Vuelta 2016 – Vorschau

Home Foren Vuelta a España Vuelta 2016 – Vorschau

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #569288
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wo sind die Vuelta-Vorfreuden? Kommt irgendwie recht plötzlich jetzt, vielleicht stellen sich ja mit dem Verlauf der Vuelta noch Freuden ein?

    Der Kurs wurde sehr kritisch hier betrachtet. Kritik auch berechtigt. So unterirdisch find ichs jetzt aber auch nicht. Recht langes MZF zu Beginn blöd. Dann am Ende noch 37km flaches ZF. OK.

    Aubisque-Etappe gefällt durchaus, auch sonst ein paar nette Gehügel-Etappen. Lasse mich da einfach mal überraschen. Die Tour hat ja gezeigt, dass auch ein sehr guter Parcours keine Garantie für interessante Etappen ist…

    Die Teams:

    Movistar: Quintana Topfavorit? Sollte zumindest um den Sieg fahren und nicht wie bei der Tour weit dahinter. Team natürlich gut. Valverde fährt drei GT’s. Mal sehen was der hier noch drauf hat. Herrada und Moreno als weitere Berghelfer. Castroviejo wichtig für das MZF und kann ja auch durchaus hügeln.

    Tinkoff: Contador gehört hier auch zum Favoritenkreis. Bedingt durch das Pech bei der Tour mit der vielleicht besten Vorbereitung. Könnte noch mal eine Chance für ihn sein. Team von den Namen her OK. Aber Kiserlovski, Hernandez und Trofimov dieses Jahr noch nicht wirklich gut.

    Sky: Froome fährt auch um den Sieg. Sehe ihn auf einer Stufe mit Quintana/Contador. Team wird nicht so dominieren wie im Juli. Mit Kennaugh, König und Kwiatkowski kann man aber schon was machen. Kein Landa nun also. Gut für die Forumswette, sonst aber schade.

    BMC: Ganz gutes Team. Noch mal eine gute Bühne für Samuelek. Der schien ja letztes Jahr schon fertig zu sein, jetzt aber doch wieder eine ordentliche Saison. Denke der Fokus liegt auf Etappen, das kann auch klappen. Atapuma wie beim Giro wäre auch eine Bereicherung. Also offensiv + GK. TJ muss nach der enttäuschenden Tour auch mal was zeigen. Aber keine Ahnung ob er das kann. Eher nicht meine Einschätzung. Gilbert und Hermans können mit den Hügeletappen durchaus was anfangen.

    Lotto NL: Kruijswijk! Könnte den Top-3 hier in die Suppe spucken. Vorbereitung nicht unter dem Radar, aber war beim Giro auch so. Also nehme an der ist da. Podium möglich! Sieg? Eher nicht. Gesink auch da, hoffe der muss nicht zu sehr knechten und kann auch in Richtung Top-5 schielen.

    Orica: Chaves auch mittlerweile ernstzunehmen. Podium dürfte schwierig werden bei der Besetzung. Aber bei der Vuelta gibt es auch immer Überraschungen und Ausfälle. Bei der letzten Vuelta und beim Giro am Ende der dritten Woche mit Problemen, im Moment noch seine Schwäche. Simon Yates könnte hier gut auftrumpfen und die Top-10 anpeilen.

    Astana: Lopez Moreno mit der ersten GT?! Wird wohl nicht gleich gewinnen, aber schon interessant wie er sich dann hier schlägt. TdS ja schon beeindruckend. Top-10 fast das Minimum.

    FDJ: Geniez und Elissonde. Geniez nach dem Pech beim Giro hier mit einer guten Chance. Top-10? Wenn es optimal läuft, sonst leicht dahinter.

    Giant: Barguil bei der Tour am Ende eingebrochen. Etwas überraschend hier der Start. Die Frage wie er sich erholt hat. GK wäre schön, vermute aber geht eher Richtung Etappen. Arndt für die Sprint. Bei den bislang analysierten Teams noch keine Sprinter dabei…

    Trek: Nicht viel. Zubeldia für Platz 23. Felline Etappenjagd. Zoidl auch. Klappt aber eher nicht.

    AG2R: Latour! Auch erste GT nehme ich an. Sicher ein Stück hinter Lopez Moreno anzusiedeln. Top-15 wäre aber OK. Peraud wird nicht jünger, wird eher nix. Wenn doch, gönne ich es ihm. Bakelants nicht chancenlos bei der Etappenjagd.

    Katusha: Rodzie hört einfach auf, da wird es schwer hier. Taaramae? Bringt aber irgendwie nur sehr selten was. Dann aber meist recht gut. Nicht einzuschätzen der Kerl.

    Lotto: OK-Team, aber kein Kapitän. Monfort kann halt 16. werden. De Gendt, De Clercq für Bergfluchten zu gebrauchen. Van der Sande im Sprint nicht chancenlos. Vervaeke mal beobachten. Und Hansen natürlich wie immer auch am Start!

    Etixx: Brambilla darf leadern. Gute Saison, aber eher in Richtung Klassiker. Beim Giro im Hochgebirge dann auch nicht so stark. Sonst auch nur Etappenchancen hier mit Terpstra, Meersman oder Stybar.

    Cannondale: Talansky, Rolland, Dombrowski. Sollte sich doch jemand mit Form finden. Talansky Top-10, Rolland für die Offensive zuständig. Tour für seine Verhältnisse eher unauffällig. Könnte durchaus noch was drauf haben.

    Dimension Data: Nicht so viel. Kudus noch mal beobachten. Sbaragli selbst hier zu langsam im Normalfall.

    IAM: Frank!! Ha, ein Forumswettist. Dann soll er auch in die Punkte fahren.

    Lampre: Meintjes auch am Start, nach der starken Tour aber rätselhaft ob er hier auch auf GK fahren kann.

    Cofidis: Kaum erwähnenswert.

    Bora: Auch nicht spannend. Mendes Top-25.

    Caja: Pardilla mal wieder stärker zuletzt. Top-15 möglich. Arroyo eher nicht mehr. Goncalves in Portugal schwach, muss nicht unbedingt etwas heißen. Wenn aber eh nur Etappenjäger. Alle reden immer von Carthy, ist bislang noch nicht so auf meinem Schirm.

    Direct Energie: Sicard? Wenig Kwalität auch hier.

    Fazit: Besetzung eigentlich sogar gut, könnte durchaus interessant werden. Sprinter haben sich offenbar nicht nach Spanien verirrt. 6 Chancen zähle ich. Wer die aber gewinnen soll? Schwer zu sagen. Van der Sande? Arndt?


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #746918
    MrStylo
    • Beiträge: 72
    • Amateur
    • ★★★

    Vielen Dank schon mal für die Vorschau!

    Ich gebe einfach mal meinen Senf zu ein paar Sachen ab.

    BMC: Sanchez soll auf GK fahren und TJ ihn unterstützen und selber auf Etappen gehen.

    Lotto NL: Gesink ist ja bei der TDS böse auf den Kopf gefallen. konnte den ganzen Juli nur mässig trainieren, oft war nach einem anstrengendem Tag direkt 2 ruhige Tage nötig. Hat sich erst nach der Tour de L’ain entschieden zu starten. Soll Helfer für Kruijswijk sein, der wohl nach Olympia leicht erkältet war. Sehe K. aber auch als Top 5 Kandidat.

    Caja: carzhy müsste gut drauf sein, sehr gute Catalunya gefahren ( 9.) und dann diskret. Ich glaube er explodiert!

    #746919
    Frank`NFurter
    • Beiträge: 1501
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Danke fürs Reinstellen der Profile!

    #746920
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20749
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Kurz.. der KV versucht’s jedenfalls mal.

    Movistar: Quintana einer der 3+2 Favoriten. Natürlich. Team… für den Parcours braucht’s ja kein Superteam. Movistar wohl aber das Stärkste Valverde dabei, cool, der KV hofft der podestiert. Aber ne, eher nicht. Quintana will gewinnen, Tour war ja nicht ganz überzeugend, mal sehen wie’s hier klappt.

    Tinkoff: Contador klar, von den 3+2 Favoriten der sicherste vielleicht. Dass er von einer abgebrochenen Tour die Form rüberbringen kann hat er schon gezeigt. Team, nicht sonderlich toll, am Berg kein Problem, im MZF schon.

    Sky: Froome bisher hat’s nie geklappt. Heisst nicht dass es 16 gleich läuft. Bergteam König, Kennaugh, aber gab natürlich schon 100x bessere Skyteams. Die Frage aber einfach wie gut Froome ist.

    Alle 3 der 3+2 FAvoriten mit Fragezeichen, Contador der sicherste, dafür mit Rückstand. Trotzdem C-F-Q für den KV im Moment.

    BMC später, dafür gleich die 2 anderen Favoriten.

    Lotto Jumbo: Kruijswijk. Giro-Vuelta, sollte vom Aufbau her also passen. Das mögliche Problem für ihn: Der KV hat so den Eindruck dass sei eher ein Mehrpässekerl, all diese nackten oder leicht verzierten Bergankünfte.. spricht weniger für ihn. Gesink aber auch gefährlich, wenn er sich erholt hat kann der gut auch ganz weit vorne mitfahren.

    Orica: Chaves!!!! Mmh, der KV hätte dem 4 Sterne geben sollen. Sollte alles passen eigentlich. Dahinter Simon Yates… kann gut auch plodieren wie Adam an der Tour.

    BMC: TJ auf Etappen, Atapuma+Sanchez sowas wie GK? Mehr als Top 10 wird das nicht.

    Astana: Lopez… der ist halt doch noch jung. Aber wer weiss. Scarponi, Cataldo sonst auch noch da, aber bei denen auch max Top 10. Rosa wäre was gewesen, damit der mal leadern darf, oder co leadern mit Lopez. Lopez nochmal, der KV denkt doch hinter Contador, Chaves, etc.

    FdJ: Na ja, Geniez ist ja gut, aber um den Sieg…. Kein wirklich tolles Team.

    Giant: Barguil Riesenenttäuschung an der Tour. Was kommt hier? Etwas ? gerade. Arndt ein Topsprinter dafür hier.

    Trek: Bonifazio für Sprints, absoluter Topsprinter hier. Rest uninteressant

    Ag2r: Latour, hinter Lopez. Jung, Erwartung höher als an andere so junge, aber Top 15 wäre genug. Oder lange in der Region sein und erst am Schluss einbrechen. Péraud, wohl auch nicht mehr so motiviert, der Topperaud könnte hier locker Top 10 machen.

    Katusha: Wohl Etappenjagd. Taaramäe… nö. Machado, nö, Mamykin irgendwas gezeigt, aber wann? Nö. Silin nö, also GK alles.

    Lotto: Gähn. Mal sehen was Vervaeke kann, FReiheiten sollte er haben. Kann er was GKmässiges werden oder nicht? Sonst Monfort mitfahrend gut platziert, der Rest flüchtet und Sprinter der gut ist sieht der KV keinen, kennt die aber ja auch nicht…

    Etixx: Darf Brambilla für sich fahren? Fast egal, ist auch so ein Max Top 10 Mann. Der REst gut für Fluchten…

    Cannondale: Talansky könnte sowas wie der 6. Favorit sein. Mit Gesink und Valverde. Wenn die Form jetzt endlich stimmt…. Team ist auch gut, Dombrovski, Formolo, Rolland. Vilella der ja eigentlich auch was können sollte.

    Dimension Data: Anton GK, wird nichts, also keiner. Kudus noch nicht gut genug, aber was zeigen müsster er dann schon mal. Farrar im Sprintzug für Sbaragli, der immer unterschätzt wird.

    IAM: Frank muss nach der Tour was zeigen. Problem nur dass er nicht so viel kann. Hintere Top 10 das Maximum.

    Lampre: Meintjes doublet auch, hier deshalb eine Stufe hinter Talansky und co. Aber gut ist er. Rest des TEams na ja, Cattaneo muss was zeigen, wird er nicht, Arashiro wird auch immer schlechter.

    Cofidis: Idiotenteam

    Bora: MEndes…. Nerz auch hier nicht dabei. Was ist mit dem, war zuerst in der Startliste… wäre seine Chance gewesen… Können Mühlberger und Herklotz was??

    Caja Rural: Eben Carthy, aber das ist kein Lopez oder Latour, bei ihm wäre Top 20 ein Erfolg, aber einfach bei ein paar Etappen was zeigen mehr als genug. Pardilla eher im GK.

    Direct Energie: Sicard… , der Calmejane da, Jean der Boss. Na ja, braucht’s auch nciht hier.

    Fazit: Bonifazio Topsprinter, Bennati mit Chancen, das sagt alles über die Sprints.
    GK Eben die 3 grossen Contador-Froome-Quintana plus die 2 kleinen, die aber nicht unbedingt schlechtere Chancen haben, Chaves Kruijswijk. Der KV sagt Co-Ch-Fr-Kr-Qui.. .ist auch fast alphabetisch.

    Die Vuelta in der Form braucht’s eigentlich gar nicht…


    Leitplanke

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.