Criterium du Dauphine

Home Foren Aktuelle Rennen Criterium du Dauphine

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 80)
  • Autor
    Beiträge
  • #747991
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20497
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Jumbo stark ja.

    Und Bennett kommt ja wohl noch dazu.

    Roglic/Dumoulin
    Kruijwijk, Kuss, Bennett, das ist ein unglaublicher Bergzug.. evtl. jetzt Kruijwijk out.
    Gesink dann noch, der ist aber eben nr 6 da momentan…. Van Aert scheint auch Van Baarlig zu sein, also kommt gut über die ersten Berge.

    Ineos:

    Bernal
    Thomas
    Sivakov
    Froome
    Castroviejo
    Kwiatkowski
    Van Baarle
    Rowe

    hätte der KV gedacht. Froome jetzt doch fraglich…. Aber nach KV kommt er doch. Ob’s wirklich der beste Froome wird zweifelt er aber schon auch. Froome ist Froome, im Zweifel für den Angeklagten. Siegfahrer aber…. als ok Helfer durchaus noch möglich. Thomas mehr, der sah am Anfang ja noch nciht ganz so mies aus….

    Bleibt aber alles klar schwächer als Jumbo. Momentan sieht’s ja aus als ob wenn Bennett dann loslegt nur noch Bernal und evtl. Sivakov vorne bleiben können. Ein Niveau dahinter noch ok, Castroviejo, Kwiatkowski, Thomas bis dann ja wohl schon und Froome muss eigentlich auch.
    Schlussendlich aber der Leader entscheidend. Wenn Bernal stärker als Roglic-Dumoulin ist, was durchaus möglich ist, dann hilft das ganze Team nichts. Nach KV war Telekom teilweise auch stärker als USPS, aber halt Armstrong… Das gleiche hier. Roglic gerade enorm stark, kann aber wie am Giro ausgehen, plötzlich reicht’s doch nciht mehr ganz. Dumoulin im kommen. Bernal…. irgendwas Rücken sagt man, aber wenn er an der Tour normal da ist, dann sollte er eben am Berg stärker als die 2 Jumbos sein….

    Vorteil für Jumbo hier, die haben vermutlich 2 Leader, Dumoulin kommt relativ sicher noch. Der 2. Ineosmann… sieht nicht wirklich danach aus, gut möglcih dass Bernal die einzige Karte ist. Aber alles Spekulation noch…. Eh Coronasaison, könnte auch sein dass es grössere Leistungsschwankungen gibt als im Normalfall, Monate ohne Rennen, dann gleich voll, bessere Erholung, schlechtere, was weiss der KV (nichts), jedenfalls wird er immer wenn er was nicht versteht oder ihm was nicht passt Covid schreien, das erklärt dann alles.


    Leitplanke

    #747992
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ja wenn das Klima bei Ineos tatsächlich so toll ist wie immer überall zu lesen ist, spricht nichts gegen Froome.

    Sollte man sich unsicher sein ob Froome 100% für Bernal gibt, wird wohl eher Amador oder Hart als weiterer Berghelfer mitgenommen.

    Könnte mir auch gut vorstellen, dass Bernal im Hochgebirge dann nen Ticken stärker ist als Roglic und Dumoulin.

    #747993
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6702
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Eigentlich wäre es ja viel interessanter, wenn ein anderer, zum Beispiel Pinot, der Stärkste ist. Dann wollen wir mal sehen, was die ganzen dollen Teams und die super Taktik wert sind, oder ob sich die beiden Topteams nicht gegenseitig neutralisieren.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #747994
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20497
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Gegen Pinot als stärksten hätte der KV auch nichts. (Ausser dass er dann irgendwie im ZF einen Einbruch hat und am nächsten Tag voll leergepumpt gar nicht mehr starten kann…)

    Froome für Bernal. Nach KV kein Problem. Froome hat sich damals Wiggins untergeordnet, unnötig, zumindest in den Pyrenäen hätte er die Etappe holen gehen sollen.

    Thomas das gleiche, Froome hat sich da vorbildlich verhalten, Thomas vorne, Froome ok.


    Leitplanke

    #747995
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6702
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wenn Pinot der Stärkste sein sollte und in gelb ins Zeitfahren geht, dann einen Einbruch hat und vielleicht nur noch Achter ist, dann wird er sich durch den einen Tag in Paris trotzdem quälen müssen, weil ihm sonst die Franzosen den Kopf abreißen.

    Apropos Franzosen. Alaphilippe macht ja im Moment den Eindruck, dass er eher kein GK-Mann dieses Jahr ist. Latour ist nicht da, dafür Guillaume Martin erstaunlich stark. Bardet hinterlässt auch keinen Eindruck, dass er nochmal in Podiumsnähe kommen könnte. Also eigentlich bleibt den Franzosen wieder nur die Hoffnung auf Pinot.

    Ineos: Ich denke im Moment, die werden dieses Jahr hinterher fahren. Wenn Bernal es immerhin knapp halten kann, dann wird Jumbo das Rennen wohl kontrolliert und langweilig gestalten.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #747996
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2372
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ja Jumbo extrem stark. Kruijswijk wohl nicht dabei bei der Tour. Schwerer Verlust. Prinzipiell sollten Bennett und Kuss natürlich reichen, wenn sie die Form halten können, aber sollte dann aber keiner mehr ausfallen. Außerdem könnte sich sonst auch immer mal einer der Edelhelfer schonen, um am nächsten Tag frisch zu sein, so wie Sky das ja auch schon immer mal gehandhabt hat.

    Stand jetzt Jumbo aber auch ohne Kruijswijk das stärkste Team. Wobei ich Sky schon noch zutraue, dass die zur Tour wieder voll da sind. Leader wohl nur Bernal, kann mir nicht vorstellen, dass G und Froome noch auf Leader-Niveau kommen (dann eher noch Sivakov), aber helfermäßig werden sie schon stark sein.

    Befürchte auch, dass Bernal bei den schweren Etappen am Schluss dann doch der Stärkste ist. Und wenn dem so ist, verliert er auch nicht viel im Zeitfahren. Dann müsste Jumbo sich taktisch was überlegen. Keine Ahnung, ob die das hinkriegen. Zumindest sollte man Dumoulin im Rennen halten (falls die Form sich noch bessert, wovon ich jetzt mal ausgehen würde), damit man mit der Doppelspitze Druck ausüben kann. Immer leichter gesagt als getan, gegen einen besseren Fahrer aber wenn Bernal wirklich stärker sein sollte der einzige Weg.

    #747997
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2372
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Langweilig – ja. Jumbo Zug natürlich genauso langweilig, wie Ineos Zug. Aber die wirklich einen Ineos Sieg verhindern können, wärs mir das wert.

    #747998
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4801
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Pinot – ja konnte da nicht mit. Danach aber, als die wieder näherkamen, riss er ein paar mal nervös an. So wie damals am Giro nach Bardonecchia. In so einer Situation gleichmäßig zu fahren mE sinnvoller.

    Ineos: Thomas überraschend schwach. Hätte das nicht gedacht und ihn schon noch als Co-Favoriten auf der Rechnung gehabt. Das frage ich mich mittlerweile aber etwas. Normalerweise auch nicht der Stil bei denen, vor der Tour im Gondelmodus zu fahren. Froome hingegen – ich denke seine Zeit als GT-Siegkandidat ist vorbei. Verletzungen zu schwer und ist halt auch schon 35. Denke auch dass er es weiss. Von daher der Deal mit Israel Start-Up sinnvoll, guter Pay check und die kriegen die Publicity …. Etappen wird er schon noch jagen können. Auch dieses Jahr noch wertvoller Helfer an der Tour möchte ich nicht ausschließen, auch wenn es derzeit nicht so danach aussieht.

    Jumbo: was ist eigentlich mit de Plus? Er war ja letztes Jahr sehr stark als Helfer, auch wenn er natürlich einen Krujswijk nicht ersetzen kann.

    #747999
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2372
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    De Plus ist fürn Giro geplant. Könnte man natürlich jetzt ändern, aber wird der auch nicht so begeistert sein.

    #748000
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4801
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Bisher ist de Plus ja auch noch wenig gefahren. Nehme am Giro war er dann auch mit ein paar Freiheiten eingeplant.

    #753207
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9845
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Dauphiné-Start parallel zum Giro. Aber OK, Olympia wohl, dann alles eine Woche früher.

    Die Slowenen weder hier noch in der Schweiz. Pogacar fährt noch in der Heimat. Können da gut ne Gegenveranstaltung aufbauen, wenn die weiter dominieren.

    Kurs stark auf das Schlusswochenende zugespitzt. Für Dauphiné eher kurzes ZF (16km), dann ein bisschen Gehügel. Samstag La Plagne als harter Schlussanstieg, Sonntag schöne Mehrpässefahrt mit Joux Plane am Ende.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #753228
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20497
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Froome…

    Gestern noch im Feld, heute wieder 3’25“ hinten. Das wird auch 21 nichts mehr befürchtet der KV. Dass er nicht um den Sieg mitfahren wird, also an der Tour, ist ja eigentlich schon länger klar. Aber man konnte noch so halb hoffen dass er es noch schafft auf ein akzeptables Niveau zu kommen. Also dann an der Tour Top 30 oder 20 oder sogar 15, 10. Und damit für die Vuelta oder dann 22 doch nochmal vorne mitfahren kann. Platz 1 natürlich gegen diese Jungstars sowieso schwer, er wäre wohl auch ohne seinen Sturz 19 für 21 nicht mehr der Topfavorit, aber so wie er bis jetzt fährt. Tour gleich auslassen vielleicht besser. Für Däneler an die Vuelta, da mal helfen. Aber gut, mal sehen wie er sich in den letzten Tagen, wenn die Berge kommen dann schlägt, rein theoretisch könnte er ja hier nur zum reinen einfahren da sein, bis zu den Bergen alles egal, dann da mal testen, nicht hier ins leicht rote gehen um im ersten FEld anzukommen.


    Leitplanke

    #753230
    Pepe
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2088
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Bystrom gefällt mir zuletzt sehr gut. Nach der U23-WM kam da ja lange nicht so wirklich Großartiges oben. Loyale Helferdienste. 29 schon mittlerweile.


    Nooit eerder heb ik zo’n koude voeten gehad

    #753231
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4801
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Heute dann Colbrelli vor Aranburu. Ist ja auch grad ganz gut drauf der Sonny.

    #753233
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20497
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Komisches ZF Resultat hier. Lutsenko gewinnt… Thomas weit hinten, Ilan vor Porte, Konrad nur 8″ hinter Thomas. Nur Froome normal, irgendwo weit hinten. :yahoo:


    Leitplanke

    #753234
    Piak
    Teilnehmer
    • Beiträge: 332
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Dass Froome überhaupt noch mal professionell radfährt, ist schon sensationell und habe ich nicht für möglich gehalten. Die Verpflichtung war ein (teurer) PR-Coup und nicht mehr. Das ist wohl auch (fast) allen klar gewesen. Ob Froome sich selbst was vormacht ist mir angesichts seiner Äußerungen allerdings unklar.

    #753235
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20497
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ach, wer weiss… Der KV gehört halt zu den Optimisten die glaubten dass er zurückkommen kann. Und es auch für 22 noch nicht ganz ausschliessen will….

    Heute wieder mal Colbrelli 2. Zum Glück hat der eine Etappe gewonnen, weil nur 2. Plätze wäre schon frustrierend gewesen….


    Leitplanke

    #753240
    Pepe
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2088
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Padun endlich mal wieder gut. Gall überzeugt auch. Kuss und Haig sehen stand jetzt sehr sterk aus


    Nooit eerder heb ik zo’n koude voeten gehad

    #753241
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20497
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Padun war vor Jahren mal unter Beobachtung, schien ja durchaus möglich dass er ein guter GT Fahrer wird. Viel gezeigt hat er aber nicht, einzelne ganz gute Tage…. aber nie was auch nur annähernd so gutes wie hier. Schlägt der die Dauphinéelite aus dem Feld raus…. Absolute Sensation!

    Kuss noch etwas eingegangen. Haig dafür stark von hinten, mit Gaudu zur Gruppe, also die 2 letzten die kamen, er aber dann 4.

    Caruso, Padun, Haig, ok, Hirschi gewinnt die TdS. Keine Frage.


    Leitplanke

    #753242
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20497
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ilan mies, McNulty katastrophal

    Aber komisches Rennen, Porte geht, dann war alles unklar… hinten Geraint T. und Tao Gögeler.. konnten nicht?
    Lutsenko hat sich nicht unerwartet ganz gut verteidigt, sah mal aus als ob er doch Probleme kriegen könnte, aber am Schuss im Prinzip bei Thomas, gut.

    Porte gelb, morgen Joux Plane, kann viel passieren, aber Ineos hat ja das Team eigentlich.


    Leitplanke

    #753244
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9845
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Jo, merkwürdig dieser Padun… Und dann ja auch gleich mit Riesenvorsprung.

    Wetttechnisch aber mies gelaufen, Team Jaja kann hier nicht überzeugen. Dachte ja schon 2-3 meiner Helden könnte hier punkten. Bei Gaudu noch am ehesten Hoffnung, der einfach nur noch etwas Rückstand aus dem ZF.

    Starpotential der klare Favorit auf den Gesamtsieg, Gelb und ja auch heute die Nr. 2. Bringt er im Normalfall nach Hause.

    Dahinter die Kräfteverhältnisse aber irgendwie auch unklar. Wird sich sicher noch einiges verschieben.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #753245
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20497
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ja, Riesenvorsprung und der Stärkste. Porte geht, Mas, Kuss Padun folgen, dann geht Padun, Kuss folgt. Hinten sind dann Porte und Mas doch gefahren, kamen aber nie näher… vorne Kuss fertig, von hinten POrte aufgefüllt, dann hat der KV den Stream gekillst, Padun war sozusagen im Ziel aber der Stream ruckelte nur noch, hinten dann halt POrte noch etwas auf den Rest geholt. Aber Padun schien einfach der STärkste hier, nichts mit fahren lassen, eben Kuss konnte nich mehr und als es so 10″ wurden sind eben Porte-Mas doch auch gefahren. Weiter verloren…


    Leitplanke

    #753248
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4801
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Komischer Fahrer, dieser Padun, ja. Als er kam sah er nach Riesentalent aus, dann verlor er sich etwas. Kommt er jetzt so richtig? Und Haig dann Bahrain Leader an der Tour? Die Form scheint ja zu stimmen.

    #753249
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20497
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Pello der Edle hat hoffentlich was dagegen!

    Landa bei PCS momentan aber auch in der Startliste. Dachte nicht nur Schlüsselbein sondern auch Rippen oder was? Erholt? Rippen kann man nichts machen und kann dauern? Oder doch nur Schlüsselbein?


    Leitplanke

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Wochen, 3 Tage von Kanarienvogel.
    #753252
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4801
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Hm Landa, an den Rippen auch was abgekriegt dachte ich. Aber besser wäre er lässt die Tour und geht fit an die Vuelta. So ist er halt nicht wirklich fit am Start, Tour wird nichts besonderes und eine weitere Saison ist mehr oder weniger im Eimer. An der Vuelta ein fitter Landa mit Siegchancen.

    Pello der Edle wird schon noch etwas müde sein vom Giro, richtig rausgenommen ja auch nie, 13ter Platz, viel Rückstand zwar aber immerhin 13ter Platz mit edlen Diensten. Also Haig hat da schon gute Position erstmal.

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 80)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.