Dauphiné Libéré

Home Foren Aktuelle Rennen Dauphiné Libéré

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 78)
  • Autor
    Beiträge
  • #653204
    Christophe Moreau
    • Beiträge: 462
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    des weiteren fand ich die leistung von moreau heute natürlich super und fand das auch richtig gut, dass er so früh angegriffen hat. genau so etwas braucht man im endeffekt. dann hoffe ich mal, dass er das bei der tour auch macht vor dem letzten berg und dann auch wegkommt und am besten noch ein paar andere fahrer mit ihm.

    Du sprichst mir aus der Seele, Coolman. Aber Moreau war bei der Dauphine schon immer ganz gut, nur um bei der Tour… :(


    50% der Bundesliga war gedopt.

    #653205
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ja das stimmt, dass er aber so stark am Berg ist… Na ja.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #653206
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ Christophe
    Nichts da!
    Der wird wieder (fast) unter die ersten 10 kommen, wie schon seit 20 Jahren!

    #653207
    Christophe Moreau
    • Beiträge: 462
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Ich hoffe ja, dass er mal punktet am Berg, aber zu Letzt ist wohl schon vorbei… Insofern haben Sie wahrscheinlich recht, Herr Breukink.


    50% der Bundesliga war gedopt.

    #653208
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    dann: wieso ist denn euskatel bitte untergegangen an der tour? letztes jahr hatten sie immerhin einen in den topten. man kann nicht jedes jahr so etwas wie 2003 erwarten. 2004 und 2005 war hingegen fast gar nichts, da magst du recht haben.

    Ja 03 und 04 war überhaupt nichts. 2006 hat Zubeldia den 9. Platz geholt. Hat sich aber nie vorne gezeigt. Der Rest war unter ferner liefen, kein Sieg, das beste war der 3. Paltz von Isasi. Für ein Team mit Ambitionen sind sie ordentlich abgeschmiert. Nicht so schlecht wie beim Giro aber das ist ja die 3. Garnitur.


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #653209
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Astana schon wieder mit Doppelsieg. Colom vor Vino. So langsam wirds richtig unheimlich. Im GK bleibt vorne alles beim gleichen.

    Valverde ist ausgestiegen.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #653210
    The-Nazgul
    • Beiträge: 24
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Und schonwieder Astana : :rolleyes:

    Freue mich für Moreau :)

    #653211
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Radsportverrückt
    Im GK bleibt vorne alles beim gleichen.

    Häh?

    So siehts heute aus:
    1 Christophe Moreau (Fra) Ag2r Prévoyance
    2 Cadel Evans (Aus) Predictor-Lotto 0.14
    3 Andrey Kashechkin (Kaz) Astana 1.27
    4 Denis Menchov (Rus) Rabobank 1.52
    5 David Zabriskie (USA) Team CSC 2.16

    und so war es gestern:

    1 Andrey Kashechkin (Kaz) Astana 21.00.16
    2 Christophe Moreau (Fra) Ag2r Prévoyance 0.14
    3 Denis Menchov (Rus) Rabobank 0.25
    4 Cadel Evans (Aus) Predictor-Lotto 0.26
    5 David Zabriskie (USA) Team CSC

    Da soll sich nichts getan haben??? ?(


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #653212
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    er hat ja nach dem etappensieg von colom geschrieben. das war schon gestern. moreau fährt jeden tag vorne und bleibt dann auch vorne. der ist dermaßen voll.

    #653213
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    er hat ja nach dem etappensieg von colom geschrieben. das war schon gestern. moreau fährt jeden tag vorne und bleibt dann auch vorne. der ist dermaßen voll.

    Gut, dass du im Mayo-Thread gerade dazu anregst, mehr über die Rennen zu posten…:)


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #653214
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Moreau wird bei der Tour keine Etappe gewinnen !
    und die Top15 im GK schafft er auch nicht !
    Kohl landet vor ihm im GK !

    Wer hält dagegen ? :D


    #653215
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich.

    Moreau vs. Kohl im GK, ok? Einsatz 4 Wochen Signatur & Avatar. Trägst du’s ein?

    #653216
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Sehr schöne Etappe heute und endlich ein großer Sieg für Iglinsky, nachdem bei ihm letztes Jahr irgendwie gar nichts lief.
    Kashechkin hat dagegen eindrucksvoll demonstriert, daß es nicht so sehr auf die Mannschaft wie auf den Kapitän ankommt.
    Moreau verschafft sich wirklich Respekt mit seiner Fahrweise.
    Von Menchow hätte ich mehr erwartet.

    Auf jeden Fall ist das Rennen viel interessanter als in der Armstrong-Ära, wo niemand so recht am Gesamtsieg interessiert schien.
    Schön war auch der Versuch von Astana und AG2R, die anderen Favoriten noch vor dem Schlußanstieg abzuhängen. Ich freue mich immer über taktische Varianten, die nicht im Textbuch stehen.

    #653217
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Schöne Etappe und Moreau völlig zurecht vorne. Denke auch er wird sich das morgen nicht mehr nehmen lassen.

    Aber was mich ein bisschen nervt ist dieses ganze „Kräftespar-Gerede“. Vino übertreibt in meinen Augen völlig. Muss er wirklich auf jeden Pulsschlag achten? An zwei Tagen tut er es nicht, dann wieder ganz kleinlich. Glaube fast vielmehr er will damit die Gegner verwirren, als wirklich haargenau seine Form aufzubauen. Bei anderen ist es nicht ganz so extrem, aber auch Leute wie Menchov oder Leipheimer haben nicht so wirklich Lust hat man so das Gefühl. Kashechkin hat denke ich heute einfach nicht die Beine gehabt. Glaube schon, dass er gerne gewonnen hätte! Sagt natürlich was anderes, aber das tun die Kasachen ja gerne, also nicht weiter ernst nehmen!

    Wenigstens haben Moreau und Evans die Rundfahrt richtig auf GK gefahren, sonst wärs ja sehr öde geworden.

    Natürlich ist die Dauphiné eine Vorbereitungsrundfahrt, aber darf man hier noch nicht gewinnen? Dass man noch keine absolute Topform haben sollte ist schon richtig (schließlich geht die Tour erst in vier Wochen in die Berge), aber dass man nicht 95% des aktuellen Leistungsvermögen abruft, verstehe ich nicht. Und vor allem Vino hätte mehr drauf gehabt. Bei den anderen weiß ich nicht so ganz, denke aber auch die hätten mehr gekonnt.

    Weiß nicht ganz, ob das immer so extrem war, oder ob das in diesem Jahr verbreiteter zu sehen ist. Sehe die Dauphiné ja zum ersten Mal. Aber bei der TdS ist ein Ullrich zum Beispiel eigentlich immer über die komplette Rundfahrt ans Limit gegangen und wollte sie auch gewinnen (hat das natürlich nicht immer so gesagt, aber er ist so gefahren).

    Wenn dem so ist, was könnten die Gründe für diesen neuen Trend sein? Armstrong weg evtl.? Früher hat man sich vielleicht gedacht, die Tour kann ich eh nicht gewinnen, also gewinn ich die Dauphine, hab ich wenigstens was in der Hand?
    Oder woran könnte es liegen (Ich will eigentlich keine Antwort aus dem Bereich Doping hören).

    Di Luca hat es doch gezeigt, dass man die Form lange halten kann (Ardennen + Giro)!
    Hoffe jedenfalls, Moreau und Evans werden eine gute Tour fahren. Warum soll Moreau nicht ein Geheimfavorit sein in Richtung Top-5 oder sogar mehr???

    Ich glaube der Text ist etwas wirr geworden, aber ich hoffe man versteht was ich sagen will.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #653218
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von T-Moby

    Quote:
    Original von Coolman
    er hat ja nach dem etappensieg von colom geschrieben. das war schon gestern. moreau fährt jeden tag vorne und bleibt dann auch vorne. der ist dermaßen voll.

    Gut, dass du im Mayo-Thread gerade dazu anregst, mehr über die Rennen zu posten…:)

    lies mal weiter oben

    #653219
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @Jaja
    Es ist nicht schlimmer sondern besser geworden.
    Klar, die Dauphiné ist wie die TdS schon lange vor allem ein Vorbereitungsrennen, aber im Gegensatz zur Armstrong-Zeit gibt es dieses Jahr mindestens drei Mannschaften, die ernsthaft auf Sieg fahren: Astana von denen sogar am ernsthaftesten. Kashs Äußerungen nach der Etappe heute machen ihn unglaubwürdig.
    Den Tiefpunkt fand ich 2005, wo Landaluze eher zufällig gewann, weil die Favoriten (-Mannschaften) ihre Kräfte schonen wollten.

    Die Mär vom punktgerechten Formaufbau hat dagegen erst 2004 so richtig angefangen. Damals war Armie zum ersten Mal seit Jahren ostentativ zurückhaltend gefahren, weil er seine vermeintlich schwachen Leistungen bei der Tour 2003 darauf zurückführte, daß er sich bei der Dauphiné zu sehr verausgabt hätte.

    #653220
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Moreau klasse Leistung, aber bei der Tour wirds wieder nichts mit Top 5. Vielleicht Top 10, aber er hat nie die Konstanz über drei Wochen. Das ist denke ich sein Problem. Außerdem ist er meistens immer zum Dauphine gut und nicht zur Tour. Er sollte mal seinen Formaufbau auf die Tour hin gestalten und nicht auf den Dauphine.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #653221
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Weiß nicht ganz, ob das immer so extrem war, oder ob das in diesem Jahr verbreiteter zu sehen ist. Sehe die Dauphiné ja zum ersten Mal. Aber bei der TdS ist ein Ullrich zum Beispiel eigentlich immer über die komplette Rundfahrt ans Limit gegangen und wollte sie auch gewinnen (hat das natürlich nicht immer so gesagt, aber er ist so gefahren).

    Ich glaube nicht das es ein neues Phänomen ist , seine Form so aufzubauen , dass man Dauphine oder TdS nicht auf Sieg fährt .
    Armstrong und Ullrich haben beide ihre TdS Siege geholt ,ohne an die Grenzen gehen zu müssen , Armstrong mit einem Sieg beim BZF und Ullrich beide Male mit den Leistungen beim ZF .
    Es hat auch schon früher Fahrer gegeben , die sich so verhalten haben , so hat sich z.B. Rominger nie Freunde gemacht , als er nach Siegen noch erzählt hat , dass er nur in der Vorbereitung sei und nur 80% gegeben habe .
    Manchmal ist es aber auch ein Selbstschutz vor der Dauphine zu sagen , dass man nur zum trainieren hier ist , klappt es dann nicht wie gewünscht , kommt man nicht in Erklärungsnot .
    Es ist aber schon ein Witz , wenn jetzt schon Helfer wie
    Kashechkin sich anscheinend lieber für die Tour schonen , als einen solche Rundfahrt versuchen zu gewinnen und Vino muss bei der Tour dann auch noch erst zeigen , ob er wirklich dazu fähig ist .
    Ich könnte mir gut vorstellen , dass er nicht gewinnt .


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #653222
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Glaube nicht, dass Kashechlin sich geschont hat. Reine Schutzbehauptung, der hat ja zum Ventoux rauf mächtig gewürgt. Zumindest da hat er alles gegeben, konnte aber nicht ganz vorne reinfahren. Der hätte gerne gewonnen.


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #653223
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman

    Quote:
    Original von T-Moby

    Quote:
    Original von Coolman
    er hat ja nach dem etappensieg von colom geschrieben. das war schon gestern. moreau fährt jeden tag vorne und bleibt dann auch vorne. der ist dermaßen voll.

    Gut, dass du im Mayo-Thread gerade dazu anregst, mehr über die Rennen zu posten…:)

    lies mal weiter oben

    Sorry…


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #653224
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Was wollte Piepoli denn heute im Anstieg erreichen? Demonstrieren dass er der stärkste am Berg ist? Erinnerte ja stark an den Giro, nur da waren dann noch Simoni und/oder Ricco dabei. Hier hatte es eigentlich in dem Stile überhaupt keinen Sinn.

    Und dieser Seeldrayers ist für mich die Entdeckung dieser Dauphine. Ist erst 20! Gut auch für uns Zuschauer, man kann ihn an seinen dünnen Armen sofort erkennen, da ist ja garnix dran 8o


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #653225
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    so dünn wirkte der für mich nicht, aber hab ihn auch nicht so angeschaut. scheint auf jeden fall sehr talentiert zu sein. piepoli hat wohl gemerkt, dass er nicht spritzig genug ist und hat dann versucht die anderen mit einem hohen tempo abzuhängen. hat aber nicht funktioniert.

    #653226
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Normal würde ich Moreau den Gesamtsieg nicht so gönnen, aber er und vielleicht noch Evans waren die einzigen, die wirklich gewinnen WOLLTEN. Konnte leider nicht viel sehen, aber die heutige Etappe und der Ventoux waren ganz nett. Gab schon schlechtere Ausgaben als die diesjährige.


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #653227
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ Enfant
    Kashechkin hat schon gewollt, aber nicht gekonnt. Mußte heute wieder reißen lassen.

    Warum Piepoli das gemacht hat, war klar, die Frage ist nur, ob er dafür Geld bekommen hat oder Moreau halt ein alter Kumpel aus der gleichen Generation ist.
    Ich habe damit keine Probleme.

    Für einen Belgier ist Seeldrayers schon dünn. Und er scheint mehr Talent als van Huffel zu haben.

    #653228
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Hab auch kein Problem mit dem was Piepoli gemacht hat, war halt nur wenig erfolgsversprechend. Hätte ihm aber einen Sieg durchaus gegönnt.

    Das „dünn“ bei Seeldrayers bezog sich vor allem auf die Arme. Da find ichs schon extrem. Der Rest ist halt ne Kletterer-Figur.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 78)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.