Pythagoras

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 695)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: KV-Pythagoraswette 2021 #753226
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    He, vergiss Super-Mathieu in meinem Team nicht… hatte ja doch ein bisschen gehofft, dass Movistar entweder Lopez-Mas auf Dauphiné-TdS aufsplittet oder wenigstens Valverde mal in die schöne Schweiz schickt, aber die haben wirklich keine Ahnung. Anstonsten weiss ich nicht, wer von mir noch starten könnte, Sosa wäre doch eine weitere Ineos-Option, aber der ist wohl irgendwo bei Brailsford im Keller eingesperrt oder so.

    als Antwort auf: Giro 2021 #753130
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Almeida dürfte im Stillen so ein bisschen Montalcino und Remco verfluchen… muss er da nicht warten und helfen, so hätte weiterhin Chancen auf Top5, wenn es perfekt läuft sogar aufs Podest.

    als Antwort auf: KV-Pythagoraswette 2021 #753103
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Sieht schon wieder etwas besser für mich aus… eine Weile habe ich ja in der hinteren Phase der Wette tatsächlich an Caruso herumstudiert, ihn aber dann nicht genommen, momentan sieht es nach einem grossen Fehler aus.

    Ansonsten:
    Bernal: Sieht momentan extrem souverän aus…
    Carthy: Auf gutem Weg in die Top5, bin zufrieden
    Vlasov: Etwas am schwächeln, der Ruhetag tut ihm hoffentlich gut, Top5 immer noch realistisch
    Evenepoel: Weg vom Fenster, schade aber nach den letzten Tagen wenig überraschend
    Almeida: Zum Glück gab man dem heute Ausgang und hat ihn nicht als Babysitter bei Remco gelassen, so sind noch 2-3 Plätze nach vorne möglich, mehr eher nicht.
    Nibali: Vielleicht noch einmal in einer Flucht, Punkte gibt es bestenfalls ein paar wenige.

    KV:
    Bardet: Platz ab 2 durchaus möglich, lieber weiter hinten als vorne ;-)
    Yates: Richtung Zoncolan sehr stark, heute dann wieder weniger… da kann ich mir auch einen komplett-Einbruch vorstellen, sonst irgendwo 5-10.
    Buchmann: Hätte etwas werden können, aber eben, typischer KV-Bruchpilot halt.
    Martinez: 5-10 im Rahmen des möglichen, ich wäre aber dafür, dass er am Samstag mal am San Bernardino so richtig Tempo macht, dann kann er sich ins Gruppetto zurückfallen lassen.
    Sonst noch jemand? Kaum…

    Bin durchaus optimistisch, mit einem guten Vorsprung in die Tour de Suisse zu gehen… und dort sind bei Ineos im Moment Hart und A. Yates auf der Startliste, gefällt mir. Wie es dann bei diesem Wurstrennen in Frankreich aussieht werden wir noch sehen.

    als Antwort auf: Giro 2021 #753087
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Bouchard zu 100% auch dabei, der will das Bergtrikot, holt er die 40 Punkte auf der Crosetta sieht es sehr gut für ihn aus.

    als Antwort auf: Giro 2021 #753085
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Nein, es wird extrem gekürzt: Fedaia und Pordoi weg, es bleibt nur gerade der Giau… und es ist auch noch in Diskussion, das Ziel oben auf dem Giau zu machen, die Abfahrt könnte zu gefährlich sein.
    Damit momentan „nur“ noch 155km…

    als Antwort auf: KV-Pythagoraswette 2021 #752775
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Pfff, wie wenn ich den Porte nehmen würde, Adam heisst mein weiterer INEOS-ling…

    Ansonsten sehe ich es ziemlich offen, der KV dürfte mit Roglic/Pogacar eher die Hochpunkter haben (die aber evtl nur eine GT fahren), ich eher die Masse mit den zwei akzeptablem GTs.

    als Antwort auf: KV – Pythagoras im Jahre des Herrn 2020 #752215
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Ich hätte noch ein paar Reservefahrer mehr in Reserve, da weder der gute Remco noch das Würstli Egan eine Rundfahrt fahren wollen… die muss ich wohl zu meinem Team rausschmeissen, Weichschnäbeler haben in meinem Team ja nichts verloren!

    als Antwort auf: KV – Pythagoras anno 2019 #750918
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Da du ja der König der uralten Wetttabellen bist: 83 scheint mir extremst tief zu sein, wann wurde das zum letzten Mal unterboten?? Ich gehe davon aus, dass meine Teams so 10-15 in dem Rahmen unterwegs waren.

    Bin sehr zufrieden, trotz den beiden Nullern ganz oben 150 Punkte erreicht, das ist schon fast sensationell… logisch, wenn die im erwarteten Rahmen punkten, dann werden andere weniger punkten, man könnte also nicht einfach die „verlorenen“ 50 Punkte addieren und käme auf 200, sondern vielleicht auf 170 oder so.
    Kurz: Sehr sehr gute Saison, aber nicht ganz so stark wie 2018, blöde Tendenz ;)

    Nächstes Jahr wird es dann schon ein bisschen eklig mit Setzen: Wie kommt Froome zurück? Dumoulin im neuen Team muss sich auch erst beweisen, und Roglic dürfte irgendwie auch auf die Tour schielen… zum „Glück“ ist MA Lopez etwas schwächer als erhofft, sonst hätte ich ein richtiges Luxusproblem.

    als Antwort auf: Transfers #744369
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    @Krolle: Beim Tourteam von Jumbo sehe ich ein anderes viel grösseres Problem: Was macht man mit Groenewegen?? Der ist einer der absolut stärksten Sprinter und wird zu Recht nicht nur eine Teilnahme bei der Tour fordern, sondern auch ein starkes Team für sich wünschen…

    … und das wird bei nur noch 8 Fahrern halt irgendwie schwierig: Dumoulin, Kruijswijk kriegen noch 3 Helfer, die aber zT auch flach bolzen müssen. Groenewegen kriegt Theunissen und van Aert fährt mit allen Freiheiten mit.
    Für alle irgendwie nicht zufriedenstellend: Die GK-Helfer werden zT auch in den Flachetappen mitfahren müssen, Groenewegen erhält nicht ein so starkes Team wie er gerne hätte…
    Weder Ineos/Sky noch Movistar noch Astana haben es in letzter Zeit je versucht, auf GK und Sprint zu fahren, das ist doch sehr ambitioniert.

    als Antwort auf: Transfers #744364
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Es gäbe ein Team, das hätte in meinen Augen bis auf ein Detail perfekt gepasst:

    Movistar!!

    Starkes Helferteam (einfach ohne Leader), mit Mas und Valverde nicht wirkliche „Leaderkonkurrenz“, das Geld dürfte eigentlich auch nicht das Problem sein, so viel mehr als Quintana kriegt auch Dumoulin nicht. Dazu keine Konkurrenz durch Sprinter oder Flüchtlinge oder ähnliches, die auch noch an eine GT wollen und evtl. sogar Helfer brauchen (Groenewegen!!), kurz fast perfekt.

    Warum nur „fast“: Für Dumoulin könnte das Team „zu spanisch“ gewesen sein.

    als Antwort auf: Transfers #744362
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Dumoulin übrigens definitiv zu Jumbo-Visma!!

    Sollten dort alle bleiben, so werden sie nächste Saison ein Bomben-Rundfahrt-Team haben: Dumoulin, Roglic, Kruijswijk, Gesink, Bennett, De Plus,…

    … aber wohl auch etwas Luxus-Probleme, denn ob sich Roglic/Kruijswijk mit einer GT und sonst Helferdiensten abspeisen lassen ist zumindest zweifelhaft.

    Gilbert zurück zu Lotto-Soudal, hat Vertrag für 3 Jahre unterschrieben…

    als Antwort auf: Charity Cycling Challenge #751053
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Cedros, das ganze Forum (zumindest ich) lechzt nach Heldenberichten von deiner Tour!! Wie war es?

    Geschafft habt ihr es ja… und seid es wohl auch ;)

    als Antwort auf: Tour de Suisse #749909
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Und was ist eine sinnvolle Alternative??

    Weiterhin reiner ZF-Spezialist bleiben, dort vielleicht den WM-Titel holen, bei den GTs und anderen Rundfahrten bei den ZFs Siegchancen haben und die restliche Rundfahrt ambitionslos mitgondeln? Evtl. den Weg von Tony Martin gehen und dank der Tempohärte Sprint-Anfahrer werden?

    Nö, da würde ich auch eher die geringe Chance ergreifen und mich mal als GK-Fahrer versuchen… ist ja nicht so, dass er deswegen das ZF völlig verlernt.

    Und Wiggins und Thomas haben es ja auch geschafft… aber auch ich rechne nicht damit, dass er plötzlich in einer GT aufs Podest fährt.

    als Antwort auf: KV – Pythagoras anno 2019 #750912
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Nach der TdS sieht es so aus:

    Pytti: 57
    KV: 32 (davon 4 von Ersatzfahrer Sivakov, aber der dürfte schon in die Wertung kommen, Pogacar oder Martinez…)

    Tour:
    Team KV:
    Nibali, Quintana, Landa, AYates, Porte, Uran, Martin, Woods, Mas

    Team Pytti:
    Thomas, Kruijswijk, Bardet, Valverde, Bernal und vielleicht noch ein bisschen Mist.

    Sieht also nicht wirklich gut aus (quantitativ sicher, qualitativ halt etwas schmal auf der Brust), ich muss auf das Ineos-Duo hoffen und Porte in jeder Abfahrt die Daumen drücken ;)
    Rechne mit einer knappen Niederlage, aber so, dass ich vor der Vuelta noch in Führung bin und dort dürfen dann meine Horden wieder brav punkten!

    als Antwort auf: Tour de Suisse #749907
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Was heisst hier „konnte nicht abhängen“, er hat es gar nicht versucht, hat nicht einmal gezuckt. Als Dennis angegriffen hat, ist er ihm locker gefolgt, mehr nicht.

    Beeindruckend fand ich aber die Szene etwa 3-4km im Furka-Anstieg: Das Feld wird kleiner und kleiner, die meisten scheinen zu kämpfen, da greift er sich in aller Seelenruhe ein Verpflegungssäckchen von einem Betreuer am Strassenrand und verpflegt sich… hat nur noch gefehlt, dass er sich fahrend ein Sandwich streicht oder so.

    Darum: Keine Ahnung, wie stark er heute war, er war einfach genug stark, um Dennis jederzeit sicher unter Kontrolle zu haben und mehr wollte er offensichtlich nicht.

    Dennis scheint sich auch zu entwickeln, bin gespannt, ob er es doch noch einmal in die Top10 einer GT schafft… bei der TdS sah er eigentlich immer stark aus, auch wenn er nicht mit Bernal mithalten konnte, aber zB Mas hatte er immer im Griff.

    als Antwort auf: Tour de France 2019 #750437
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    … und auch Dumoulin startet nicht, nach seiner Knieoperation komme er nicht mehr rechtzeitig in Form.

    Damit wird mein Wettteam immer weiter geschwächt: Froome out, Dumoulin out, Thomas angeschlagen, Roglic startet nicht (das ist vielleicht gar nicht schlecht, falls er dann aber bei der Vuelta startet)…

    als Antwort auf: Tour de Suisse #749900
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Ups, neue Strecke steht fest:

    Nufenen – Gotthard (keine Ahnung, ob Tremola oder neue Strasse) – Furka. Eigentlich fast besser als die alte Strecke, aber auch umgekehrt hätte mir noch gefallen, da der Nufenen näher am Ziel als die Furka wäre.

    als Antwort auf: Tour de Suisse #749899
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Hirschi muss immer sehr sehr viel für Matthews arbeiten, gerade nach dem Chuderhüsi und gestern hat er sehr viel geführt und lässt dann am Schluss abreissen… vielleicht fehlt ihm da noch die letzte Härte oder er will nichts riskieren oder er hat schlicht seinen Job getan und lässt ausplampen.

    als Antwort auf: Tour de Suisse #749896
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Okay alter Mann, schlechte News aus der Schweiz:

    Am Sonntag muss die Etappe geändert werden, der Sustenpass ist wegen dem Schnee dort oben leider nicht befahrbar. Nun habe ich keine Ahnung, wie die Organisatoren einen vernünftigen Kurs mit genügend Höhenmetern hinkriegen wollen, da aktuell auch der Nufenen geschlossen ist… gut, vielleicht wird der bis Sonntag noch geöffnet, dann wäre Furka-Gotthard-Nufenen möglich, sonst wird es aber wirklich schwierig, bzw. mit Start und Ziel in Ullrichen fast unmöglich.

    als Antwort auf: Tour de Suisse #749894
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Thomas hat nach einem Sturz aufgeben müssen, es sieht doch ziemlich nach einem Schlüsselbeinbruch aus… auf alle Fälle wird das Team Ineos für die Tour de France nicht unbedingt gestärkt: Froome sicher out, Thomas wenn nicht out, so möglicherweise nicht in Topform… bleiben mit Bernal und Poels zwei GK-Fahrer aber beide doch mit grossen Fragezeichen.

    Morgen geht es nach Einsiedeln, dürfte noch einmal Sagan- oder Matthews-Terrain sein, am Donnerstag mit den Flumserbergen die erste richtige Etappe in Bezug aufs GK.

    als Antwort auf: KV – Pythagoras anno 2019 #750908
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Hat wieder alles geändert:

    KV:
    Nibali auf sicherem Podestkurs, Tendenz Platz 2
    Landa je nach Verlauf so um Platz 4-5 herum, kommt auch drauf an, wie viel er helfen muss…
    Yates: Scheint die Schwäche einigermassen überwunden zu haben, aber noch nicht Top, Platz 5-8 scheint realistisch
    Sivakov: Keine Ahnung, zwischen ca 6 und weg alles möglich
    Polanc, O’Connor: Nuller

    Pytti:
    Carapaz auf Siegkurs, aber es geht noch eine Woche. Momentan aber sehr souverän.
    Roglic: Am Schwächeln, mal schauen, ob er Podest halten kann
    Lopez: Wohl knapp hinter Landa, also etwa 5
    Zakarin, Mollema: Brauchen den Ruhetag dringend, Top 10 noch möglich, Top 5 nicht mehr.
    Formolo: Hängt auch etwas von Majka ab, Top 10 möglich.
    Jungels: Nuller

    als Antwort auf: Giro 2019 #750334
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Oomen out… so ein Würstling!

    als Antwort auf: Giro 2019 #750321
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    MA Lopez mit Defekt… bin gespannt, ob er wieder nach vorne kommt und was dann noch möglich ist. Heute wohl Schadensbegrenzung.

    als Antwort auf: Charity Cycling Challenge #751048
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Coole Aktion, viel Spass und gute Beine!!

    Natürlich der KV, aber gefühlt vor Jahrtausenden… oder sicher nicht in diesem Jahrtausend ;)

    Was beim Grossen Bernhard das Problem ist: Bis zum Tunnel auf gut 1800m hat es höllischen Verkehr mit vielen Lastwagen und im oberen Teil eine für Veloner ganz schlimme Galerie, in der ist es gefährlich und laut und stinkt wie die Pest. Kurz, ich würde mir gut überlegen, ob ich mir das antun will, das ist kein Genuss… aber sonst evtl schauen, dass es ein Sonntag ist, dann hat es mehr Autos, aber halt weniger Lastwagen.

    als Antwort auf: Giro 2019 #750273
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Verständlich, dass Sunweb praktisch geschlossen auf Dumoulin gewartet hat und ins Ziel gefahren ist, trotzdem wäre es wohl besser gewesen, wenigstens Oomen vorne zu lassen bzw. in einer vorderen Gruppe ins Ziel zu schicken.
    Chance ist doch eher gross, dass Dumoulin aufgibt (ob morgen oder später wird man sehen), da wäre ein etwas besser positionierter Oomen ein willkommener Backup.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 695)