giro – das rennen – dritte woche

Home Foren Giro d’Italia giro – das rennen – dritte woche

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 375)
  • Autor
    Beiträge
  • #567155
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    möchte diesen thread mit einem plädoyer für quique beginnen, auch wenn er den KV nervt, weil er ihn überrascht.
    er wird hier im forum genauso konsequent ausgelassen wie es das italienische fernsehen in seinen schautafeln tut.
    das hat er nicht verdient!
    selbst wenn er noch etwas zurückfallen sollte, fährt er einen prima giro – und das sollte auch entsprechend gewürdigt werden…

    #632316
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Quique, wer ist denn das? :P

    #632317
    klan
    • Beiträge: 86
    • Amateur
    • ★★★

    diese Phonak Doper-truppe…. Nach dem Giro wird er überführt, dass gab schon alles mal….

    #632318
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Sorry wenn das schon gepostet wurde, aber ich finde es sehr interessant, was Frösi zu Rujanos Aufgabe gesagt hat:

    Quote:
    In der Abfahrt sehe ich am Straßenrand Rujano stehen. Ich dachte erst, das kann doch gar nicht Rujano sein. Der stand da am Straßenrand, als ob er beten würde. Der ist nicht gestürzt oder so. Der stand einfach da und schaute in den Himmel. Komischer Vogel.

    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #632319
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Belli gewinnt den Giro!


    Leitplanke

    #632320
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Welchen?


    pompa pneumatica

    #632321
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Veloce stanco
    Welchen?

    Vielleicht den Giro del Lazio ?(


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #632322
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    also ich weiß nicht, aber diese etappe am samstag hat eindeutig meine euphorie gebrochen. wenn man darauf hinfiebert und man sieht einfach nichts, dann ist das schon verdammt ärgerlich. ich hätte die entwicklung zu dieser letztendlichen konstellation nur zu gerne gesehen. und dann diese enttäuschende etappe heute. na ja vl liegt das auch nur daran, dass ich dienstag mir die etappe aufnehmen muss und ich am mittwoch erst um 15 uhr heimkomme, aber ich glaub das passt noch, oder? und mit der morgigen etappe steh ich sowieso auf kriegsfuß.

    #632323
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Also das war ja wirklich mal ganz schwach von den Cunegos, Savoldellis usw. dieser Welt. Ich kann ja verstehen, dass es vielleicht noch ein bisschen weit bis ins Ziel war, aber ein bisschen antesten könnte ja wirklich erlaubt sein. Allerdings konnte ich bei diesem stotternden Stream ja auch höchstens die Hälfte erkennen. Einer GT nicht würdig das Teil.

    Ist Di Luca eigentlich wirklich am Berg fast zurückgefallen??


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #632324
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    also ich weiß nicht, aber diese etappe am samstag hat eindeutig meine euphorie gebrochen. wenn man darauf hinfiebert und man sieht einfach nichts, dann ist das schon verdammt ärgerlich. ich hätte die entwicklung zu dieser letztendlichen konstellation nur zu gerne gesehen. und dann diese enttäuschende etappe heute. na ja vl liegt das auch nur daran, dass ich dienstag mir die etappe aufnehmen muss und ich am mittwoch erst um 15 uhr heimkomme, aber ich glaub das passt noch, oder? und mit der morgigen etappe steh ich sowieso auf kriegsfuß.

    Sieht bei mir komplett anders aus! Gestern war natürlich blöd, aber die entscheidende Szene hab ich zum Glück nachher noch gesehen im Rai-Stream in der Highlight-Sendung. Dass die Etappe heute ein Langweiler wird war ja wohl ohnehin klar! Ein gleichmäßiger Berg mit nur 6%, dazu noch über 40km vom Gipfel bis ins Ziel. Was soll das groß passieren?

    Muss mir die Etappe am Dienstag auch aufnehmen, aber mir ist sowas eigentlich ziemlich egal. Wenn ich mir das dann halt um 20 Uhr anschaue, kann ich doch trotzdem noch „live“ mitfiebern. Für mich kein Unterschied! (hab schon einige Giro-Etappen mir als Aufzeichnung angeschaut).

    Was hast du gegen die morgige Etappe? Die Fahrer sollen ja nicht tod in Mailand ankommen, da kann ruhig noch eine Flachetappe rein. Zumal 6 Flachetappen für eine GT schon am unteren Limit sind (meine ich!). Weniger sollten es nicht sein, etwas mehr dürften es sein, aber auch nicht über 10! Wird aber wohl was für die Ausreißer! Oder seht ihr ein Team, das das Feld zusammenhält? TMO kann es versuchen, aber alleine??? QuickStep evtl. noch, aber glaube nicht, dass es morgen zum Sprint kommt. Würd aber schon ganz gerne nochmal einen sehen! Ein dritter deutscher Etappensieg würd sich ja nicht ganz schlecht machen :D

    und by the way, auch morgen muss ich mir die Etappe aufnehmen


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #632325
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    DiLuca fuhr halt weit hinten im Feld, aber ob man das „fast rausgefallen“ nennen kann, weiß ich nicht.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #632326
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @jaja

    Vielleicht versucht Bettini selber in einer Gruppe mitzugehen. Gerolsteiner hat doch den Frösi noch dabei. Die sollten also auch Interesse haben, das es einen Massensprint gibt. Dazu noch Ceramica mit Richeze! Also Telekom sollte nicht allein da stehen, wenn es heisst Ausreisser zurückzuholen.

    #632327
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Der hat doch sowieso schon angekuendigt, nur noch auf einen Etappensieg aus zu sein?

    Irgendwelche Angriffe wären heute reine Kraftverschwendung gewesen.
    Warum haben unsere Alpenpass-Kenner eigentlich nicht
    vorgewarnt, daß heute nichts passieren könnte, weil der Simplon an beiden Seiten einfach nicht schwer genug ist?

    #632328
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wenigstens haben wir sie nicht getippt.
    Wäre wieder ein Nuller gewesen.
    Hmm, obwohl opera, der hat öfters mal solche Kameraden auf der Rechnung.


    pompa pneumatica

    #632329
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @jaja:
    das mit dem aufnehmen ist nicht so schlimm, so lange es wenigstens spannend wird. ich bin mir sicher, dass es auch nur heute, morgen und übermorgen bevor ich die etappe sehe, so sein wird. samstag ist verantwortlich dafür. hab auch nochmal was gesehen, als piepoli ranfuhr an basso, ist aber dann nicht das selbe. musste einfach mal den frust loswerden. ich gebe aber die hoffnung nicht auf, dass basso noch distanziert werden kann. wenn es mittwoch nicht geklappt hat, dann verliere ich meinen optimismus, aber es gibt auch andere spannende angelegenheiten als den sieg. bei armi hatte ich auch nie ein motivationsproblem, und auch nicht bei m. schumacher.

    #632330
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Muss Jaja rechtgeben. Und mir selbst auch. Sage ja schon seit Monaten dass diese Etappe nichts bringen wird, eher eine Verschwendung ist. Lieber eine nervöse Etappe mehr, mit Hügeln und so…. Ihr hört ja aber alle lieber auf das Ventil… also, auf mich soll man hören.

    Aber gleich einer GT unwürdig? Das dann doch nicht, einfach keine GK Etappe. Erwartete zwar Rubiera oder Garate in der Gruppe, aber CSC wollte ja niemanden der gefährlich werden könne weglassen, Danielson jedenfalls nicht.

    Oder war das unwürdig auf den Stream bezogen? Versuch mal bei der TdF einen zu finden….

    Und Belli gewinnt den Giro d’Italia. Hoffen darf man doch, oder? Alles fantasielose deutsche Barbaren. pah.


    Leitplanke

    #632331
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    und die savoldelli-sprechchöre wurden wieder lauter….

    PAOLO …..PAOLO ……PAOLO

    was wie wer ? dem ventil hörig ? nein sicher nicht !! vielleicht hören ein paar auf mich, hörig sind sie aber immer noch alle dem kanarienvogel. auch wenn ich nach 2 jahren jetzt coolman & marth auf meine seite ziehen konnte…

    gestern, ja gestern war wirklich doof. lag aber nicht am parcours würde ich meinen. lag an den fahrern. waffenstilstand. bassos gegner hatten keinen bock und dachten sich, lassen wir csc heute ein wenig kraft verpuffen. ein durchschnittlicher 6 %ler kann sicher für attcken taugen, aber hallo !!! …..siehe tour de france.

    di luca hatte keine schwierigkeiten. der gondelte hinten was bei seinem sportlichen leiter rum weil das feld geschlossen, äusserst langweilig den simplon hinauf fuhr. und da dachte sich der di luca ; wieso auch nicht was für meine weiblichen fans tun und ging in kamera-position. zähnefletschend sexy ein stück kuchen essen und noch ein wenig an- und ausziehen.

    zu rujano, den ich überigens nicht als kleinen regenschirm, sondern falmschirm mit löchern im moment betiteln würde ; kalt, durchfroren kann sein. ist sehr wahrscheinlich auch so. dass war dann auch der ausschlag für den abstieg. der eigentliche grund muss aber ein anderer sein. unmöglich dass er 3 kilometer vor dem ziel das rennen aufgibt. das gk hätte er eh vergessen können, aber ein etappensieg wäre sicher noch drin gewesen. ganz klar für mich, probleme hat und hatte er mit seinem arbeitgeber. wirklich schade.

    belli wird die schweren etappen nicht überleben. falls jemand anderer meinung ist ; ich hätte immer noch lust meinen avatar für drei jahre zu vermieten…

    ebenso gutuierrez. er ist zu schwer für die grossen bergetappen. wird ganz klar aus den top five rausfallen…


    102

    #632332
    vino
    • Beiträge: 211
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    @KV

    Wieviel Stunden Vorsprung hast du eigentlich aufs Barbarenland? Lustiges Forum hier, der KV ist schon wieder wach, Vino ist noch wach und fast einen Tag hinter dem KV.

    Barbaren fantasielos? Hmmm, irgendwie hast du recht, ist zumindest oft unser Image. Ich sag mal, der Giro ist noch nicht entschieden. 5 anstrengende Etappen gibt’s noch. Wenn Basso nur einmal Schwäche zeigt, kann ganz viel Zeit weg sein. Schade ist nur, das selbst Gibo sich in den Interviews anhört, als würde er auf Platz 2 fahren und nicht mehr voll angreifen. Gutierrez bis jetzt auch ganz stark, mal sehen, ob er’s durchhält.

    Simoni wird’s aber dennoch am Mittwoch nochmal probieren, geht halt auch um ne Etappe für ihn. Ich hoffe, er setzt am Erbe alles auf eine Karte, um Basso zum Reagieren zu zwingen. Dann mal sehen, was passiert…am ende gewinnt Ulle am Kronplatz, nur um es allen hier im Forum zu zeigen.

    #632333
    vino
    • Beiträge: 211
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    @Ventil

    Wettangebot. Gutierrez bleibt in den Top 5, wenn nicht, darfst du mir einen Avatar bis zum Rest der Saison verpassen (ich poste nicht so oft und werde dn Sommer eine Zeit ohne Internet sein.). Gewinne ich, musst du während der Tour einen Ulle-Avatar haben.

    Wie schwer ist Gutierrez eigentlich? Bei Rai haben sie vorgestern (gestern?) was von 70 kg gesagt. War eben auf der Suche nach Dellis Gewicht. 66kg, ein bisschen veraltet, aber egal, das wären 4 kg Unterschied, das macht jetzt nicht den Riesenunterschied, da Gutierrez halt mal besser in Form ist.

    #632334
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ahhh..mein busenfreund klan treibt seine ironischen spielchen jetzt im giro-bereich. frage mich gerade wer ihm hier den very-important-person-pass ausgehändigt hat ! auch frage ich mich schon eine zeit wie lange es wohl noch geht bis coolman einen zweitaccount besitzt. wie könnte der montag auch besser beginnen, zwei fragen auf einmal beantwortet…

    und was fensterscheibe an den rujano-worten im, leider uns zugänglichen tagebuch von frösilein SEHR interesannt findet…keine ahnung. das rujano schon immer ein flair für jesus & maria-posen hatte ist ja bekannt. und als komischer vogel sucht man eben nach seinen gleichgesinnten wenns einem dreckig geht, darum der blick in den himmel.

    breukink

    wir haben da anscheinend ein internes problem in unserem murmeltierverein. ich behaupte nach wie vor dass der simplon schwer genug ist für einen echten, ernst zu nehmen angriff bei einem profiradrennen. siehe die steigung sestriere ( tour & giro ). diese ist im durchschnitt weniger steil als der simplon und doch rennentscheidend. soviel von mir. vielleicht äussern sich ja noch die etwas pummeligern mitglieder aus dem murmeltierverein dazu. mein argument ist überzeugend..


    102

    #632335
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich wollte doch nie mehr mit dem rauchen anfangen….nie mehr in meinem leben eine katze werfen…….mich spät in der nacht bei autobahnraststätten rumteiben…

    einem kann ich jetzt aber doch nicht widerstehen.

    die wette gilt kasachilein.


    102

    #632336
    Plattfuß
    • Beiträge: 1032
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Nochmal zu Rujano: Da er ja für QS die Tour und Vuelta bestreiten soll hat er wohl die ersten zwei Wochen Giro als Training mitgenommen und die sich bietende Gelegenheit zum Ausstieg wahrgenommen. Spätestens in Alpe d´Huez sehen wir den wieder.

    #632337
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @ Ventil

    Ein Grund das ich nie mit rauchen aufgehört habe .

    Was ich nicht ganz begreiffe, ist die Tastache dass Guiterrez hier bei uns , aber auch in der Presse fast gar nicht vorkommt . Er ist bis jetzt besser als Simoni und alle Anderen, die meinten um den Sieg mit zufahren .
    Ist der Grund vielleicht , wie es unser Freund ( KK.. Klan )
    beschrieben hat , weil er beim Dopper Team fährt .
    Oder gibt es vielleicht noch intelligentere Gründe ?
    Mein Lieblingsfahrer ist er auch nicht , seine Leistung jedoch ist wirklich stark .

    Von der gestrigen Etappe war nicht mehr zu erwarten, was hätte es denn gebracht wenn die GK Fahrer im Aufstieg angegriffen hätten ?
    Wenn sie weg gekommen wären, was ich bezweifle , hätte sie CSC in der Abfahrt locker wieder geholt .

    Ich denke nicht das es heute einen Spurt gibt .

    Wie sieht es eigentlich mit dem Kronplatz aus ?
    Sind die bereit, kann diese Etappe wie geplant stattfinden?


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #632338
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Vino, bin 6 Stunden vor den Barbaren! Wie viele bist du dahinter, wirst ja bald des Ventils bester Freund, der interpretiert dass jetzt dann als den Abstand Vinokurovs auf Savoldelli im Juli….

    Gutierrez ist 78 Kilo schwer meinten sie im Processo. Zu schwer meinten die meisten, nur einer, glaube es war der intelligente Fiorenzo Magni, meinte, ja das Gewicht… Indurain war auch schwer, schlussendlich ist es eben nicht das Gewicht sondern die Form. Fand ich relativ überzeugend. Klar, Gutierrez ist nicht Indurain, da gab’s nur 2, von den Gutis Horden, aber warum soll ein schwerer Fahrer automatisch für den Mortirolo und den Kronplatz zu schwer sein? Der heilige Karl war auch schon 10%, halt gleichmässiger, der Mortirolo ist lange 12%, der Kronplatz teilweise klar steiler, aber: 17 Km 7,5&, ab dem Furcia so: immer 500 Meter

    9%
    12,4% (max 20)
    11
    11
    10,6
    10,8
    3,2
    3,8
    10 (max 24)
    15,2 (max 22)
    12

    also 5,5 Km, richtig steile 500 Meter nur zum Schluss. So unmöglich scheinen mir diese zahlen nicht.

    Simoni und Platz 2. Sagt er, gibt den Eindruck, aber wer glaubt’s? Bin überzeugt er wird ALLES versuchen. Cunego eher nicht, dr wird lieber 5. als 6., kann sich einen Eibruch auch nicht leisten. Simoni schon.

    ADLOAL, ein rauchender Berner offenbar, klar dass der denn Durchblick hat. Liebes Ventil, 6% ist gut, aber die Abfaaaaaaaahrt. Bei keinem normalen Radrennen wäre da heute was passiert. Vielleicht wenn die Etappe vor den ersten Bergen gewesen wäre, es gibt noch keinen klaren Boss, hinten klappt die Zusammenarbeit nicht. Oder am letzten Tag, ALLES muss versucht werden. aber so….

    Werde dich aber gleich überzeugen: Es ist allgemein bekannt dass Savoldelli mit einem IQ von 594 einfach superschlau ist. Nicht nur das, sein Rennverständnis ist auch unerreicht. Das wissen die anderen latürnich auch. (und wenn sie es noch nicht wussten, wissen sie es dank dir. Glaube Ulle liest hier mit, postet sogar, vermutlich unter dem Namen „Coolman“, ist heimlich in Savoldelli verliebt. Also hat er das dann im Peloton gross weitererzählt, mein schatzi Savoldelli ist der Intelligenteste! Das Ventil hat es gesagt, dem bin ich hörig! Also haben die Fahrer einfach auf Savoldelli geschaut. Macht er was? Nein, ah, dann wird es schon richtig sein. Du zweifelst also jetzt Savoldellis taktische Brillanz an? Und was Savoldelli gedacht hat kann ich dir sagen, da der glaub ich mir hörig ist: Mmhh, ein Berg, ich seien Wurst, ich angreifen, dann abgehängten seien. Blöd. Ich warten. Mmmhhh, aber ich angreifen, ich seien abgehängten aber doch weit vorne seien ich! Dann Abfahrt angreifen, gambe buone, ich gehen volle Gase! Basso Hosen volle scheissen! Mmhh, aber Basso cool seien. Der einfach eigenes ritmo raufen, er dann mit Cuesta und Sastre pätsch, mich holen. ich weinen. nicht gute taktiken. Ich warten.

    Alles klar? Schau dir das Profil einfach nochmal an. Laaaaaaaaaange Abfahrt!!! Sinnlos!!!! 6% reicht, aber bitte als Schlussanstieg, siehe Sestriere! Oder Ziel in Iselle, da hab ich mal dem Zöllner den Fuss ins Gesicht gestreckt, die Toilette war auch schmutzig, wichtiger ist aber dass danach die Abfahrt fast (FAST) fertig ist, wäre das Ziel dort gewesen, wäre was passiert.


    Leitplanke

    #632339
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Bei Gutierrez bin ich mir ob seiner ‚Stärke‘ nicht so sicher – ich (und er selbst angeblich auch) hab‘ eher den Eindruck die ursprünglichen Favoriten (mit Ausnahme von Basso, aber dem seine Stärke kann man so auch nicht richtig einordnen) sind erschreckend schwach…
    Savoldelli fährt wie Miss Daisy’s Chauffeur, Cunego total enttäuschend und von Simoni ist mittlerweile auch alles andere als ein Feuerwerk am Berg zu erwarten.
    Dazu dann noch die langweiligen Massensprints nach der Aufgabe von Peta (und einer extrem Attackierer-unfreundlichen Anfahrt jeweils) so das ich leider sagen muß die einzigen Highlights waren die Etappe die Schumacher gewonnen hat und Ullrichs Zeitfahrsieg…

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 375)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.