d’Huez. Problem hier dass eben der Fauniera (und Agnel) hoch sind…. aber halt Ersatzpläne..
    Mo der 2. Ruhetag, so 2 Tage rumkurven, dann Do-So der Abschluss. Do eine nackte Bergankunft, warum nicht. Freitag die grosse Dolomitenetappe, kann sowas wie Zoldo Alto sein, kann sowas wie dieses Jahr sein, ideal nach KV mal wieder auf den Pordoi. Fedaia-Pordoi. Aber ok, werden wohl eher die Tre Cime di Lavaredo, die scheinen auch wahrscheinlich zu sein. Sa dann Mortiroloetappe, mit Trivigno wie 10, sehr gut. So dann das ZF in Milano.

    Kommt aber wohl nicht so… die Kerle sollten wirklich den KV einstellen, Zomegnan feuern. Wehe der Idiot bringt wieder den bedepperten Kronplatz.


    Leitplanke

    #671932
    Rindfleisch
    • Beiträge: 1809
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Mein Hirngespinst:

    P EZF
    1 Flach in Dänemark
    2 Flach in Dänemark2

    Riposo, Transfer nach Verona

    3 Flach, Verona-Brescia-Parma-Reggio nell’Emilia
    4 Hügel, Reggio nell’Emilia-Bologna(San Luca)
    5 Hügel, Forli-Perugia
    6 Flach, Perugia-Rom
    7 EZF, Rom-Rocca di Papa
    8 Berg, Latina-Rifugio Calvanico
    9 Hügel, Benevento-Chieti
    10 Flach, Pescara-Ancona
    11 Berg, Petrano
    12 Flach, Arezzo-Pisa
    13 Hügel, Pisa-Sestri Levante
    14 Hügel, Genua-irgendwasinLigurien

    Riposo

    15 Flach, Genua-Varese
    16 EZF, Como
    17 Berg, Bergamo-Monte Bondone
    18 Berg, Meran-Madonne di Campliglio(via Stelvio, Gavia, Tonale)
    19 Berg, Edolo-Lecco(San Marco)
    20 Flach, Milano

    Wesentlich mehr Flachetappen als 2010, kein MZF, EZF vor den Bergen, große Mehrpässefahrt,… mir würds so gefallen. :D

    #671933
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    diese signatur ..grr.

    die ventile schliessen sich den wünschen an :

    – auf keinen fall ‚alpe ‚huez, das wäre nestbeschmutzung der übelsten art. soll von mir aus umgetauft werden in ‚heiliger lappi‘.
    – weisse strasse streichen, man sollte sich da nicht festbeissen.
    – 2 flache chrono.
    – mortirolo ; am gleichen tag beide seiten besteigen.
    – 5 todsichere sprinteretappen durch schöne landschaften, kurze distanzen, max. 150 km.
    – 2 mehrpässe-etappen a la postauto-plausch furka-grimsel-susten. ziel im tal.
    – den ächerlipass rosarot anmalen und auf sardinien verpflanzen.
    – 3 bergankünfte.
    – klassischer prolog.
    – was jetzt kommt meine ich im fall ernst, weil’s sportlich höchst interessant wäre : einen 50 km langen autobahnabschnitt sperren. es wird ein mzf ausgetragen bei dem alle gleichseitig starten dito der formel 1.


    102

    #671934
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventilhöchst interessant wäre : einen 50 km langen autobahnabschnitt sperren. es wird ein mzf ausgetragen bei dem alle gleichseitig starten dito der formel 1.

    du meinst eine verfolgung oder?


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 153)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.