Valencia

Home Foren Aktuelle Rennen Valencia

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 44)
  • Autor
    Beiträge
  • #566474
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Das erste Rennen das den KV eigentlich interessiert!

    Inkl. einer Bergankunft, zwar nicht allzu hart, aber besser als x Flachetappen.

    Favoriten:
    Pellizotti, hat gezeigt dass er schon in Form ist.
    Vino: Immer gefährlich.
    Contador: Könnte durchaus was zeigen.

    Sonst noch Leute wie Menchov, Jeker und natürlich Valverde, die Garcia Quesadas etc. Gehören eigentlich oben zu den Topfavoriten hin, aber bei Cyclingstartlists stehen bei CV nur Casero und Bernabeu.


    Leitplanke

    #577854
    CrazyIvan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 640
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Auf Casero bin ich gespannt. Ob der tatsächlich professionell weitertrainiert oder ein Urlaubsjahr eingelegt hat?!

    #577855
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von CrazyIvan
    Auf Casero bin ich gespannt. Ob der tatsächlich professionell weitertrainiert oder ein Urlaubsjahr eingelegt hat?!

    ich glaube nicht, dass Casero besonders stark sein wird, aber ich lass mich da gerne eines besseren belehren.

    #577856
    Jol
    • Beiträge: 298
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Klasse Feld, eine Vorschau:

    Garzelli: Wird erstmal ruhig angehen und unter die ersten 20 kommen.

    Menchov: War ja letztes Jahr schon in einer guten Frühform, wird hier gute Chancen haben.

    Vini wird sich auf Paris-Nizza vorbereiten, aber ich bin gespannt. Klöden: Mal schauen, ob der wieder so gut wie letztes Jahr ist.

    Jeker: Hat hier mMn auch Chancen auf einen Sieg.

    Euskaltel und Valenciana weden hier Ambitionen auf einen Etappensieg haben, denke Laiseka und Casero werden auch Chancen auf GW haben, na ja…

    Und…Kaiku wird eine Etappe gewinnen, reißen öfters aus.


    Erst spammen, dann denken.

    #577857
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Um was zu T-mobile zu sagen, mal ne Vorschau:

    Hieke: wird einer der besetn sein, nach der lezten Saison, da hat man schon gesehen da er ein Topmann ist.
    Vino: siehe Jol
    Klöden: Gute Platzierung aber nix besonderes
    Sevilla: Der wird auch gut fahren
    Paco: Unauffällig man wird ihn in den ergebnisslisten nicht sehen.
    Zabel: Keine Chance auch wenn ich glaube gar keine anderenTopsprinter dabei sind
    Schreck: Helfer
    Kessler: Von dem erwarte ich richtig was, ein etappensieg


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #577858
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von T-Moby
    Um was zu T-mobile zu sagen, mal ne Vorschau:

    Hieke: wird einer der besetn sein, nach der lezten Saison, da hat man schon gesehen da er ein Topmann ist.
    Vino: siehe Jol
    Klöden: Gute Platzierung aber nix besonderes
    Sevilla: Der wird auch gut fahren
    Paco: Unauffällig man wird ihn in den ergebnisslisten nicht sehen.
    Zabel: Keine Chance auch wenn ich glaube gar keine anderenTopsprinter dabei sind
    Schreck: Helfer
    Kessler: Von dem erwarte ich richtig was, ein etappensieg

    Also Kessler traue ich noch keinen Etappensieg zu. Der wird meiner Meinung nach noch etwas Zeit brauchen. Beim Rest würde ich dir aber zustimmen.

    #577859
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    koldo gil auf dem podest mit fabian jeker einem fahrer von euskaltel.

    die 4 . etappe gewinnt pellizotti oder laiseka.


    102

    #577860
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Menchov gewinnt vor Valverde , Jeker und Pelizotti ;)

    #577861
    Retendo
    • Beiträge: 810
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    könnte mir vorstellen dass valverde gar nicht fährt…wegen grippe, hat er ja schon trofeo luis puig abgesagt.
    wenn er fährt gewinnt er auch!


    R.I.P. Piti

    #577862
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Petacchi hat gewonnen und der grippekranke Valverde fährt gar nicht mit.

    #577863
    Jol
    • Beiträge: 298
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    1.Etappe: Calpe-Calpe, 150 km

    1. Alessandro Petacchi (ITA/Fassa Bortolo) 3 h.46:43
    2. Constantino Zaballa (ESP) + 01
    3. Martin Angel Perdiguero (ESP)
    4. Franco Pellizotti (ITA)
    5. Antonio Colom (ESP)
    6. Geoffroy Lequatre (FRA)
    7. Marco Velo (ITA)
    8. Erik Zabel (ALL)
    9. Ion Del Rio (ESP)
    10. Thomas Dekker (PBS) alle gleiche Zeit

    26. Stefano Garzelli (ITA) gl.Z.
    39. Grischa Niermann (ALL) gl.Z.
    40. Matthias Kessler (ALL) gl.Z.
    42. Iban Mayo (ESP) gl.Z.
    55. Angel Casero (ESP) + 4:34
    56. Oscar Sevilla (ESP) 4:45
    61. Andrea Tafi (ITA) 11:16
    87. Alexandre Vinokourov (KZK) 11:16
    89. Andreas Klöden (ALL) 11:16
    105. Daniel Becke (ALL) 16:01
    122. Erik Dekker (PBS) 19:29

    — 127 Starter, 122 Fahrer gewertet.

    Gesamtwertung nach der 1.Etappe:

    1. Constantino Zaballa (ESP/Saunier) 3 h.46:32
    2. Alessandro Petacchi (ITA/Fassa Bortolo) + 01
    3. Martin Angel Perdiguero (ESP) 08
    4. Koldo Gil (ESP) 10
    5. Xabier Zandio (ESP) 11

    11. Erik Zabel (ALL) 12

    Hier nochmal ein genaueres Ergebnis und Vino hat keine Chance mehr auf einen Sieg (war ja im Prinzip klar), doch ich denke, er wird hier bei der Bergetappe große Chancen auf einen Sieg haben. Mal schauen, was Zaballa noch so anstellt.


    Erst spammen, dann denken.

    #577864
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Zabel ist wohl fast gestürzt weil ihn ein Fassa-Fahrer stark behindert hat. Vom Ergebnis her müsste das Velo dann sein. In verschiedenen Videotexten wird gleich überdramatisiert von einem Eklat gesprochen, aber bei RSN ist es nur eine Behinderung. War wohl doch nicht soooo dramatisch, auch wenn Zabel von einem möglichen zweiten Platz redet.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #577865
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Mindestens ein 2. Platz war seiner Meinung nach drin. Na ja lasse ich jetzt hier mal so stehen und äußere mich nicht ob das wirklich möglich war. Vino und Klöden haben es wohl ein bisschen langsamer angehen lassen. Paco musste übrigens ins Krankenhaus, ist wohl aber nichts schilimmeres passiert. Petacchi gewinnt wohl diese Saison 50 Rennen.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #577866
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Petacchi gewinnt die nächste Etappe und Zabel wird nur 22. Ist echt heftig, wie Petacchi schon in Form ist. Zabel muss natürlich schauen, dass er bis Mailand – San Remo noch etwas seines Rückstandes aufholt.

    #577867
    tylance mayollrich
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1163
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    die große frage ist, ob Petacchi dies jahr mal so viel stehvermögen hat, in San Remo zu siegen…

    #577868
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich finde es unglublich wie toll Zabel schon in Form ist ;)
    Ein 22. Platz ist ja wirklich der Gipfel was war denn heute schuld, wenn nichts passiert erinnert mich diese Leistung schon fast an die Dutschland tour letztes Jahr, da war er genauso schlecht.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #577869
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    mäxchen

    das würde ich nicht so eng sehen. san remo ist ein ganz anderes rennen, ein rennen das man mit keinem anderen rennen vergleichen kann. und ich denke wenn zabel schon ein saisonziel hat, dann dieses rennen. zabel macht das schon richtig in seiner vorbereitung und bei san remo hüpfen seine hormone wie sonst nirgends.
    wenn sich petacchi jetzt schon flach fahren will, ist das sein ding.


    102

    #577870
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    mäxchen

    das würde ich nicht so eng sehen. san remo ist ein ganz anderes rennen, ein rennen das man mit keinem anderen rennen vergleichen kann. und ich denke wenn zabel schon ein saisonziel hat, dann dieses rennen. zabel macht das schon richtig in seiner vorbereitung und bei san remo hüpfen seine hormone wie sonst nirgends.
    wenn sich petacchi jetzt schon flach fahren will, ist das sein ding.

    bin mir auch sicher, dass Zabel bei Mailand – San Remo viel besser sein wird, als bei der Etappe heute. Allerdings hat er diese Saison nicht nur gg. Petacchi, sondern auch gg. Freire, Boonen, usw. schon einen Sprint deutlich verloren. Zabel wird es zwar bei Mailand – San Remo unter die besten fünf schaffen, aber gewinnen wird er meiner Meinung nach nicht.

    #577871
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    mäxchen

    freire ist schwer zu schlagen, stimmt. aber petacchi, dass muss er erst mal beweisen das er diese grosse strecke übersteht ohne sauer zu werden. die routine in diesem rennen zählt viel, mal schauen….


    102

    #577872
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    mäxchen

    freire ist schwer zu schlagen, stimmt. aber petacchi, dass muss er erst mal beweisen das er diese grosse strecke übersteht ohne sauer zu werden. die routine in diesem rennen zählt viel, mal schauen….

    Du sagst es. Dennoch glaube ich nicht das Zabel einen Sieg einfahren wird, aber ich lasse mich gerne angenehm überraschen.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #577873
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ja man wird sehen. also aus meiner sicht ist es so, dass man dieses rennen ganz schlecht vorhersehen kann, da es das erste dieser größenordnung ist. ich traue mich da zu keiner aussage.

    #577874
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Was mir am Ergebnis aufgefallen ist:

    Ivan Mayoz gewinnt solo die Bergwertung 32 km vor dem Ziel, wird erst wenige km vor dem Ziel eingeholt, und wird dann mit 5 1/2 Minuten Rückstand letzter – wie geht denn sowas? 8o

    Hat Ihn der Fassa-Zug gleich über´n Haufen gefahren, oder wie ?(

    #577875
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Was denn KV besonders interessiert. Wie kommt Pellizotti auf den 4. Platz???? War das eine normale Zielankunft oder leicht ansteigend???


    Leitplanke

    #577876
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    kanarienvogel

    bei dem profil was ich von der 1. etappe ich gesehen habe ist es leicht ansteigend vor dem ziel , von 10 meter ü.M. auf 60 meter ü.M.

    http://www.todociclismo.com/vvalencia/etapa1.asp


    102

    #577877
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    aranaga gewinnt vor blanco die 3. etappe
    jeker hatte nach der 2. etappe schon einen rückstand von 13 minuten, das wars dann wohl.

    http://www.todociclismo.com/


    102

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 44)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.