Giro d’Italia 2010 – Die 3.Woche

Home Foren Giro d’Italia Giro d’Italia 2010 – Die 3.Woche

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 133)
  • Autor
    Beiträge
  • #568153
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Nach Breukink ja schon am Samstag begonnen, nach Jaja aber erst heute. Dummerweise Ruhetag. Warum macht man das an einem Feiertag? Gehe mal davon aus im katholischen Italien ist heute auch Feiertag, oder irre ich mich da?

    Vielleicht später mal eine Ruhetags-Analyse.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #682735
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Natürlich kein Feiertag in Italien, denn ein Ruhetag am Feiertag wäre ja geisteskrank.
    Und mein Taschenkalender sagt mir, daß Pfingstmontag in Italien tatsächlich kein Feiertag ist. Sollte da die finstere Hand des Duce im Spiel gewesen sein?

    #682736
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Breukink
    Natürlich kein Feiertag in Italien, denn ein Ruhetag am Feiertag wäre ja geisteskrank.

    Sowas dachte ich auch. Aber schon erstaunlich dass sie keinen Feiertag heute haben.

    Kleiner Blick auf die Teams. Wer kann die dritte Woche eher locker angehen und wer steht richtig unter Druck?

    BMC: Evans mit Etappe und guten Podest bzw. kleinen Siegchancen. Vom Rest war nix zu erwarten. Insofern läuft es nach Plan bislang.

    Acqua: Garzelli floppt plötzlich, Masciarelli nix. Failli ordentlich, Miholjevic wie immer auch. Sarmiento zwar mit guten Ansätzen. Für ihn ein Erfolg, insgesamt Acqua aber enttäuschend. Logisch wenn die Kapitäne enttäuschen. Bleibt wohl nur die Hoffnung auf die Brescia oder Peio Terme.

    AG2R: Gut. Gadret lebt wieder auf, Efimkin durch L’Aquila auch nach vorne gespült, Dupont solide. Etappensieg wäre jetzt die Krönung, aber auch sonst reißt ihnen wohl niemand den Kopf ab.

    Androni: Scarponi im GK voll dabei, dafür Serpa und Rodriguez enttäuschend. Eine Etappe sollte schon noch sein. Bertagnolli muss doch auch mal was zeigen.

    Astana: Vino noch mit Podest-Chancen. Rest eher naja. Von Grivko schon mehr erwartet.

    Bbox: Im GK geballt zusammen auf 36, 37 und 38. Immerhin ein Trio vor Moreno. Voeckler knapp am Etappensieg vorbeigeschrammt. Ansonsten auch sehr aktiv. Also schon OK.

    Caisse: Arroyo Rosa. Bruseghin früh Out. Immerhin zeigen sich jetzt wo sie gebraucht werden auch mal Uran und Jeannesson. Amador und Kiryienka auf der L’Aquila-Etappe wichtig, also eine Funktion hatten sie fast alle.

    Cervelo: Sastre noch mit Podest-Chance, Tondo bricht völlig ein. Vom Rest war nicht viel zu erwarten.

    Cofidis: Sie sind schon in den Gruppen dabei, also kann man ihnen das Bemühen nicht absprechen. Hätten halt ein besseres Team schicken sollen…

    CSF: Pozzovivo in Holland weggeflogen, danach irgendwie Out, Belletti hats einigermaßen gerettet. Jetzt auch raus. Stortoni und Bisolti mit guten Etappen, konstant bringen sie es aber (noch) nicht.

    Footon: Einen großen Tag gehabt. Nach Montalcino sahen alle aus wie Footon-Fahrer.

    Garmin: Farrar der stärkste Sprinter. Zwei Etappen. Muss wohl daran liegen, dass er mit seinen Brillengläsern einfach einen besseren Durchblick hat als die Konkurrenz. Dan Martin gestern mal stark, sonst aber eher enttäuschend.

    Lampre: Cunego auf Top-10-Kurs (kann auch Platz 6 werden). Petacchi schwach. Righi ein harter Hund! Erst Gefecht mit Evans, gestern dann von einem Zuschauer eins auf die Rübe bekommen :D
    Einen Etappensieg könnte Lampre mal wieder gebrauchen. Ansonsten wäre es der zweite Giro in Folge ohne Etappensieg. Der letzte war Bruseghin 2008.

    Liquigas: Sieg jetzt wahrscheinlich, wie erwartet das mit Abstand stärkste Team.

    Omega: Lloyd mit Etappe und immer noch im Bergtrikot, von Moreno hatte man wohl mehr erwartet, De Greef wie immer, Bakelandts auch gut. Also insgesamt ordentlich bis gut. Waren früher ganz andere Lotto-Teams beim Giro. Errinner mich dass Moerenhout mal als einziger vom Team im Ziel angekommen ist.

    QuickStep: Sehr erfolgreich. Pineau+Weylandt. Pineau zudem fast jeden Tag zu sehen, führt auch die Fuga-Wertung an. Auch Cataldo sehr gut unterwegs (15.) und sogar Samoilau scheint sich zu errinnern, dass er auch ein guter Bergfahrer ist.

    Rabobank: Mollema sehr stark, Kruijswijk ebenfalls. Also der Nachwuchs hält die Fahnen hoch. Flens greift ständig an.

    Sky: Wiggins mit Prologsieg. Lässts jetzt eher locker angehen. Cioni nach x schwachen Jahren wieder besser. Das beste Team der Welt beflügelt halt…

    HTC: Goss mit Etappe, Pinotti auf Top-10-Kurs, dafür Greipel nix. Aber können ja auch nicht immer die Hälfte der Etappen gewinnen…

    Katusha: Auch erfolgreich, Pozzato+Petrov. Karpets noch auf Kurs Platz 8-12.

    Milram: Immer offensiv. Gerdemann erstaunlich weit vorne noch im GK. Nehme an er wird noch zurückfallen, aber könnte dann wirklich so 16-20 werden.

    Saxo: Sörensen mit Etappe, Porte noch immer in Weiß (nach gestern kann er das sogar gewinnen). Und noch eine Erkenntnis: Es gibt einen weiteren luxemburgischen Rennfahrer namens Laurent Didier. Ca. 2,50m groß, also nicht zu übersehen. Migels ist jedes Mal begeistert wenn er ins Bild kommt!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #682737
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    habe mich noch nicht getraut das gesamtklassement anzuschauen. immer schön eins nach dem anderen.. :D ..wie steht es um moreno ?

    das ventil muss erst mathematiksieren.
    etappe 20 : bormio – ponte di legno, einfach nur traumhaft schön diese gegend, diese heldenhügel, das ventil hat dort auch schon einen bidon weggeworfen. rechne ..rechne.. gut 4500 höhenmeter. :D ..der rosarote spanier hat nicht den hauch einer chance, aber nicht bloss wegen dieser etappe. der helle wahnsinn !!

    soll ich jetzt nachschauen wo wiggins ist ?

    :rolleyes:


    102

    #682738
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    am tag davor ist ja noch die mortirolo-etappe sehe ich eben, und am sonntag noch das zeitfahren. etappe 17 nicht zu unterschätzen. wer soll das überleben ? gut, sonntag 15 km ist noch human, aber der rest ?? kann man das verantworten ?

    etappe 20 hat gut 4000 vertikale höhenmeter, runter meine ich. basso ? könnte das probleme geben ?


    102

    #682739
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    für normale menschen ein kulturschock.

    51qidbh9jk.jpg


    102

    #682740
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    sehe eben hondo gestern vor wiggins im ziel..

    :rolleyes:


    102

    #682741
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    in der mannschaftswertung ist ag2r la mondial auf rang 2. bloss 1’16“ hinter liquigas-doimo. erstaunlich..

    moreno dieser lackaffe 5’19“
    karpets 6’14“ ..darf auch eine halbe stunde verlieren, ist und bleibt unser held !
    simoni 8’36“ ..sympathische geste im ziel. fährt zwar wie ein tourist aber seine anwesenheit bereichert diesen giro.
    tondo 25’25“ was für eine schöne zahlenkombination.
    wiggins 25’32“ ..sind das jetzt sekunden und hundertstelsekunden ? oder was ? wie kann man ein kind auch nur bradley taufen.
    gadret und dupont schossen gestern ja echt den vogel ab !! nicht von schlechten eltern diese vorstellung.
    kiserlovski 9’28“


    102

    #682742
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    young rider classification

    kiserlovski 5’38“ hinter dem kleinen porte. der 12er mollena kann man wohl abschreiben, oder was meinst du dazu verneigter breukink ?

    kiserlovski kann porte noch abfangen, aber schwer. porte kann den kroaten nur schon in den zwei ausstehnden zeitfahren ziemlich schlauen. zudem ist der liquigase zu helferdiensten verpflichter. also doch porte der weiss nach venedig trägt. verona ? keine ahnung..


    102

    #682743
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    bin ganz aus dem häuschen..

    gesamt :

    1 David Arroyo Duran (Esp) Caisse d’Epargne 67:48:42
    2 Richie Porte (Aus) Team Saxo Bank 0:02:35
    3 Ivan Basso (Ita) Liquigas-Doimo 0:03:33
    4 Carlos Sastre Candil (Esp) Cervélo TestTeam 0:04:21
    5 Cadel Evans (Aus) BMC Racing Team 0:04:43
    6 Alexandre Vinokourov (Kaz) Astana 0:05:51
    7 Vincenzo Nibali (Ita) Liquigas-Doimo 0:06:08
    8 Michele Scarponi (Ita) Androni Giocattoli 0:06:34
    9 Linus Gerdemann (GER) Team Milram 0:07:12
    10 Robert Kiserlovski (Cro) Liquigas-Doimo 0:08:13
    11 Damiano Cunego (Ita) Lampre-Farnese Vini 0:09:19
    12 Marco Pinotti (Ita) Team HTC – Columbia 0:09:53
    13 Vladimir Karpets (Rus) Team Katusha 0:13:09
    14 Bauke Mollema (Ned) Rabobank 0:14:35
    15 Dario Cataldo (Ita) Quick Step 0:14:45
    16 Alexander Efimkin (Rus) AG2R La Mondiale 0:16:37
    17 Mauricio Ardila Cano (Col) Rabobank 0:22:02
    18 John Gadret (Fra) AG2R La Mondiale 0:22:29
    19 Dario David Cioni (Ita) Sky Professional Cycling Team 0:22:51
    20 Valerio Agnoli (Ita) Liquigas-Doimo 0:23:42
    21 Xavier Tondo Volpini (Esp) Cervélo TestTeam 0:23:47
    22 Francis De Greef (Bel) Omega Pharma-Lotto 0:24:33
    23 Bradley Wiggins (GBr) Sky Professional Cycling Team 0:28:14
    24 Stefano Garzelli (Ita) Acqua & Sapone 0:32:55

    arroyo natürlich kein thema mehr, wie wiggins und vonikurov. das kaninchen ebenso, war auch nie ein thema, mal für einen giroexperten wie das ventil. wetttechnisch haben sich einige nobody`s ziemlich verhauen. mir soll`s recht sein. :D

    das ganze wird nun unter evans, basso und sastre ausgemacht. basso ist intelligent, wie lappi. basso muss nicht wie vanikiriv den affen spielen, mit protzigen muskelspielchen. immer schön eins nach dem anderen..
    er ist aber noch nicht durch. denke aber kaum dass das 15 km lange chrono am sonntag noch entscheidend sein wird. auch nicht der kronplatz ..da werden die drei in etwa gleich auf sein. fr/sa ..da findet die hinrichtung statt. nibali ? schwer zu sagen ..mal abwarten, hier wäre jede prognose sinnlos. aber basso , ja dieser basso hat dem ventil schon eindruck gemacht. ä ! ..überhaupt liquigas. nun, man darf schreiben was man denkt, wie sastre dieser held. ich denke die grünen sind nun mal eine spur konstanter präpariert als der rest im peloton. von daher wird basso schwer zu schlagen sein, eigentlich offensichtlich, oder ?


    102

    #682744
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV will über Doping diskutieren.

    Pinotti. Einer der aktivsten Anti-Doper, also einer von denen die nicht nur auf Fragen mehr oder minder überzeugende Antworten geben und vom bösen Doping sprechen, sondern einer der von selbst loslegt. Vor ein paar Jahren sogar mal einen Leserbrief an Cyclingnews geschrieben, bevor die das Forum gemacht haben, so auf Antwort auf einen anderen Leserbrief der im Prinzip meinte dass eigentlich alle gedopt seien, ging da nicht spezifisch um Pinotti. Der aber sofort mit einer Saubermannantwort da. Vielleicht sogar der aktivste Saubermann, ok, Millar vielleicht…

    Und jetzt: Er fährt im relativ hohen Alter am Zoncolan auf Platz 8. Vor gestandenen (oder stehenden) Bergfahrern wie Wiggins, Moreno, Tondo, Serpa. Wie geht das? Im GK wäre er ohne L’Aquila 7. Und ja, er hat schon früher gezeigt dass er die Top 20 schaffen kann, dass er über Berge kommt (wenn auch spät gelernt) Aber am Zoncolan „nur“ 3’20“ hinter Basso? 13″ hinter Nibali? 7. im GK, ohne L’Aquila. Ja, nach den grossen kommt schon eine relativ grosse Lücke, das stimmt.. 7. ok, warum nicht… aber 8. den Zoncolan rauf? Das ist, ganz egal ob gedopt oder nicht, für den KV einfach unglaublich.

    Giro 10: Bisher wohl die härteste GT die der KV je gesehen hat. Wind, Regen, Stürze, wildes kasachisches Rumgetanze, hier 50 vor, da ein Angriff, dort ein MS mit Vino, und das alles bei eigentlich oft sehr schlechtem WEtter, relativ langen Etappen und als Bonus gibt’s immer noch nette Zomegnantransfers. Als Laie denkt der KV wirklich dass das bis jetzt schlichtwegs ein Mördergiro war, dass Harry Durchschnittsfahrer nach 15 Tagen kaputter ist als an anderen GTs. Evtl sieht er das ja falsch, aber ok..

    EPO: Auch hier der KV ein Laie… Wirkung EPOs? Ausdauer, Erholung auch, oder? Weniger 100 meter und Usain Bolt, oder da auch? OK, brauchen Ferrari mal wieder, der KV liest aber wirklich oft dass es vorallem eben bei der Erholung helfe und eher was für Ausdauersportler ist, weniger für Spritzigkeit, siehe Zabels KOmmentar auch.

    Wenn das alles stimmt, also der KV träumt nicht und Pinotti wurde da wirklich 8. am Zoncolan, der Giro 10 war tatsächlich kräftezehrender als eine normale GT, und EPO hilft tatsächlich auch sehr bei der Erholung und Ausdauer.. dann heisst das… ???

    1) Wird weniger gedopt?
    2) Ist Pinotti so voll wie jeder andere?
    3) Ist Pinotti sauber und die anderen, die meisten jedenfalls voll wie immer und Pinotti ist einfach das Ventil des Radsports? Also wie das Ventil es als einziger schafft mit einem Dauersteifen Giroetappen zu sehen ohne Viagra einzuwerfen (der KV braucht 1 Pille pro Etappe) schafft der tatsächlich all das sauber gegen einen Haufen Viagristen?

    Der KV tendiert ja böse wie er ist auf 2, schon nur weil ihm die selbstdarstellenden Saubermänner eh suspekt sind.. Die Leistung ja auch dann unglaublich, auch Viagra macht aus Coolman ja kein Ventil, wie Jaermann meinte, EPO macht das Training sogar härter weil man noch mehr trainieren muss um den Unterschied zu den Coolmans wieder herzustellen oder so.. Trotzdem.. irgendwas passt da nicht. Zeitfahrer (zweit bis drittklassig) der so einigermassen über die Berge kommt, zwar aussieht wie ein ausgehungerter Innerschweizer, aber trotzdem kein Kletterer, der mit 34 seine Bergleistung nicht nur von Top 20 auf Top 15 oder so verbessert, sondern an einem Mordsberg, ohne spezifisches GT Bergtraining wie er selbst sagt, andere seien spezifischer vorbereitet auf einen Nibali nur 13″ verliert. ?? Und das sauber gegen einen Haufen Doper in einem Steifenharten Giro? Nöööö.. Der KV wird nicht gerne verarscht (weg da Til, auch das Kondom macht’s nicht besser) Nummer 2, oder?

    Simoni: Der KV fragt sich auch gerade… der fährt vielleicht ja gerade wirklich sauber. Er weiss dass er nicht mehr gut genug ist, ist eine Abschiedstournée eines eventuellen wahren Helden, was will er da noch Saronnis Kräutertee trinken der zu wirren Interviews und im Fall Simoni wohl zu regelmässigen Top 20 Platzierugen führt, nehmen und riskieren doch noch erwischt zu werden? Ist doch egal für ihn.. fahren, seine Dolomiten ein letztes Mal geniessen und dann schluss. Nur so….

    Pinotti hingegen beschäftigt den KV wirklich, stört ihn enorm der Kerl.


    Leitplanke

    #682745
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    glaub bloss nicht nur weil ich antwort gebe sei das ventil dir hörig du idiot. der kanarienvogel will also über doping diskutieren. das ventil aber nicht. muss das sein ? hatten wir doch schon alles tausendmal. dieser pinotti, bin ich gar nicht so im bilde, interessiert mich auch nicht, genauso wenig wie das kaninchen mit seinem pflaster. abziehbild ? keine ahnung. kommt mal wieder eine meldung alias landis, das ventil lässt eine klaine tadelung vom stapel, und verschwindet dann wieder in der versenkung. zudem was nützt`s, was musste sich das ventil dazumals über sich ergehen lassen als aussagte alle dopen.aufgeklärt habe ich euch und gleichzeitig wurde mir in die suppe gespuckt. :D der böse böse armstrong und der perilreine tourgott ( schreibe schon wieder über ullrich, was ist bloss los mit mir ).

    eigentlich muss man nur die augen offen haben und man weiss wo der bartli den most holt. ich habe mal ein wenig einblick in die praktiken dieses metier bekommen, durch freunde, wie fahrer aber auch durch eine apothekerin. das geht auf keine kuhhaut was die dort gekauft haben, und zwar ohne ausgeschriebenes rezept :D

    die dopingmethoden ändern sich natürlich stetig. den gang zur apotheke kann man sich auch sparen, dafür haben wir nun das bequeme und anonyme internet. brauchst nicht mehr mit der kotztüte über dem kopf durchs dorf laufen.

    wie sieht das aus ? wir haben hier den hobbyfahrer, dann den ein bisschen angefressenen hoppyfahrer ( like lappe, alles kaput fahen ), dann den amateurfahrer, gefolgt vom elitefahrer, dann untere profistufe, mittelstufe und die höchste kategorie , die rasierten uci-sklaven. als normalbürger fährt dich schon ein elitefahrer in grund und boden. chaba kann das sicher bestätigen. das ventil hatte auch schon gut mal 18000 km in einer saison in den beinen. fuhr aber sauber. für mich war und ist das rad eben auch ein ethischer aspekt, auf mich bezogen natürlich. zwischen diesen oben aufgeführten abstufen liegen welten, nach oben wie nach unten. sicher, radprofis trainieren wie die irren, tragen wohl den edelsten körper aller sportarten auf sich. was will ich eigentlich aussagen ? keine ahnung. man sieht es innen eben auch an. wie soll ich sagen ..mh.

    natürlich dopt dieser pinotti, ebenso wie das kaninchen. dazumals, als epo in den gebrauch kam, spaltete sich das peloton in zwei hälften. bestes beispiel dafür, habe ich glaubs schon mal geschrieben ; als tafi in tränen ausbroch in einer diskussion mit pantani. das war während der tdf als pantani in gelb fuhr. da gab es fahrer wie tafi, die die traditionelle dopingpraktiken anwendeten, sicher auch epo, aber eben auf nummer sicher. und da gab es fahrer wie pantani, riis oder dieser russe ..mh, wie heisst der noch ..berzin, die sich doch kann man sagen lebensgefährlich präpaiert haben. pascal richard war mit diesen monster-epo-dosierungen auch nicht einverstanden und verabschiedete sich vom radsport. dieses doping-fundament, welches es im radsport schon immer gab ( auch schon offiziell ) ist nach wie vor vorhanden. die produkte welche in den fleisch-apparat gepflanzt werden, ändern sich einfach von zeit zu zeit. aber pinotti sauber ? nie im leben. pinotti ist kein ventil. pinotti spielt nicht mehr und nicht weniger einfach seinen part im kasperlitheater radsport.

    ich denke es wird intelligenter, aber nicht weniger gedopt.


    102

    #682746
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ups..

    jetzt habe ich aus versehen den post abgeschickt. wie ungeschickt.

    dieser giro schlaucht das ventil ganz schön. :D

    WIGGINS !!

    ..ist ein trottel


    102

    #682747
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    basso angeblich 1.50min langsamer als simoni 2007 auf den zoncolan.


    #682748
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ Photo
    Laurent Didier hatte doch allen Ernstes einen Fan auf dem Zoncolan.

    #682749
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von EL CHABA
    basso angeblich 1.50min langsamer als simoni 2007 auf den zoncolan.

    Damals war aber die Etappe kürzer und auch das Vorprogramm leichter.


    #682750
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    das ist sicher ein mitgrund dafür, wenn auch bestimmt nicht der alleinige. und wie lauten die anderen gründe?


    #682751
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von EL CHABA
    das ist sicher ein mitgrund dafür, wenn auch bestimmt nicht der alleinige. und wie lauten die anderen gründe?

    gestern hat nur szmyd tempo gemacht, danach basso/scarponi/evans jeweils ein bisschen, richtig schnell wird erst später als basso allein wegfuhr.

    damals hat Ricco Tempo gebolzt, dann piepoli,simoni und andy, erst so 200-300 Meter vor Ziel haben piepoli/simoni sie geschafft andy wegzuschütteln.


    Old Path, White Clouds

    #682752
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    was der nicht alles so weiss.


    102

    #682753
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der Chaba?


    Leitplanke

    #682754
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    nein der wettpapst.


    102

    #682755
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV hat sich mehr darüber gewundert worauf der alles antwortet…ist doch sonst hier allen klar dass Mr No Couch Potato nur hören will dass Cunego sauber ist…. Sauber ja, scheint gebadet zu werden der Junge… sonst.. na ja… wenn er weiterhin so tolle Interviews gibt wird der KV zum Fan.


    Leitplanke

    #682756
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ja, der antwortet wirklich auf alles, ist mir auch schon aufgefallen.

    diskutieren wir nun über doping oder nicht, sonst sucht sich das ventil noch einen wahren helden aus..


    102

    #682757
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Haben wir doch schon.


    Leitplanke

    #682758
    Frank`NFurter
    • Beiträge: 1501
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Der KV will über Doping diskutieren.

    Pinotti.
    Und jetzt: Er fährt im relativ hohen Alter am Zoncolan auf Platz 8. Vor gestandenen (oder stehenden) Bergfahrern wie Wiggins, Moreno, Tondo, Serpa. Wie geht das?

    Diejenigen die nicht dopen gewinnen im höheren Alter wieder Boden zurück. Zumindest gegen diejenigen Doper die auch gesundheitsschädigend gedopt haben und das über Jahre.

    Zur heutigen Etappe:

    Wie heißt der aktuell beste Radprofi der Welt?

    Richtig, Evans! Danke! :D

    Haiaiaiai, jetzt wird es wieder ganz, ganz haarig. Auch weil Arroyo toll gefightet hat heute.

    Von Linus Gerdemann bis ich heute sehr, sehr enttäuscht. Ist er krank? Er kam nicht mal unter die Top100.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 133)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.