Rundfahrer des Jahres

Home Foren Profi-Radsport allgemein Rundfahrer des Jahres

  • Dieses Thema hat 42 Antworten und 31 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 16 Jahre von Coolman.
Ansicht von 18 Beiträgen - 26 bis 43 (von insgesamt 43)
  • Autor
    Beiträge
  • #608613
    VoigtsFötchen
    • Beiträge: 1104
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    1. Lance Armstrong
    2. Ivan Basso
    3. Levi Leipheimer
    4. Jan Ullrich
    5. Francisco Mancebo

    Begründung: Weil es so ist! ;) :D


    DAS PERLT!

    #608614
    mac-dirty
    • Beiträge: 8
    • Anfänger

    1. Francisco Mancebo (zwei sehr gute GT gefahren)
    2. Giovanni Lombardi ( Giro, Tour und Vuelt zuende gefahren)
    3. Jan Ullrich (trotz Crash 3. Tour und 2.TDS und Deutschlandtour)
    4. Leipheimer (durchgehend gute Rundfahrtergebnisse)
    5. Ivan Basso (Super Tour, Giro mit Hoch und Tiefpunkten)

    Armstrong ist für mich der beste TdF-Fahrer aber zusehr auf eine Rundfahrt fixiert, ein Mann seiner Klasse hätte sich in seiner Karriere schon mal das Double vornehmen können.
    Bin nicht nur nach Ergebnissen gegangen sondern nach Leistung welche die Fahrer nach ihren Möglichkeiten geboten haben.

    #608615
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    pinarelle

    ich möchte gerne eine erklärung zu julich, und auch eine zu ullrich & leipheimer wieso die zwei bei dir nicht reinkamen.

    fax nötig ?


    102

    #608616
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    mac-dirty

    dein post gefällt mir !


    102

    #608617
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    1. Basso (Blöde Magenverstimmung, sonst hätte er den Giro gewonnen und gleich mit der tollen Moral auch noch die Tour und Ventils Double-Illusionen zerstört)
    2. Armi (Was soll man da noch gross sagen?
    3. Savoldelli (Begeisternden Giro gewonnen und mir 15 Wettpunkte gebracht :D )
    4. Mancebo (Der gehört einfach hierhin)
    5. Ulle (Konstant, aber auch konstant nicht gut genug)

    #608618
    Kat
    • Beiträge: 211
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    1. Savoldelli
    2. Armstrong
    3. Heras
    4. Basso
    5. Leipheimer

    Begründungen sind alle schon genannt worden.

    #608619
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    1. Basso
    der einzige, der bei zwei GTs – bis auf die kurze Magenverstimmung beim Giro – zu den allerbesten gehörte. Außerdem hat er die Dänemark-Rundfahrt gewonnen :D – OK, der Sieg is nix wert – aber die Art und Weise war dennoch irgendwie beeindruckend.

    2. Armstrong
    zum wievielten mal hat er nochmal die Tour gewonnen ?(

    3. Mancebo
    2 GTs konstant gut – muss rein

    4. Leipheimer
    kosntant gute Rundfahrts-Saison mit schönem Sieg am Ende

    5. Lombardi
    Gebe mac-dirty vollkommen recht – Giro, Tour und Vuelta in einem Jahr, das muss einfach gewürdigt werden

    Ullrich würde ich im Prinzip gleichauf mit Leipheimer setzen, aber es fehlt halt der Sieg. Und Lombardi musst einfach rein :)

    #608620
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20773
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    So, ich werte erst später aus, der Fall Heras bringt ja evtl noch Korrekturen. Und wer noch nicht gewählt hat darf latürnich immer noch.


    Leitplanke

    #608621
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    1. mancebo
    2. basso
    3. ullrich
    4. lombardi
    5. r. plaza

    für nicht-armstrong übernehme ich die begründung von mcdirty.

    #608622
    Raumcollagen
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    1. Basso
    2. Mancebo
    3. Savoldelli
    4. Ullrich
    5. Di Luca


    1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)

    #608623
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    1. Armstrong
    2. Basso
    3. Ullrich
    4. Savoldelli
    5. Mancebo

    #608624
    stony_desert
    • Beiträge: 344
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    also ich bin trotzdem dafür das heras bei denen die ihn gewählt haben in der wertung bleibt. oder schmälert erwischt werden die leistung bei einer gt?

    deswegen ist für mich die wertung:

    1. armstrong
    2 savoldelli
    3. heras, basso (und ich finde heras hätte bei der tour auch das risiko des erwischt werdens eingehen sollen – ist er jetzt einer der besten bergfahrer oder nicht wenn man das nicht so direkt vergleichen kann ist das schwierig zu beurteilen)
    5. ullrich

    #608625
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20773
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Rundfahrer des Jahres 2005 des Radsportforums: LANCE ARMSTRONG!

    Knappes Rennen um den 3. Platz, könnte auch einen Rechnungsfehler drin haben…. Nächstes Mal mit Excel. stony deserts Tipp nicht gezählt, 2 dritte Plätze geht nicht, geht nicht!!!! Regeln durchlesen. Hat Savoldelli den Platz auf dem Podium gekostest.

    Armstrong 111
    Basso 91
    Mancebo 61
    Savoldelli 59
    Ullrich 58
    Leipheimer 29
    Heras 20
    Lombardi 7
    Julich 6
    Di Luca 4
    Menchov 1
    Rujano 1
    Plaza 1


    Leitplanke

    #608626
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Heras raus!!

    Hätte Menchov die Vuelta gewonnen, wäre er hier um einige Plätze weiter oben angesiedelt gewesen. Bin mir sicher, der wäre vor dem Wasserboten aus USA gelandet.


    pompa pneumatica

    #608627
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    hab nochmal drüber nachgedacht und eigentlich ist diese wertung ja eh ein witz. denn welcher fahrer hat z.b. zwei gts gut absolviert. samuel sanchez und mancebo. daher dürfte das eigentlich klar sein. ich weiß ich hab selbst anders abgestimmt, aber nach genauerem nachdenken bin ich eigentlich zu dem schluss gekommen. und wenn wir mal ganz ehrlich sind. wie viel wert hat denn ein sieg bei der tds dauphiné oder gar der deutschland-tour im vergleich zu einem topten-platz bei den gts. meiner meinung nach gar keinen.

    #608628
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Veloce stanco
    Heras raus!!

    Hätte Menchov die Vuelta gewonnen, wäre er hier um einige Plätze weiter oben angesiedelt gewesen. Bin mir sicher, der wäre vor dem Wasserboten aus USA gelandet.

    richtig! und wenn heras raus, dann mancebo bei der vuelta auf platz drei… letztes jahr hat er mit drei/vuelta und sechs/tour diese wertung gewonnen – dieses jahr nochmal besser!

    #608629
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20773
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Coolman, ein Sieg an den nicht-GTs ist so viel Wert wie du ihm wert gibst. Leipheimers Deutschland Tour Sieg schätze ich z.B. relativ hoch ein, Ulle WOLLTE gewinnen, konnte aber nicht, einen Ulle zu schlagen ist nicht allzu schlecht. TdS etc. sind auch nicht wertlos. In meinem Wertsystem ist dafür Savoldellis Girosieg höher zu bewerten als Bassos TdF, der war ja gar nicht in meinen Top 5, aber genau das ist das interessante an diesen Umfragen, finde ich, sieht man wie es das ganze Forum sieht!


    Leitplanke

    #608630
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @kv:
    na ja das ist schon klar, dass eine meinung immer subjektiv ist. doch für die gts bereiten sich eine ganze menge fahrer gezielt vor. für diese anderen rundfahrten eben nicht. na gut es kommt auch immer darauf an, was man sich merkt und wie hoch man etwas einschätzt. der sieg bei so einer rundfahrt bleibt bei mir eventuell haften, eventuell. die topten einer gt schon. ich weiß aber latürnich auch, dass es ganz andere gibt, die nicht einmal das podium wertschätzen und nur noch die sieger kennen.

Ansicht von 18 Beiträgen - 26 bis 43 (von insgesamt 43)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.