Steigungsberechnug

Home Foren Off Topic Steigungsberechnug

Ansicht von 20 Beiträgen - 1 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #566665
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich möchte hier mal ein Problem ansprechen, was mich beschäftigt:
    Weiß jemand, wie man einen der folgenden Werten, nämlich Steigungsprozente, Länge und Höhenunterschied eines Anstieges, berechnet, wenn man zwei davon kennt. Ich kann bisher nur den Steigungswinkel berechnen, aber mich interessieren die Steigungsprozente.

    Hier mal ein Beispiel:
    Länge: 58km
    Höhenunterschied: 3150m
    durchschnittliche Steigung: ????


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #590321
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    höhenunterschied : länge

    315000 cm : 58000 m = 5.4 % durchschnittliche Steigung

    meinst das ?


    102

    #590322
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    soweit ich weiß berechnet man die steigung irgendwie mit dem tangenz. frag mich aber net wie man da auf prozent kommt usw. keine ahnung. ich weiß nur, dass 45 °, 100% steigung sind.

    #590320
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Das geht am besten wenn du selbst am radeln bist. Berghoch konnte man dann schön gemütlich die Steigungsprozente berechnen.

    1Km Hoch = 60 Meter Höhenunterschied. natürlich 6 Prozent.

    17 Km hoch = 1245 Meter HU. 1245:17, dann hast du den HU pro KM, ganz einfach und unprofessionell 170, 340, 510, 680, 850, 1020, 1190, 1360 piieps. zu viel, also 1190, also 70+ Meter pro Km, 55 übrig, das jetzt durch 17, also 3 und 4 übrig 2 und 6 übrig 3 und 9 übrig, 5 und 5, 3 und 16 und ich gebe auf. Jedenfalls geht es pro KM jetzt 73,2353??? Meter hoch, also 7,32353???%. 18 Km 1200 Höhenmeter wären 6,666% könnte also passen


    Leitplanke

    #590323
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ganz einfach: 100%*höhenunterschied/Länge

    100%*3150/58000= 5,431…

    Also hatte das Ventil natürlich Recht.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #590324
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Vielen dank an alle.
    Übrigens dieser Anstieg aus dem Beispiel existiert wirklich. Irgendwo in der Sierra Nevada. Da startet man vom Meer aus und dann gehts immer nur bergauf.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #590325
    Marth
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    jepp… irgendwie ist das aber nicht der Tangens, sondern der Cosinus:

    rechtwinkliges Dreieck:
    Hypotenuse: zu fahrendes Stück
    Gegenkathete: Höhenunterschied
    Ankathethe: Luftliniendifferenz
    Winkel: zwischen zu Meeresspiegel paralleler Ebene und dem zu fahrenden Stück.

    tan = GK / AK
    cos = GK / HY

    da die Fahrtstecke genommen wird und nicht die luftlinie scheint mir der Cosinus besser zu passen.

    #590326
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von fensterscheibe
    Vielen dank an alle.
    Übrigens dieser Anstieg aus dem Beispiel existiert wirklich. Irgendwo in der Sierra Nevada. Da startet man vom Meer aus und dann gehts immer nur bergauf.

    Das was es da oben zu trinken gibt, sollte auf jeden Fall kühl sein.

    shop.Tee.n3831.big.jpg


    pompa pneumatica

    #590327
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Marth
    jepp… irgendwie ist das aber nicht der Tangens, sondern der Cosinus:

    rechtwinkliges Dreieck:
    Hypotenuse: zu fahrendes Stück
    Gegenkathete: Höhenunterschied
    Ankathethe: Luftliniendifferenz
    Winkel: zwischen zu Meeresspiegel paralleler Ebene und dem zu fahrenden Stück.

    tan = GK / AK
    cos = GK / HY

    da die Fahrtstecke genommen wird und nicht die luftlinie scheint mir der Cosinus besser zu passen.

    Klar, wenn man die Strecke vom Computer abliest, dann immer der Cosinus. Wenn man die Steigung aus Kartendaten berechnen will, dann nimmt man den Tangens. Aber in guten Karten ist die Steigung ja angegeben.

    #590328
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @Veloce Stanco

    :D :D :D

    PS: Wieder gelungenes Avantarbild.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #590329
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Das geht am besten wenn du selbst am radeln bist. Berghoch konnte man dann schön gemütlich die Steigungsprozente berechnen.

    Freihändig an den Fingern abzählend? :D

    #590330
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Was denkt ihr denn was Di Luca den Finestre hoch gemacht hat? ;)


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #590331
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Hat jemand die Zeit gestoppt? Ich schätze 22km/h.

    Ach so, du meinst das Freihändigfahren und Steigungsprozente berechnen.

    #590332
    Basso
    • Beiträge: 173
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Also ich kram den Thread mal wieder hervor :D

    Weil ich mal Langeweile ahtte, ahb ich da mal nen bischen rum gerechnet und mir is da was aufgefallen.

    Also wenn man mal von irgenteinem Anstieg die Höhenmeter ausrechnet – ich hab jetz mal den 1.Kategorieberg nach Ax-3-Domaines genommen – dann komme ich nach dieser Rechnung

    7,3% x 9100m = 66430

    auf 664,3 Höhenmeter. Aber auf diesem link
    http://tour.ard.de/tour/tdf/reglement/bergkategorien.jhtml steht, dass es eine 1.Kategorie erst gibt, wenn mehr als 1100 Höhenmeter überwunden werden. Dies ist aber da gar nicht der Fall.

    Weiß einer von euch was jetz falsch is??

    #590333
    Escartin
    • Beiträge: 539
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Der Link geht zwar nicht, aber der ARD-Kram ist blödsinn. Auch HCs können deutlich weniger Höhenmeter überwinden.

    #590334
    VoigtsFötchen
    • Beiträge: 1104
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ja!

    du berufst dich auf die ard. so einfach ist das.

    bsp: ein anstieg mit 1000m höhenunterschied ist 10km lang, also 10% steil. und das soll dann 2.kategorie sein? ich garantier dir, das ist ein hc-anstieg.

    (das pla d’adet ist knapp 11km lang, ca. 7,5% steil und ist hc.)


    DAS PERLT!

    #590335
    Basso
    • Beiträge: 173
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Na wenn das so is. Kam mir auch ziemlich unsinnig vor.

    #590336
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    natürlich ard halt …

    #590337
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ausserdem kommt es bei der Einstufung in die Kategorien ja auch immer noch auf andere Faktoren, wie zum Beispiel die Lage im Rennen an.
    Lieblingssender :D
    Man sollte als untersten Rang im Forum „ARD-Kucker“ einführen

    #590338
    paco
    • Beiträge: 24
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★
    Quote:
    Original von Pinarella
    Man sollte als untersten Rang im Forum „ARD-Kucker“ einfuehren

    ich bin dagegen! :D

    beim ausrechnen der prozente am berg wird man wenigstens bissel abgelenkt.

Ansicht von 20 Beiträgen - 1 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.