World Championships in Doha

Home Foren Aktuelle Rennen World Championships in Doha

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #569317
    Frank`NFurter
    • Beiträge: 1501
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    TTT: Etixx dreht den Spieß vom letten Jahr um und gewinnt vor BMC. Etixx gewinnt das Rennen auf den letzten Metern, weil sie es schaffen im Gegenwindabschnitt etwas länger zu sechst, bzw. zu fünft zu fahren.

    Habt ihr das auch gehört: das Strassenrennen soll wegen der Hitze vielleicht um 150 km gekürzt werden? Das käme ja der kompletten Preisgabe bzw. Demontage einer WM gleich. So ein Witz-Rennen würde ich mir nicht anschauen, da ist mir meine Zeit zu schade.

    #747232
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wär doch gut. Die Doha-WM sollte bestenfalls zu einem echten Desaster werden.

    Wer zur Hölle ist Marco Mathis? 8o


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #747233
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Mathis? Nie gehört. Schachmann und Kämna kennt man ja, auch den dritten Scotson. Aber einen Mathis, der ist mir vollkommen unbekannt.

    Raimondas, ist das der Rumsassohn der da mitgemacht hat?

    #747234
    Serrano
    Teilnehmer
    • Beiträge: 670
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Ja hatte mal gegoogeld, ist der Sohn, Hatte mich auch grewundert, dass die Kommentatoren nix in die Richtung gesagt hatten.
    Gibt auch wieder einen Serrano Rodriguez, da besteht aber wohl keine Verwandtschaft ;)


    Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

    #747235
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Eltern und Kinder haben in Spanien ja eh nicht den gleichen Nachnamen, Neffen sowieso nicht.


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #747236
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Tony ist wieder da :]


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #747237
    Frank`NFurter
    • Beiträge: 1501
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Möve!
    Tony ist wieder da :]

    Trifft es tatsächlich perfekt.
    Ich hätte es ihm ehrlich gesagt überhaupt nicht mehr zugetraut, selbst Top 10 nicht mehr.
    Aber es scheint dann wirklich so zu sein, wie er im Vorfeld in einem Interview angedeutet hat: er hatte in den letzten Jahren einfach eine zu extrem aerodynamische Position eingenommen, die in der Aerodynamik weniger gebracht hat, als bei Wohlfühlen und vor allem beim Atmen wieder gekostet.

    Ist ja tatsächlich auch fast wieder der alte Martin, der eben nicht nur einfach gewinnt, sondern mit größerem Abstand dominiert.

    Übrigens: Keine Ahnung wie man in diesem Doha lebt. Es sieht aber grauenvoll aus. Da ist ja wirklich gar nichts im Umfeld. Alles muss da hingeliefert werden: Nahrung, Strom, Wasser – und der gesamte Müll wieder retour. Wenn diese Schwachköpfe kein Öl hätten, würden niemand auf die Idee kommen in so eine lebensfeindliche und ökologisch vollkommen unsinnige Gegend Betonwüsten hinzupflastern, ein Hochhaus hässlicher als das andere…..

    #747238
    Frank`NFurter
    • Beiträge: 1501
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Mullen natürlich mit einem super Ergebnis für einen, der noch U23 fahren könnte als 94iger Naujahr!

    #747239
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Tony wieder da?! Für mich auch überraschend.

    Vasil schafft es zur WM auch immer in Form zu kommen. Seit 2012 seine Platzierungen 3, 4, 4, 1, 2. Während der Saison sind gute ZF von ihm eher rar. Konzentriert sich da wohl voll auf seine Helferdienste und im Herbst dann auf eigene Kappe in Richtung WM?!.

    Castroviejo war mal dran mit ner Medaille. 4. letztes Jahr und bei Olympia. Passt also.

    Dumoulin schon sehr weit weg, was war da los?


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #747240
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Tony de France wieder in aufsteigender Form zuletzt, so ein überzeugender Sieg hier doch eine Überraschung aber. Dennis hingegen enttäuscht, dachte der fährt ganz vorne mit. Vasil, nun ja denke der muss sich sonst auch häufig zurückhalten und arbeiten.

    Dumoulin hat im September schon nicht mehr so frisch gewirkt irgendwie, wenn er gefahren ist.

    #747241
    Piak
    Teilnehmer
    • Beiträge: 366
    • Wasserträger
    • ★★★★★
    Quote:
    Original von Frank`NFurter

    Quote:
    Original von Möve!
    Tony ist wieder da :]

    Trifft es tatsächlich perfekt.
    Ich hätte es ihm ehrlich gesagt überhaupt nicht mehr zugetraut, selbst Top 10 nicht mehr.
    Aber es scheint dann wirklich so zu sein, wie er im Vorfeld in einem Interview angedeutet hat: er hatte in den letzten Jahren einfach eine zu extrem aerodynamische Position eingenommen, die in der Aerodynamik weniger gebracht hat, als bei Wohlfühlen und vor allem beim Atmen wieder gekostet.

    Ist ja tatsächlich auch fast wieder der alte Martin, der eben nicht nur einfach gewinnt, sondern mit größerem Abstand dominiert.

    Ja, das war schon recht deutlich.
    http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_101041.htm
    Da fragt man sich nur, warum solange mit dem Rückbau gewartet wurde, bzw. er überhaupt damit bei Olympia gefahren ist.

    #747242
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Es soll wohl einfach so sein, dass Deutschland keinen ITT-Olympiasieger mehr bekommt :D In den letzten drei Olympiajahren wurde ein Deutscher Weltmeister und 2000 und 2004 immerhin Vize, obwohl Ulle nicht mal teil genommen hat, aber für olympisches Gold hat es nie gereicht.

    Hat eigentlich irgendjemand jetzt mal raus gelassen, wer am Sonntag wem den Sprint anfahren soll? Hoffentlich versuchen die kein Gold-Silber-Sweep oder ähnlichen Quatsch – der BDR sollte sich bewusst sein, dass das eigentlich eine Jahrhundertchance auf Gold ist. Wenn beide einen ähnlichen Eindruck machen, würde ich auf Kittel setzen, Greipel hat 2011 und 2012 bei Olympia schon seine Chance bekommen.


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #747243
    Piak
    Teilnehmer
    • Beiträge: 366
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Unverändert, soweit ich das mitbekommen habe. Greipel wurde ja zum Chef und Kittel zum Joker erklärt. Kittel scheint damit nicht zufrieden, Greipel ist über die Aufstellung unglücklich und Dege meldet auch eigene Ambitionen an (sicher nicht im Massensprint). Mal schauen …

    #747244
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Halvorsen bei der U23 im Straßenrennen. Kenn ich auch nicht wirklich, hätte gedacht dass sich Mareczko hier durchsetzt. Der aber wohl ohne Anfahrer gewesen am Ende.

    #747245
    Piak
    Teilnehmer
    • Beiträge: 366
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Und die Deutschen haben jetzt schon gezeigt, wie man es nicht machen sollte. :D

    #747246
    Piak
    Teilnehmer
    • Beiträge: 366
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Und noch einmal eine Erklärung aus dem Hause Martin:
    http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_101155.htm

    Recht aufschlussreich, erklärt aber natürlich nicht, warum die neue Position nicht passte.

    #747247
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20757
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Sagan also. Cav von zu weit hinten, aber der einzige der ungefähr gleich schnell war, der Rest hätte das Sprinten auch sein lassen können. Boonen aber mit Bronze, scheint für Belgien zu reichen.


    Leitplanke

    #747248
    Frank`NFurter
    • Beiträge: 1501
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Peter Sagan Superstar.
    Alles richtig gemacht und am Ende ganz klar der Stärkste mit der meisten Power.

    Die Deutsche Mannschaft einfach nur blamabel. Kein einziger Fahrer da, als es drauf ankam.

    #747249
    Frank`NFurter
    • Beiträge: 1501
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Erste Bilder auf You tube:
    https://www.youtube.com/watch?v=ekNtA9EtsAU

    Cav hinter Sagan im Windschatten, als Sagan antritt und nach rechts zieht, merkt Cav wohl intuitiv, dass er auf der rechten Seiten keine Chance mehr hat hinter Sagan noch an diesem vorbeizukommen. Zieht als nach links, dort ist es aber auch eng, muss einen Moment aussetzen im Tritt und dann ist die Sache schon gelaufen.
    Also im Prinzip war Cav optimal positioniert.

    #747250
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Sourveräner Sagan! hab ca. ab km 85 reingeschaut, den Split also nicht gesehen, war ja offenbar schon recht früh. Die Deutschen da keinen reingekriegt ist natürlich keine Meisterleistung. Ebenso die Zosen, einen der Chefs muss man reinbringen. Die Spaniockel ebenos, haben zwar keine richtigen Favoriten dabei, aber so ein Ventoso sollte schon aufmerksam sein, wenn Berhane und sogar ein Marokkaner dabei ist ….

    Hätte gedacht dass die Belgier vorher noch was probieren, Boonen als Sprint-Sieger erschien doch realistisch. So richtig gab es der Rundkurs wohl auch nicht her. Summa summarum aber eines der fadesten WM-Rennen an das ich mich erinneren kann. Die Atmosphäre dazu natürlich auch recht trist …. interessierte sich dort eigentlich keiner, dazu meist an Baustellen vorbei und das Fertige was da unten rumsteht ist ziemlich einfallslos. War mal in Dubai, da haben viele Hochhäuser wenigstens eine gewisse Raffinesse bzw. wirken als Ensemble. Aber hier ….

    #747251
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ach ja, schade wegen Gaviria. Hatte die Gruppe wohl erwischt und ist dann gestürzt. Denke, er hätte im Finale noch richtig dagegenhalten können.

    #747252
    Serrano
    Teilnehmer
    • Beiträge: 670
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Original von midas
    …, wenn Berhane und sogar ein Marokkaner dabei ist ……

    Die beiden waren aber nur dabei, weil sie in der Fluchtgruppe waren als die Post abging ;) .

    Degenkolb war ja in der Gruppe, hatte dann aber einen Defekt.

    Belgien hatte in der Breite das Stärkste Team hier, und das hatten sie ausgespielt. Aber dummerweise eben nicht den Stärksten Kapitän. Es freut mich, dass es am Ende Sagan wurde bei dieser 26 kopfigen Auswahl :P

    Das Verhalten von Degenkolb gegenüber Debuschere war übriges indiskutabel. Wann muss auch verlieren können…


    Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

    #747253
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Hm, da werden dann einige Details klarer. Wie gesagt den Anfang nicht gesehen.

    Degenkolb wohl da frustriert, bislang ja nie als Rüpel aufgefallen. Nun ja, Stars vergangener Tage haben ja auch schon mal Kontrahenten ein paar aufs Maul gehauen, wenn sie meinten im Sprint behindert worde zu sein ….

    #747254
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Deutschland scheiße peinlich.


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #747255
    Frank`NFurter
    • Beiträge: 1501
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Möve!
    Deutschland scheiße peinlich.

    Allergedingens. Vorallem, wenn man bedenkt, was vorher für ein Theater drum gemacht wurde, wer die WM nach 50 Jahren wieder gewinnen darf, Greipel, Kittel oder Degenkolb. Das größte Problem schien nur noch darin zu bestehen den Verdientesten auszuwählen. Und dann findet das Rennen komplett ohne deutsche Beteiligung statt. Martin, Politt oder Sütterlin traten genau einmal in Aktion, als sie aus dem Rennen früh ausstiegen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 26)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.