Vuelta 2.Woche

Home Foren Vuelta a España Vuelta 2.Woche

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 47)
  • Autor
    Beiträge
  • #567598
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Menchov schenkt Piepoli den Sieg, führt aber jetzt im GK.Auch sehr positive Überraschung:Mosquera Miguez bestätigt seine starke Form am Berg und Oliver Zaugg mit seinem starkem 5. Platz auch sehr gut.


    #657348
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    war irgendwie klar, dass es so ausgeht, wenn die beiden vorne sind. piepoli hat mitgearbeitet und bekommt den sieg.

    #657349
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    war irgendwie klar, dass es so ausgeht, wenn die beiden vorne sind. piepoli hat mitgearbeitet und bekommt den sieg.

    Und ich finde auch nicht dass man sich da so stark drüber aufregen muss wie Janschi es getan hat. Es gibt keine Zeitgutschriften und Menchov geht es sicher mehr um den Gesamtsieg wie um einzelne Siege. Ein Sprint-Spielchen mit Piepoli hätte er zwar wohl gewonnen, hätte aber dann durch kleine taktische Spielereien auch wieder einige Sekunden verloren. So hat Piepoli bis zur Linie voll durchgezogen und dürfte somit auch im weiteren Verlauf der Vuelta Menchov recht wohlgesonnen sein. Kann auch nicht schaden sowas, also alles in allem eine richtige und clevere Entscheidung von Menchov!

    Mosquera wirklich in diesem Bereich schon eine Überraschung. Hab schon länger mal auf ein Spitzenresultat von ihm gewartet, jetzt präsentiert er sich gleich in Podiumsnähe. Bin sehr gespannt ob er das halten kann. Ist immerhin schon 31,75, also kein Jungspund mehr. Mit 26 auch erst Profi geworden!

    Zaugg??? Fast schon grandios! Dachte der müsste doch so langsam mal da rausfallen und dann kann er auch noch attackieren?!!?

    V.Efimkin wohl nun der Caisse-Kapitän, Lopez aber immerhin mal etwas näher an meinen Erwartungen dran!

    Wer zum Teufel ist Philip Deignan? Ein Ire bei einer Bergankunft einer GT auf Platz 16!

    Castano heute auch ganz solide, muss wohl wirklich durch den Sturz hier seine GK-Hoffnungen begraben. Evtl. gibts aber nochmal ne Bergetappe für eine Gruppe, da könnte er ein Kandidat sein.

    Devolder mit dem fast schon erwarteten Einbruch. In TdS-Form hätte er bei der ersten Bergankunft mit einem Efimkin mitgehen können, ist einfach nicht mehr in der Form.

    Achso, Cunego fährt auch mit! 36. heute geworden. Garnicht mehr dran gedacht dass es den mentalen Knirps auch noch hier gibt. Gute Resultate werden ja auch dauernd erwähnt, da will ich eher schwache hier auch nicht verschweigen!

    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Mourey dann halt. Nervige Sache diese Franzosen…. wer ist dann Monfort?

    Ein guter Mann, aber kein Franzose! Hat sich eigentlich in seinen jungen Jahren gut entwickelt und scheint momentan auf dem Weg zu einem Klassement-Fahrer zu sein. Dachte eigentlich der könnte mehr einer für Klassiker werden.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #657350
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wollte mich auch nicht drüber aufregen, hab mich nur gewundert, warum die eurosport-helden da etwas erwartet haben. schade, dass pereiro raus ist. war aber klar, dass er irgendwas hat. hatte gute form, dann das schlechte zf, da wusste man schon, dass da etwas im busch ist. zaugg bringt endlich mal das, was ich von ihm erwarte. der hat das talent, vor allem am berg. cunego war doch heute noch relativ gut. er erholt sich wohl auch langsam von seinen verletzungen. zubeldia und caucchioli hatten wohl von vornherein nicht die form mitgebracht.

    #657351
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Deignan? Baby Giro xx im gleichen Team wie Dupont, auch dort in den Etappenranglisten vorne aufgetaucht, in den Bergen… Details vergessen, aber der KV verfolgt den immer so mit einem halben Auge.

    1 Menchov
    2 Sastre
    3 Efimkin

    So geht’s aus. Evans soll einbrechen… wetttechnisch zwar ein lieber Mann….


    Leitplanke

    #657352
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Deignan? Baby Giro xx im gleichen Team wie Dupont, auch dort in den Etappenranglisten vorne aufgetaucht, in den Bergen… Details vergessen, aber der KV verfolgt den immer so mit einem halben Auge.

    1 Menchov
    2 Sastre
    3 Efimkin

    So geht’s aus. Evans soll einbrechen… wetttechnisch zwar ein lieber Mann….

    Aha, danke für die Infos zu Deignan.

    Der KV rechnet also nicht mehr mit einem Menchov-Einbruch? Gut, wenn er morgen übersteht, sind es nurnoch zwei Bergetappen, aber die haben es dann schon insich. Am Monachil sollte Sastre ihn sowieso distanzieren und ein Menchov kann auch am Abantos noch alles verspielen!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #657353
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    der Egoist Freire ist wieder nicht gestartet.
    hat er jemals für andere gefahren?? auch nur 10 km?


    Old Path, White Clouds

    #657354
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Wer zum Teufel ist Philip Deignan? Ein Ire bei einer Bergankunft einer GT auf Platz 16!

    Da sieht man mal was die Vuelta für ne Kaff Rundfahrt ist. :D Bei der Tour würd sowas nicht vorkommen.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #657355
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    stimmt, bei der tour kommen ja zum glück solche bombenfahrer wie francois simon nicht in die topten …

    #657356
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Der KV rechnet also nicht mehr mit einem Menchov-Einbruch? Gut, wenn er morgen übersteht, sind es nurnoch zwei Bergetappen, aber die haben es dann schon insich. Am Monachil sollte Sastre ihn sowieso distanzieren und ein Menchov kann auch am Abantos noch alles verspielen!

    Nochmal wird er sich auf einer Abfahrt dann doch nicht mehr überrumpeln lassen. Wobei der Monarchil schon eher eine Sastreberg ist. Aber warten wir mal heute ab. Einfach wirds für den guten Carlos aber nicht mehr ….

    #657357
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Mmhh, in letzter Zeit flucht chinaboy viel mehr über Spanier und die Vuelta als über den Giro….


    Leitplanke

    #657358
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Mmhh, in letzter Zeit flucht chinaboy viel mehr über Spanier und die Vuelta als über den Giro….

    der chinaboy ist schon seit 2 Jahren Giro-Liebhaber. :D


    Old Path, White Clouds

    #657359
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Brajkovic und Tiralongo sind raus.

    #657360
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    boah is das langweilig gewesen heute.

    #657361
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ja hätte auch mehr erwartet,habe aber gedacht das Sanchez mit seinem Rhytmus wie vor 2 Jahren Mancebo die Etappe gewinnt.
    Piepolis Taktik war etwas merkwürdig:Statt oft anzugreifen hat er ständig Tempo gemacht ?( und aufs GK dürfte er es ja wohl nicht abgesehen haben.


    #657362
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    an so nem rollerberg noch unverständlicher.

    #657363
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Rhytnus

    Was is denn das kaiserslautern 1900? :D

    Ich wär fast eingeschlafen ist eben die Vuelta.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #657364
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Freire ist raus! 8o Hatte ich gar nicht mitgekriegt. Na dann sind die Sprints ab morgen wieder spannend. ;)


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #657365
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich denk eher dass der überragende Petacchi alle wegputzen wird… :D :D :D :))


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #657366
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von kaiserslautern1900
    Ja hätte auch mehr erwartet,habe aber gedacht das Sanchez mit seinem Rhytmus wie vor 2 Jahren Mancebo die Etappe gewinnt.
    Piepolis Taktik war etwas merkwürdig:Statt oft anzugreifen hat er ständig Tempo gemacht ?( und aufs GK dürfte er es ja wohl nicht abgesehen haben.

    Wenn man Sastres Kommentare nach der Etappe liest…. Piepoli hat sich offensichtlich für Cerler revanchiert. Doof.

    Genauso wie der RSN Artikel doof ist… wäre es Klöden der sich beklagt… nix schlechter Verlierer, Beschiss, man würde eine Sperre verlangen etc. etc. Wollte es schon lange mal sagen, der KV fand die Seite ja auch einmal ganz gut eigentlich, dazu war unser Forum dort, aber: RSN ist Scheisse. Wenn mal ein guter Artikel da ist, dann sicher nicht von diesem Kersten Volk oder wie er heisst…


    Leitplanke

    #657367
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Gut Chinaboy, gut!!!!

    Seit 2 Jahren Giro fan…. ist also der Giro eine richtige GT für dich?

    Menchov? Siehe Midas. Der KV hat zwar in jetzt Menchov nicht so intensiv verfolgt, hat aber oft bei den „er hat immer einen schlechten Tag“ Kandidaten so seine Zweifel…. Di Luca war ja auch so einer, den kennt der KV besser, aber der hatte bei einem Giro einen schwächeren Tag. Limone Piemonte. Auch kein Einbruch. 06 waren es dann 21 schwächere Tage, einige richtig mies. Aber da hiess es auch, Di Luca hatte bisher immer einen schlechten Tag…. na ja. Bei Menchov auch skeptisch, evtl stimmt es ja und er hat bisher immer einen Tag verhauen, aber ob er sich wieder verherassen lässt? Kleines schnuggliges Abfärhtchen? Dazu hat er ja jetzt offenbar Piepoli…

    Darum, der KV denkt die Sache ist durch. MEnchov gewinnt. 2. Platz schon spannender, da kann dieser Unsympanth Evans durchaus mithalten…. Ohne was gesehen zu haben hält der KV den auch für den gefährlichsten Gegner. Leider. Ja ja, der Einbruch kommt bald, auch von der Binsenwahrheit hält der KV nicht viel…. wie war das bei Sastre letztes Jahr? Der sollte die halbe Tour läng täglich einbrechen und an der Vuelta sowieso. Evans der gefährlichste, wohl leider Favorit auf Platz 2, dahinter dann Efimkin, Sastre, evtl kommen noch Mosquera (irrt sich der KV oder war der die Lagos hoch noch eine Stufe weiter hinten?) oder everybodies darling Sammy S., was den KV sehr ärgern würde weil er behauptet der sei kein GT Mann….

    Spannung eigentlich leider nur bedingt da, für den KV sehr wenig weil er einfach N I C H T S sieht. Gibt’s keinen Stream? KEin so kompliziertes Ding wo man Sachen runterladen muss, überfordert den KV eher, macht er nur für den Giro. Einfach sowas wie Raisport oder die Gazzetta , aber halt für die Vuelta.


    Leitplanke

    #657368
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ja, Giro ist ein richtige GT.

    stream gibt es über cycling.tv, täglich live und kostet so um 20 Euro. qualität dürft auch in Asien gut sein, denke ich mal. aber ob man für vuelta zahlen will?

    menchov sieht bis jetzt nicht nur gut aus, sondern verdammt gut aus. er spielt z.B. gestern mit sein Konkurrenz, als sastre problem hat, fällt menchov auch zurück um schauen, was mit ihm los war!!
    sastre ist sicher kein schlechte Verlierer genau so wenig wie Beltran. viel mehr wollte vielleicht piepoli menchov mit Helfe bedanken, weil er wußte, sein Sieg war mehr oder weniger ein Geschenk von Menchov.


    Old Path, White Clouds

    #657369
    CrazyIvan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 640
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Spannung eigentlich leider nur bedingt da, für den KV sehr wenig weil er einfach N I C H T S sieht. Gibt’s keinen Stream? KEin so kompliziertes Ding wo man Sachen runterladen muss, überfordert den KV eher, macht er nur für den Giro. Einfach sowas wie Raisport oder die Gazzetta , aber halt für die Vuelta.

    Klar gibts nen Stream, lieber KV. http://www.cycling.tv überträgt jede Etappe ab ca. 16:00 live, also wie im Fernsehen. Der 400kbit Stream ist sogar recht erträglich – mit guten Kenntnissen, die ich mal bei dir voraussetze, erkennt man sogar den ein oder anderen Fahrer ;)
    Das ganze läuft halt in so nem Media Player Fenster, weshalb es wohl am besten klappt, wenn Du den Internet Explorer nimmst. Viel Spaß dabei :)

    /edit:
    Hätte mal lesen sollen, was der chinaboy schreibt. Allerdings hat er nur bedingt recht: Der hochauflösende Stream (>800kbit) kostet Geld, die niedrigeren (100-400kbit) sind kostenlos und live.

    #657370
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    KV: Mosquera war zu den Lagos so um Platz 9. Hab mich da immer gefragt (und weiß es immernoch nicht) ob der auch in dieser Riesengruppe mit Efimkin und Devolder war, oder ob er eben Neunter aus der Favoritengruppe heraus geworden ist. Nach den Leistungen in den Pyrenäen ist Letzteres wohl sehr wahrscheinlich. Hätte sonst ja gut und gerne gar die Etappe gewinnen können.

    Die Einbruchs-Binsenweisheit ist zwar in der Tat blöd (vor allem wenn man einen Einbruch fest erwartet und ja eigentlich auch drauf hofft wie bei di Luca in diesem Jahr), aber bei Menchov kann man halt doch wirklich die Uhr nach stellen. Wills jetzt auch mal mit Fakten belegen und geh schnell recherchieren!

    Vuelta 06: Irrelevant, Menchov spielte vom ersten Berg weg keine Rolle. Weiß nicht mehr genau ob er krank war oder einfach außer Form.

    Tour 06: Sehr relevant! Sieg am Pla de Beret, dann etwas schwächer nach Alpe (11. (aber sechs Fahrer waren noch aus der Ausreißergruppe, also effektiv immernoch 5. der Favoriten, trotzdem über eine Minute auf Klöden und Landis verloren).
    Dann aber einen Tag später zwei Minuten Rückstand auf Sastre, also schon ein schwacher Tag (nennen wir es lieber so, Einbruch war das was Landis an diesem Tag hatte). Podiumschancen hier wohl trotzdem verspielt. Dann nach Morzine nochmal ein paar Sekunden verloren.

    Fazit: Schwache Alpen, aber kein einzelner schwacher Tag. Eher ein drastischer Formrückgang. Wohl zu früh in Form. War ja auch bei der Dauphine in dem Jahr schon stark.

    Vuelta 05: Ähnlich stark begonnen wie in diesem Jahr. Hatte alles im Griff und brachte Heras (und mich) zu den Lagos de Covadonga schier zur Verzweiflung! Dann eben diese grandiose Etappe (von den entscheidenden Aktionen gibt es ja leider kein Bildmaterial). Menchov wird 18. mit 5:17 auf Heras, aber eben auch 1:30 auf Sastre. Danach war die Vuelta bergmäßig ja gelaufen, beim ZF war er dann aber wieder stark.

    Fazit: Hier hatte er wirklich nur einen schlechten Tag und das Pech dass die Etappe es möglich machte früh anzugreifen. Dazu hatte Heras ein Wahnsinnsteam.

    Für einen schwachen Tag spricht: Er hat noch keine GT auf einem konstant hohen Niveau durchgebracht!

    Gegen einen schwachen Tag spricht: Er ist sicherlich auch erfahrener geworden.

    Dazu kommt, dass ein schwacher Tag ihn bei den beiden folgenden Etappen keine fünf Minuten kosten wird. Er kann sich fast einen schwachen Tag erlauben und könnte trotzdem mit dem ZF noch die Vuelta gewinnen. Trotzdem bleibt es in meinen Augen spannend, denn seine Schwächen kamen immer in der dritten Woche! Wir sind jetzt am Anfang der Zweiten! In meinen Augen ist das noch nicht gelaufen!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #657371
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Es sieht gut aus für Menchov , komisch das er immer nur bei der Vuelta ganz vorne ist .

    Für mich eine der schwächsten Vueltas der letzten Jahre.

    Zu RSN , die sind ganz einfach zu Barbaren lastig


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 47)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.