Deutsche Teams am Giro, der T-Moby and CrazyIvan thread

Home Foren Giro d’Italia Deutsche Teams am Giro, der T-Moby and CrazyIvan thread

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 125)
  • Autor
    Beiträge
  • #566498
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Hier können die beiden mal ihre Aufstellungen für den Giro rein tun. Weil mit dem Sieg werden wohl beide Teams nichts zu tun haben. Schade eigentlich. Vorallem T-Mobile hätte ja die Fahrer… Der KV denkt allerdings das Klöden ein guter Kandidat für einen Absturz gewesen wäre….

    Aber ohne Vino, Ullrich und Klöden (die Reihenfolge ist übrigens nicht zufällig!)…. wer kann da was bringen? Kessler? Oder ist der eher für die Klassiker? Guerini? Nicht mehr! Wer? Der KV kennt die zu wenig!

    Gerolsteiner: Totschnig und Leipheimer (hier ist die Reihenfolge zufällig) werden sich auf die Tour konzentrieren. Giro: Rebellin. Top 10 wenn er will und sich darauf vorbereitet, aber ein Sieg in Belgien oder Holland ist dann schon um einiges wichtiger, also höchstens Etappen. Sonst? Der KV kennt die alle zu wenig, von Fothen wird hier oft geschwärmt, aber was der kann weiss der KV nicht.

    So, der KV überlasst das Feld hiermit den Experten.


    Leitplanke

    #579509
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Also Kessler packt vielleicht die Top 15 viel mehr aber auch nicht. Dafür ist er vorallem im Zietfahren zu. Guerini und Nardello werden beim Giro sicher motiviert sein, aber mehr als einen Etappensieg würde ich nicht erwarten. Das war es eigentlich schon wieder mit Klassement fahrern von T-mobile, die starten werden. Hiekmann könnte zwar sicher was zeigen, aber ich glaub eher, dass der dieses Jahr mal die Tour fahren darf. Man wird glaube ich vorallem versuchen in der ersten Woche durch Pollack weit vorne mit dabei zu sein und durch Nardello oder Guerini ne Etappe zu gewinnen. Bei Geroltsteiner könnten Rebellin oder Zberg mit etwas Glück in die Top 10 kommen.

    #579510
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    bei t-mobile können wie du schon gesagt hast nur die benannten drei was reißen. nardello oder guerini wenn sie absolut top drauf sind top15 oder aufwärts. bei kessler das gleiche wobei man sein potential nicht einschätzen kann vl kann er sogar weiter vorne mitfahren. bei gerolsteiner seh ich gar keinen der weiß im gk reißen kann. rebellin nicht aber zberg schon gleich gar nicht.

    nachtrag: ah mom der montgomery kann locker in die top15 wenn nicht sogar in die topten fahren.

    #579511
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    T-Mobile: Guerini und nardello vielleicht mal für ne Etappe. Kassler sollte sich besser auf sie Klassiker konzentrieren, da fand ich ihn zuletzt immer stärker und mehr als Top 20 wird er wahrscheinlich auch nicht schaffen. Die ganzen Jungen (Hiekmann, Werner, Schreck, Burghardt und Kohl, Reihenfolge nicht unabsichtlich) sind wahrscheinlich noch nicht so weit um auf mehr als einer Etappe was reißen zu können. Hiekmann vielleicht Top 25 GK, aber auch sehr vage. Er war bei der letzten Vuelta auch Opfer des TMO-Infekts, oder?

    Gerolsteiner: Totschnig und Leipheimer wohl Tour. Montgomery wahrscheinlich wieder GK beim Giro. Hoffentlich stürzt er nicht wieder. Hätte sonst letztes Jahr Top 15 oder vielleicht sogar Top 10 schaffen können. Mal sehen ob Hondo startet. Ansonsten Förster für die Sprints. Er ist noch nicht so weit. Wegmann wohl auch nur Tour. Rebellin, mal sehen ob er sich für seinen schlechten Giro letztes Jahr rehabilitieren will, oder einsieht, dass der zu lang für ihn ist. Die jungen (Lang, Fothen,…) auch noch nicht weit genug. Wahrscheinlich in den Zeitfahren gut, aber mit zu großen Schwächen an großen Anstiegen fürs GK. Wird aber vermutlich auch noch nicht von ihnen erwartet. Sollen wenn dann nur mal mitfahren und lernen.

    #579512
    CrazyIvan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 640
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Obwohl im Threadtitel namentlich erwähnt, fühle ich mich weder durch Inhalt noch durch Sinn desselbigen sonderlich angesprochen *pikiertguck*
    Würde doch nur zu gern erfahren, wieso der KV gerade mich als „auserwählt“ betrachtet, mir diese „Ehre“ zuteil werden zu lassen :P

    Nun ja, wo ich schonmal hier bin:
    Magenta wird mit ner Gurkentruppe antreten, was mir bis heute unverständlich bleibt. Nardello zu alt und zu schlecht. Guerini nur zu alt. Für Kessler sind die Berge zu hoch. Hiekmann – also bitte.
    Während DC sämtliche Rundfahrten mit einer hochkarätigen Mannschaft beehrt, tut T-T-M das genaue Gegenteil. Alles für die Tour, der Rest interessiert den dummen Deutschen doch eh nicht.
    Bei Gerolsteiner hoffe ich ja immer noch, dass man vielleicht Leipheimer zur Vorbereitung zum Giro schickt. Und Totsche dafür nach der Tour noch zur Vuelta. Meinetwegen auch umgekehrt, Hauptsache min. 1 Hochkaräter bei jeder großen RF.

    /edit:
    Achja, bei Gerolsteiner gibbet da ja noch einen. Also wenn alle Stricke reissen, dann reissts der Markus Fothen ;)

    #579513
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    CrazyIvan ist doch der Nr 1 Gerolsteinfan und Kenner!!!!!

    Oder war das sonst jemand?


    Leitplanke

    #579514
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Aufstellung von t-Mobile voraussichtlich:
    Kohl, Nardello, Guerini, Werner, Pollack vielleicht noch gilling und Burghardt oder Schreck oder vielleicht noch Baumann

    Die ersten 5 sind ziemlich sicher. Bei den anderen habe ich keine Ahnung, die habe ich mal so spontan genommen.

    Kohl: gut der ist jung wird rangeführt
    Nardello: Kommt darauf an, ich hoffe Crazy das das zu schlecht auf Rundfahrten bezogen war, annsonsten könnte er auf Etappen schon was reißen
    Guerini: Wenn er motiviert ist kann er richtig was, siehe d´Huez dieses Jahr, vielleicht noch mal Topten (nicht lachen meine ich ernst, aber wir werden es sehen)
    Werner: Wenn er sich diese Saison noch im Zeitfahren und in der Ebene verbessert kann er mindestens Top 25 schaffen.
    Pollack: Weiß wohl jeder
    Schreck: Wird wahrscheinlich (vielleicht) mitfahren wenn er nicht zur Tour darf

    Zu Hiekmann: Wird hier auf keinen Fall mitfahren, aber wer sagt das er nichts kann, da kann ich nur den Kopfschütteln aber gut…
    Also das Team das ich jetzt mal hier genannt habe ist doch wirklich nicht schlecht, jung Leute werden rangeführt ( Talentarbeit, ist doch lobenswert) und dann sind da die alten Hasen die die Etappen holen sollen.

    Zu Vino und Ulle und Klöden: Das ist doch klar das die besser sind als die die man zum Giro schickt, aber bei T-Mobile sind halt nicht mehr die Toprundfahrer im Team, nachdem das letztes Jahr so in die Hose ging, aber man muss doch nicht überall das GK gewinnen wollen. da hat auch DC niemanden der Cunego Basso und Simeoni schlagen kann.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #579515
    cerajo
    • Beiträge: 92
    • Amateur
    • ★★★

    Hm, ist das sicher, dass Guerini den Giro fahren wird? Oder schont man ihn vielleicht doch lieber für die Tour? Schließlich hat er letztes Jahr mal wieder gezeigt, dass er für das Team sehr wichtig ist.


    „Andersdenkende sind oft ganz anders als wir denken.“

    #579516
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von cerajo
    Hm, ist das sicher, dass Guerini den Giro fahren wird? Oder schont man ihn vielleicht doch lieber für die Tour? Schließlich hat er letztes Jahr mal wieder gezeigt, dass er für das Team sehr wichtig ist.

    Ziemlich ischer, sicherlich ist er wichtig für das Team aber er wollte diese Saison mal wieder mehr Siege einfahren vielleicht will er es in Italien.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #579517
    CrazyIvan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 640
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    @ KV
    Ach das ist wohl zu viel der Ehre beziehungsweise eher eine simple Verwechslung. Auch wenn ich die Sprudeltruppe sicherlich als das sympathischste deutsche Pro-Tour-Team bezeichnen würde ;)

    Hatte das natürlich fälschlicherweise als eine Deinerseits vermutete Sympathie meinerseits dem zweiten deutschen Pro-Tour-Team gegenüber gewertet. Und dass man das mal schnell in den falschen Hals bekommen kann, wirst Du – da bin ich sicher – doch verstehen?!

    @ T-Moby
    Natürlich hatte ich das mit Nardello aufs GK bezogen. Aber auch bei einzelnen Etappen oder Eintagesrennen hat er mich in seiner Magentazeit nicht gerade vom Hocker gerissen.
    Dass DC keine ernsthaften Kandidaten fürs GK hat, wage ich anzuzweifeln. Sowohl Savoldelli als auch Popovych können IMHO – Topform vorausgesetzt – ein Wörtchen um Podium und vielleicht sogar Sieg mitreden.

    #579518
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von CrazyIvan
    Dass DC keine ernsthaften Kandidaten fürs GK hat, wage ich anzuzweifeln. Sowohl Savoldelli als auch Popovych können IMHO – Topform vorausgesetzt – ein Wörtchen um Podium und vielleicht sogar Sieg mitreden.

    Popovych will aber glaube ich nur bei der Tour starten und bei Savoldelli ist die Frage, ob er ohn Sturz durch die Rundfahrt kommt.

    #579519
    Retendo
    • Beiträge: 810
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    @ KV:
    der gerolsteiner experte war IronFire aus dem alten forum…ist der auch noch hier dabei?? vielleicht unter anderem namen?


    R.I.P. Piti

    #579520
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Retendo: Danke!!! Immerhin ein ähnlicher Name, so ein kombiniertes Ding!

    CrazyIvan! Nein, nein, kein T-Mobile Fanatiker! Obwohl da eigentlich auch nichts schlimmes dran ist, man darf ja Fan sein was man will! Ist manchmal schon verwunderlich wie Anti-Telekom/T-Mobile das Forum ist!


    Leitplanke

    #579521
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von CrazyIvan

    @ T-Moby
    Natürlich hatte ich das mit Nardello aufs GK bezogen. Aber auch bei einzelnen Etappen oder Eintagesrennen hat er mich in seiner Magentazeit nicht gerade vom Hocker gerissen.
    Dass DC keine ernsthaften Kandidaten fürs GK hat, wage ich anzuzweifeln. Sowohl Savoldelli als auch Popovych können IMHO – Topform vorausgesetzt – ein Wörtchen um Podium und vielleicht sogar Sieg mitreden.

    Also ich fande Nardellos Leistung eigentlich immer relativ gut, das mit den DC Kapitänen da glaube ich nicht dran das die gewinnen, aber gut DC war auch ein schlechter Vergleich da sie wohl zweifelsfrei das beste Protour Team fürs GK stellen.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #579522
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Zabel am Giro!!! Sehr sehr sehr sehr positiv.

    Und jetzt könnte es mit den Platzierungen auch was werden. Der KV fand nämlich sonst auch die Platzierungen eher unrealistisch. Ausser man zählt 5-20 als gute Platzierungen.

    Damit hat T-Mobile schlussendilch ein akzeptables, aber sicher kein gutes oder interessantes Team am Start.


    Leitplanke

    #579523
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Zabel fährt auch den Giro, zum ersten Mal. Er will sich wohl mit Petacchi messen, da der nicht die Tour fährt.
    Der Sieg in Frankfurt hat da wohl das Selbstbewusstsein gestärkt.
    was Pollack angeht, jetzt wird der wohl nicht fahrer, da als Anfahrer Korff stärker ist.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #579524
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Hier das Giroaufgebot von T-Mobile:
    Erik Baumann, Matthias Kessler, André Korff, Daniele Nardello, Olaf Pollack, Jan Schaffrath, Bram Schmitz, Christian Werner und Erik Zabel.

    Warum Nardello fährt ist mir nicht klar, der hat das ganze Jahr bisher nichts zustande gebracht und immer Rückenschmerzen gehabt. Deshalb sollte Guerini starten, der sich vielleicht in der ersten Woche völlig erholen würde und dann mal auf einen Etappensieg fahren könnte.

    Außerdem sollte Pollack nicht fahren.
    1. miserable Form
    2. Sprinter schon vorhanden(Zabel)

    Für Pollack sollte der junge Kohl fahren.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #579525
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV denkt dass man evtl so einen Hiekmann der ja nach T-Moby auch gut sein soll fahren lassen. Pollack… er muss dann halt etwas bringen, sonst richtig, braucht’s nicht. Kohl auch einverstanden. Lieber einen Österreicher als einen Deutschen!!!! :D

    Aber beeindruckt von diesem Team ist der KV immer noch nicht.


    Leitplanke

    #579526
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Also finde das ein bisschen sinnlos Baumann, Korff, Zabel und Pollack mitzunehmen. Das sind zu viele Sprinter. Gut, man könnte zwar einen richtigen Zug aufbauen, aber das tah bei t-mobile auch schon länger nicht mehr funktioniert. Entweder hätte man Pollack vertrauen sollen und dafür Zabel sich in Ruhe auf die restlichen Rennen wie Tour, Vuelta, usw. vorbereiten lassen sollen, oder man hätte Pollack ganz zu Hause lassen sollen und ihn z.B. für die Vuelta aufbauen sollen und auf Zabel setzen.

    #579527
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich hab zwar keine ahnung wie sich das genau die temaleitung von t-mobile vorstellt aber ist ja jetzt auch scheißegal. zumindest schonmal mit zabel einer der hier nicht freiwillig aussteigt dabei. wie siehts mit kessler aus? das ist die frage. nardello? kann der überhaupt noch fahren? ansonsten von der qualität her wohl eher unter der einer protourmannschaft anzusiedeln. aber natürlich immer noch viel besser als die franzosen.

    #579528
    hannes
    • Beiträge: 624
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    @coolman
    naja, qualität unter protour niveau?, würde das eher so im mittelfeld ansehen, guck dir mal DSC an, die haben bis auf Danielson und Salvoldelli auch nicht wirklich bekannte dabei.


    flamerouge.blogspot.com[/URL]

    #579529
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ich finde das Team von t-mobile nicht schlecht:
    Zabel: über ihn müssen wir nicht reden, er bereichert eine solche Rundfahrt. Hat Chancen auf einen Etappensieg.
    Pollack: wer letztes Jahr noch im rosa Trickot gefahren ist, ist auch interessant dabei zu haben. Er ist zwar nicht so gut in Form wie letztes Jahr, aber kann sicher einen guten Prolog fahren und das ein oder andere mal in die Top 10 sprinten.
    Korff: Anfahrer für Zabel oder Pollack.
    Baumann: wie Korff.
    Werner: kann im GK schon unter die Top 30 fahren und im Gebirge lange bei den Favoriten bleiben.
    Nardello: eigentlich eine Bereicherung für den Giro, normalerweise auch im GK. Nur diese Saison natürlich mit großem Fragezeichen. (Rückenprobleme)
    Schaffrath: Arbeitstier. Sojemanden kann jedes Team gebrauchen.
    Kessler: zwar mit durchwachsenem Klassikerdebüt, aber ist sicher nach zabel und Ullrich einer der bedeutensten deutschen Fahrer. Kann sicher unter die Top 20 fahren. Nur ist er halt für eine bessere Platzierung immer beim ZF zu schwach.

    Insgesamt ist das sicher kein schlechtes Team. Die Sprintfraktion ist sicher überdurchschnittlich stark besetzt dafür gibt es keinen echten GK Fahrer, aber durchaus einige Allrounder die relativ weit vorne stehen können am Ende. Das Team ist natürlich nicht so stark wie die ital. Teams wie Saeco, Fasa oder Liquigas aber kann mit Teams wie DC, Quick Step, Geroltsteiner, Rabobank, usw. sicher mithalten.

    #579530
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Naja was Werner betrifft, weiß ich nicht, ob er es schafft, seine Möglichkeiten umzusetzen. Bei der Vuelta 2003 war das schon ansehnlich. Dieses Jahr hat er noch nicht viel gezeigt.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #579531
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich denke das war so geplant: Pollack als Topsprinter aber wenn er versagen sollte, hat man dann noch Baumann in der Hinterhand der sonst den Sprint anziehen sollte, dann Korff als Anfahrer. Jetzt aber plötzlich wollte Zabel noch mitfahren, das hat natürlich ****s durcheinander geworfen. Man kann jetzt ja nicht plötzlich **** wieder rauswerfen. Kohl wäre wirklich toll gewesen, schade. Werner wohl GK Kapitän, ist übrigens toll, wenn man eine Rundfahrt schaut, und sich ohne jeglichen Druck über eine Top 20 Platzierung am Berg freut (war wirklich toll damals bei der Vuelta für mich)

    Da wären wir übrigens wieder bei einem interessanten Thema, was würdet ihr jetzt machen: Pollack vertrauen??? Oder doch lieber sagen´: hey du hast keine Leistung gebracht, deswegen darfst du nicht mit???? dadurch würde man ihn aber wieder verärgern???


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #579532
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wieso verärgern?
    Als er bei T-Mobile unterschrieb, wusste er, dass sein Höhepunkt beim Giro ist. Doch er hat es aus unerklärlichen Gründen nicht geschafft, in Topform zu kommen. Und drei direkte Helfer für Zabel braucht man nicht, d. h. die stärksten zwei sollen fahren, also Baumann und Korff.

    Allerdings, stellt euch mal vor:
    Pollack fährt, gewinnt den Prolog, muss dann aber Zabel im Maglia Rosa den Spurt anziehen.
    Das wär doch was.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 125)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.