Criterium du Dauphine

Home Foren Aktuelle Rennen Criterium du Dauphine

Ansicht von 25 Beiträgen - 76 bis 100 (von insgesamt 100)
  • Autor
    Beiträge
  • #753253
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20983
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ignorant! Blasphemie!

    Pello der Edle hat nie voll rausgenommen. Aber halb öfters mal, vorletzte Bergetappe z.B. da wollte er nicht 12. werden und vorallem für den nächsten Tag da sein, für Caruso. Er war aber vorallem auch nie wirklich voll da. Im Prinzip ist er wie an der Tour 20 gefahren. Nie wirklich überzeugend, aber so einigermassen da. Und 2 Wochen später war er am Giro am Start und wurde überzeugender 5., hintenraus der Drittstärkste (oder 4., dieser Dennis..) Nach einer GT auf Sparflamme, oder Halbsparflamme scheint er keine Probleme zu haben in der nächsten dann voll da zu sein.
    Ja, die Tour ist nicht der Giro. Ja, der Giro 20 war eh speziell. Ja, die Pause ist länger, evtl einfacher die Form aufzubauen wenn es gleich 2 Wochen später weitergeht wie 20, keine Ahnung. Der KV ist aber zuversichtlich, wenn er für sich fahren darf, was der KV eigentlich annimmt, startet gleichberechtigt mit Haig (Landa versteht der KV wie gesagt momentan auch nicht), dann sieht der KV keinen Grund warum der Edle nicht besser als der Haustralier sein sollte.


    Leitplanke

    #753258
    Pepe
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2178
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Padun erinnert mich an Sella Giro 2008


    Nooit eerder heb ik zo’n koude voeten gehad

    #753259
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5206
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Padun jetzt Bahrain Leader für die Tour?! Wenn er jetzt immer so fährt wohl ja. Mal im Ernst: klar, Pello mit freier Rolle zunächst. Aber sieht schon so aus als würde sich Haig dieses Jahr nochmal steigern und ist dann halt frisch.

    Padun: komisch ist das schon, zumal innerhalb eines Rennens. Wie Sella? Nun ja, der war ja vorher schon mal so Top10-Fahrer, da war Padun trotz Talent ja doch noch weit entfernt ….

    Porte hat nun fast alles Einwöchige ins Palmarès eingetütet, oder? Baskenland wohl nicht, viel zu nervös für den. Die hätten am Ende noch etwas konsequenter versuchen müssen, Gaudu oder Lopez z.B. So wurde gewartet bis Thomas wieder da war. Aber wohl nicht schwer genug nach Les Gets, andererseits – irgendeiner kommt dann vielleicht doch weg. Thomas auch mal wieder als Bruchpilot unterwegs, scheint aber recht robuste Knochen zu haben, trotz häufiger Stürze tut er sich selten ernsthaft was.

    O’Connor macht bis bei AG2R eigentlich recht gut, die Jumbos sind grad doch einigermaßen mau, obwohl sie es versuchten.

    #753260
    Pepe
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2178
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Landa anyone?

    Sage ja nicht, dass Padun die Kopie von Sella ist :mail: Es erinnerte mich! Sella auch damals nicht stark in Rundfahrt gestartet, dann aber zwei aufeinanderfolgende Bergetappen in überragender Manier gewonnen. Padun ja auch erst hinterhergefahren und dann völlig überraschend besser als alle GK-Contender.
    Aber Padun war schon vorher gut. 2018 Tour Alps. Und kurz darauf, oft übersehen bei scoreboead-Journalism, überragend bei der „Berg“etappe dieser Hammer Limburg. Alles und jeden an die Wand gestellt. Dann halt viele Verletzungen. Nur noch einmal gut bei einer Giro-Etappe letztes Jahr. Davor und danach wieder mies.


    Nooit eerder heb ik zo’n koude voeten gehad

    #753261
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 10049
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Heute nichts gesehen, aber wieder Padun?! Schon merkwürdig…

    Porte war zu erwarten, dahinter leider kaum noch Verschiebungen. Team Jaja auf 9, 10 und 12… Grrr. Obwohl ja gefühlt Konrad heute gut, Gaudu auch am Berg Top-8. Aber nützt ja nichts.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #755293
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5206
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Bis dato noch keiner geschrieben hier, aber nach kleinerer Bergankunft vl guter Zeitpunkt.

    WvA macht den Alaphilippe ?! Dann Gaudu mit dem Sieg. Hätte aber gedacht dass Vuillermoz sowas halten kann im Trikot. Wohl gestern zu viel Kraft gekostet. Weil, wenn Geniets oder Nick Schultz vorn rumturnen, müsste er doch normalerweise auch?

    Froome in der Tat in ansteigender Form. Könnte an der Tour nochmals um Platz 30 kämpfen. Hätte ich ehrlich gesagt ihm nicht mehr zugetraut. Das meine ich auch gar nicht hämisch.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 6 Tage von midas.
    #755296
    El pistolero97
    Teilnehmer
    • Beiträge: 209
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Starkes Zeitfahren von ganna und wout heute gewesen!Seit wann ist der Caruso denn so ein guter Zeitfahrer also hätte im kein top 10 Ergebnis zugetraut…

    #755297
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5206
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Caruso – war doch immer ganz solide, definitiv einer Besseren unter den Bergfahrern. Heute wohl im oberen Range seines Vermögens.

    Roglic offenbar wirklich noch nicht so da. Hielt es ja für verfrüht, ihn nach einer nicht ganz so super Baskenlandrundfahrt gleich abzuschreiben, aber fehlt doch was. Dennoch auf die GKler hier ja Zeit rausgefahren.

    McNulty die Enttäuschung, 2:21 obwohl er hier doch eigentlich mal Co-lídern darf …. hatte wohl gröberen Defekt, das erklärts dann

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 4 Tage von midas.
    #755299
    Piak
    Teilnehmer
    • Beiträge: 382
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Roglic bei Baskenland doch heftig mit Knie und danach langer Trainingsausfall. Was das dann bis zur Tour wird, muss man halt sehen.

    #755300
    El pistolero97
    Teilnehmer
    • Beiträge: 209
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Ja Caruso gefällt mir hoffe er zeigt davon mehr dann dürfte mit ihm zu rechnen sein . Ich sehe den Roglice auch ganz ehrlich nicht bei der tour ganz oben stehen mal schauen wie er sich hier jetzt schlägt sollte er hier schon Schwächen zeigen oder gar aussteigen und Vingeaard schafft es hier ein gutes Ergebnis einzufahren dürfte die Kapitänsrolle eher bei Vingeaard sein aber tour ist halt auch noch mal was anderes Vingeaard ja auch nur nachgerückt als Kapitän wenn Roglice letzes jahr nicht rausgemusst hätte wobei er da ja auch direkt geliefert hat und ja das Knie ist halt auch noch mal so eine Sache bei Roglic :negative:

    #755301
    El pistolero97
    Teilnehmer
    • Beiträge: 209
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Aber wie der wout hier wieder fährt finde ich auch maximal beeindruckend… würde echt mal gerne sehen das man für ihn bei der tour als Kapitän fährt…

    #755302
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5206
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Das Roglicknie hab ich gar nicht so mitgekriegt. Aber warum sollte er hier jetzt aussteigen, fährt ja nicht total hinterher ….

    Dieser Padun ist schon ein komischer Vogel, fährt dieses Jahr konsequent hinterher.

    #755305
    El pistolero97
    Teilnehmer
    • Beiträge: 209
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Roglice fährt heute natürlich allen davon Vingeaard macht die Arbeit und kommt direkt hinter Roglice ins Ziel. Caruso Weg den hätte ich ja echt aus der Gruppe ganz vorne gesehen aber im Gegenteil wird distanziert. Ben o Conner noch ganz gut. Wenigstens hat Verona gewonnen und nicht Roglice dürfte dann aber morgen der Fall sein Sah schon stark aus :negative: :negative: :negative: :negative: :cry:

    #755306
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6749
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Roglic scheint auf jeden Fall da zu sein und Vingegaard ist zwar stark, ordnet sich aber unter. Da sind sicher alle gespannt, ob es in einem Monat noch genauso ist, aber es ist ja zu vermuten. Überhaupt passt das bei Jumbo ganz gut im Moment.

    Von Bora hatte gar keiner mehr Lust auf diese Rundfahrt, bei Ineos sieht es auch eher dünn aus im Moment, wer soll da bloß die Tour de France retten? Okay, Martinez könnte noch was werden.

    Ansonsten O’Connor und Johanneson überraschend stark, dafür Gaudu und Caruso ein bisschen eingegangen, wenn man bedenkt, dass ihre Teams doch einen ordentlichen Teil der Arbeit gemacht haben.

    Für morgen ist noch einiges offen – zwischen Platz 3 und 10. Der Berg ist nochmal schwer genug, um alles durcheinander zu wirbeln. Auf Änderungen bei Platz 1 und 2 würde ich aber nicht wetten.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #755307
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6749
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Was mir auch immer wieder auffällt, so ein Berg wie heute (5,7 km mit 7,2%) reicht manchmal nicht, um van Aert und van der Poel abzuhängen. Aber wenn da zwei HC-Berge davor sind, fliegt einfach alles komplett auseinander.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #755310
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20983
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Gögeler doch heute überraschend gut? Und die TdF Kapitäne für Ineos sind halt in der CH, Adam Yates (der aber eingeht), Martinez (Top, aber ob der Sturzpilot Pavé kann) und so in der Hinterhand jetzt fast abgeschrieben noch Thomas. Und Pidcock als kommender Star der aber einen schwierigen kranken Frühling hatte und sowieso noch nicht wirklich gezeigt hat dass er es wirklich kann. Aber ohne Bernal war eigentlich doch von Anfang an klar dass man die TdF als Aussenseiter startet.

    Der „kriselnde“ Roglic scheint das hier jedenfalls zu gewinnen…
    Mas ganz mies, aber ok, Dauphiné fahren nicht alle gleich, der vielleicht (hoffentlich) im Touristenmodus.


    Leitplanke

    #755311
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5206
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Mas ist vorgestern (?) gestürzt, der sah da auch recht ramponiert aus. Von daher würde ich sagen, der ist entschuldigt.

    Enttäuschend fand ich die beiden Bahrains, Haig genauso wie Caruso. Da müsste doch mindestens einer in der Meintjes-Gruppe sein, vor allem waren sie gleich weg als Vingegaard das Tempo erhöhte.

    Oh war wohl erster Sieg für Verona. Der wurde doch als Junger immer als Riesentalent gehandelt. Glaub hier auch vom KV (?!)

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 2 Tage von midas.
    #755321
    El pistolero97
    Teilnehmer
    • Beiträge: 209
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    5 Kilometer vor Schluss dann wohl doppelsieg jumbo… das sieht schon sehr überlegen aus was die hier fahren… aber naja ineos und uae hier auch nicht mit den besten dabei mal gespannt wie es bei der tour wird

    #755322
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2540
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ja, ist einfach standesgemäß, für die Tourzweiten der letzten 2 Jahre bei dieser Konkurrenz, nicht mehr und nicht weniger. Aber zeigt immerhin, dass Roglic wohl doch wieder da ist und auch Vingegaard 2021 bestätigen kann, war ja bislang nicht so klar.

    #755323
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 10049
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Schaue heute zum ersten Mal. Wie Lappi vorhergesagt hat, die absolute Jumbo-Dominanz. Wout holt die Gruppe ein, Kruijswijk bereitet vor und dann folgt der Doppelsieg.

    Dazu kommt ja noch Kuss, den man in die Schweiz geschickt hat.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #755324
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2540
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Chaves sieht wieder mal gut aus.

    #755325
    El pistolero97
    Teilnehmer
    • Beiträge: 209
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    O Conner gefällt hier sehr der rest sehr enttäuschend Caruso wieder weg gaudu auch früh weg… halland auch früh weg naja jumbo fährt hier aber auch ein brutales Tempo :wacko: :wacko: :wacko:

    #755326
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6749
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Bleibt die Frage, ob Jumbo so gut ist oder die anderen so schlecht. Die Antwort wird es wohl erst bei der Tour geben, aber im Moment macht Jumbo einen superstarken Eindruck, es sind ja nicht nur die ersten beiden.

    Gaudu und Johanneson waren bei 8 km vorm Ziel weg, Hart und Caruso bei 7 km, Haig, Chaves und O’Connor dann zwischen 5,5 und 5,2 km stehen gelassen. Hat man so auch nicht oft im modernen Radsport mit Watt und Auge und allem drum und dran.

    Insgesamt macht Vingegaard sogar den Eindruck, dass er noch ein bisschen schneller könnte als Roglic will. Aber wozu sich hier auskotzen. Einfach den Etappen- und Gesamtdoppelsieg absichern und dann Kräfte sparen die nächsten drei Wochen.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #755327
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6749
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der Jubel sah noch ein bisschen wackelig aus, aber egal.

    Wenn Pogi an der Planche zündet, wird sich ja zeigen, ob Vingegaard mitgehen kann. Und wenn er kann, dann wird er auch dürfen. Wenn nicht, dann muss er für Roglic das Tempo machen. Das ist, was ich erwarten würde, Vingegaard darf Roglic bis Hautacam nicht verlassen – und dann wird es zu spät sein.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #755331
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5206
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Man hatte ja den Eindruck Vingegaard hätte Roglic noch abhängen können, wenn es denn hätte sein müssen. Krujswijk auch lange nicht so stark gesehen.

    O’Connor hat sich jetzt schon gefunden, er verlor auch nicht mehr wirklich viel nachdem er abgehängt wurde.

    Caruso fuhr dann sein Tempo, Haig blieb länger dran aber auch etwas enttäuschend, auch wenn die GK-Plätze schon ok sind.

    Gögeli ging da schon mehr ein, nachdem es zwischenzeitlich ja ganz gut aussah. Hat wohl Hitzeprobleme, dann sollte man ihn eher mal nicht für die Tour einplanen ….

Ansicht von 25 Beiträgen - 76 bis 100 (von insgesamt 100)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.