Vuelta 2022

Home Foren Vuelta a España Vuelta 2022

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #754605
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5158
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Vielleicht besser hier rein, Kurs haben wir auch noch nicht durchanalysiert.

    Ja, Caja raus schon komische Entscheidung, gut dass Kern mal Chance kriegt, aber dann doch eher Burgos raus?! Caja jetzt auch nicht so berauschend und auch etwas überaltert, aber doch immer noch deutlich vor Burgos. Hm ….

    #754606
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20932
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ueberaltet ja nicht mal, Nieve und Prades, der Rest doch auch unter 30, ah noch einer über 30. Nieve auch nachlassend aber doch sowieso noch eine Einladung wert. 21 zwar doch etwas schwächer als auch schon, das Alter, aber Etappenchancen doch immer noch da, wenn auch kleiner als früher.

    Komisch…


    Leitplanke

    #754607
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20932
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Kurs?

    Ok, wenn Pogacar startet, gewinnt er!

    Genauer
    MZF + 2x Flach in Holland, Wind?
    Baskenland, 1x nicht so schwer, Escartin sagt Sprint, wenn auch ohne die Dicken. Dann schwerer, Hügel, aber nicht enorm schwer. Dann Bergankunft nr 1, allerdings nicht so schwer wohl.
    7 Flucht
    8 Bergankunft, 9%? 10 km?
    9 Lange Mauer, 4 km
    10 Flaches 30km ZF
    11 Einfacher Sprint
    12 Einfache Bergankunft, auch als media montana klassiert.
    13 Sprint
    14 Pandera, also Bergankunft
    15 Sierra Nevada, also Bergankunft
    16 Einfacher Sprint
    17 Wieder Mauer, aber wohl einfach, Flucht?
    18 Einfache Bergankunft wieder
    19 Hügel, Flucht
    20 Navacerrada, Mehrpässefahrt, aber die Sierra de Guadarrama halt nicht mehr so selektiv wie zu Delgados Zeiten. Andererseits hat Aru ja auch hier Dumoulin gemetzget.
    21 Sprint

    Sehr sprintfreundlich für eine Vuelta, eigentlich gut findet der KV, die kamen in den letzten Jahren oft zu kurz, dann auch kaum wer da. Hier gibt’s ja 6 Sprints, sollten also kommen.
    Was dem KV fehlt ist die richtige Mehrpässefahrt, neben Navacerrada dann die 8. am ehesten sowas, aber halt früh. Die 6. vor dem einfachen Berg auch ein paar wohl schwerere, aber noch früher und immer wieder flach, vor dem letzten aber wenig.

    Dafür komischerweise zu viele Rollerbergankünfte irgendwie… Na ja, Pogacar-Roglic-Martinez!


    Leitplanke

    #754613
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5158
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Jetzt auch mal die Route genauer angesehen. So richtig überzeugt mich das nicht. MZF zum Anfang ok, hatte man zuletzt ja nicht mehr so oft an GTs wie auch schon mal. Mehr Sprints auch mal ok. Aber die Bergetappen eher naja. Pandera und Nevada mit Monachil davor wohl die Highlights. Die sind schon nicht so schlecht. Und dann am Ende ob an der vorletzten noch was passiert. Bergankunft an der 8ten Etappe und die lange Mauer von der 9ten könnten noch gut werden, aber alles relativ nackt halt. Die nackten Rollerberge wie das da bei Estepona begeistern nicht so.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.