Mailand – San Remo

Home Foren Aktuelle Rennen Mailand – San Remo

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 55)
  • Autor
    Beiträge
  • #658397
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Mer Bärner si haut geili Siächä !


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #658398
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Coolman: Ich denke das war der Live-Kommentar von Migels/Jansch aus dem ESP2-Programm. Daher auch die uninteressante Anfangsphase, da man sonst keine Begrüßung gehabt hätte. Und zum Schluss hat Migels sich eben „aus dem Fenster gelehnt“ und gesagt Cancellara schafft das. Da war nix vorweggenommen! In einem Kommentar, bei dem man alles schon gesehen hat, hätte Migels ja auch sicher nicht Illiano für Hondo gehalten (am Poggio).
    Will Eurosport nicht zu sehr kritisieren, hab eigentlich alles wichtige gesehen. Was mich allerdings schon aufgeregt hat, die letzte Werbung in der Abfahrt vom Poggio! Das ist taktlos. Ansonsten müssen sie in Aufzeichnungen die Werbung nachholen, die sie eben in Live-Übertragungen so gut wie nie machen. Hätte man aber anders platzieren müssen! Da wird man ja als Radsportfan ganz unruhig wenn die in so einer Phase rausgehen!

    Zum Rennen brauch ich ja eigentlich nicht viel zu sagen! Doofer Sieger halt. Irgendwie langweilig geworden, überall wo er mitfährt, gewinnt er auch. Warum nicht gleich alle Monumente? Scheint mir zumindest möglich momentan (zumindest erstmal bis Lüttich auf jeden Fall!). Hoffe mal, QuickStep wird in Flandern ne starke Truppe haben, wo ihm zumindest auch mal einer hinterherfährt. Hier war mir am Poggio-Gipfel fast klar was passieren würde, da ja keiner mehr ein Team hatte.

    Loben wir halt lieber mal das Team Serramenti PVC Diquigiovanni-Androni Giocattoli. Bertolini, Illiano sehr stark. Offensive Fahrweise am Poggio und dann auch belohnt mit guten Platzierungen! Axelsson und Missaglia vorher schon in Gruppen dabei. Dass die alle gut Radfahren können, ist ja bekannt von zahlreichen Herbstklassikern bekannt, aber das bei MSR zu bestätigen, gelingt eben auch nicht allen!

    Freire hat bestätigt, was ich gestern hier über ihn geschrieben habe, aber zum Schluss war er trotz Super-Position dann eben alleine. Keine Ahnung allerdings, ob er keinen Bock hatte Zweiter zu werden, oder ob er völlig platt war.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #658399
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Doofer Sieger, einverstanden; aber noch doofere (döfere?) Platzierte. Dem darf man 1500m vor dem Ziel keine 10m Vorsprung geben. Die nutzt er natürlich mit einem Antritt. Da mus immer einer am Hinterrad bleiben. Aber wahrscheinlich waren heute am Ende alle ziemlich platt bis auf CSC. :rolleyes:

    #658400
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross
    Doofer Sieger, einverstanden; aber noch doofere (döfere?) Platzierte. Dem darf man 1500m vor dem Ziel keine 10m Vorsprung geben. Die nutzt er natürlich mit einem Antritt. Da mus immer einer am Hinterrad bleiben. Aber wahrscheinlich waren heute am Ende alle ziemlich platt bis auf CSC. :rolleyes:

    Das ist schon richtig, aber wer soll ihm nachfahren? Sie waren alle alleine (es waren zwei Diquis, aber die waren platt, ansonsten jeder alleine!). Ich denke derjenige hätte dann auch nicht gewonnen. Wäre aber natürlich sympathisch, wenn sie gegen Cancellara mal eine Allianz bilden würden.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #658401
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich erinnere mich, als er antrat hatte er doch schon die kleine Lücke. Dazu darf es gar nicht kommen. Dem sollte immer einer am HR kleben. Die Frage ist, ob er es dann überhaupt versuchen würde zu attackieren. Ich denke nicht. Letztes Jahr bei Tour in Roubaix hat er auch sehr überraschend seine Attacke gesetzt. Spätestens seit dem, müssen die Fahrergemeinde doch wissen, welche Taktik er zu fahren versucht.

    #658402
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ah, Breuking hat des KVs Frage schon beantwortet. Le Manie also mit Einfluss. Gut so. MSR als Sprintrennen hat den KV ja nie ganz überzeugt… Gavazzi bis Zabel dauerte ewig, danach fast nonstop. FAlls es wirklich der Extrahügel war hofft der KV mal dass der jetzt bleibt, und nicht wenn alle anderen STrassen wieder ganz sind wieder gestrichen wird.


    Leitplanke

    #658403
    Escartin
    • Beiträge: 539
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Ja, der Extrahügel tut dem Rennen gut, dazu gerne auch noch den Bric Berton statt des Turchino. War ja heute nicht so, dass die Sprinter nicht dabei gewesen wären. Es fehlte nur an Teamstärke, Zabel+Petacchi hatten nach dem Poggio nur noch Sabatini dabei, Quickstep (insgesamt sehr enttäuschend heute) Visconti und Tosatto. Telekom ist in Zabeljahren schon mit 3-4 Helfern angekommen, meine ich.

    #658404
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der zusätzliche Berg hat überhaupt nichts gebracht nach meiner Rennsicht. Nach diesem Berg, wo BErnhard Kohl nach Aussage von Migels erstmals probiert hatte, war das Feld auf 2 Minuten an der Spitzengruppe dran nud dann haben sie hinten bis zur Coppa Berta komplett rausgenommen. Erst dort wurde das Rennen eröffnet nud dort sind die ersten Helfer (Milram) und Halbfavoriten (Stegmans) weggefallen.

    Rebellin war heute sehr stark, hat aber einen Fehler gemacht. Er ist mit aller Gewalt zu Bettini (dieser mit Lövkvist) hingefahren an der Cipressa und dann? Dann musste er mit der Fünfergruppe auf Gedeih und Verderb mitfahren und am Poggio wurden sie gestellt. Rebellin hatte dann noch die Kraft am Poggio für eine Attacke und auch noch eine Attacke in der Abfahrt, aber er kam nicht weg. Wäre im Nachhinein schlauer gewesen, bis zum Poggio zu warten.

    CSC und Liquigas haben zum Poggio hin das Loch zugefahren und sie hatten dann auch sehr gute Optionen. Liquigas konnte es mit Pellizotti probieren und Pozzato rollte einfach so mit drüber.

    Sehr stark sind mir auch die Miches aufgefallen. Die Attacke von Bertolini war die vielversprechendste. Er hatte mehr Punch am Poggio als Gilbert (laues Lüftchen) und Rebellin zusammen. Schade für sie, dass sie sich in der Offensive aufgerieben haben und Cancellara nicht nachfahren konnten.

    Als er dann bei Landaluzes Verzweiflungsattacke ans Hinterrad sprang, war mir vom Sofa alles klar: Vorbei fahren und weg und durch. Dass da nicht sofort Liquigas (Pellizotti!!) und natürlich auch alle anderen mit aller Macht hinterhersprangen, verstehe ich beim allerbesten Willen nicht. Cancellara wäre der Allerletzte gewesen, dem ich auch nur drei Meter Vorsprung gegeben hätte – wenn ich MSR gewinnen wollte. Scheinbar sind manche aber auch mit Platz 2 und 3 zu frieden.

    Der einzige, der ernsthaft nachzusetzen versuchte und die Zeichen erkannt hatte, war Ballan. Armer Kerl!

    Nichtsdestotrotz, bravo Cancellara! Er war schlussendlich ein verdienter Sieger und nie im Leben hätte ich geglaubt, dass er als Zweiter über den Poggio fahren kann.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #658405
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    so en seich…

    wo kriege ich jetzt eine aufzeichnung her, kann doch keine lobrede ohne analyse halten ? !!

    als zweiter über den poggio ..mh


    102

    #658406
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Tolle Classicissima !!! Die beste seit Jahren..
    Nach der halblustigen Attacke von Landaluze und als Cancellara da vorbeigeschossen kam war mir sofort klar das wars.. glaube Ballan hats noch versucht die Lücke zu schliessen.. aber einen Cancellara auf den letzten 1000 oder 2000m alleine kann wohl keiner mehr holen.. hier natürlich mal ein ganz großes Bravo an unsern Lieblings-Schweizer.. glaube als 2. über den Poggio zu fahren.. einfach WAHNSINN !!!!

    @ Lapi.. waren nicht die Miches am Poggio sondern die Ex-Selles.. generell saustrark die Jungs.. Axelson in der Bettini Gruppe.. dazu Illiano und Bertolini am Poggio.. eigentlich das stärkste Team gemeinsam mit CSC!! find ich klasse..

    Ob der neue Berg das Rennen verändert hat.. darüber lässt sich streiten.. denke eher Nein.. war ja so 90km vor dem Ziel.. Kohl dort mit der Attacke aber dann wurde das Tempo wieder ziemlich rausgenommen..
    Achja die Zusammenfassung bei Eurosport nicht so prickelnd.. die Bettini Attacke sah man nicht.. und die Werbung in der Abfahrt vom Poggio einfach grauenhaft.. konnte man net mal wegschalten weil man sonst vll das Finale verpasst hätte hehehehe..

    Rebellin natürlich ganz stark.. die Gruppe mit Bettini, Axelson, Lövkvist und Delli sah eigentlich ganz gut aus.. aber CSC und Liquigas stark in der Nachführarbeit.. Rebellin dann noch die Kraft gehabt für eine Attacke am Poggio und dann noch 4. im Sprint.. riesenrespekt!! wen er die Form in den Ardennen immer noch/wieder hat.. dann können sich seine Gegner ganz warm anziehen..

    dazu Geslin und Lorenzetto die Überraschungen.. Lorenzetto hatte ichs bissl erwartet.. aber Geslin hat endlich mal sein WM-Bronze bestätigt.. dagegen Quickstep ziemlich schwach.. Boonen im Niemandsland.. müsste doch eigentlich an einem Hushovd dranbleiben können am Poggio..

    alles in allem.. sehr schönes Rennen.. soll auch in Zukunft kein Sprinterrennen sein!


    #658407
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Nach Tirreno und MSR fällt schon auf , dass Cancellara auf diese Saison hin noch einmal eine Schippe hat drauflegen können .
    Das er jedoch in dieser Manier SanRemo gewinnt , hätte ich nicht gedacht , ich sehe aber noch lange keinen Grund , um Allianzen gegen ihn zu bilden .

    Gilbert wieder gut dabei aber leider nicht ganz vorne .

    Rebellin war für mich gestern klar der Stärkste .

    Jedenfalls eines der besseren MSR der letzten Jahre und es macht richtig Appetit auf Flandern und Roubaix


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #658408
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das funzt aber nur mit blechen, oder ?

    so wo bleibt pinarella ; rennbericht muess äne !! fotos müend äne !! autogramme auch !!
    hopp !!


    102

    #658409
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    nein. das funktioniert auch ganz prima ohne blechen.

    #658410
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    noch einmal zum neuen berg.

    Quote:
    Christian Knees (Milram): „Bis zum letzten Berg konnte ich Erik und Alessandro unterstützen. Es war ein sehr schweres Rennen heute, besonders der neu ins Programm genommene Anstieg Le Mànie hat sehr viel Kraft gekostet.
    #658411
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    fleischkäse

    bin ich blöd, ich bin so uuu blöd im fall oh gott !! ja man muss erst warten, dann noch die dubeli buchstaben ingeben, und dann…

    kann ich diese rar-datei nicht öffnen !!!

    HEUUUUL..


    102

    #658412
    DerBaske
    • Beiträge: 264
    • Wasserträger
    • ★★★★★
    Quote:
    Original von ReinscHeisst
    Boonen im Niemandsland.. müsste doch eigentlich an einem Hushovd dranbleiben können am Poggio..

    Tom Boonen (BEL/Quick Step), 29.: „Ich war besser drauf als im Vorjahr, aber kurz vor dem Gipfel des Poggio hat Yaroslav Popovych vor mit plötzlich abgestoppt und sofort riss eine Lücke auf. Die hätte auch ein Merckx in Bestform nicht schließen können – und ich hatte keinen Helfer mehr an meiner Seite.“

    #658413
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    fleischkäse

    bin ich blöd, ich bin so uuu blöd im fall oh gott !! ja man muss erst warten, dann noch die dubeli buchstaben ingeben, und dann…

    kann ich diese rar-datei nicht öffnen !!!

    HEUUUUL..

    winrar ist ein programm um dateien zu komprimieren. also bei google „winrar“ eintippseln, programm umsonst herunterladen, installieren, und dann das rennen damit entpacken. dann anschauen und glücklich sein.

    #658414
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich lade nicht gerne runter ..mh .. soll oder soll ich nicht ?

    der neue zusätzliche hügel, was für einen höhenunterschied vergrabt der in sich, kanns nicht genau erkennen auf dieser kleinen grafik die ich vor mir habe. 300 meter ?

    denke wenn man den in zukunft im rennen lässt, ist das gut so. gestaltet das primavera irgendwie vielleicht würziger, genau um den prozentsatz, den es braucht um den fetten sprintern ein bisschen milchsäure die beine zu jagen. welche natürlich nicht so schnell abgebaut werden kann und am poggio sich schmerzhaft zeigt.


    102

    #658415
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    denke, dass der hügel nichts gebracht hat. also danach kam wieder ruhe auf, da konnte sich jeder erholen. aber so genau konnte man es nicht verfolgen, weil die aufzeichnung einfach mies war. deshalb würde ich mir hier kein abschließendes urteil erlauben.

    landaluzes attacke war gut. erstens war er der einzige, der anscheinend nicht mit freire sprinten wollte und zweitens ist er alleine nach dem poggio an die gruppe wieder rangefahren. der war schon völlig am arsch und dann hat er halt durchgezogen. war seine einzige chance und die hat er versucht zu nutzen. wäre cancellara nicht nachgefahren, hätte er vielleicht gewonnen. alles richtig gemacht meiner meinung nach. war ja dann auch im ergebnis glaube ich ein paar sekunden zurück, was zeigt, dass er nicht mehr geben konnte.

    #658416
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ich hatte hier ja schon christian knees zitiert. mc ewen und petacchi sagten ähnliches über den neuen hügel.

    #658417
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Die Sprinter hassen den neuen Hügel. :D :
    http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_48795.htm

    Da steht auch dass der wahrscheinlich drin bleiben wird, was ich begrüße, aber die wollen auf dieser Zielgeraden bleiben. 8o Die ist doch doof. Via Roma ist doch viel besser. Ein S weniger n der Zielanfahrt und wenigstens ne gerade Straße.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #658418
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    img8769cs1.th.jpg

    img8801gt6.th.jpg

    img8805gx2.th.jpg

    img8806er0.th.jpg

    #658419
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    denke, dass der hügel nichts gebracht hat. also danach kam wieder ruhe auf, da konnte sich jeder erholen. aber so genau konnte man es nicht verfolgen, weil die aufzeichnung einfach mies war. deshalb würde ich mir hier kein abschließendes urteil erlauben.

    Gerald Ciolek ist dort immerhin abgehangen worden.

    #658420
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @ Ventil, das kannst du ruhig runterladen. Lohnt sich!
    Hab den Tipp befolgt und mich in den Zielbereich gewagt. Die Kulisse war super, allerdings glaube ich das die Via Roma die schönere Zielankunft ist. Weils so unglaublich voll war haben wir uns kurz hinters Ziel gestellt da hat man oft den besten Blick auf die Zieldurchfahrt und die Fahrer die dann dort oft anhalten.
    Stimmungsmäßig wars jetzt nicht so das es mich von den Socken gehauen hätte, aber alles in allem ein superschönes Rennen.

    #658421
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    habs ja runtergejodelt und die datei entpackt !! und dann ? holymoses ich bekam nur so eine beschissene tanzende lsd-grafik zu sehen ..mh

    ja, war bei mir auch so, die stimmung war eher besonnen, was ich aber ganz ok finde, passt zu der jahreszeit und dem charme dieser stadt.

    noch mehr bilder !! hopp !! rennbericht !! hopp ! und wo bleibt für die genitilen ventilen das fabmouse autogramm ?? hast du seine oberschenkel berührt ?


    102

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 55)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.