Rundfahrer des Jahres

Home Foren Profi-Radsport allgemein Rundfahrer des Jahres

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 43)
  • Autor
    Beiträge
  • #566910
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Neues System dieses Jahr.

    Jeder schreibt seine 5 RUNDFAHRER des Jahres auf, Simonis Herbst war z.B. eintägerisch gesehen gut, aber das ist für diese Umfrage irrelevant. NUR Rundfahrten zählen. Von Qinghai bis TdF. (Ja, sogar die Deutschland Tour :rolleyes: )

    Ich werte das Zeugs dann am 30. dieses Monats aus. Fahrer 1 bekommt 5 Punkte, 2=4 usw. 2 Fahrer auf einen Platz=verboten. 3 natürlich auch. Solche Post werden ignoriert. Kommentare natürlich willkommen, Diskussionen weniger (ok, Knäckebrot evtl.)

    ABER: Herrn Veloce Stancos Umfrage läuft irgendwie nicht so superb, also die Idee ist schon gut, aber die Teilnahme doch nicht so…. Deshalb: Eine Extraumfrage: Dieses System oder das alte, was ist besser? Falls aber weniger als 10 Leute überhaupt teilnehmen wird die Umfrage annuliert und ich mache noch eine so wie letztes Jahr. OHNE anderer Fahrer natürlich. Für diese Umfrage 30 Tage, eine Wahl.

    Ach ja, die EINTAGESFAHRER DES JAHRES Umfrage soll ein anderer machen, System etc auch selbst bestimmen.


    Leitplanke

    #608589
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Fange gleich mal an:

    1. Armstrong
    2. Savoldelli
    3. Mancebo
    4. Heras
    5. Leipheimer

    Kommentar. Wieder ein schwaches GK Double Jahr.
    Armstrong gewinnt die Tour, dazu noch Dauphine ok, das reicht schon für den Titel finde ich.
    Savoldelli gewinnt einen sehr schönen Giro
    Mancebo ist der einzige der 2 GTs gut fährt, das Podest fehlt aber dieses Jahr.
    Heras gewinnt die Vuelta, sonst rein gar nichts. Savoldelli auch nicht, aber dessen Sieg war dieses Jahr mehr wert, auch die Art und Weise wie er eingefahren wurde. Savoldelli musste jeden Tag kämpfen, HEras hat an einem Tag alles klar gemacht.
    Leipheimer mit einer guten Tour und einem Sieg in der Barbarei, reicht dieses Jahr für den 5. Platz, kanarisch kanalysiert jedenfalls.

    Knapp nicht geschafft haben’s Ulle, Menchov und Julich.

    Edit:

    1. Armstrong
    2. Savoldelli
    3. Mancebo
    4. Leipheimer
    5. Menshov oder wie er heisst.


    Leitplanke

    #608590
    WaJsEk
    • Beiträge: 404
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    1. Armstrong
    2. Julich
    3. Ulrich
    4. Mancebo
    5. Leipheimer

    Kommentar:
    Armstrong – kommentar ist uberflussig.
    Julich – nicht viel Qualität (meine kein grosses ergebnis bei einer GT ) dafur Quantität ( P-N, Benelux, Criterium Int., usw.).
    Ulrich – zwar nix grosses gewonnen aber 3. TdF, 3.TdS und 2. DT, darum gehort er hier hin.
    Mancebo – wer 4. bei der TdF und 4. bei der Vuelta wird, der wird auch 4. hier :D
    Leipheimer – gute Dauphine, sehr gute TdF, super DT. Verdienter 5. platz hier.

    Wenn sich jetzt jemand fragt wo sind bei mir die Menchovs, Heras und Savoldellis sind, da lautet meine begrundung so: ale 3 fuhren zwar EINE GT super, aber ansonsten zeigten sie nicht biel bei Rundfahrten ( meiner meineung nach). Ausnahme bei mir ist Armstrong.


    1. FC Kaiserslautern – für immer mein Club … T- Mobile – für immer mein Team … Erik Zabel – für immer mein Idol !!!

    #608591
    Escartin
    • Beiträge: 539
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    1. Basso
    2. Armstrong
    3. Mancebo
    4. Ullrich
    5. Savoldelli

    #608592
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    1. Armstrong
    2. Ullrich
    3. Mancebo
    4. Basso
    5. Savoldelli

    Toursieg so was von überzeugend und unantastbar, darauf kommt es im Radsport nun mal an.
    Ullrich drei starke Rundfahrten, wenn man auch bei allen dreien Schwächen finden kann, wenn man will.
    Mancebo zwei GTs auf Platz 4 und noch dazu gekämpft wie ein Löwe.
    Basso mit bärenstarker Tour und einem 18-Tage-Giro (Stelvio und Finestre ausgelassen).
    Savoldelli Giro und Etappe Tour.

    Knapp verfehlt: Heras, di Luca, Leipheimer.
    Weit verfehlt: Julich, Simoni, Vinokourov, Gonzales, Botero.
    Indiskutabel: Cunego, Freire (Tirreno-Adriatico!)


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #608593
    allez JACKY-DURAND
    • Beiträge: 23
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    1.Armstrong
    2.Basso
    3.Ulle
    4.Savoldelli
    5.Heras


    #608594
    Christophe Moreau
    • Beiträge: 462
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    1. Armstrong
    2. Ullrich
    3. Basso
    4. Leipheimer
    5. Mancebo

    Erklärungen sind alle schon gefallen


    50% der Bundesliga war gedopt.

    #608595
    Christophe Moreau
    • Beiträge: 462
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Nachtrag: Salvodelli ist in einer rechten Partei tätig und damit Luft für mich.


    50% der Bundesliga war gedopt.

    #608596
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    1. Armstrong
    2. Ullrich
    3. Basso
    4. Savoldelli
    5. Heras

    Über Armstrong wurde schon alles gesagt.
    Ullrich vor Basso, weil er trotz der beiden Vorfälle während der Tour, nicht so weit hinter Basso war. Zudem hatte er noch andere gute Rundfahrtergebnisse.
    Savoldelli und Heras haben zwar beide eine GT gewonnen, aber Savoldelli war bei der Tour deutlich stärker.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #608597
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    1. Basso – starke Auftritte bei Giro und Tour
    2. Mancebo – starke, wenn auch keine dominanten Auftritte bei Tour und Vuelta
    3. Savoldelli – überraschender Girosieg mit Gurkenteam, eine gute Tour als Helfer
    4. Julich – der Abräumer bei den kleineren Rundfahrten
    5. Di Luca – toller Giro, Baskenland-RF gewonnen und kaum einer hatte ihn auf der Rechnung

    #608598
    hannes
    • Beiträge: 624
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    1- Basso
    2 -Leipheimer- u.a. aufgrund damit eingefahrener wetten :D
    3. Armstrong
    4. Savoldelli
    5. Mancebo


    flamerouge.blogspot.com[/URL]

    #608599
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    1. Armstrong
    2. Basso
    3. Ullrich
    4. Mancebo
    5. Savoldelli

    – Armstrong: wie gewohnt souverän bei Tour und auch stark bei DL, 7. Tour-Sieg ist einmalig daher mit Abstand der beste
    – Basso: den beste Basso, welchen wir jemals gesehen haben. Tour 2. und dazu ein starke Giro
    – Ullrich: 3 mal auf Podium in drei der 6 wichtigste Rundfahrt
    – Mancebo: wie immer Mr.Zuverlässig. offensiv gefahren wie nie zuvor.
    – Savoldelli: gewinn trotz schlechte Team Giro.

    knapp verfehlt:
    – Leipheimer: Sein Sieg bei Deutschland Tour ist zwar toll, aber bei GT nicht mal in Top 5.
    – DiLuca: Überraschung des Jahres. Mit etwas Glück wäre er auf Podium gelandet. so aber nicht in Top 5.

    Weit verfehlt:
    – Simoni: 2. bei Giro, aber nacheinander TdS und Tour abgesagt, dann bis auf 1-2 Etappe dämlich bei Vuelta
    – Heras: Außerhalb Spanien ein Wurst. Selbst sein Vuelta-Sieg war 50% sein Team zu verdanken.
    – Vino:Tour 5. + DL 5. hat immer alles gegeben, allerdings nicht so loyal Ulle gegenüber.
    – Evans: zwar stark wie nie zuvor, trotzdem zu wenig im Vergleich zu den besten.

    Kommen nie in Frage:
    – Julich: bei GT einfach zu schwach
    – Botero: sieht Julich
    – Cunego: Verlierer des Jahres
    – Valverde: muss leider früher aufgeben
    – A.Gonzalez: TdS-Sieg reicht nicht. Ein ehemalige Vuelta-Sieger bringt aber Null.Null bei Giro/Vuelta.


    Old Path, White Clouds

    #608600
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    1.Armstrong (ist alles zu gesagt!)
    2.Mancebo (einfach weil er der einzige war, mit zwei guten GT´s)
    3.Ullrich (vor Basso, weil er zumindest nicht wie Basso beim Giro eingebrochen ist)
    4.Basso (Giro eingebrochen, ansonsten nur Tour und Dänemark (wen interessierts?)
    5.Savoldelli (diesen Giro ohne Team zu gewinnen verdient Anerkennung)

    Knapp dahinter dann (ohne Reihenfolge):

    Julich, Heras, di Luca, Simoni


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #608601
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Die 3 ersten Plätze gehören natürlich den GT Siegern.

    1.Armstrong
    2.Heras
    3.Savoldelli

    Danach entbrennt ein harter Kampf, um die verbleibenden Plätze…

    4.Ullrich(wegen seiner Moral)
    5. Rujano[3.Giro, 2.Langkawi(HC), 1. Tachira(2.2, aber totzdem schwer), hat also auf 3 Kontinenten geglänzt!]

    Leider nicht dabei: Mancebo, Simoni, Leipheimer, Basso
    Nicht leider nicht dabei: Vino, Julich, Botero, diLuca

    #608602
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    1. Savoldelli
    2. Armstrong
    3. Heras
    4. Basso
    5. Ullrich

    1. Mit wenig teaminterner Unterstützung zum Sieg beim Giro und noch ne Etappe bei der Tour, reicht für den Platz 1.
    2. Veni, vedi, vici. Wie jedes Jahr.
    3. Heimischer Terrain verleiht irgendwie Flügel.
    4. Sehr guter Giro (was wäre ohne den Einbruch alles möglich gewesen?), Zweiter bei der Tour und Seriensieger :D bei der Dänemarkrundfahrt.
    5. Podium Suisse, Podium Tour, Podium D-Tour. Die ersten 3 Positionen sind für Sieger reserviert und Basso ist besser als Du, lieber Jan.


    pompa pneumatica

    #608603
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    bin ja viel zu faul im moment…

    stanco ist stinkig auf ullrich ?

    klar, im grunde muessten fuer den titel RFdJ die gewinner der Gts unter den ersten drei sein. ich seh das jetzt aber mal ein wenig anders :

    1. leipheimer
    2. mancebo
    3. basso
    4. armstrong
    5. ullrich

    erklaerung ueberfluessig.

    wie heras mit nur einer guten rundfahrt, und bei dieser er alles ( fast ) mit nur einer etappe klar machte unter die ersten drei kommen kann ist mir schleierhaft.


    102

    #608604
    Statistikzwerg
    • Beiträge: 227
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    1. Armstrong
    2. Basso
    3. Ullrich
    4. Mancebo
    5. Savoldelli

    Begründung s. o.

    #608605
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    1. Armstrong (7. Toursieg und andere gute GT-Fahrer auch wenig gute Ergebnisse sonst)
    2. Basso (guter Giro und super Tour)
    3. Savoldelli (Girosieg fast ohne Team)
    4. Ullrich (3 mal Podium bei wichtigen Rudnfahrten)
    5. Leipheimer (gute Tour, Sieg D-Tour (und das von mir als D-Tour Kritiker), 3. Dauphine, 2. Georgia)

    Knapp Vorbei: Mancebo, Heras, Rujano (Überraschungsfaktor), Menchov, Julich, Di Luca

    #608606
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Christophe Moreau
    Nachtrag: Salvodelli ist in einer rechten Partei tätig und damit Luft für mich.

    aha, das hat ja auch sehr viel mit der sportlichen leistung zu tun. woran merkst du denn, dass er rechts ist? oder plapperst du nur irgendwas nach? ich hab da nämlich keine ahnung. vl kann mich jemand aufklären.

    1. savoldelli
    2. heras
    3. armstrong
    4. basso
    5. mancebo

    #608607
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Leipheimer (6. Tour de France, 1 D-Tour, 3. Dauphine, 2. Georgia).

    ui, hab ich gar nicht gewusst !!
    wenn man davon ausgeht, dass die tour das saisonziel war von leipheimer, genauso es war wie bei ullrich oder armstrong, und wenn man davon ausgeht, dass leipheimer das beste an der tour gab was in ihm ist, dann sind die weiteren guten plazierungen verteilt ueber das jahr wirklich eine spitzenleistung !!! leipheimer waere sowieso 5ter geworden an der tour !!!
    KASACHE ***!!!**%%!!#!!**** !!


    102

    #608608
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    1. Savoldelli
    2. Armstrong
    3. Basso
    4. Mancebo
    5. Heras

    #608609
    Gretzky
    • Beiträge: 161
    • Jungprofi
    • ★★★★

    1. Ullrich (Triple-Podium, für mich keine Frage)
    2. Leipheimer (TdF, D-Tour, Dauphine)
    3. Mancebo (2 mal Gut bei GT’s)
    4. Di Luca (Giro und Baskenland)
    5. Armstrong (TDF und Dauphine)


    Es gibt kein schlechtes Wetter zum Rad fahren, nur schlechte Kleidung.

    #608610
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Armstrong (TdF-Sieg)
    Savo ( Giro -Sieg )
    Heras ( Vuelta – Sieg )
    Basso ( bester ohne Sieg , jedoch Super Tour und guter
    Giro )
    Ullrich ( TdF -Podest ,dazu noch zwei Pdest bei kl.RF )
    Mancebo
    Leipheimer
    diLuca


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #608611
    Waterloo
    • Beiträge: 95
    • Amateur
    • ★★★

    1. Basso
    2. Armstrong
    3. Ullrich
    4. Savoldelli
    5. Heras

    #608612
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    1. Armstrong
    2. Mancebo
    3. Basso
    4. Savoldelli
    5. Julich

    Bergründungen auf Anfrage.
    Armstrong wollte ich eigentlich niedriger einstufen, aber es ging doch irgendwie nicht

    Edit: Ventil? Wirklich?
    So richtig begründen kann ich das irgendwie nicht. Ist ja rein subjektiv.
    Hätte ich das mal nicht geschrieben
    Julich ist drin, weil er mich auch überrascht hat und weil er relativ lange über die Saison gesehen vorne vertreten war. Ullrich nicht drin, weil er nichts gewonnen hat und ich das was er erreicht hat niedriger einstufe als bei den fünf genannten. Subjektiv eben… Leipheimer hatte ich noch ein bisschen überlegt, eigentlich in etwa gleichwertig mit Julich, aber es durften ja nur 5 gennant werden und Julich eben aus den genannten Gründen einen klitzekleinen Tick höher.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 43)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.