Mannschaftszeitfahren

Home Foren Giro d’Italia Mannschaftszeitfahren

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 124)
  • Autor
    Beiträge
  • #567144
    Eddy M.
    • Beiträge: 89
    • Amateur
    • ★★★

    Hallo,

    na, wer gewinnt eurer Meinung nach das Mannschaftszeitfahren am Donnerstag?

    Hat T-Mobile ne Chance? Oder ist CSC nicht zu schlagen?
    Wie siehts mit Phonak oder DSC aus?

    Mein Tipp lautet CSC vor T_MOB und DSC..

    #631274
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Im Moment habe ich den Eindruck, dass man bei DC seine Hausaufgaben am besten gemacht hat.
    Die werden also gewinnen.

    #631275
    gastoncc
    • Beiträge: 599
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    la1.jpg

    Armi wird am Donnerstag im Teamwagen hinter ‚den Jungs‘ her fahren;
    die werden bestimmt alle aus Respekt 3km/h schneller fahren.

    Auf dem Foto hat man übrigens nicht den Eindruck, dass Delli und Armi fast gleich alt sind. Das sieht eher aus wie:
    „Seht mal, mein Kleiner ist heute zum ersten Mal ohne Stützrädchen gefahren“

    Und irgendwie hat Armi als Rentner fast noch ein schmäleres Gesicht als Ullrich ‚im Training‘

    #631276
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Discovery wird recht klar gewinnen! Die können sowas einfach am besten. CSC wohl auch nicht schlecht! Erwarte TMO nicht unter den ersten 5! Sicher Honchar und Rogers sind herausragende Zeitfahrer. Ullrich in Form auch (hat er aber noch nicht). Der Rest auch keine Überzeitfahrer und vor allem fehlt ihnen wohl der Wille, hier mit letzter Kraft zu Werke zu gehen. Warum auch für Honchars 7.Platz sich die Beine rausreißen? Ein Platz zwischen 6 und 8 ist auch absolut OK!

    Keine Ahnung wer sonst noch vorne reinfahren könnte? Denke Lampre und Liberty werden in die Top-5 fahren, hoffe Saunier kann auch in den Bereich kommen! Mag sich jetzt blöd anhören, aber die werden sich sowasvon den Ars.. aufreißen und damit kann man in einem kürzeren MZF wohl sich ganz gut präsentieren! Denn mehr als 90 Sekunden Rückstand sollten es nicht werden (denke eher deutlich weniger, weil eben nur 38km).

    Achso und Schumacher wird sein Trikot natürlich verlieren an Savoldelli, aber an dieser Tatsache zweifelt ja ohnehin kaum jemand. Gerolsteiner sehe ich im TMO-Bereich.

    Und dann muss natürlich auch gesagt werden, dass ich ein absoluter Gegner von MZF allgemein und speziell von MZF beim Giro bin! Erstens sind sie langweilig zum Zuschauen (EZF auch, aber die müssen sein), Zweitens wird ein Fahrer mit schwachem Team in den Bergen schon genug bestraft! Drittens gehört sowas schon garnicht zum Giro! Von der Tour abgeguckt! Sowas kann ja wohl überhaupt nicht sein. Hat der Giro nicht nötig! Eigentlich reicht ein langes EZF+ Prolog völlig aus! Der Giro sollte in den Bergen entschieden werden!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #631277
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Jaja
    Erwarte TMO nicht unter den ersten 5! Sicher Honchar und Rogers sind herausragende Zeitfahrer. Ullrich in Form auch (hat er aber noch nicht). Der Rest auch keine Überzeitfahrer und vor allem fehlt ihnen wohl der Wille, hier mit letzter Kraft zu Werke zu gehen. Warum auch für Honchars 7.Platz sich die Beine rausreißen? Ein Platz zwischen 6 und 8 ist auch absolut OK!

    Also Rogers sagt in seinem Tagebuch, dass sich das Team viel für den Donnerstag vorgenommen hat. Deshalb wurde heute wirklich nur das nötigste für Pollack gemacht, der übrigens auch ein guter Zeitfahrer ist.

    Trotz allem sind die Favoriten klar. Wenn alles normal läuft, dann gewinnt DC vor CSC. Dahinter kämpfen 5-6 Teams um die weiteren Plätze.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #631278
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Grosse Abstände gibts wohl nicht. Denke die ersten 10 in einer Minute. Warum sollte nicht die Telekom gewinnen? Sie könnten ebenso das Rosa Trikot angreifen.

    #631279
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich denke auch dieses mzf geht in ordnung. es ist ja nicht allzu lang und von daher wohl auch okay. außerdem gibt es zum glück keine so dumme deckelung. denke mal simoni wird nicht mehr als 2-3 minuten verlieren bei der distanz. aber es müsste nicht unbedingt sein, dennoch finde ich, die disziplin hat einen größeren reiz als das einzelzeitfahren.

    #631280
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    So ein Mannschaftszeitfahren ist schon eine Abwechslung. Besser als viele Flachetappen, die dann immer nach dem selben Muster ablaufen und vl sogar immer der Selbe gewinnt.

    Wenn Simoni wirklich größeren Rückstand haben sollte, kann das doch nur von Vorteil sein. Dann wird er nämlich nicht nur am Schlussanstieg Dampf machen, sondern früh in einer Bergetappe.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #631281
    Xilef
    • Beiträge: 33
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    DC siegt knapp vor CSC. T-Mobile wird trotz/dank Ulle 3.!

    Wenn Simoni 3min verliert, sind das dann schon 4min auf Il Falco. Die muß er erstmal wieder reinfahren…

    #631282
    Raumcollagen
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    dennoch finde ich, die disziplin hat einen größeren reiz als das einzelzeitfahren.

    oder irgendwelche schnöden flachetappen.

    Ich mag MZF.

    DSC
    CSC
    Liberty
    Illes
    Gerolsteiner
    QuickStep
    TMO


    1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)

    #631283
    VoigtsFötchen
    • Beiträge: 1104
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    disney wird siegen. csc dürfte danach kommen, gst erwarte ich zwischen 5 und 10, tmo 3-8, liq vll 3. lampre 5-8, saunier wäre mit 1:30 anständig bedient, liberty wie gst, iba zwischen 3-20. ich fürchte, aber eher schwach. was gibts noch? panaria und sella schwach.


    DAS PERLT!

    #631284
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich denke panaria hat einen riesen klotz am bein mit namen perez cuapio. das wird wohl so überhaupt nicht sein ding sein. also ich bin echt gespannt, eine abwechslung ist es auf jeden fall.

    #631285
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    simoni hat heute bei processo alla tappa gesagt, dass er am donnerstag damit rechnet, 2 minuten zu verlieren.


    #631286
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich finde btw. jansch hat recht. warum grinst der simoni eigentlich die ganze zeit so? da hat wohl einer gute witze drauf bei saunier duval. nicht, dass ich das unsympathisch finde, ganz im gegenteil, nur wundert es mich schon.

    #631287
    VoigtsFötchen
    • Beiträge: 1104
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Psychologie, muahaha!


    DAS PERLT!

    #631288
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    DC
    CSC
    TMO
    .
    .
    .
    .

    tmo, weil honschar, pollack, rogers gute zeitfahrer sind, und ullrich in topform der beste zeitfahrer der welt ist. und selbst wenn er noch weit von dieser topform entfernt ist fährt er immer noch besser ZF als schätzungsweise 90 andere im peloton dieses giro.

    #631289
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    hoffentlich stehen bruseghin und petrov mit dem richtigen fuß auf.


    #631290
    vino
    • Beiträge: 211
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    DC und CSC klare Favoriten, Gerolsteiner wird sich aber voll reinhängen. Daher:

    DC
    CSC +8
    T-Mob +11
    Gerol + 13
    .
    .
    .
    Lampre +32
    Liquigas +40
    Saunier + 59

    #631291
    radfanatiker
    • Beiträge: 708
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Sehe auch DC oder CSC vorn, halte sie für gleich gut.
    Wie ist eigentlich das Reglement? So wie bei der Tour, oder „ganz normal“?


    „Im Radsport darfst du nicht zuviel denken.“
    Jan Ullrich

    #631292
    Kat
    • Beiträge: 211
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Ich denke, um die Plätze 1 und 2 werden sich CSC und DC streiten, wobei ich DC etwas stärker einschätze.
    Dahinter kommt dann der Rest mit etwas mehr Abstand: Gerolsteiner, Liberty, Illes haben noch gute Chancen, in die Top5 zu kommen, evtl auch TMO.


    @radfanatiker
    : es zählen die richtigen Abstände.

    #631293
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    DC ! klarer fall !

    1. DC
    2. CSC +29
    3. Illes Balears + 38
    4. T-Mob + 42
    5. Lampre + 55
    6. Gerolsteiner + 1.18
    8. Liquigas + 1.20
    10.Saunier Duval + 1.45
    15.Selle Italia + 2.19
    22.Euskaltel + 3.15

    edit : habe liquigas mit di luca und seinem schatzi pellizotti vergessen.


    102

    #631294
    Raumcollagen
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    und schon sehen wir die Vorzüge des MZF. Man kann herrlich diskutieren, abwägen, vergleichen, spekulieren. Eine Super-Disziplin.


    1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)

    #631295
    bmrberlin
    • Beiträge: 59
    • Amateur
    • ★★★

    Ich bin ein Freund des MZF. Gerade wegen der Optik. Die Bilder der kompletten Mannschaften in voller Fahrt genieße ich immer wieder.


    Infiziert durch den Onkel, habe ich als kleiner Junge immer die Fahrer des BRC Endspurt angefeuert. Und es gibt Namen, die noch immer präsent sind: Grzesik, Irrgang, Vorpahl und Wolfgang Schulze.

    #631296
    Christophe Moreau
    • Beiträge: 462
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Ach, das Mannschaftszeitfahren. Ich weiß nicht. Irgendwie stört und fasziniert es mich zu gleichen Teilen.

    Meene Prognose:

    CSC wird vorne liegen, aber durch eine Unaufmerksamkeit doch gegen DC verlieren. Die machen einfach weniger Fehler. TMO wird Dritter, wenn alles passt.


    50% der Bundesliga war gedopt.

    #631297
    gastoncc
    • Beiträge: 599
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Grundsätzlich könnte man sagen, dass Zeitfahren generell das Ergebnis verfälschen.
    MZF sowieso, EZF weil da da direkte Kampf mit den Konkurrenten fehlt und jeder sich schön alles ‚zurecht legen‘ kann.
    Quasi wie der Aufschlag beim Tennis.

    Das MZF hat natürlich in der Tat optisch seinen Reiz;
    wer schon mal ein gut geöltes MZF-Team live gesehen und gehört hat, wird dies bestätigen können.
    Und wenn man an der Strecke ist, dauert es auch nicht so elendig lange wie beim EZF wo schon ab 9:00 morgens die Strasse gesperrt ist.

    MZF ist dann OK, wenn die Zeitunterschiede nicht zu gross werden; das sollte dann allerdings nicht durch so eine bescheuerte Deckelungs-Rechnerei geschehen sondern durch eine gute Auswahl der Strecke (nicht zu lang,nicht zu schwer vom Profil)
    Bei der Tour war’s mal ’ne Zeitlang so (glaub‘ in den 80ern), dass das MZF am 2ten Renntag auf dem Programms stand, also direkt auf den Prolog folgend.
    Da waren dann Einige nach 2 Tagen schon bez. Rückstand richtig gebügelt.

    Die Ausgeglichenheit sollte auch bei EZF’s gewahrt bleiben. Bei zwei EZF’s kann eins davon gerne ein Bergzeitfahren sein.
    Und das muss auch nicht direkt Alpe-dHuez- oder Ventoux-Kaliber haben.
    Chamrousse 2001 fand ich einen guten Mittelweg.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 124)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.