Wechselbörse 2007/2008

Home Foren Profi-Radsport allgemein Wechselbörse 2007/2008

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 130)
  • Autor
    Beiträge
  • #652335
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    HoHo Voeckler…
    Bonzen. :D


    #652336
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Jaja
    Aha interessant! Das mit Slipstream war ja vor kurzem in der Procycling mal angedeutet worden. Die wollen groß rauskommen und nach Möglichkeit 2008 schon zur Tour. Wie siehts aus bzgl. PT-Lizenzen? Ist da ein Platz frei und vor allem ein Platz der von ASO, RCS und Unipublic anerkannt wird?

    Ich meine irgendwo gelesen zu haben das die gar keine PT-Lizenz haben wollen, angeblich sind Vaughters und Andreu (wohl die beiden Chefs da) der Meinung das drei GT’s zu viel für das Team sind… ;)
    Aber zur Tour wollen sie natürlich schon, darum wohl auch Pineau und Voeckler.

    Selle ist für Simoni natürlich keine schlechte Wahl, da kann er den Giro fahren und hat den Rest der Saison Ruhe um sich mit dem MTB auf Peking vorzubereiten.
    Andererseits muß er sich natürlich den Vorwurf gefallen lassen das er ev. vor Ricco kneift…

    #652337
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stefu
    Andererseits muß er sich natürlich den Vorwurf gefallen lassen das er ev. vor Ricco kneift…

    Nein, eigentlich nicht. Er hat ja schon gesagt, er wird auf keinen Fall mehr Leader beim Giro sein. Zu stressig! In Wahrheit hat er natürlich eingesehen, dass er im nächsten Jahr den Giro nicht mehr gewinnen kann, aber sowas würde er natürlich nicht zugeben. Trotzdem will er gerne fahren und sich wohl auch Etappen rauspicken etc. Halt Freiheiten haben! SEIN Rennen noch einmal in vollen Zügen geniessen! Wäre da ein Ricco im Team (der evtl. um den Sieg, auf jeden Fall aber ums Podium mitfährt), würde jeder sportliche Leiter Simoni zum Helfer verdonnern. Darauf hat er (verständlicherweise) keinen Bock! Daher scheint mir Selle eine sehr gute Wahl. Kneifen würd ichs aber nicht nennen. Eher ein Einsehen des Alters.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #652338
    Retendo
    • Beiträge: 810
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    irre ich mich oder ist Team Slipstream das von Jonathan Vaughters?


    R.I.P. Piti

    #652339
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Nein, du hast Recht. Vaughters ist dort der Manager.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #652340
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Heras-Comeback bei Relax-Gam?

    Eurosport – Di 10.Jul. 15:08:00 2007
    Roberto Heras wird in der kommenden Saison für das zweitklassige Team Relax-Gam in die Pedale steigen und damit nach einer zweijährigen Doping-Sperre sein Comeback feiern. Dies berichtet die belgische Tageszeitung „Het Nieusblad“.

    Der Spanier war 2005 nach seinem Gewinn der Vuelta positiv auf EPO getestet worden, woraufhin ihm der Erfolg bei der drittwichtigsten Rundfahrt des Jahres aberkannt wurde. Heras wurde daraufhin für zwei Jahre gesperrt. Damit darf der 33-Jährige im nächsten Jahr wieder in das Renngeschehen eingreifen, allerdings für zwei Jahre nur bei einem zweitklassigen Team.

    Heras gewann in den Jahren 2000, 2003 und 2004 die Vuelta a Espana, 2002 die Katalonien-Rundfahrt. Nach seinem ersten Triumph auf der Iberischen Halbinsel holte ihn Lance Armstrong von Kelme in das US-Postal-Team, wo der Spanier seinem Kapitän vor allem in den Bergetappen der Tour de France als „Edelhelfer“ unterstützte. 2004 wechselte Heras zu Liberty Seguros, wo er bis zu seiner Verurteilung unter Vertrag stand.

    Mit Heras würde sich Relax-Gam einen weiteren Fahrer mit unrühmlicher Vergangenheit ins Boot holen. Neben Santiago Perez , der 2004 des Dopings überführt worden war, beschäftigt das spanische Team unter anderem auch Francisco Mancebo, Angel Vicioso und Oscar Sevilla . Alle drei Namen tauchten im Dunstkreis des Dopingskandals Fuentes auf.

    Da wäre der Roberto aber in guter Gesellschaft. Alles Leute, die mit ihm einst im Wartezimmer saßen.


    pompa pneumatica

    #652341
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Oh OH,fände ich nicht so gut.


    #652342
    Retendo
    • Beiträge: 810
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    aha, kannst du das auch näher begründen? und was genau findest du eigentlich nicht gut?


    R.I.P. Piti

    #652343
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Lustig wie so Sachen laufen. Millar ist jetzt sauber und akzeptiert, Zülle hat 99 bewiesen wie man sauber aufs Tour Podest kommt, Aldag hat gedopt aber darf jetzt das sauberste Team aller Zeiten führen, zwar neustens ohne Freiburger Aerzte, aber der wird das schon irgendwie schaffen, Moreau ist nach der Festinaaffäre auch 100% sauber, Wüst war gar nie gedopt, Zabel hat, aber nur einmal und nicht inhaliert (mmh, oder war das sonst einer), Ludewig hat zwar verzweifelt nach Dopingmitteln gesucht aber dann doch keine gefunden etc. etc.

    Warum muss man jetzt Heras anders behandeln als andere? Nicht der erste und nicht der erste der gesperrt wurde, Sperre abgesessen, er darf wieder.


    Leitplanke

    #652344
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Unnötige Frage Retendo. Kann er das begründen? Nein. Jedenfalls nicht sinnvoll.


    Leitplanke

    #652345
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Siehe den Fall Jaksche:Erst Sperre abgesessen und dann beim Spiegel „fett“ Kohle gemacht,Was JJ alles sagt stimmt wahrscheinlich auch nicht alles.
    Ich denke das kann man vergleichen und anders wie beim Fall Millar habe ich noch kein Reue-Interview oder anderes gesehen.


    #652346
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Jaaa, Heras kommt wieder!! Ganz davon abgesehen wie ich den Fall sehe, verdient er akzeptiert zu werden, denn er hat seine Strafe (ob zurecht oder zu unrecht) abgesessen . Zweitklassiges Team ist egal, Vuelta-Einladung trotzdem möglich denke ich. Müssten halt noch die ganzen anderen da aussortieren.

    Muss man jetzt auch noch Reue zeigen? Radsport ist keine Seifenoper!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #652347
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Hä?

    – Wann hat Jaksche eine Strafe abgesessen?
    – Wann hat Heras durch Dopinginterviews dick Kohle gemacht?

    2 vollkommen andere Situationen.


    Leitplanke

    #652348
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Von mir aus darf Heras gerne wieder fahren, er hat seine Starfe abgesessen. Ich hab‘ nur ern klitzekleines Problem damit wo er das in Zukunft tun wird. Halt ausgerechnet bei dem Team mit dem allerschlechtesten Ruf was Dopingtoleranz angeht…

    #652349
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wieso darf man kein geld machen durch sein wissen?

    mein gott kommt doch mal runter. die maßstäbe, die hier manche ansetzen sind, tut mir leid, völlig für den arsch. strafe abgesessen, darf wieder fahren. wo kommen wir denn da hin? das ist überhaupt keine negative meldung wert, aber ist klar, zur zeit darf man sagen, was man will. das nervt echt immer mehr.

    #652350
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    so kaiserslautern, jetzt ist deine chance dich hier zu rehabilitieren.

    du hast den KV und einen mod (retendo) gegen dich, die dir beide an deinem nichtssagenden, und mal wieder völlig überflüssigen beitrag rumkritisiert haben.

    jetzt erklär uns mal, warum du in heras‘ fall eine weiterführung der karriere für „nicht gut “ hältst.

    #652351
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wenn alle Ex-Dopingsünder sich geläutert geben und nach abgelaufener Sperre wieder weiterfahren können,evtl. durch belastende Interviews noch Geld dafür bekommen(Im Fall JJ habe ich nach dem Eurosport-Extra meine Meinung geändert),besteht ja ein viel zu geringes Risiko für Junge Radsportler.Allerdings halte ich die Kollektivstrafen-Idee für wirklich sinvoll(Wenn man erwischt wird und das ganze Team dafür ausgeschlossen wird,steht derjenige unter einem riesigen Druck:Sponsor,Team-Mitglieder)
    Zurrück zu Heras:Ich meine nicht ihn speziell,sondern stehe fast allen Ex-Sündern kritisch gegenüber.


    #652352
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    also wäre deiner meinung nach die logische strafe, einmal gedopt, lebenslang gesperrt?

    #652353
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Nicht lebenslang aber man sollte vllt. mehr Geldstrafen verhängen,das ist für einen Rennfahrer wahrscheinlich schlimmer als 2 Jahre abzusitzen.


    #652354
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Mach mal eine Pause nach den Kommas,ist ja kaum zu lesen so,der KV findet das jedenfalls sehr ärgerlich,wirklich.

    Savoldellifan

    Der KV versteht kein Wort. Was zum Teufel soll der Satz da bedeuten:

    Quote:
    Wenn alle Ex-Dopingsünder sich geläutert geben und nach abgelaufener Sperre wieder weiterfahren können,evtl. durch belastende Interviews noch Geld dafür bekommen,besteht ja ein viel zu geringes Risiko für Junge Radsportler.

    Klammern mal weg.

    Quote:
    Wenn alle Ex-Dopingsünder sich geläutert geben und nach abgelaufener Sperre wieder weiterfahren können besteht ja ein viel zu geringes Risiko für Junge Radsportler.

    Nebensatz auch, das ist jetzt offensichtlich die Grundaussage. ??????? Was bedeutet das?

    evtl. durch belastende Interviews noch Geld dafür bekommen(Im Fall JJ habe ich nach dem Eurosport-Extra meine Meinung geändert)

    Quote:
    evtl. durch belastende Interviews noch Geld dafür bekommen(Im Fall JJ habe ich nach dem Eurosport-Extra meine Meinung geändert)

    HIer versteht der KV was du meinst, kann deshalb selbstsicher sagen dass es Blödsinn ist. Also Jaksche gehört jetzt nicht mehr zu den Ex Dopern die wieder fahren dürfen (nur so zu deiner Info, gehörte er auch vorher nur in deiner Fantasie, er durfte nicht wieder fahren) und durch belastende Interviews Geld bekommen haben. Von wem zum Teufel sprichst du? Zabel? Ok. Sonst? Hat rein und gar nichts mit Heras zu tun der Zabel, schreib doch deine wirren Gedanken dort hin wo sie auch hinpassen. Was hat Jaksche, der JETZT gesperrt ist, (nimmt der KV jedenfalls an, evtl noch nicht offiziell) mit Fahrern zu tun die ihre Sperre abgesessen haben???

    Kollektivstrafen sinnvoll: Ok, ok, brillant. Lass den KV raten, du findest auch George Bush gut, oder? Arbeitest? Ok, wenn deine Firma ja was illegales macht, Steuerhinterziehung oder so, oder auch einfach einer der Mitarbeiter privat was verhaut, dann ab in den Knast mit dir. Hoffentlich ohne Internetzugang. Ist gerade der einzige Vorteil den der KV bei Kollektivstrafen finden kann.

    Ok, du stehst Ex Dopern kritisch gegenüber, das hingegen kann man verstehen. Wärst also für lebenslange Strafen, auch da ist der KV nicht einverstanden, aber na ja.


    Leitplanke

    #652355
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    2 Jahre sind ja nichts, ne.


    Leitplanke

    #652356
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    2 Jahre sind ja nichts, ne.

    Für einen 18 oder 20-jährigen nicht, nee.
    Übrigens arbeiten tuhe ich noch nicht ganz und im Gegensatz zu anderen finde ich Bush nicht gut.


    #652357
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Mann, man darf auch mal erklären was man meint!

    Oder wenn du dazu entweder nicht bereit oder fähig bist dann lass doch auch die ersten Einzeiler sein.

    Der neuste ist das 18-20jährige 2 Jahre ohne Radsport gut verkraften können. Danach kriegen sie als 20-22 jährige natürlich auch Superverträge, alle Teams reissen sich um sie, etc. Oh, evtl hast mit dem Satz den du immer noch nicht erklärt hast auch das gemeint. Hat sehr sehr viel mit Heras zu tun.

    Denke mal du findest Bush nicht gut weil du dich nicht mit ihm beschäftig hast, Kaiserlautern, Bush, Savoldelli, evtl alles die gleiche Person.

    Ganz ehrlich, der KV findet dich immer etwas konfus, aber heute kommst wie ein schwerstbehinderter rüber, was geraucht, zu viel getrunken, dann wart mal eine Runde mit dem nächsten Post, schick ihn morgen ab. Der KV liest ihn dann in 3 Wochen.


    Leitplanke

    #652358
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    der KV wird mir immer sympatischer… :D

    #652359
    Christophe Moreau
    • Beiträge: 462
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Denke mal du findest Bush nicht gut weil du dich nicht mit ihm beschäftig hast…

    Diese Logik vestehe ich dann wieder nicht und auch hier tun Kommata durchaus Not…

    Oder ist der KV so genial, dass… *nein, ich glaube nicht*


    50% der Bundesliga war gedopt.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 130)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.